Seite << < 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>

Offene Sprechstunde

David-Wengert-Haus
Bild vergößern

Das David-Wengert-Haus in Stuttgart ist ein Kommunikations- und Beratungszentrum für Hörgeschädigte.

Das David-Wengert-Haus bietet eine Offene Sprechstunde an, montags von 14:00 - 19:00 Uhr.

Termine und Hausbesuche nach Vereinbarung

Heßbrühlstr. 68
70565 Stuttgart
Tel.: 0711/780 26 49
Fax: 0711-78 28 55 88
Mail: sprechstunde@schwerhoerigenverein-stuttgart.de

Weiterlesen »

ertaubt.de

www.ertaubt.de
Im März 2006 ist Sebastian Ullrich ertaubt. Das ist noch keine zwei Jahre her. Um solch eine Herausforderung zu verarbeiten, braucht man sicher noch viel länger. Eine Form der Verarbeitung ist für Sebastian offensichtlich die Arbeit an der von ihm erstellten Website www.ertaubt.de: "Dieser Internetauftritt soll frisch Ertaubten und alten Hasen beim Umgang mit der Ertaubung dienen." Die Website ist nicht nur hilfreich für Betroffene, sondern auch ansprechend und übersichtlich gestaltet. Wir wünschen Sebastian viel Erfolg mit seiner Site - und auf eine gute Zusammenarbeit mit unserer Site www.spaetertaubt.de! ;-)

www.ertaubt.de

Vertriebsberater in Gebärdensprache

DGS-Telekom
Eine gute Nachricht für alle Hörgeschädigten: Nach mehreren Monaten steht Christian Ebmeyer als Vertriebsberater in Gebärdensprache in den Bereichen T-Home & T-Mobile für alle Gehörlosen und Schwerhörigen wieder zur Verfügung. Sie können ihn von Montag bis Freitag zwischen 11.00 und 19.00 Uhr per WebCam oder Bildtelefon barrierefrei in Gebärdensprache erreichen.

Christian Ebmeyer und die Kollegen von Deaf-Hotline arbeiten eng zusammen. Er berät auch zu den Tarifen von Telekom, T-Online und T-Mobile. Alle dort eingegangenen bzw aufgegebenen Bestellungen bei Deaf-Hotline werden an ihn weitergeleitet.

Weitere Infos unter www.t-home.de/dgs

Ambulante Beratungsstelle für taubblinde und hörsehbehinderte Menschen in Berlin/Brandenburg eröffnet

Beratungsstelle Oberlinhaus
Vor kurzem ist die mobile Beratungs- und Anlaufstelle als zusätzliches Leistungsangebot des Kompetenzzentrums für Taubblinde im Verein Oberlinhaus in Potsdam-Babelsberg eingerichtet worden. Diese Beratungsstelle, geleitet von einer gehörlosen Dipl. Sozialpädagogin, richtet sich an taubblinde und hörsehbehinderte Erwachsene, die die Beratungsangebote selbstständig nutzen können. Das Angebot ist ebenfalls offen für Angehörige, Institutionen, Vereine usw. Mehr Informationen finden Sie unter

www.oberlinhaus.de

Gebärdensprachfilme zum Persönlichen Budget

Gebärdensprachvideos zum Persönlichen Budget
Persönliches Budget - was ist das denn? Karin Kestner hat sich schon bemüht, es anhand von Beispielen zu erklären (Persönliches Budget, ab 01.01.2008 – Sie haben eine Recht darauf!) Natürlich klärt auch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales auf, neuerdings sogar mit

Gebärdensprachfilmen zum Persönlichen Budget

Schwerhörigkeit: Zwischen allen Stühlen!

Hörbiz Trier
"Schwerhörigkeit - Zwischen allen Stühlen - Leben und Studieren mit einer unsichtbaren Behinderung."

Nicht gehörlos, aber auch nicht hörend. Dieser kurze Satz beschreibt das Dilemma, in dem sich schwerhörige Menschen oft befinden. Aufgrund der hohen Lärmbelastung werden es immer mehr, in allen Altersstufen. Aber eine Schwerhörigkeit ist unsichtbar.
Weiterlesen »

Projekt „Polizei im Umgang mit Menschen mit Behinderung“

Polizei NRW
Die Polizei in Nordrhein-Westfalen - übrigens eine der ersten Institutionen, die ihre Website auch für Gehörlose barrierefrei gestaltet hat - führt ein wissenschaftliches Projekt durch:

Sie haben ein Handicap und fühlen sich behindert? Sie haben Erfahrungen mit der Polizei gemacht? Egal ob
diese Erfahrungen gut oder schlecht sind, erzählen Sie uns davon. Sie haben Wünsche an die Polizei? Rufen Sie an, schicken Sie ein Fax oder schreiben Sie uns eine SMS oder E-Mail. Wir nehmen Ihr Anliegen gerne in das Projekt mit auf. Durch Ihre Mithilfe helfen Sie anderen!

Beratung für hörgeschädigte Schwangere und Mütter

Logo Beratungsstelle für Natürliche Geburt und Eltern-Sein e.V

Hörgeschädigte werdende Mütter haben oft Probleme, wenn sie sich von einem Arzt oder einer Hebamme beraten lassen wollen.

Ute Girardi von der "Beratungsstelle für Natürliche Geburt und Eltern-Sein e.V." in München:
Unsere Angebote waren schon immer offen für Hörgeschädigte, aber ab jetzt haben wir sogar ein Extra-Angebot für sie, Stillberatung, Schwangerenberatung und Sozialberatung. Es ist jeweils eine Dolmetscherin dabei, die Sozialberatung macht eine gebärdenkundige schwerhörige Sozialpädagogin.

Beratung zur praktischen Orientierung rund um die Geburt
Still-Treff mit gebärdensprachlicher Begleitung

Notruf in der Schweiz

Logo notruf ZÜRI, Ihr Notruf für alle Fälle

Notruf Zürich hat für hörbehinderte Menschen in der ganzen Schweiz ein Notfall – Szenario erarbeitet, welches eine 100%ig nonverbale Kommunikation ermöglicht. Um allen bedürftigen Mitmenschen die Möglichkeit zu geben einen Notruf abzusetzen wurden folgende Plattformen eingerichtet:

Weiterlesen »

Theater und Pantomime zum 30. Geburtstag

30 Jahre Sozialdienst der Hilfe für hörgeschädigte Menschen in Niedersachsen e.V.

30 Jahre lang gibt es die Beratungsstelle für hörgeschädigte Menschen in Niedersachsen. Ein Grund zum Feiern - mit zwei ganz besonderen Veranstaltungen:

Am 29.9.07 wird die Theatergruppe „Handstand“ aus Süddeutschland mit „Handstand trifft Faust“ ein Theaterstück in Gebärden- und Lautsprache nach Goethe in den Rosenhof in Osnabrück bringen.

Am 20.10.07 wird das Emma-Theater ganz im Zeichen der Gebärdensprache stehen. Das Theater „Gestus“ aus München gastiert mit dem Theaterstück „Kollege Shakespeare“. Begonnen wird dieser Abend im Emma-Theater mit einer Veranstaltung der über die Stadtgrenzen hinaus populären Osnabrücker Pantomimengruppe Le Toc.

Die Theaterstücke werden für hörende Besucher in Lautsprache übersetzt.

Fragebogen zum Beratungsangebot für Gehörlose

Verena Mayer-Czysch ist 28 Jahre alt und studiert Soziale Arbeit an der Katholischen Fachhochschule (KFHNW) in Münster. Sie schreibt gerade ihre Diplomarbeit.

Verena möchte herausfinden, ob das Beratungsangebot für gehörlose Menschen gut ist, und wie es verbessert werden könnte. Deshalb hat sie diesen Fragebogen erstellt:


(Die Umfrage ist inzwischen abgeschlossen! - 08.11.2007)

“Hand an der Wand“

Jane Haardt und Wilma Pannen

Das ist noch mal eine originelle Idee, Spendengelder zu sammeln:

Bei der Aktion “Hand an der Wand“ können alle, die möchten, gegen eine Spende ihren Handabdruck in Wandfarbe an der Hausmauer der Beratungsstelle hinterlassen. Mit einer Spende und einer “Hand an der Wand“ können alle ein Zeichen setzten, dass so eine Beratungsstelle wichtig ist.

Diese Aktion gehört zu einer Geburtstagsfeier. Die psychosoziale Beratungsstelle für Gehörlose und Hörgeschädigte vom Verein Hand zu Hand e.V. besteht am 13. Juli 2007 genau ein Jahr.

Jane Haardt und Wilma Pannen, die beiden Beraterinnen, laden alle Interessierten ein, in die Schwarzburger Str. 34 in Bremen zu kommen, sich die Räume der Beratungsstelle anzuschauen und die beiden Beraterinnen persönlich kennen zu lernen. Ab 14.30 Uhr geht es los. Hand zu Hand

Online-Beratung

Online- Beratung per Internet

Seit 2005 werden in der Katholischen Beratungsstelle in Köln Familien mit hörgeschädigten Angehörigen beraten. Da die Ratsuchenden oft einen weiten Weg zur Beratungsstelle haben, wird nun ergänzend Online-Beratung angeboten. Online- Beratung ist eine Form schriftlicher Beratung per Internet. Sie können den Zeitpunkt und die Häufigkeit der Kontakte selbst wählen.

Beratung für Familien mit hörgeschädigten Angehörigen

Liste der Lippenleser

Judith Göller

Judith Göller, gehörlos, wurde um eine außergewöhnliche Hilfe gebeten. Ein älterer Herr lag im Krankenhaus und konnte nach einem Luftröhrenschnitt nicht mehr sprechen. Der Herr hatte aber einiges mitzuteilen, und seine Familie wollte ihn zu gerne verstehen. Also bat man Judith, bei ihm vom Mund abzulesen. Nach einer Gewöhnungszeit klappte das dann auch sehr gut, und alle Beteiligten waren happy.

Für Hörende muss es schrecklich sein, nicht mehr (mit Stimme) sprechen zu können. Ihr Erlebnis im Krankenhaus brachte Judith auf die Idee, so etwas wie einen Lippenleser-Hilfsdienst einzurichten. Manche Gehörlose sind - wie Judith - "Weltmeister" im Ablesen. Judith möchte eine Liste guter Lippenleser zusammenstellen, auf die Krankenhäuser und Ärzte dann im Notfall zurückgreifen können. Eine tolle Idee: gehörlose Dolmetscher für Hörende! ;-)

Wenn Sie also gut von den Lippen ablesen können, melden Sie sich bei Judith.

Lippenlesen für Menschen ohne Stimmen

Apotheken-Notdienst per SMS

Apotheke-Notdienst

Sie brauchen dringend ein Medikament, mitten in der Nacht, wissen aber nicht, welche Apotheke Notdienst hat? Für diesen Fall gibt es ab Februar einen speziellen SMS-Dienst. Einfach das Stichwort "Apo" an die Rufnummer 86000 schicken. Das Raffinierte an diesem Service: Ihr Standort wird automatisch über das Mobilfunknetz ermittelt, und Ihnen werden die Adressen der beiden nächstgelegenen Apotheken übermittelt. Ein Service, der besonders für Hörgeschädigte wertvoll ist!

SMS-Dienst mit neuer Nummer für Notdienstapotheken

Onlineberatung für hörbehinderte Menschen

Frau Lisseck

Die Hörbehindertenberatung der Paritätischen Sozialdienste Münsterland gGmbH bietet nun auch Onlineberatung an. Hörbehinderte Menschen können sich mit ihren Schwierigkeiten an die virtuelle Beratungsstelle der Paritätischen Sozialdienste Münsterland wenden. Die Beratung erfolgt im Einzelchat, Gruppenchat oder per E-Mailberatung. Auch Angehörige hörbehinderter Menschen und Kontaktpersonen bei Ämtern, Schulen, Krankenhäusern etc. können sich beraten lassen. 

Der direkte Weg zur Hörbehindertenberatung

'Hand zu Hand' eröffnet Beratungsstelle

Logo von Hand zu Hand

Sie haben genug Spenden zusammenbekommen, und jetzt wollen sie es wagen: Der gemeinnützige und mildtätige Verein Hand zu Hand e.V. eröffnet am 13. Juli in Bremen eine Beratungsstelle. Schon eine tolle Sache, eine Beratungsstelle, in der die Beratung kostenlos ist und in der die Beraterinnen gebärden können. Das geht natürlich nur, wenn der Verein ausreichend Spenden bekommt - auch in der Zukunft.

Homepage Hand zu Hand

Hand zu Hand

Hand zu Hand

Wenn das Leben schwer ist, wenn es Streit gibt in der Partnerschaft, wenn zum Beispiel eine Person nicht mehr weiter weiß und sich mit den Problemen alleine fühlt - dann wendet man sich an eine Beratungsstelle. Für Hörende eine Selbstverständlichkeit, aber für Hörgeschädigte?

Der Verein "Hand zu Hand e.V." plant für Bremen eine neue Beratungsstelle. Die ist allerdings auf Spenden angewiesen. Wenn auch Sie die Notwendigkeit einer solchen Beratungsstelle sehen und sie unterstützen wollen - für "Hand zu Hand" ist jede Spende hilfreich.

ABC Pflegeversicherung

Broschüre: A-B-C- Pflegeversicherung

Neuauflage: ABC Pflegeversicherung – Aktuelle Tipps und Ratschläge für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige

Der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK) hat jetzt die neue Auflage der Beratungsbroschüre ABC Pflegeversicherung herausgegeben. Für Menschen mit Körperbehinderung und deren Angehörige enthält der Ratgeber viele nützliche Tipps und Informationen zur Pflegeversicherung. In drei Kapiteln werden die Themen Rechte und Pflichten für Versicherte, selbstbestimmte Assistenz sowie die Pflegebedürftigkeits-Richtlinien erläutert.

BSK-Broschüren und Publikationen
Der Ratgeber ist beim BSK, Postfach 20, 74238 Krautheim erhältlich (Schutzgebühr € 2,50 einschließlich Porto/Versand gegen Rechnung).

 

Notfallpass

Notfallpass für Gehörlosen

Die meisten Hörenden haben keine Ahnung von Gehörlosen. Sie haben nie "Taubstumme" getroffen, wissen nicht, wie man mit ihnen kommunizieren kann. Gebärden verstehen sie überhaupt nicht, und die Artikulation ist zumeist ungewohnt und schwer oder gar nicht verständlich. Besonders prekär wird es, wenn die Kommunikation wirklich wichtig, vielleicht lebenswichtig, ist. Wenn im Notfall ein Arzt helfen muss und kein Dolmetscher zur Stelle ist zum Beispiel.

Für solche Fälle hat der Landesverband der Gehörlosen Hessen jetzt einen Notfallpass herausgegeben. Den kann der Gehörlose dem Hörenden überreichen, und der Hörende bekommt auf die Schnelle die wichtigsten Informationen zur Gehörlosigkeit. Wenn Sie meinen, ein solcher Notfallpass könnte Ihnen helfen, dann bestellen Sie ihn beim Landesverband der Gehörlosen Hessen.

Notfallpass

Mobbingberatung

Logo von Mobbingberatung Sachsens Netzwerk gegen Mobbing

Mobbing ist wahrlich kein Spaß. Vielleicht für diejenigen, die andere mobben. Aber wer gemobbt wird, leidet seelisch und oft auch körperlich. Für Hörende gibt es deshalb Beratungsstellen. Für Hörgeschädigte neuerdings auch. Sabine Helbig ist selbst hörgeschädigt, sie weiß also um die besonderen Probleme der Leute, die sie berät. Und das Schönste: Obwohl sie in "Sachsens Netzwerk gegen Mobbing" arbeitet, kann sie bundesweit beraten, per E-Mail nämlich. Demnächst soll es sogar noch einen Chat für die Mobbing-Beratung geben. Wer also unter Mobbing leidet, kann sich vertrauensvoll an Sabine Helbig wenden:

Mobbingberatung Sachsen (siehe Hinweis unten auf der Seite!)

Kinder- und Jugendhilfe

Gesundheitshaus Unna

Mit dieser Veranstaltungsreihe, die in Kooperation mit der Frühförderstelle und dem Fachbereich Familie und Jungend im Kreis Unna angeboten wird, sollen Hörgeschädigte die Möglichkeit bekommen, sich über die Angebote für Kinder und Jugendliche zu informieren.

Darüber hinaus soll diese Veranstaltung dazu beitragen Menschen zu erreichen, die mehr Information über Beratung, Unterstützung, Begleitung oder Begegnung für Hörgeschädigte suchen, aber nicht so recht wissen Wie, Wo und Wer?

'Gespannt aufeinander' - Gehörlose und Polizei

DGS-kompetente Polizeihauptmeisterin Cordula Clausen

Wenn Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte mit gehörlosen Bürgerinnen und Bürgern zusammentreffen, sind dies manchmal für beide Seiten schwierige Situationen. Vorurteile und Missverständnisse, negative Erfahrungen, aber auch Unkenntnis über lebensgeschichtlichen Hintergründe und fehlende Informationen können die Begegnungen zwischen beiden Gruppen erschweren.

Weiterlesen »

'Achterbahnfahrt' der Augen

Ratgeber der Stiftung Warentest

"Augenmassage" für Hörgeschädigte? Klar, Absehen strengt ganz schön an. "Wenn die Augen durch "Lippenlesen" lange auf einen Punkt fixiert waren, helfe eine "Achterbahnfahrt" der Augen bei geschlossenen Lidern." Solche und andere gute Ratschläge gibt es im

Ratgeber der Stiftung Warentest "Wieder besser hören".

Sperr-Fax

Informationsveranstaltung

Ohne Karten geht heute nichts mehr. Im Portemonnaie hat man gleich ein ganzes Dutzend davon: Eurokarte, Kreditkarte, Mitgliedskarten usw. Wenn die verloren gehen, dann geht erst recht nichts mehr. Um den Missbrauch mit einem einzigen Anruf stoppen zu können, wird am 1. Juli die Sperrvermittlung 116 116 eingerichtet - für Hörgeschädigte auch per Fax. Damit Hörgeschädigte informiert sind und mit diesem neuen Service umgehen können, sollten Informationsveranstaltungen stattfinden, wie z.B. in Friedberg:

Seite << < 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/viewtools.inc.php on line 135

Warning: Use of undefined constant yday - assumed 'yday' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Warning: Use of undefined constant hours - assumed 'hours' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Werbung

<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 1 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Dr. Oliver Rien - Termine / Unterlagen / Seminare
Dolmetschservice f�r Geb�rdensprache
Tridimo - Dolmetscher f�r Geb�rdensprache
mobilypro.com Bildtelefone, Schreibtelefone, Lichtwecker und vieles mehr
Skarabee
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 7 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Verbavoice
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 9 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Geb�rdenVerstehen
Hand zu Hand e.V.
Norddeutschens Reha- und Beratungszentrum f�r H�rgesch�digte (NRBH) in Hamburg