Seite << < 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>

WLJ aktiv!

WLJ

"Die taube Jugend ist eine Zeit der Neuorientierung!" Unter diesem Motto veranstaltete die Wilde Löwenjugend am 12. Juni ein Event in Schwäbisch Gmünd. Die erste Veranstaltung der neu gegründeten Gehörlosen-Jugendgruppe, und gleich ein voller Erfolg (lesen Sie den Bericht!). Nichts motiviert mehr als Erfolg! Also machen die Löwen gleich weiter, mit einer Kinderfreizeit (s.u.) und einer Bildungsfahrt zum Gebärdensprachfestival nach Berlin (siehe JPG unten!).

Die Bildungsfahrt muss wegen zu niedriger Teilnehmerzahl leider ausfallen.

CODA-Workshop

CODA-Workshop

CODAs (children of deaf adults) sind (zumeist hörende) Kinder gehörloser Eltern. Sie haben den Vorteil, mit zwei Sprachen und in zwei Kulturen aufzuwachsen. Allerdings leben viele auch zwischen den Kulturen und müssen sich oft mit der Diskriminierung und den Problemen ihrer Eltern auseinandersetzen. Nicht gerade einfach!

ViGiS (Visuelle Gebärden Info Stuttgart - Verein der Gehörlosen Stuttgart e.V. 1881) bietet den gehörlosen Eltern einen Workshop an, in dem sie erfahren, wie sie mit ihren hörenden Kindern umgehen können.

Der CODA-Workshop beginnt am Samstag, 10.Juli 2010 um 10 Uhr (bis 17 Uhr) im Gehörlosenzentrum Stuttgart, Hohenheimer Str. 5. Es gibt noch freie Plätze !

Referenten sind Rita Wangemann und Holger Ruppert, die beide selbst hörende Kinder gehörloser Eltern sind. Beide Referenten werden in Deutscher Gebärdensprache referieren.

Anschließend findet das Sommer-Grillfest statt, bei dem es Gelegenheit zu Gesprächen und Meinungsaustausch geben wird.

Interessierte Eltern können sich per E-Mail anmelden.

26. Fachtagung für Psychologen

IDGS

Die 26. Internationale Fachtagung für Psychologen und Psychologinnen an Einrichtungen für Hör- und Sprachgeschädigte wird dieses Jahr vom Institut für Deutsche Gebärdensprache Hamburg ausgerichtet und findet vom 6.-8. Oktober 2010 in Hamburg statt. Das Motto dieser Tagung lautet: "Schnittstellen zwischen Medizin und Psychologie in der Arbeit mit Hörgeschädigten". Alle Interessierten, auch aus verwandten Berufsgruppen, können das Programm einsehen und sich anmelden:

DVD von der Kulturkonferenz in Wiesbaden 2007

DVDs von der Kulturkonferenz in Wiesbaden 2007
Bild vergößern

Nein, nicht von der letzten Tagung in Nürnberg, sondern von der Tagung vor drei Jahren in Wiesbaden ist die DVD, die KuGG jetzt herausgegeben hat. Die Themen sind allerdings nach wie vor brandaktuell:

Neue Wege in der Gehörlosenkultur – DEAFHOOD und AUDISMUS

Inhalt der DVD:
• Begrüßung und Einführung von Helmut Vogel
• Informative Vorträge mit Einblendung der Powerpoint-Seiten
• Vortrag „Deafhood“ von Prof. Christian Rathmann
• Vortrag „Audismus“ von Hartmut Teuber, USA

Weitere Infos und eine Online-Bestellmöglichkeit gibt es auf der Homepage von KuGG.

 

AVWS-Fachtag im BBW Leipzig

Fachtag AVWS

Am 9. Juni 2010 findet im Berufsbildungswerk Leipzig der "1. Leipziger AVWS-Fachtag" statt. Die Diagnose AVWS bei Schülerinnen und Schülern an Förderschulen hat in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. Das BBW Leipzig hat sich in einem Kooperationsprojekt mit dem Institut für Förderpädagogik der Universität Leipzig mit dieser Thematik gerade in Bezug auf den berufsbildenden Kontext beschäftigt und Handlungs- und Förderempfehlungen für pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erarbeitet. Mit dem 1. Leipziger AVWS-Fachtag soll eine Reihe ins Leben gerufen werden, die Wissenschaft und Praxis vereint und einen Austausch über Herausforderungen im pädagogischen Alltag anregt. Die Hauptreferentin Frau Dr. Alexandra Ludwig (Universität Leipzig) wurde zudem vor kurzem für ihre Forschungsarbeiten zu zentral-auditiven Verarbeitungsstörungen mit dem Stiftungspreis der GEERS-Stiftung ausgezeichnet.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Fachtag unter: www.leipziger-avws-fachtag.de

Taubsein ist unser Menschenrecht

6. Jahrestagung der KuGG
Bild vergößern

6. Jahrestagung der KuGG e.V. in Nürnberg unter dem Motto "Taubsein ist unser Menschenrecht" vom 30. April - 2. Mai 2010

Bei der diesjährigen Jahrestagung werden das Taubsein und die Behindertenrechtskonvention (BRK) der UN im Vordergrund stehen. Das diesmal gewählte Motto "Taubsein ist unser Menschenrecht" unterstreicht das. Diese Tagung knüpft mit dem Thema Taubsein an die 2. Jahrestagung 2004 in Heidelberg und die 4. Jahrestagung 2007 in Wiesbaden an.

 Online-Anmeldung und Video des 1. Vorsitzenden Helmut Vogel

Auf der Website www.kugg.de gibt es AKTUELLE INFOS zur Jahrestagung am kommenden Wochenende in Nürnberg:
- Abstracts (kurze Inhalte der Vorträge)
- Programm am Freitag - mit Gebärdensprachdolmetscher!
- Stadtführung in Nürnberg - in DGS

Tageskarten sind einzeln für Freitag und Samstag erhältlich, es sind noch genügend Plätze frei im Karl-Bröger-Zentrum am Hbf.

Positive Begegnungen - Konferenz zum Leben mit HIV und Aids 2010

positive Begegnungen

Die Konferenz findet diesmal in Bielefeld statt. Sie ist gedacht für Menschen mit HIV, An- und Zugehörige von Menschen mit HIV sowie Freunde von Menschen mit HIV. Es gibt ca. 30 verschiedene Workshops rund um das Thema HIV/ Aids.

Bei dieser Veranstaltung werden die Kosten für die Hotelübernachtung übernommen. Fahrtkosten werden nicht übernommen. Es gibt eine Teilnehmendengebühr. Bei finanziell schwach gestellten Menschen kann ein Antrag auf Bezuschussung der Fahrtkosten bzw. ein (Teil-)Erlass der Teilnahmegebühr formlos beantragt werden.

Für die einzelnen Workshops der Veranstaltung und auch darüber hinaus stehen Gebärdensprachdolmetscher zur Verfügung.

Anmeldungen sind bis Anfang Mai 2010 möglich!

2. Ökumenischer Kirchentag

Kirchentag

Vom 12. - 16. Mai findet in München der 2. Ökumenische Kirchentag statt, für alle Konfessionen, also Protestanten und Katholiken, aber natürlich auch für Hörgeschädigte. Für die gibt es eine Vielzahl von Angeboten, Kirchen und Veranstaltungen mit Induktionsanlagen, Schrift- und LBG-Dolmetscher.

Antje Donker, Theologische Referentin der Evangelische Schwerhörigenseelsorge in Deutschland e.V. (ESiD), schreibt:

mit großen Schritten gehen wir auf den 2. Ökumenischen Kirchentag zu, der vom 12.-16. Mai 2010 in München stattfindet.

Weiterlesen »

Europäischer Behindertentag und Städtetag 2010

Netzwerk der Gehörlosen Stadtverbände e.V

Am 1. Mai 2010 findet der Europäische Behindertentag statt. Das Netzwerk der Gehörlosen Stadtverbände e.V. ist wie in den Jahren zuvor wieder aktiv und veranstaltet diesmal in München im Gehörlosen-Zentrum einen Aktionstag, bei dem u.a. Themen wie Lebenslanges Lernen (Grundvig-Projekt), Politische Schwerpunkte im Parlament, Europapolitik etc. behandelt und diskutiert werden. Als krönenden Abschluss gibt es um 19:00 Uhr eine Aufführung des Deutschen Gehörlosen Theaters: "Beate von der hohen Wacht".

Wer Interesse hat, kann auch am Städtetag des Netzwerks der Gehörlosen Stadtverbände e.V. teilnehmen und sich über die derzeitige Lage in den Stadtverbänden deutschlandweit informieren. Der Städtetag beginnt bereits am Freitag, den 30. April, und geht bis zum 2. Mai 2010.

Schule 2010 – Gelungene Bildung, jetzt!

Schule 2010 - Gelungene Bildung, jetzt!

Die nächste Tagung des Bundeselternverbands Gehörloser Kinder e.V. findet vom 13.-16. Mai in Duderstadt unter dem Motto "Schule 2010 – Gelungene Bildung, jetzt!" statt. Wenn die Eltern mit der Bildung ihrer Kinder rundum zufrieden wären, würden sie sicherlich nicht auf dieses Thema kommen, und das "jetzt!" lässt darauf schließen, dass ihre Geduld überstrapaziert ist. Ausgehend von der Frage, wie die Bildungssituation hörgeschädigter Kinder im Jahre 2010 tatsächlich aussieht, sollen Perspektiven für Verbesserungen aufgezeigt werden. Referenten sind Prof. Dr. Anja Wildemann („Gehörlosenpädagogik zwischen Bildungsansprüchen und Bildungsrealitäten“) und der gehörlose Lehrer Christian Borgwardt („Gemeinsames Lernen am Beispiel von klassen- und jahrgangsübergreifendem Unterricht in der Schule für Hörgeschädigte Hamburg, Abteilung II“). Sehr viel Zeit wird aber dem "Open Space" eingeräumt, d.h. der Zeit, in der Betroffene und Eltern Erfahrungen, Ideen und Wünsche austauschen können.

Anmeldeschluss ist der 29. März 2010. Frühzeitige Anmeldung wird empfohlen!

Der neue Anmeldeschluss ist jetzt Montag, der 12. April 2010.

 

Wird in Vancouver Schlussstrich unter Mailänder Beschlüsse gezogen?

ICED

Wer im Geschichtsunterricht Jahreszahlen auswendig lernen musste, wird sie hassen - und schnell alle wieder vergessen haben. Eine Jahreszahl werden Gehörlose aber NIE vergessen: 1880, das Jahr des Mailänder Kongresses, auf dem die Gehörlosenlehrer beschlossen, dass nur noch oral unterrichtet werden sollte. Das sollte der Todesstoß für die Gebärdensprache und ein Berufsverbot für die damals unterrichtenden gehörlosen Lehrer werden.

Es ist zu hoffen, dass das Jahr 2010 sich genauso ins Gedächtnis der Gehörlosen einbrennen wird. In diesem Jahr findet die internationale Konferenz zur Bildung und Erziehung Gehörloser (ICED) in Vancouver in Kanada statt. Die Gehörlosen von British Columbia (Kanada) sind mit dem Wunsch an das Veranstaltungskomitee der Konferenz herangetreten, man möge sich offiziell von den Mailänder Beschlüssen distanzieren und erklären, dass sie "negative Folgen für das soziale Leben gehörloser Menschen weltweit mit sich gebracht" haben.

Solch eine Erklärung würde den Grundstein legen für eine neue Zusammenarbeit von Betroffenen, den Gehörlosen, und den hörenden Fachleuten. Bleibt zu hoffen, dass die Teilnehmer wirklich den Mut aufbringen, einen Schlussstrich unter Mailand zu ziehen.

Vancouver 2010: Eine neue Ära der Partizipation und Zusammenarbeit

21st International Congress on Education of the Deaf (ICED)

Vancouver 2010: A New Era of Participation and Collaboration

2. CodaElternTag in München

1. CET in Berlin
Bild vergößern

Nachdem im letzten Jahr der CodaElternTag in Berlin so positiv angenommen wurde, findet er zum zweiten Mal in Deutschland, dieses Mal am 24. und 25. April in München statt. In Amerika hat der letzte Sonntag im April schon seit vielen Jahren Tradition. Hörende Kinder gehörloser Eltern feiern und würdigen an diesem Tag zusammen mit ihren Familien und interessierten Gehörlosen und Hörenden ihr besonderes Kulturerbe. Auch die CODA d.a.ch Vereinigung möchte diesen besonderen Tag in Deutschland als Tradition pflegen.

DEAFNATION WORLD EXPO

DEAFNATION Weltausstellung vom 18.-23. Juli 2010 in Las Vegas, Nevada, USA
Die DeafNation Weltausstellung 2010 wird im Sands Ausstellungszentrum stattfinden, dem perfekten Ort, um die Gehörlosen unter einem Dach zusammenzubringen. Die Weltausstellung wird in der 20.000m2 großen Sands Ausstellungshalle stattfinden, wo Ausstellungen, Workshops, Kunstgalerien, Unterhaltung, Sportveranstaltungen, Aktivitäten für Kinder usw. Ihren Tag ausfüllen werden mit Präsentationen, Bildung und Zusammenkünften für die Teilnehmer. Am besten an der Weltausstellung ist, neben den Zusammenkünften und den kulturellen und sprachlichen Veranstaltungen, dass der Zutritt zu allen Veranstaltungen kostenlos ist. Mehr Informationen finden Sie auf www.deafnation.com - oder senden Sie eine E-Mail an rachelburton@deafnation.com.

Text in English:

Weiterlesen »

Eltern helfen Eltern

Magazin

Die neueste Ausgabe des Magazins des Bundeselternverbands gehörloser Kinder ist erschienen, als Printausgabe und als Online-Ausgabe (s.u.). Zentrales Thema ist natürlich die diesjährige Tagung im Mai zum Thema "Schule 2010 – Gelungene Bildung, jetzt!" - mit kompletter Einladung.

Eine Selbstverständlichkeit bei den Tagungen des Elternverbands ist die hohe Anzahl gehörloser Teilnehmer. Für sie gibt es ein Einladungsvideo.

Praktikum bei Taubblinden-Veranstaltung

Katholische Seelsorge für Menschen mit Hörsehbehinderung / Taubblindheit Diözese Rottenburg-Stuttgart

Vom 2. bis 8. August 2010 findet in Tübingen die „12. Europäische Kultur- und Rehabilitationswoche Taubblinder“ (ERCW2010) statt. An ihr nehmen taubblinde und hörsehbehinderte Menschen aus ganz Europa teil. Um die Vielzahl der Sprachen in den Griff zu bekommen, muss von DGS in Englisch (und zurück) gedolmetscht werden. Für diesen Zweck suchen die Veranstalter Praktikanten. Vorerfahrungen mit Taubblinden sind nicht erforderlich.
 

Eine Hochschule für Alle

Studentenwerk

Am 6. und 7. Mai 2010 findet in Berlin die Fachtagung "1 Jahr HRK-Empfehlung Eine Hochschule für Alle - 1 Jahr UN-Behindertenrechtskonvention: Impulse für eine barrierefreie Hochschule" der Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) des Deutschen Studentenwerks statt.
Die Tagung richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter aus Hochschulen, Bund, Ländern und Verbänden sowie Studierende mit Behinderung und chronischer Krankheit. Sie diskutiert die Impulse, die sich aus der HRK-Empfehlung „Eine Hochschule für Alle“ und der UN-Behindertenrechtskonvention für die Schaffung chancengleicher Studienbedingungen für Studierende mit Behinderung ergeben und benennt Eckpunkte für die Weiterarbeit.
Die Tagung erörtert am ersten Tag, welche Erfahrungen im Prozess der Umsetzung der HRK-Empfehlung in den Hochschulen bisher gemacht wurden und wie Bund und Länder die Rahmenbedingungen gestalten müssen, damit Studierende mit Behinderung mit gleichen Chancen studieren können. Am zweiten Tag werden im „Forum Impulse" innovative Hochschulprojekte präsentiert, die in besonderer Weise dazu beitragen, Barrieren vor Ort abzubauen.
 

Fachtagung "1 Jahr HRK-Empfehlung Eine Hochschule für Alle – 1 Jahr UN-Behindertenrechtskonvention: Impulse für eine barrierefreie Hochschule"

Call for Papers: Internationale Konferenz Sprachen und Medien

Sprachen und Medien: Die digitale Revolution im Bereich der audiovisuellen Medien - Potenziale und Gefahren

Sprachen und Medien - Internationale Fachkonferenz zu Sprachvermittlung in audiovisuellen Medien
6. bis 8. Oktober 2010 in Berlin

Sprachen und Medien: Die digitale Revolution im Bereich der audiovisuellen Medien - Potenziale und Gefahren

Digitalisierung, soziale Medien und Netzwerke bieten neuartige Möglichkeiten für audiovisuelle Produktionen, für die Verbreitung von Inhalten sowie für die Lokalisierung. Auf der 8. Sprachen und Medien diskutieren Experten über die neuesten Entwicklungen im Bereich Sprachvermittlung in audiovisuellen Medien. Die internationale Konferenz findet vom 6. bis 8. Oktober im Berliner Hotel InterContinental statt.

"New Media - New Contexts - New Translator Profiles?" lautet der diesjährige Schwerpunkt der Konferenz. Dabei werden in Seminaren, Präsentationen und Workshops die Auswirkungen sozialer Netzwerke wie Facebook und MySpace im Bereich der Produktion audiovisueller Medien diskutiert. Die Mitmach-Kultur dieser Communities, Gemeinschaftsübersetzungen (crowdsourcing) sowie die Anpassung von Computerspielen an unterschiedliche Kulturen (games localisation) stehen ganz oben auf der Konferenzagenda.
Teilnehmer aus aller Welt erörtern darüber hinaus Herausforderungen der globalen und regionalen Verbreitung von Inhalten, audiovisuelle Bildung sowie die Anforderungen an Sprache und deren Aneignung in Verbindung mit audiovisuellen Medien. Untertitelung und die vertonte Beschreibung von Bildern, um Hör- und Sehgeschädigten den Zugang zu klassischen Medien sowie Theater und Oper zu ermöglichen, sind als weitere Elemente audiovisueller Umsetzung von Sprache Thema der Veranstaltung.

Weiterlesen »

'Constructed Action' und 'Inklusion: Chancen und Risiken'

Der BDG (Bundesverband der Dozenten für Gebärdensprache e.V.) veranstaltet vom 13.-14. März ein Wochenendseminar in Saarbrücken.

Themen:

Constructed Action
Die neuesten Forschungsergebnisse aus der Gebärdensprachwissenschaft von Professorin Dr. Renate Fischer und Simon Kollien, Institut für Deutsche Gebärdensprache, Universität Hamburg.
Das Thema wird von Simon Kollien (Diplom-Psychologe und Lektor für Deutsche Gebärdensprache) referiert.

UN-Konvention – Inklusion: Chancen und Risiken
Aktuelles Thema des Deutschen Gehörlosen-Bundes, das sich mit den Rechten der Gehörlosen beschäftigt.
Was ist Inklusion? Was bedeutet sie für uns Gehörlose? Kann die UN – Konvention uns zu mehr Rechten verhelfen?
Das Thema wird von Alexander von Meyenn, dem Vizepräsidenten des DGB, referiert.

Anmeldeschluss ist am 10. Februar 2010 !!!

Sprachvielfalt in den Familien

Leben auf dem Trapez

Leben auf dem Trapez ist eine Arbeitsgemeinschaft von Fachkräften, die mit hörenden Kindern und gehörlosen Eltern pädagogisch, therapeutisch und/oder beratend tätig sind.

Vom 5. - 7. Mai veranstaltet Leben auf dem Trapez in Frankfurt eine Fachtagung zum Thema "Sprachvielfalt in den Familien". Es ist das 10. Treffen - also ein Jubiläum! ;-)

Alle Infos und auch die Anmeldung findet man auf www.leben-auf-dem-trapez.de.

TBA-Treffen 2010

Taubblinden-Assistenten-Verband

Der Taubblinden-Assistenten-Verband e.V. (kurz: TBA-Verband e.V.), gegründet im Oktober 2009, veranstaltet vom 30.-31.01.2010 ein TBA-Treffen im Gehörlosenzentrum Berlin. Eingeladen sind gehörlose, schwerhörige und hörende Taubblinden-Assistenten aus ganz Deutschland, die in dem Bereich arbeiten. Themen zum Beispiel: Vorstellung TBA-Verband, Finanzierung TBA, TBA-Qualifikation und -Ausbildung, Netzwerkarbeit und andere.

Anmeldungen bitte bis zum 20.01.2010. Weitere Informationen: info(at)tba-verband.de.

Fachtagung des Netzwerks der Gehörlosen-Stadtverbände

Fachtagung des Netzwerks der Gehörlosen-Stadtverbände

Vom 7.-10. Januar 2010 findet eine Fachtagung des Netzwerks der Gehörlosen-Stadtverbände in Eisenach statt. Eingeladen sind alle Führungskräfte in den Stadtverbänden, und natürlich sind auch Interessierte, die sich der Verbandspolitik widmen wollen, herzlich willkommen. Auf dieser Fachtagung werden vor allem politische Themen angesprochen. Neu ist diesmal, dass 2 Gruppen gebildet werden. In der einen Gruppe haben Neulinge die Chance, politische Grundlagen kennenzulernen. Für die politisch versierten Führungskräfte geht es u.a. um Themen wie "Politischer Auf- oder Umbruch". Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt. Meldeschluss ist der 30. November 2009.

Wer Interesse hat, kann unter der E-Mailadresse Christina A. Benker weitere Informationen anfordern oder schreibt ein Fax an folgende kostenlose Nummer: 03212-7012010.

Für die Fachtagung gibt es ein neues Preissystem.

Drittes Arbeitstreffen des BDG

Drittes Arbeitstreffen des BDG

Das dritte Arbeitstreffen des BDG fand vom 30.10. bis 01.11.2009 in Düsseldorf statt.

Der Bundesverband der Dozenten für Gebärdensprache e.V. (BDG) hatte das dritte Arbeitstreffen zum Schwerpunkt „Berufsbild – Eine Chance für die Gebärdensprach- Dozenten?“ in Düsseldorf organisiert. Thomas Sodomann übernahm die Leitung des Arbeitstreffens.
Begrüßt wurden Teilnehmerinnen der LAG aus Schleswig Holstein, dem NIGGGS e.V. aus Niedersachsen und dem Landesverband der GebärdensprachlehrerInnen Bayern e.V. Auch der 2. BDG – Vorsitzende Alexander von Meyenn und Rudi Sailer, Präsident des Deutschen Gehörlosen-Bundes, waren anwesend.

Von Quotenfrauen, der Generation Praktikum und dem Prinzip Hoffnung

Fachtag Quotenfrauen

Eine Veranstaltung nur für Frauen - auch für gehörlose! Dolmetscherinnen sind dabei.

Am 7. Dezember 2009 findet der "Fachtag Erwerbsarbeit für Frauen mit Behinderung - Maßnahmen, die wir haben und was wir wollen" im Zentrum für Selbstbestimmtes Leben Kassel statt:

Die Suche nach einem Job für Frauen mit Behinderung ist mühsam. Viele der angebotenen Maßnahmen sind häufig nicht wirklich erfolgreich und führen auf die Dauer zur Frustration – sowohl auf Seiten der Bewerberin als auch für die Beraterinnen.

Und doch gibt es sie: Erfolge für einzelne Frauen, gute Ideen in geförderten Projekten und gute Einzelmaßnahmen. Doch wo sind sie?

Jahrestagung des DFGS

Jahrestagung des DFGS 2009

Vom 27. bis 28.11.2009 findet die diesjährige Jahrestagung des Deutschen Fachverbandes für Gehörlosen- und Schwerhörigenpädagogik in Bamberg statt. Thema: Pädagogik der Vielfalt - Herausforderung als Chance.

Hier geht es zum Programm, hier zur Anmeldung

DGB: Mitgliederversammlung und Multiplikatorenseminar

DGB

Der Deutsche Gehörlosen-Bund verknüpft das Notwendige mit dem Nützlichen. Am Freitag, den 13.11. findet eine Mitgliederversammlung statt und am Samstag, den 14.11. bietet der DGB ein Multiplikatorenseminar an.

Multiplikatorenseminar des Deutschen Gehörlosen-Bundes e. V. am 14. November 2009 in Berlin:
„Verbesserung politischer Teilhabe Gehörloser durch Stärkung des ehrenamtlichen Engagements der Landesverbände“

Weiterlesen »
Seite << < 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>

Warning: Use of undefined constant yday - assumed 'yday' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Warning: Use of undefined constant hours - assumed 'hours' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Werbung

Dr. Oliver Rien - Termine / Unterlagen / Seminare
Dolmetschservice f�r Geb�rdensprache
Tridimo - Dolmetscher f�r Geb�rdensprache
mobilypro.com Bildtelefone, Schreibtelefone, Lichtwecker und vieles mehr
Skarabee
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 7 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Verbavoice
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 9 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Geb�rdenVerstehen
Hand zu Hand e.V.
Norddeutschens Reha- und Beratungszentrum f�r H�rgesch�digte (NRBH) in Hamburg
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 1 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />