Seite << < 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

Flagge für Gebärdenstadt gesucht

Bau der Stadt Laurent

In South Dakota planen Gehörlose den Bau der Stadt Laurent, in der die Gebärdensprache die vorherrschende Sprache sein soll. Was noch fehlt, ist eine Flagge für die Stadt. Die Flagge sollte Sprache, Kultur, Geschichte und Gemeinschaft der Gebärdensprachler widerspiegeln. Keine einfache Aufgabe. Aber wenn Sie künstlerisch begabt sind und Ideen haben, können Sie es ja mit einem Entwurf versuchen. Den schicken Sie dann an Jennifer Schiltz (jens@thelaurentcompany.com)

Laurent, South Dakota... A Town for Signers

Lebenssituation Gehörloser und Schwerhöriger

Prof. Manfred Hintermair

Sind Sie mit Ihrem Leben als Gehörloser/Schwerhöriger zufrieden? Oder wären Sie doch lieber hörend? Wie kommunizieren Sie? Kommen Sie im beruflichen Alltag gut zurecht? Wo fühlen Sie sich am wohlsten, unter Gehörlosen/Schwerhörigen oder unter Hörenden? ...

Prof. Manfred Hintermair von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg führt derzeit ein Projekt zum Thema "Identität hörgeschädigter Menschen" durch. Er hat dazu einen Fragebogen entwickelt, mit dem schwerhörige und gehörlose Menschen ihre Meinung zu ihrer Lebenssituation zum Ausdruck bringen können. Manfred Hintermair hat seit einigen Jahren gute Kontakte mit Kollegen in den USA, so z.B. auch mit der Gallaudet-Universität in Washington, wo viele Hörgeschädigte studieren. Dort wurden amerikanische Gehörlose und Schwerhörige mit einem vergleichbaren Fragebogen befragt. Die Ergebnisse sollen unter anderem auch mit den Ergebnissen aus den USA verglichen werden.

Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele hörgeschädigte Besucherinnen und Besucher des Taubenschlags Herrn Hintermair bei seinem Projekt unterstützen würden. (Deshalb bleibt dieser Hinweis auch zwei Wochen lang oben auf dieser Seite!)

Umfrage zur Lebenssituation Gehörloser und Schwerhöriger

neue Gehörlosen-Firma

Logo von joce-agentur

Immer mehr Gehörlose machen sich selbstständig und gründen eigene Firmen. So auch Tanja Schulz und ihre Partnerin Marion Bednorz. Mutig! Wir wünschen den beiden viel Erfolg.

Es geht um Personal- und Unternehmensberatung, Grafik & Design und Eventberatung. Hier sollen Gehörlose, Schwerhörige und Spätertaubte mit Qualität richtig und barrierefrei beraten werden. Es sollen alle Möglichkeiten und Chancen aufgezeigt werden. Das Potenzial soll auf höchstem Niveau ausgeschöpft werden.

Gehörlose, Schwerhörige, Spätertaubte und auch Hörende, die eine Beratung zur Existenzgründung, Karriereplanung, richtiges Bewerben brauchen, wenden sich an jOCE-Agentur. Oder ein neues Internetpräsenz (mit oder ohne Barrierefrei), Flyer, Firmenlogo/Logodesign, Illustration, Plakat u.s.w. wird gebraucht? Neben Personal- und Unternehmensberatung, Grafik & Design bietet jOCE-Agentur auch Eventberatung an.

www.joce-agentur.de

Initiative Pressekodex Ziffer 12

DUDEN

Der Duden hat's inzwischen gelernt, der Deutsche Presserat aber wohl immer noch nicht: dass z.B. die früher übliche Bezeichnung «taubstumm» durch «gehörlos» ersetzt werden sollte. Immer wieder tauchen Bezeichnungen in der Presse auf, die Behinderte diskriminieren. Dr. Henning Schmölder hat einen autistischen Sohn. Er sieht Autisten diskriminiert durch Wendungen wie "Solche Sturheit grenzt an Autismus." (Spiegel) Er hat deshalb die „Initiative Ziffer 12“ gegründet. Sie setzt sich dafür ein, dass der Deutsche Presserat die Grundgesetzänderung Artikel 3 (Ergänzung des Benachteiligungsverbotes Behinderter) aus dem Jahre 1994 in seinem Pressekodex (Ziffer 12) nachvollziehen möge.

Menschen der Woche

Frank Elstners 'Menschen der Woche'
Bild vergößern

Nicht jeder konnte Frank Elstners "Menschen der Woche" sehen (Erstausstrahlung: 29.1.2005 / 22.20 / SWR) (s.u.). Wir hatten den Film aufgezeichnet und für das Internet umformatiert. Jetzt haben wir die Genehmigung der SWR-Redaktion erhalten, den Mitschnitt in dieser Form zu veröffentlichen.

Da die Sendung leider nicht untertitelt war, hat Elke Kraft sie zu Papier gebracht, zumindest den Teil, in dem sie und Michael Schwaninger sich mit Frank Elstner unterhalten. Nun können Sie wenigstens das Gesprächsprotokoll nachträglich lesen.

Weiterlesen »

Sexualität und Behinderung - zwischen Selbstbestimmung und Ausgrenzung

Logo von pro familia

Behinderung und Sexualität? Das war früher ein Tabuthema. Heute wird offen darüber geredet.

Am 24.11.2004 findet in Hannover eine Tagung von pro familia zu diesem Thema statt. Teile des Programms werden für Gehörlose gedolmetscht - aber nur, wenn Dolmis angefordert werden. Voranmeldungen müssen bis zum 01.11.04 eingegangen sein!

Tag der Gehörlosen

Logo von Stern

Der stern berichtet über den heutigen (25.09.04) Tag der Gehörlosen:

... Jeden Tag werden in Deutschland im Durchschnitt zwei gehörlose Kinder geboren, 80.000 gehörlose Menschen leben in Deutschland. Für die Jungen und Mädchen bedeutet das, dass sie mit ihren in der Regel hörenden Eltern nicht normal kommunizieren und ihre Lautsprache nicht richtig entwickeln können.
Gehörlosigkeit sieht man den Betroffenen nicht an. Gerlinde Gerkens vom Deutschen Gehörlosen Bund (DGB) in Kiel, spricht anlässlich des Tages der Gehörlosen am 25. September von einer "unsichtbaren Behinderung". Zu diesem Anlass wollen die Betroffenen auf die Probleme der bundesweit 80.000 Menschen aufmerksam machen, die gehörlos geboren wurden oder ihr Gehör noch vor dem Spracherwerb verloren haben...

Der Tag der Gehörlosen

Ich bin kein defizitäres Wesen

Leserbriefe in der ZEIT zum Artikel 'Die Erhörte'

Die Zeit hat in Leserbriefen Betroffene zu Wort kommen lassen. So wird die Schieflage des Rückert-Artikels (siehe unten) wenigstens im Nachhinein ein wenig grade gerückt.

DEAF WETTEN DASS..?

Logo von WETTEN DASS..?

Da haben die Gehörlosen in Lennestadt-Kirchhundem sich ganz schön viel vorgenommen: dem ZDF-Knüller WETTEN DASS nacheifern! Aber DEAF Stars wie Gunter Puttrich-Reignard, Jürgen Endress und Manfred Mertz werden schon für Stimmung und fürs Gelingen sorgen. Und wen schon immer die Musik zwischen den Wetten gestört hat - die fällt beim DEAF WETTEN DASS..? sicher aus. ;-)

Homepage DEAF WETTEN DASS..?

Weltmeister der Illusion

Lisa und Franz Paulus

Franz Paulus ist "Weltmeister der Illusion" beim 10th World Deaf Magicians Festival in Leipzig geworden. Christine Mayer hat ihn interviewt: "Zauberei bedeutet Gleichstellung!"

Eine Minute Stille!

Movie One Minute Silence mit Bengie

Schweigen und nichts hören! Für Hörende ganz schön lang: Eine ganze Minute Stille aushalten! Gehörlose schaffen das ein ganzes Leben lang, mühelos!

Der Fernsehsender VIVA+ legt jetzt täglich eine Schweigeminute ein, mit unterschiedlichen stillen Beiträgen. Einer davon zeigt einen jungen Gehörlosen, den sicher die meisten unserer Besucher kennen: bengie (Benedikt Feldmann). Bei ihm ist das allerdings ein beredtes Schweigen! ;-)

Der Trailer läuft täglich um 12:15, 14:15 und 17:45 - aber Sie können ihn auch bei uns sehen:

 Movie One Minute Silence mit bengie (wmv, 2,6 MB)

 

Was 'hört' ein Mensch, der nicht hören kann?

albertdeaf

"Die bisherigen Erkenntnisse zu der Frage, inwieweit die individuelle (persönliche, einmalige) Wirklichkeit durch Kommunikation beeinflusst wird, gründen auf Untersuchungen mit hörenden Menschen. Entscheidendes Kommunikationsmittel war und ist dabei Lautsprache. Auch wenn es so scheinen mag, ist Lautsprache jedoch nicht das einzige Mittel, durch das unsere Wirklichkeit gestaltet und menschliche Entwicklung ermöglicht wird."

Was "hört" ein Mensch, der nicht hören kann?
Dieser Artikel von Claudia Freimuth, psychologische Beraterin, erschien bereits in "Das Zeichen", Heft 60

TV-Tipp: Ein ganzer Fernsehabend über Gehörlose

Sound and Fury

Sonntag, 8.7.2001: Themenabend "WELT DER STILLE" bei ARTE mit 4 Filmen über Gehörlose:
20:40 Jenseits der Stille (Kinohit des Jahres 1997)
22:30 Laute Wut (Entscheidungsprozess pro/contra CI) - s. auch Sound and Fury
23:25 Gelobtes Land (USA als "Land der Träume" für Gehörlose)
23:55 Lebenslinien - Ich sehe, was Du sagst! (Thomas Zander und Dina Tabbert)

siehe auch deaf-tv !

1000 Fragen

Die Aktion Mensch hat eine Plakat- und Anzeigeninitiative gestartet mit dem Namen 1000 Fragen. Eines dieser Plakate bezieht sich auf das gehörlose lesbische Paar aus den USA, das bewusst ein gehörloses Kind haben wollte: Taube Kinder auf Bestellung. Nur eines von vielen provokativen Zitaten wie z.B.: 'Klonen für die Unsterblichkeit' oder 'Designer-Baby soll Bruder retten'. In dem 1000 Fragen-Projekt geht es um Biotechnologie und Bioethik.
Da haben schon einige Prominente Stellung bezogen, wie z.B. Ulrich Wickert. Fragen stellen kann aber wirklich jeder. Bemerkenswert auch: Es gibt eine Übersicht über die 1000 Fragen Seite in leichter Sprache.
Übrigens: Wer seinen Bildschirm mit dem Schreibtischhintergrund "Taube Kinder auf Bestellung" verschönern möchte, kann ihn sich bei 1000 Fragen herunterladen.

Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Gehörlosen und der Schwerhörigen e.V.

Logo von DG

Die Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Gehörlosen und der Schwerhörigen e.V. hat eine neue Website. Es wurde auch Zeit, aber was lange währt...Bemerkenswert auch die neuen Foren - eines speziell zur Diskussion über das neue Sozialgesetzbuch IX.

Käthi George mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Käthi George mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

„Alles was sie tat, hat sie mit Herz getan“

Im Rahmen des 20. Deutschen Gehörlosen- Sportfests erhielt Käthe George von Bremens Bürgermeister Henning Scherf das Bundesverdienstkreuz.

Mit den Händen reden

Logo des GEOlino.de

In der online-Ausgabe von GEOlino, der Kinderzeitschrift von GEO, gibt es einen Artikel über Gehörlose und Gebärdensprache: Mit den Händen reden. Vorgestellt werden Swantje und Marlene, die in Hamburg die erste bilinguale Klasse besucht haben. Es gibt auch kleine Videofilme mit Gebärden, und damit hörende Kinder per Internet mit Swantje und Marlene Kontakt aufnehmen können, hat man sogar ein eigenes Pinboard Gebärdensprache eingerichtet. Schön, wenn hörende Kinder etwas über Gehörlose erfahren. Sina macht im Pinboard prompt den Vorschlag, Gebärdensprache müsse zum "Zwangsgrundkurs" für hörende Schüler werden ;-) Naja, als Wahlfach wäre es ja auch nicht schlecht.

gehörlose Philosophie

FISE`Tagebuch

Mentalität, psychische Besonderheiten, visuelle Ausrichtung usw. von Gehörlosen - das kennt man schon. Aber eine "gehörlose Philosophie"? Was sie darunter versteht, erläutert die psychologische Beraterin Claudia Freimuth im Tagebuch des gehörlosen Künstlers Albert Fischer (FISE). FISE gewährt mit seinem Tagebuch Einblicke in sein Leben, sein Denken und Empfinden - und in seine gehörlose Philosophie, wie Claudia Freimuth feststelt.

bengie ist on.

Bengie on.

48672 Menschen haben sich bisher an der Werbeaktion von E.ON beteiligt. Einer davon ist gehörlos, bengie: "Ich bin on, weil ich mich schnell aus der Gehörlos-Welt informieren kann. Ja, richtig gelesen! Ich bin gehörlos. Und das ist auch gut so! Mit "neuer Energie" können wir unsere Sprache, Welt und unsere Kultur euch allen zeigen."

Vorbei die Zeiten, als Gehörlose sich und ihre Sprache schamhaft versteckt haben. Sie präsentieren sich selbstbewusst in der Öffentlichkeit. Bengie hat einen tollen Anfang gemacht. Aber wenn im Durchschnitt 1 Promille der Bevölkerung gehörlos sind, dann fehlen noch 47 Gehörlose. Vielleicht finden sich ja noch mehr mutige deafies:

http://www.ich-bin-on.de/

Herzlichen Glückwunsch, Krischi und Krystallo!

Film: Die Liebe bleibt ... ihre Familie auch !, Dr. Christian Vogler

Schon gesehen, den Film "My Big Fat Greek Wedding"? Leider gibt es ihn noch nicht mit deutschen Untertiteln auf DVD. - So lange können wir nicht warten. Nun schreiten wir zur Tat und heiraten selbst! ;-)

Aber im Ernst: "Uns Krischi", unser Teammitglied Dr. Christian Vogler, heiratet an diesem Wochenende (30./31.05.03) seine Krystallo - in Athen! Und das gleich doppelt: griechisch-orthodox und evangelisch. Spannend! Werden wohl gleich zwei Dolmetscher dabei sein, für die griechische und die deutsche Gebärdensprache? Oder einer für ASL? Die beherrschen die beiden Brautleute ja auch.

Das Taubenschlag-Team wünscht den beiden eine tolle "big fat Greek wedding" und viel Glück für ihre Ehe!

zwischen den Welten wandern...

CrAzY_AnGeL

... und sich dabei sauwohl fühlen! Das kann CrAzY_AnGeL. Sie ist selbst schwerhörig, hat gehörlose Eltern, besucht ein Regel-Gymnasium und lebt in beiden Welten, der der Hörenden und der der Gehörlosen. Nicht in der Welt der Schwerhörigen? Tja, das ist immer so eine Sache mit der "Schwerhörigenwelt". Sicherlich gibt es Vereine und Verbände, aber eine eigene Sprache und Kultur? Wanderer zwischen den Welten wie CrAzY_AnGeL stellen ein Bindeglied dar. Eines, das ohne Behinderten-Bierernst auskommt und Mut zum Wandern macht. ;-) Ideale Voraussetzungen für ihren Berufswunsch: Gehörlosenlehrerin!

In einem Interview im Gl-Cafe nimmt CrAzY_AnGeL Stellung zu einer Vielzahl von Fragen, die bengie ihr gestellt hat. Hochinteressant und lesenswert! Wer als Hörender einmal Einblicke gewinnen will in die beiden Welten, oder wer gar an ihrer Existenz zweifelt, der sollte es unbedingt lesen, das

Interview mit CrAzY_AnGeL

The winner is...

Christian Halemeyer und Smart
Bild vergößern

 Ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn? - Nein, ein tauber Glückspilz einen Smart! ;-)

Wer sagt's denn, dass deafies nicht auch mal das große Los ziehen können! Christian Halemeyer (sh) aus Bielefeld konnte sein Glück gar nicht fassen: 5 Lose gekauft, 3 Gewinne und davon einer der Hauptgewinn - ein Smart! Genau der richtige Wagen für ihn!

Wir gratulieren dem smarten Christian und wünschen ihm immer freie Fahrt mit seinem chicen neuen Smart - und natürlich auch für seine smarte Beifahrerin!

Nehrke - Clan

Anneliese, Sarah und Rolf Nehrke

Eine Besucherin des Taubenschlags hat uns vorgeschlagen, die Homepage des Nehrke-Clans zur Website der Woche zu erklären. Wir haben sie uns noch einmal genau angesehen. Recht hat sie! Die Nehrkes gewähren Einblick in ihr Familienleben. Klar, Familien-Homepages gibt es viele. Nicht aber von gehörlosen Familien. Und die Nehrkes stellen nicht nur ihre Wellensittiche vor und ihre Fotos von Ausflügen. Sie erläutern, was Gehörlosigkeit bedeutet, wie die Gebärdensprache funktioniert usw. Alles, was Hörende schon immer über Gehörlose wissen wollten. Ein lohnender Besuch für Hörende also. Aber auch für Gehörlose. Die kennen diese schöne Homepage aber sicher längst.

Einladung zum dritten Treffen an der Lindenparkschule

Teresa Klein und Anne Schorch teilen mit:

Das nächste Treffen für Erwachsene mit einer Hörschädigung im Rahmen des Projekts "Begegnung schaffen - Brücken bauen" steht an. Wir treffen uns am 8.3. um 19:30 Uhr in der Lindenparkschule Heilbronn. Wir freuen uns über bekannte und neue Gesichter!

Seite << < 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

Warning: Use of undefined constant yday - assumed 'yday' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Warning: Use of undefined constant hours - assumed 'hours' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Werbung

Hand zu Hand e.V.
Norddeutschens Reha- und Beratungszentrum f�r H�rgesch�digte (NRBH) in Hamburg
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 1 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Dr. Oliver Rien - Termine / Unterlagen / Seminare
Dolmetschservice f�r Geb�rdensprache
Tridimo - Dolmetscher f�r Geb�rdensprache
mobilypro.com Bildtelefone, Schreibtelefone, Lichtwecker und vieles mehr
Skarabee
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 7 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Verbavoice
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 9 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Geb�rdenVerstehen