Seite << < 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>

Ein Jahr TBA-Verband und TBA-Kongress 2011

TBA-Verband

Der Taubblinden-Assistenten-Verband e.V., der sich als Berufsverband gehörloser und hörender Taubblindenassistenten (TBA) versteht, blickt zurück auf ein interessantes erstes Jahr. Was ist in diesem Jahr passiert? Lesen Sie den Bericht von Kathleen Wickenhäuser!

Gleichzeitig möchte der TBA-Verband zum nächsten Kongress im Januar 2011 in München einladen.

  2. TBA-Kongress in München vom 28.01.-30.01.2011 - Letzte Anmeldemöglichkeit!
Der Taubblinden-Assistenten-Verband e.V. (TBA-Verband) veranstaltet vom 28.-30.01.2011 in München den 2. TBA-Kongress. Der Kongress richtet sich vor allem an hörende und gehörlose Taubblindenassistenten. Es sind noch kurzfristig Anmeldungen möglich. Die Anmeldefrist mit dem günstigeren Beitrag (120€ Mitglieder/140€ Nichtmitglieder) wurde bis zum 15.01.2011 verlängert. Ab 16.01.2011 gilt der volle Beitrag (140 € Mitglieder/160 € Nichtmitglieder) Weitere Informationen finden Sie auf der Website des TBA-Verbandes:
www.tba-verband.de. Oder per Mail: kongress@tba-verband.de

Macht Menschenrechte lebendig!

Ich kenne meine Rechte

Das Institut für Menschenrechte möchte Sie herzlich einladen zur Menschenrechtsbildungs-Konferenz "Macht Menschenrechte lebendig!" - 15 Jahre Menschenrechtsbildung: Deutschland, Europa und Vereinte Nationen.
.
Sie findet Freitag, den 3. Dezember in der Kalkscheune in Berlin Mitte statt (siehe Programm im Anhang).

Für Begrüßung, Vortrag, Podiumsdiskussion und einen der Workshops stehen Gebärdensprachdolmetscher zur Verfügung.

Anmelden können Sie sich bis Freitag, 26. November 11:00 Uhr beim Institut für Menschenrechte.

Teilhabe braucht Maßnahmen

Kongress Behindetenrechtskonvention

Am 4. November fand in Berlin ein Kongress statt zum Thema "Teilhabe braucht Maßnahmen - konkrete Projekte und Aktionen für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention". Selbstverständlich waren auch Gehörlose dabei, und das Video über den Kongress ist für Gehörlose barrierefrei gestaltet, mit Untertiteln und Dolmetschereinblendung.

Teilhabe braucht Maßnahmen

Fachtag 'Ausgelernt und dann?'

der Paritätische Bayern

In diesem Jahr feiert der Sozialdienst für Hörgeschädigte des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Unterfranken sein 25-jähriges Jubiläum! Dieses Ereignis soll gebührend in Form eines Fachtages gefeiert werden. Er findet statt am Mittwoch, den 24. November 2010 ab 9:30 Uhr im Felix-Fechenbach-Haus, Gutenbergstraße 11, 97080 Würzburg (Grombühl). Der Fachtag widmet sich - wie der Titel „Ausgelernt und dann? Berufliche Integration und Weiterbildung hörgeschädigter Menschen“ verspricht - einem hochaktuellen Themenbereich. Er soll ein Publikum aus Fachkreisen, Selbsthilfe und im Rahmen von Eigenbetroffenheit ansprechen und zu regem Austausch zwischen und nach den Fachreferaten führen.

Das Jahr der Kongresse

Lutz Pepping

Am Freitag, den 12. November findet in Hamburg die nächste Kofo-Veranstaltung statt.

Lutz Pepping und Robert Jasko werden über den Kongress in Vancouver (ICED 2010) und den internationalen Fachkongress in Saarbrücken (IFT 2010) berichten.

Was genau haben die Fachleute in den beiden Kongressen zum Thema Bildung diskutiert? Worauf müssen wir uns in Zukunft einstellen? Was haben wir bis jetzt erreicht? Was können wir noch mehr tun?

2. Fachtag von Erziehungshilfe e.V.

Erziehungshilfe e.V.

Der zweite Fachtag der Erziehungshilfe e.V. findet am 28.10. bei sichtbar! in Hamburg statt. Referentin ist Frau Dr. Anja Dietzel. Ihr Thema: sexuelle Grenzüberschreitung bei gehörlosen Kindern und Jugendlichen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte umgehend per E-Mail bei <eidens(at)erziehungshilfe-hamburg> an, um die noch freien Plätze schnell und fair vergeben zu können.

4. Cochlea-Implantat-Symposium in St. Wendel

mediclin

Viertes Symposium zum Thema „Hörschädigung und Cochlea-Implant“ der MediClin Bosenberg Kliniken St. Wendel, Juli 2010.

Am 5. und 6. November 2010 veranstalten die MediClin Bosenberg Kliniken im Kulturzentrum Alsfassen in St. Wendel zum vierten Mal ein Symposium zum Thema „Hörschädigung und Cochlea-Implant“. Zum Programm der Tagung gehören Erfahrungsberichte von CI-Trägern und Fachvorträge zu Operationsverfahren und zur CI-Versorgung. Außerdem stellen sich verschiedene Implantat-Hersteller und CI-Selbsthilfegruppen vor. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Podiumsdiskussion „Weg zur optimalen CI-Versorgung“. An beiden Veranstaltungstagen werden Fachleute aus dem gesamten Bundesgebiet vor Ort sein und ihre Erfahrungen weitergeben.

Gehörlosenprojekt im Vorharz: Oberhof Ballenstedt

Taubenturm

Die Eigentümer eines alten Herrenhauses in BALLENSTEDT am Harz planen ein Gehörlosenprojekt. Am 16.10.2010 wollen sie darum einladen, um möglichst vielen Gehörlosen der Region die Chance zu geben, den Projektort und das derzeitige Konzept kennen zu lernen.

Am 16. Oktober findet ein "Kennenlernen - Verstehen lernen" statt. Dazu sind die Hörgeschädigten aus der Harzregion eingeladen, um Ideen und Anregungen beizusteuern. Anmeldungen sind erforderlich, damit die Personenzahl für das Mittagessen eingeplant werden kann.

Übrigens können die Teilnehmer so ganz nebenbei einen richtigen Taubenschlag sehen - einen 300 Jahre alten Taubenturm! ;-)

Am 22. und 23. Oktober geht es dann weiter mit einem "Parkseminar": Nonverbale Kommunikation in Theorie und Praxis. Sogar der Advent ist schon eingeplant. Am 12. Dezember findet der "Winterzauber" statt.

Wenn alles klappt, könnte das ein sehr stilvolles und vielseitiges Kulturzentrum für Hörgeschädigte werden. Hoffentlich kommen ganz viele!

Abi und dann studieren!?

Abi und dann studieren!?

BHSA, iDeas und STUGHS laden ein zu einem Seminar am 30. und 31. Oktober in Hamburg, in dem es um das Thema Studium geht:

Wir bieten ein Einführungsseminar an, in welchem Fragen Studieninteressierter und Studierender am Anfang ihres Studiums behandelt werden. Im Anschluss daran bieten wir am 01. November 2010 ein spezielles Programm (Schnupperstudium) an und die Möglichkeit einer individuellen Beratung für gehörlose und hörbehinderte Abiturienten.

26. Internationale Fachtagung für PsychologInnen

IDGS

Vom 6.-8. Oktober 2010 findet an der Universität Hamburg (Edmund Siemers Allee 1, Ostflügel Foyer) die 26. Internationale Fachtagung für Psychologinnen und Psychologen an Einrichtungen für Hör- und Sprachgeschädigte statt.

Die diesjährige Tagung steht unter dem Motto:
„Schnittstellen zwischen Medizin und Psychologie in der Arbeit mit Hörgeschädigten“

Seminarangebot für Stadtverbände in NRW

Netzwerk der Gehörlosen-Stadtverbände e.V.

Das Netzwerk der Gehörlosen Stadtverbände e.V. bietet zum ersten Mal ein spezielles Bildungsseminar für alle Stadtverbände und Interessenten in Nordrhein-Westfalen an, welches vom 5. – 6. November 2010 in Düsseldorf stattfindet. Bei diesem Seminar ist die Möglichkeit gegeben über folgende wichtige Themen zu diskutieren:

Weiterlesen »

Fremd(e) Sprache: Lehren, Lernen, Erforschen

DFGS-Tagung 2010

Bilingual - das war gestern! Warum nicht gleich tri- oder multilingual? Wenn schon, denn schon! ;-) Aber im Ernst: Warum nur DGS und Deutsch? Zum einen gibt es an den Schulen für Hörgeschädigte viele Kinder aus Migrantenfamilien, deren Muttersprachen durchaus gepflegt werden sollten, und zum anderen brauchen auch Hörgeschädigte Fremdsprachenkenntnisse, allen voran wohl im Englischen.

Mit dieser Thematik befasst sich die diesjährige Tagung des DFGS: "Fremd(e) Sprache: Lehren, Lernen, Erforschen". Sie findet vom 19. bis 20.11.2010 in Bad Segeberg statt. Wie immer sind auch Betroffene, also Gehörlose und Schwerhörige, herzlich eingeladen. DolmetscherInnen stehen selbstverständlich zur Verfügung.

DFGS-Jahrestagung 2010: Fremd(e) Sprache: Lehren, Lernen, Erforschen

 

Umfangreiches Veranstaltungsprogramm in Bad Kreuznach

SOPOS
Bild vergößern

Am 19./20.11.2010 gibt es ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm in Bad Kreuznach zwecks der geplanten Gründung der Europäischen Gebärdensprach-Universität Bad Kreuznach.

Es finden eine ordentliche Mitgliederversammlung mit Wahl des Beirats statt, eine Beiratssitzung und eine Vorstandssitzung, beide nicht öffentlich, und eine Pressekonferenz plus Informationsveranstaltung. Und wo man schon in Bad Kreuznach ist, darf eine DGS-Stadtführung natürlich nicht fehlen. Am Abend gibt es dann ein SOPOS-Benefizkonzert.

Ohr-Symposium des DSB BW

DSB

Am Samstag, den 25.9., findet ein Ohr-Symposium des Deutschen Schwerhörigenbunds Landesverband Baden-Württemberg e.V. in Stuttgart statt. Frau Prof. Dr. Aschendorff aus Freiburg referiert um 14 Uhr zum Thema: „Akuter Hörsturz, akuter und chronischer Tinnitus“, Herr Rechtsanwalt Bümmerstede um 16 Uhr über „Das Urteil des Bundessozialgerichts und dessen Auswirkungen auf die Hörgeräteträger“ . Nähere Infos auf www.hoergeschaedigte-bw.de
Nach Auffassung des DSB´s sind folgende Schussfolgerungen aus dem Urteil zu ziehen:

Weiterlesen »

Achte Fachtagung des Netzwerks der Gehörlosen-Stadtverbände

Fachtagung des Netzwerks der Gehörlosen-Stadtverbände

Das Netzwerk der Gehörlosen-Stadtverbände e.V. veranstaltet zum achten Mal eine Fachtagung, die vom 6. – 9. Januar 2011, wie in den Jahren zuvor, in Eisenach in Thüringen stattfindet. Die voraussichtlichen Themen sind u.a.:

• Mind Map
• Europäische Programme auf einen Blick
• „Erste Hilfe“ für multilaterale Projekte
• Effektivität – Produktivität
• Politische Bildung – was ist das?

Es ist auch geplant, eine Podiumsdiskussion zum Thema „Politische Bildung“ mit Rudi Sailer und Wolfgang Schmidt durchzuführen.

Weiterlesen »

Wohin geht die Reise?

Wohin geht die Reise?

Die Mitarbeiter des Projektteams 'Eltern hörgeschädigter Kinder' des DSBs möchten gerne auf ihr Elternforum am 2.10.2010 aufmerksam machen:

Hallo liebe Eltern!

„Unser Kind ist hörgeschädigt!“ Ihnen ergeht es wie vielen Eltern. Viele Fragen stürzen auf einen ein. Wird unser Kind in der hörenden Welt mit einer Hörbehinderung zurechtkommen? Wie kann ich mein Kind unterstützen? Welcher Bildungsweg ist der Richtige?

Der Deutsche Schwerhörigenbund e.V. und die Bundesjugend im DSB e.V. möchten Sie unterstützen. Im Rahmen von vier Elternveranstaltungen versuchen wir Antworten auf Ihre Fragen zu geben.

Wir sind überzeugt:
Eltern benötigen neutrale Informationen. Eltern benötigen Austauschmöglichkeiten. Eltern sollen Kontakt zu jungen erwachsenen Hörgeschädigten haben. Eltern brauchen soziale und informelle Netzwerke.

Wir wollen Ressourcen wecken und Eltern und Kindern Rüstzeug im Umgang mit der Hörschädigung an die Hand geben.

CODA-Flashmob

We are all the same /ASL, DGS, AUSLAN)

Mit einer tollen Show haben CODAS bei ihrem letzten internationalen Treffen am 21. Juli in den USA die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich gelenkt. Sie haben ein Flashmob veranstaltet - eine "Blitz-Menschenmenge". Zu Flashmobs verabreden sich Leute im Internet, um urplötzlich in Massen aufzutreten. So ganz unvorbereitet kann dieses CODA-Treffen vor dem Bahnhof von Fremont wohl nicht gewesen sein. Der im Chor gebärdete Song wirkt schon gut einstudiert. Die Zuschauer waren sicher im Zweifel, ob das ein Chor von Gehörlosen war. Die hörenden Gebärden-Muttersprachler haben so auf ihr Anliegen aufmerksam gemacht, in ASL, AUSLAN und DGS! Codas sind eben wirklich international!

Auf der Seite von Coda International gibt es einen Bericht über den Flashmob. Leider kann man aus urheberrechtlichen Gründen (die Musik ist geschützt!) das Video dort nicht abspielen. Das können Sie hier sehen:

Flash Mob at Fremont BART 7/21/2010 -- CODA international Conference Favorite

Eine Hochschule für Alle

ZeDis

Am 3. und 4. Dezember 2010 führt das Zentrum für Disability Studies (ZeDiS) eine Tagung mit dem Titel "UniVision 2020 – Chancengleichheit ist barrierefrei!" durch.

Bitte merken Sie sich folgende Termine vor:

- Freitag, den 03. Dezember 2010 von 9.00 bis 17.00 Uhr
- Samstag, den 04. Dezember 2010 von 9.00 bis 13.00 Uhr

Mehr zur Tagung und ein Anmeldeformular finden Sie auf der Website "UniVision 2020 – Chancengleichheit ist barrierefrei!"

Sämtliche Vorträge werden von SchriftmittlerInnen gedolmetscht. DGS-Dolmis auf Anfrage!

Bereits jetzt werden Anmeldungen entgegen genommen, da die TeilnehmerInnen-Anzahl begrenzt ist.

Weiterlesen »

Ungetrübter Genuss - ohne Logo!

OHNE Wasserzeichen!

Der DGB hatte ein Einsehen - und die Fotos vom 1. Internationalen Fachkongress 'Bildung durch Gebärdensprache' von den Stempeln (s.u.) befreit. Jetzt kann man die Bilder ungestört betrachten, ohne zwischen dem Logo hindurchschielen zu müssen. Super! Eigentlich auch klar, dass der "Verband der Augenmenschen" vollstes Verständnis hat für die Bedürfnisse der "Augenmenschen". Jetzt können sie die Diaschau mit Wonne betrachten - ein ungetrübter Genuss! Und man kann sich wieder auf die Sache konzentrieren, die Bildung durch Gebärdensprache!

Fotos vom 1. internationalen Fachkongress in Saarbrücken

DGZ berichtet vom Fachkongress

Foto: Stefan Palta-Müller, München

Gestern wurde der 1. Internationale Fachkongress "Bildung durch Gebärdensprache" in der Kongresshalle in Saarbrücken eröffnet. Die DGZ hat schon die ersten Fotos auf ihrer Homepage veröffentlicht: http://www.gehoerlosenzeitung.de/album.html.

Übrigens: Der Kongress geht noch bis morgen, den 28. September. Wer mag, kann noch kommen. Es gibt auch Karten für den Tageseintritt!

Fachkongreß "Bildung durch Gebärdensprache"

'all inclusive' für den Fachkongress

Daniel Büter zum Fachkongress Bildung durch Gebärdensprache

Sie haben sich noch nicht angemeldet für den Fachkongress "Bildung durch Gebärdensprache"? Dann nutzen Sie doch die tollen Komplettangebote, die Daniel Büter zusammengestellt hat. Da haben Sie dann Eintritt und Übernachtung in einem Paket! Und bei den Paketen haben Sie die freie Auswahl zwischen einfach (Jugendherberge) und komfortabel (Hotel), alles aber einige €€€ billiger als normal.

Daniel erläutert das in einem DGS-Video:  Kongress "Bildung durch Gebärdensprache": tolle Übernachtungsangebote!

Und hier gibt es die Komplettpakete: Die „All-Inclusive“-Pakete als Angebot für Euch

efsli-Tagung in Glasgow

efsli - Europäisches Forum der GebärdensprachdolmetscherInnen

Das europäische Forum der GebärdensprachdolmetscherInnen efsli wurde 1993 gegründet und ist eine Non-Profit-Organisation, die sich für die Professionalisierung und Anerkennung des Gebärdensprachdolmetschens in Europa und darüber hinaus einsetzt.

Die diesjährige 18. Generalversammlung und Konferenz findet von 10. bis 12. September in Glasgow, Schottland, statt. Das Thema lautet „Synergy – Moving Forward Together“ und beleuchtet die Entwicklung des Gebärdensprachdolmetschens und die effiziente Zusammenarbeit zwischen DienstleisterInnen und ServicenutzerInnen.

Bildung durch Gebärdensprache

Vom 26. bis zum 28. August 2010 findet in Saarbrücken der 1. Internationale Fachkongress "Bildung durch Gebärdensprache" statt. Zu diesem Kongress heißt Sie der Präsident des DGB, Rudolf Sailer, herzlich willkommen.

Als Hauptredner konnte der Deutsche Gehörlosen-Bund e.V. international anerkannte Fachleute aus Politik und Kultur gewinnen. Dazu gehören: der ungarische Europaabgeordnete Dr. Ádám Kósa, die österreichische Parlamentsabgeordnete Mag. A. Helene Jarmer, Professor Dr. Christian Rathmann von der Universität Hamburg, die belgische Parlamentsabgeordnete Helga Stevens, EUD -Direktor Mark Wheatley und Reinhard Grobbauer, Verbandsleiter der Gehörlosenvereine im Salzburger Land. Sie alle garantieren eine sehr interessante Veranstaltung.

Ergänzend findet das Forum "Lebenslange Bildung durch Gebärdensprache" statt. Lebenslange Bildung und Weiterbildung sind für gehörlose Menschen der Schlüssel zur Teilhabe an der Gesellschaft, am Arbeitsleben und für ihre persönliche Entwicklung.

In den Vorträgen deutschsprachiger und internationaler Fachreferenten von Gehörlosen-Organisationen, Universitäten und Bildungsinstituten geht es um Bestandsaufnahme, Konzepte und Impulse für Innovationen vor dem Hintergrund der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung und der EU-Charta der Grundrechte. Außerdem gibt es Informations- und Beratungsstände im Foyer.

Anmeldung unter kongress2010@gehoerlosen-bund.de

Hier kommen Sie direkt zur Ticketbestellung.

 Video mit Rudi Sailer, Themen, Referenten und Programmablauf nun online.

Übernachtungsmöglichkeiten: „All-Inclusive“-Pakete

Ein neues Zeitalter: Taube Mitbeteiligung und Zusammenarbeit

Vor einer Woche hat die internationale Konferenz zur Bildung und Erziehung Gehörloser (ICED) die Beschlüsse des Mailänder Kongresses von 1880 aufgehoben und eine neue Resolution verabschiedet. Sie können Sie sich jetzt in internationalen Gebärden ansehen, dank der tatkräftigen Arbeit vom Gebärdenwerk, vertreten durch Knut Weinmeister, in Zusammenarbeit mit dem Institut für deutsche Gebärdensprache und Kommunikation Gehörloser, vertreten durch Professor Dr. Christian Rathmann.

ICED zieht Schlussstrich unter Mailänder Beschlüsse


Bild vergößern

Hartmut Teuber hat uns freundlicherweise eine deutsche Übersetzung der verabschiedeten Prinzipien zur Verfügung gestellt.

Es ist ein historischer Tag für die Gehörlosen weltweit. Die internationale Konferenz zur Bildung und Erziehung Gehörloser (ICED) hat am 20. Juli 2010 beschlossen, die Beschlüsse des Mailänder Kongresses von 1880 aufzuheben.

Damals beschlossen die anwesenden Gehörlosenlehrer, dass nur noch oral unterrichtet werden sollte. Das sollte der Todesstoß für die Gebärdensprache und ein Berufsverbot für die damals unterrichtenden gehörlosen Lehrer werden.

Gestern hat sich die Konferenz eindeutig von diesen Beschlüssen distanziert, wie folgt:

Weiterlesen »
Seite << < 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>

Warning: Use of undefined constant yday - assumed 'yday' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Warning: Use of undefined constant hours - assumed 'hours' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Werbung

Dr. Oliver Rien - Termine / Unterlagen / Seminare
Dolmetschservice f�r Geb�rdensprache
Tridimo - Dolmetscher f�r Geb�rdensprache
mobilypro.com Bildtelefone, Schreibtelefone, Lichtwecker und vieles mehr
Skarabee
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 7 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Verbavoice
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 9 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Geb�rdenVerstehen
Hand zu Hand e.V.
Norddeutschens Reha- und Beratungszentrum f�r H�rgesch�digte (NRBH) in Hamburg
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 1 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />