Seite << < 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>

Infos und Adressen

Hörlösung

Sie kennen sicher unser Adressverzeichnis deafbase. Es gibt inzwischen aber noch andere Websites mit Infos und Adressen für deafies:

Hörlösung - die Infoseite für Hörgeschädigte

deafservice - den Wegweiser für Menschen mit Hörbehinderung

deaf-vz - das Branchenbuch für Hörgeschädigte

gebdolm - Dienstleistungen mit GebärdensprachKompetenz

Schön, wenn Hörgeschädigte die "große Auswahl" haben bei ihren Informationsmöglichkeiten!

 

KOFO in Dortmund „Krankenkassen immer teurer?“

KOFO in Dortmund „Krankenkassen immer teurer?“

Verstehen Sie auch nichts mehr bei den Änderungen und Neuerungen der Krankenversicherung? Was ist noch aktuell? Welche Leistungen kann ich in Anspruch nehmen? Was ändert sich durch die Gesundheitsreform 2011?

Frau Elvira Roth von der Verbraucherzentrale Kamen hält einen Vortrag zum Thema „Krankenkassen“. Sie informiert u.a. zu den Themen:
• Gesundheitsreform 2011
• Leistungen
• Beiträge (Zusatzbeiträge)
• Wahltarife (z.B. Hausarzttarif)
• Wechsel- und Kündigungsmöglichkeiten
• Praxisgebühr/ gesetzliche Zuzahlungen

Wann? Mittwoch, 27.10.2010 um 17.00 Uhr
Wo? Zentrum für Gehörlosenkultur e.V. in Dortmund

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich unter Fax: 0231 91 30 02 – 33 oder allgemeine.beratung@zfg-dortmund.de an.

Informationen der Stadt Duisburg für gehörlose Menschen

Informationen der Stadt Duisburg für gehörlose Menschen

Die Stadt Duisburg informiert in einem Film in Gebärdensprache über barrierefreie Kommunikationsmöglichkeiten, den Einsatz und die Finanzierung von GebärdensprachdolmetscherInnen, Beratungs- und Informationsmöglichkeiten und die politische Interessenvertretung von gehörlosen Menschen in Duisburg.

Darüber hinaus werden Barrierefreies Bauen, Unterstützungsmöglichkeiten im Arbeitsleben und Freizeitangebote der Duisburger Gehörlosengemeinschaft angesprochen.

DGS-Video: Informationen der Stadt Duisburg für gehörlose Menschen

Selbsthilfegruppe für hörgeschädigte Alkoholabhängige und Angehörige in Köln und Umgebung

hörgeschädigte Alkoholiker

Gehörlose, schwerhörige bzw. ertaubte Alkoholiker und ihre Familien benötigen im Großraum Köln genauso Hilfe und Behandlung wie hörende Suchtkranke. Während es für hörende Alkoholkranke und ihre Familien inzwischen viele Behandlungs- und Unterstützungsangebote – auch Selbsthilfegruppen – gibt, sind die Angebote für Menschen, die sich über Gebärdensprache verständigen, dünn gesät. Der angstfreie Austausch in einer Gruppe von Gleichbetroffenen ist ein wichtiger Schritt raus aus der Isolation, um sich selbst zu finden und mehr Verantwortung zu übernehmen, um schließlich ohne Alkohol zu leben. Die Betroffenen finden in der Gruppe einen sicheren Ort, um ohne Angst vor Klatsch und Tratsch vertraulich über sehr persönliche Themen zu sprechen. Das Angebot umfasst regelmäßigen Gesprächsaustausch, gemeinsame Freizeitaktivitäten und Austausch mit anderen Selbsthilfegruppen für hörgeschädigte suchtkranke Menschen.

Assistenzvermittlung

Assistenzvermittlung

Kostenloses Jobforum im Internet

Ob Gebärdensprachdolmetscher, Kommunikationsassistent, Arbeitsassistent oder Schülernachhilfe: auf www.assistenzvermittlung.de können Sie deutschlandweit ganz gezielt nach der passenden Person bzw. Unterstützung suchen. Umgekehrt können Gehörlose und Hörende ihr jeweiliges Dienstleistungsangebot vorstellen.

Viel Spass beim Suchen und Finden!

www.assistenzvermittlung.de

Budgettag bei 'Sinneswandel'

Sinneswandel

Am 1. Bundesweiten Budgettag werden im gesamten Bundesgebiet - von Rostock bis Garmisch-Partenkirchen und von Görlitz bis Geldern - die Türen aller Beratungsstellen zum Persönlichen Budget für Beratung geöffnet sein.

Das Projekt SprungBRETT der Sinneswandel gGmbH bietet am 16. Oktober persönliche Beratung und Informationen zum Persönlichen Budget speziell für taube und schwerhörige junge Menschen auf dem Weg in das Berufsleben an. Zum Beispiel: Was ist das Ziel des Persönlichen Budgets? Wie kann man mit dem Persönlichen Budget im Betrieb eine Berufsvorbereitung machen? Wie kann der junge Mensch selbst bestimmen, welche Hilfen er benötigt? Wie kann man das Persönliche Budget beantragen?

Aufklärung – Nein Sagen – Hilfe holen

Dr. Anja Dietzel

Am 21.10.10 um 19.30 Uhr findet im HGZ in Aachen ein KoFo mit einem wichtigen Thema statt. Vor allem für Familien ist das Thema sicher interessant. Einlass ist ab 19.00 Uhr, der Eintritt ist frei, die Referentin, Frau Dr. Anja Dietzel (Psychologin, hörend), gebärdet.

Thema: Aufklärung – Nein Sagen – Sexuellen Missbrauch gehörloser Kinder und Jugendlicher verhindern.

In den letzten Monaten gab es vermehrt Berichte über sexuelle Übergriffe in Internaten und Schulen, auch und besonders bei Gehörlosen. (s.u.: Sexuell missbrauchte Gehörlose - alles nur belangloses Geschwätz?)

Hörgeschädigte Kinder und Jugendliche sind besonders stark betroffen. Neben den in der Regel kommunikativen Einschränkungen gibt es eine Reihe weiterer Risikofaktoren, die in dem Vortrag beleuchtet werden. Ziel des Vortrages ist es, einen Einblick in die Thematik „Sexuelle Gewalt gegen hörgeschädigte Menschen“ zu geben, über Folgen und Signale für sexuellen Missbrauch zu informieren sowie Tipps zu geben für Prävention und das Vorgehen bei einem Verdacht. (Dr. Anja Dietzel)

Bienenklatscherle-Frauenseminar des VdG Stuttgart

Verein der Gehörlosen Stuttgart

Bienenklatscherle - was ist das denn? Es ist der Name eines Frauentreffs des Vereins der Gehörlosen Stuttgart. "Bienen", weil Gelb und Schwarz die Farben des Vereins sind, "Klatscher" von Klatsch und Tratsch und das "le" ist eben die schwäbische Verkleinerungsform für "lein". Kompliziert? Für die schwäbischen Damen jedenfalls nicht! ;-)

Am 17. Oktober treffen sie sich zu einem Frauenseminar mit 2 Vorträgen:

Selbstwertgefühl als (gehörlose) Frau
Welche Gründe gibt es für Minderwertigkeitsgefühle bei gehörlosen Frauen? Zum Beispiel: Ich fühle mich schwach und als Versagerin. Ich bin nicht schön genug. Ich habe kein gutes Selbstwertgefühl. Wie kann eine gehörlose Frau ein gutes Selbstwertgefühl wiedergewinnen? Wie kann sie ein gutes Selbstbewusstsein aufbauen und behalten?

Faires Streiten - Konflikte bewältigen
Wie sieht Streit aus, der gute Freundschaften und Beziehungen zerstört? Zum Beispiel: In der Partnerschaft, in der Familie, am Arbeitsplatz und im Verein. Wie kann ich friedlich und mit Respekt streiten und eine Lösung finden?
 

Gebärdensprechstunde beim Lageso Berlin

Lageso

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) bietet als besondere Serviceleistung eine Sprechstunde für gehörlose und stark hörgeschädigte Bürger an. Dafür steht eine qualifizierte Mitarbeiterin zur Verfügung, die zusätzlich die Gebärdensprache beherrscht.

Diese Sprechstunde findet jeweils am 1. Donnerstag des Monats im KundenCenter des Versorgungsamtes Berlin statt.

ServiceCenter Schwerbehindertenrecht

Neben dem Service zur persönlichen Gehörlosen-Sprechstunde wird auch eine Beratung zum Schwerbehindertenrecht per Webcam mit Skype angeboten (s.u.).

Taub und Universität – kein Widerspruch!

HU Berlin

Gehörlose Dozenten und Studierende tragen vor

Am 22. September veranstaltet das Institut für Rehabilitationswissenschaften der HU einen Informationstag unter dem Motto „Taub und Universität – kein Widerspruch!“ Ab 10.00 Uhr werden im Hauptgebäude, Hörsaal 2097, Unter den Linden 6, gehörlose Studierende über ihren Studienalltag berichten. Zudem referieren Dozenten der Abteilungen Gebärdensprachdolmetschen und Gebärdensprach- und Audiopädagogik zu den Themen „Bilingualer Unterricht“ und „Deaf Studies“. Alle Vorträge werden in Gebärdensprache gehalten und für Hörende übersetzt. Ab 12 Uhr laden beide Abteilungen zu einem Besuch vor Ort in die Ziegelstraße 9, Aufgang 4, 2. und 3. Etage, Mitte ein. Dort werden Mitarbeiter und Studierende Fragen zu Studium und Forschung beantworten.

Studiengang Deaf Studies (Sprache und Kultur der Gehörlosengemeinschaft)

Ernährungsberatung für Hörgeschädigte

Ernährungsberatung für Hörgeschädigte

Möchten Sie etwas über gesunde Ernährung wissen? Oder wollen Sie abnehmen, aber Sie wissen nicht so recht wie? Bei Christoph Prietze gibt es Ernährungsberatung für Hörgeschädigte, und da Christoph gehörlos ist natürlich in DGS. Wie er als Gehörloser auf das Thema Ernährungsberatung gekommen ist? Auf seiner Homepage erklärt er es:

"Als ich falsch und ungesund gegessen habe und mein Bauch immer dicker wurde, verletzte ich mir den Rücken bei einem Fußballspiel. Als ich zum Arzt ging, empfahl mir dieser, ein paar Kilo abzunehmen, damit der Rücken weniger belastet wird. Anfangs hatte ich keine Ahnung von gesunder Ernährung, aber dann habe ich mich mit diesem Thema auseinandergesetzt. Deshalb machte ich aus Interesse das Studium für die Ernährungsberatung."

Internet: www.gl-ernaehrung.de
E-Mail: admin@gl-ernaehrung.de

Gehörlos = arbeitslos? Das muss nicht so sein!

IFD Hamburg

Viele Hörgeschädigte in Hamburg kennen schon das BFW-Vermittlungskontor, weil sie mit seiner Unterstützung in Arbeit gekommen sind. Viele andere aber kennen es noch nicht….
Das BFW-Vermittlungskontor hat ein breites Angebot für Menschen mit Hörschädigung (Gehörlose, Schwerhörige, Spätertaubte), die wieder in Arbeit kommen möchten oder sich weiterqualifizieren möchten, z.B. im gewerblich-technischen oder kaufmännischen Bereich. Die Kosten für die Maßnahmen übernimmt die Agentur für Arbeit, das Job-Center oder der Rentenversicherungsträger.

Claudia Eggert-Kruppa, Personalberaterin für Hörgeschädigte mit DGS-Kompetenz:
"Was wir individuell für Sie tun können, klären wir im persönlichen Gespräch. Sprechen sie uns an!"

BFW Vermittlungskontor GmbH
IntegrationsFachdienst Hamburg für Menschen mit Körper- und Sinnesbehinderung
August-Krogmann-Str. 52, 22159 Hamburg
Telefon: 040 64581-1658, Telefax: 040 64581-1577

E-Mail: eggert-kruppa@bfw-vermittlungskontor.de
Internet: www.ifd-hamburg.de

Wie Schwerhörige Recht bekommen

VdK

Ulrich Rauter ist seit seiner Kindheit schwerhörig und seit 2005 CI-Träger. Beim VdK ist er ehrenamtlicher Berater. Auf der Website des VdK gibt es gute Hinweise für die Antragstellung auf volle Kostenübernahme und auch Vordrucke für Antrag, Widerspruch etc.

Ein Urteil des Bundessozialgerichtes (BSG) vom 17. Dezember vergangenen Jahres (Aktenzeichen B 3 KR 20/08) stärkt die Rechte von Schwerhörigen. Demnach muss eine gesetzliche Krankenkasse den Versicherten bei entsprechender Indikation ein Hörgerät in vollem Umfang erstatten. Doch in der Praxis ist es für Betroffene oft nicht leicht, zu ihrem Recht zu kommen. Der VdK zeigt auf, was Patienten beachten sollten.

Gesetzliche Krankenkassen müssen Hörgeräte bezahlen: VdK hilft bei der Antragstellung

Neues Gebärdenbuch: Gebärden am Arbeitsplatz

Gebärden am Arbeitsplatz
Bild vergößern

Wolfgang Schinmeyer hat ein neues Gebärdenbuch herausgegeben:"Gebärden am Arbeitsplatz".

Aus dem Vorwort:
"Wenn ein neuer Kollege in die Firma kommt, der gehörlos ist, ist es verständlicherweise erstmal schwierig und eventuell unangenehm, mit ihm in Kontakt zu kommen. Dieses Gebärdenbuch soll den Umgang und die Kommunikation von hörenden und gehörlosen Kollegen unterstützen und erleichtern und für beide das Miteinander angenehmer machen."

Gebärdenbuchverlag Wolfgang Schinmeyer

Tanz, Jonglage und Zauberei bei Hand zu Hand e.V.

Land der Ideen

Vor einem halben Jahr hatten wir schon darauf hingewiesen, dass der Bremer Hand zu Hand e.V. von der Initiative Deutschland - Land der Ideen ausgezeichnet worden ist (s.u.). Am 13. Juli (ab 15.30 Uhr) ist es so weit: Hand zu Hand wird der Ort des Tages sein, und das wird ausgiebig gefeiert, mit Tanztheater, Jonglage, Zauberei, einem Gebärdenchor aus Oldenburg und Kinderschminken. Und natürlich gibt es auch Sekt und Selters. ;-)

Alle gehörlosen, hörenden und schwerhörigen Interessierten, Kinder und Erwachsene sind zu diesem Tag herzlich eingeladen! Selbstverständlich wird für alle Anwesenden in Deutsch und DGS gedolmetscht.

Kundenservice mit Gebärdenchat

Hamburg Wasser

Die Firma HAMBURG WASSER ist, kurz gesagt, in Hamburg zuständig für Wasser und Abwasser, HAMBURG ENERGIE für Gas und Strom. (Früher nannte man so etwas einfach Stadtwerke. ;-) Beide haben jetzt ein neues Kundencenter eröffnet, und dieses Kundencenter soll auch für die 2000 in Hamburg lebenden Gehörlosen barrierefrei sein. Zu diesem Zweck hat man einen Gebärden-Chat eingerichtet. Montags bis freitags von 10 bis 15 Uhr ist dort eine gehörlose Mitarbeiterin erreichbar. Einmal in der Woche, donnerstags zwischen 10 und 15 Uhr, ist auch eine persönliche Beratung im Kundencenter möglich.Wie das alles funktioniert, wird in einem kurzen Film erklärt auf http://www.hamburgwasser.de/gebaerden-chat.html.

Heimkinder-Hotline

Heimkinder-Hotline
Bild vergößern

Die Deutsche Bischofskonferenz hat Anfang des Jahres eine Hotline für ehemalige Heimkinder ins Leben gerufen. Diese Hotline möchte auch für gehörlose Betroffene Gesprächspartner sein.

Die bundesweite Hotline ist ein Angebot der katholischen Kirche. Sie bietet die Möglichkeit, sich zu persönlichen Fragen und Problemen in Bezug auf die eigenen Erfahrungen und Erlebnisse in Heimen in Trägerschaft der katholischen Kirche in den 50er und 60er Jahren zu informieren und Beratung in Anspruch zu nehmen. Unterstützung wird per Telefon, im Internet oder - nach telefonischer Vereinbarung - direkt in der Beratungsstelle angeboten.

Heimkinder-Hotline

Experten-Interviews auf deafservice.de

Ab sofort präsentiert das Internetportal für Hörgeschädigte www.deafservice.de als zusätzliche Dienstleistung Experten- Interviews.
In erster Linie werden Experten befragt, die auch hörgeschädigte/gehörlose Klienten beraten oder für sie Dienstleistungen anbieten. Bei der Textverfassung von Interviews wird besonders darauf geachtet, dass diese auch für Gehörlose verständlich formuliert werden.

Zum Auftakt wurde Veronica Gutjahr, Fachanwältin für Insolvenzrecht, zum Thema Schuldnerfallen und Schuldnerberatung interviewt: "Haushaltsplan machen!"

 

Gute Frage!

gute Frage

"Das ist eine gute Frage!" Das ist meist eine ausweichende Antwort, wenn man Zeit gewinnen will zum Überlegen - oder weil man die Antwort auf die Frage nicht weiß. Ganz anders bei gutefrage.net. Die Website bezeichnet sich als Ratgeber-Community. Da kann jeder Fragen stellen und beantworten. Jeder hilft jedem. Eine gute Idee! Einer der Mitarbeiter bei gutfrage.net ist übrigens Fabian Spillner, gehörloser Software-Entwickler. Ob es wohl ein Zufall ist, dass bei gutefrage.net auch Fragen zu den Themen Gebärdensprache und Gehörlosigkeit gestellt werden? Fabian meint, da könnten sich ruhig noch mehr Gehörlose einmischen.

Maßgeschneidertes Teamcoaching für Gehörlose und ihre hörenden Kollegen

Sylvia Deufel

Schwierigkeiten zwischen Gehörlosen und Hörenden gibt es im Arbeitsalltag leider immer wieder. Das muss aber nicht so bleiben, denn der zertifizierte Business-Coach Sylvia Deufel hat sich darauf spezialisiert, Arbeitsteams und Einzelpersonen lösungsorientiert zu unterstützen.

Dabei ist nichts von der Stange - für jedes Team wird eine individuelle Lösung und ein ganz auf den Einzelfall zugeschnittenes Coaching durchgeführt.

Nähere Infos gibts im beiliegenden Text oder unter www.sylvia-deufel.de.

Expertenchat zum Thema Festbeträge

Rechtsanwalt Uwe Bümmerstede

Am Mittwoch, 17.03.2010, 19:00 bis 20:00 Uhr, veranstaltet der Deutsche Schwerhörigenbund e.V. auf www.hoer-werk.de einen Expertenchat mit Rechtsanwalt Uwe Bümmerstede zum Thema „Urteil des Bundessozialgerichts vom 17.12.2009 - Festbeträge für hochgradig schwerhörige Menschen“.

Experten-Chat auf hoer-werk.de

Gehörlose Psychologin für Hörgeschädigte

Sarah Neef

Sarah Neef ist nicht nur den Taubenschlag-Besuchern bekannt, sondern auch "bekannt aus Funk und Fernsehen" ;-) Es wurden Filme über sie gedreht, sie ist in diversen Talkshows aufgetreten und hat ein Buch veröffentlicht. Erstaunen und Verblüffung hat sie als gehörlose Tänzerin und Pianistin hervorgerufen. Ihr Abitur hat sie an der "hörenden" Schule absolviert, mit Bestnoten, und ihr Psychologiestudium mit Diplom und bald auch mit Doktorarbeit beendet. Sprachen beherrscht sie diverse. Jetzt lernt sie die Gebärdensprache!

Nun hat Sarah Neef eine Praxis für psychologische Beratung für Hörende und Hörgeschädigte eröffnet.

Sarah:

"Ich bin gehörlose Diplom-Psychologin und stehe kurz vor dem Abschluss meiner Promotion. Gerne möchte ich für Hörgeschädigte arbeiten, zumal ich mich auch als Gleichbetroffene sehr gut in deren Situation hineinversetzen kann.

In meiner Praxis "Psychologische Beratung für Hörende und Hörgeschädigte" biete ich diverse Beratungen für Betroffene (Hörgeschädigte) als auch für deren Angehörige an. Ich biete Begleitung und Beratung bei Problemen, Depressionen, Ängsten sowie Krisensituationen an. Zudem biete ich Paartherapie an und Coaching zu mehreren Themen, wie z. B. Finden und Entwicklung der eigenen Identität, Potenzialanalyse, Potenzialerweiterung, Einstellungsänderung, Selbstmanagement, Selbstakzeptanz u. v. m. "

Übrigens bietet Sarah auch Online-Beratungen an.

Lohnsteuerhilfe in DGS

Lohnsteuerhilfeverein Alfa e.V.

Sind Sie auch in jedem Jahr wieder so entnervt, wenn Sie die Lohn- oder Einkommensteuererklärung ausfüllen müssen? So richtig verstehen kann man die Gesetze und Vorschriften ohnehin nicht, und dann noch dieses Beamtendeutsch!

Da lässt man sich doch gerne helfen, ganz besonders, wenn die Hilfe in Gebärdensprache erfolgt! Genau das bietet in Berlin neuerdings der Plus-Minus Lohnsteuerhilfeverein an. Sie können also Ihre Unterlagen und die Steuererklärung einpacken und sich bei Plus-Minus einen Termin geben lassen. Dort wird Ihnen geholfen.

Sie können den Steuerverein auch per E-Mail Adresse erreichen: Lova2712@yahoo.de
Termine für Gehörlose bekommen Sie bei Frau Ziebler-Johl.

Spartipps für den Alltag

Zentrum für Gehörlosenkultur Dortmund

Fragen Sie sich auch, warum am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig ist? ;-) Geld auszugeben ist leider einfacher, als Geld zu sparen.

Frau Hartmeier (Dipl.-Oecotrophologin) klärt über Kostenfallen im Haushalt auf und gibt Tipps und Anregungen, wie man schon mit einfachen Dingen im Alltag Geld sparen kann.

Wann? Mittwoch, 24.02.2010 um 17.00 Uhr
Wo? Zentrum für Gehörlosenkultur e.V. in Dortmund

Anmeldungen per Fax: 0231 91 30 02 – 33 oder E-Mail

Zentrum für Gehörlosenkultur Dortmund

GIB.Auskunft

Gib.Auskunft

Ein pfiffiger Name für die neue Website des GIB. (Gehörlosen Institut Bayern): GIB.Auskunft! Sie gibt wirklich Auskunft, nämlich darüber, wie man Dolmetschereinsätze finanzieren kann - allerdings nur in Bayern!

GIB.Auskunft ist am 28.Oktober im Rahmen des Festaktes zum 10-jährigen Jubiläum des GIB. offiziell gestartet worden. Am 12.12.2009 gibt es bei "Sehen statt Hören" einen Bericht über GIB.Auskunft.

neue Website: GIB.Auskunft

Bei GIB.Auskunft hat sich einiges getan. Ein Frage-Antwort-Forum ist hinzugekommen. Die Benutzer der Seite GIB.Auskunft können nun auf verschiedenen Wegen (von Telefon bis Videocall) Kontakt mit GIB.Auskunft aufnehmen und ihre speziellen Fragen zur Finanzierung eines Dolmetschers stellen.

Seite << < 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/viewtools.inc.php on line 135

Warning: Use of undefined constant yday - assumed 'yday' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Warning: Use of undefined constant hours - assumed 'hours' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Werbung

Tridimo - Dolmetscher f�r Geb�rdensprache
mobilypro.com Bildtelefone, Schreibtelefone, Lichtwecker und vieles mehr
Skarabee
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 7 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Verbavoice
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 9 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Geb�rdenVerstehen
Hand zu Hand e.V.
Norddeutschens Reha- und Beratungszentrum f�r H�rgesch�digte (NRBH) in Hamburg
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 1 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Dr. Oliver Rien - Termine / Unterlagen / Seminare
Dolmetschservice f�r Geb�rdensprache