Seite << < 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 > >>

Schreibwettbewerb 'Rund um den Bahnhof'

Schreibwettbewerb

Beim DGS-Treff im Düsseldorfer Hauptbahnhof gibt es wieder eine neue Veranstaltung, und zwar einen Schreibwettbewerb am 15. Februar 2014 (Samstag) von 14 bis 16 Uhr. Es geht  "rund um den Bahnhof". Wer nicht so gern schreibt, kann mit Hilfe einer Webcam gebärden. Der Gebärdentext wird dann durch gebärdensprachkompetente Fachleute in die Schriftsprache übersetzt. Den besten Text ermittelt schließlich die Bahnhofsmission. Einfach reinspazieren und mitmachen!

dgsj-Umfrage

dgsj

Die dgsj will in der Nachwuchsarbeit und Nachwuchsgewinnung neue Wege gehen.
Um diese neuen Wege zu entwickeln und zu gestalten, braucht sie Informationen von Dir.
 Daher hat dgsj-Vorstandsmitglied Petra Brandt einen Fragebogen entwickelt, den Du bitte ehrlich und möglichst genau ausfüllen solltest.


WIR WOLLEN WAS VERÄNDERN! Du auch? Dann mach mit!

Damit es Dir ein wenig leichter fällt den ersten Schritt zu tun, bekommen die schnellsten 20 Teilnehmer der Online-Fragebögen den Fotoband "Die emotionalsten, phantastischsten Momente der 22. Sommer Deaflympics 2013 in packenden Bildern" geschenkt.
 Wer zu den schnellsten 20 Antwortern gehört und das Buch möchte, muss seine E-Maila-Adresse am Ende des Fragebogens schreiben. Damit wir Kontakt mit Dir aufnehmen können. - Alle Fragebögen werden vollkommen anonym (geheim) ausgewertet.


Hier geht's zur Umfrage.

Juxirkus in Berlin - Zirkusshow für Groß und Klein

Juxirkus

Der Juxirkus, ein Kinder- und Jugendzirkus in Berlin-Schöneberg, lädt ein zum neuen Winterprogramm für Kinder, Familien und Erwachsene. Am Samstag, den 25. Januar 2014 wird die Vorstellung wieder von DolmetscherInnen begleitet, unter anderem von Lena Kristina Brückmann. Eine Reservierung wird dringend empfohlen unter: juxirkus@kiezoase.de

Wann: 25.01.2014; Beginn 17:30 Uhr
Ort: Zirkuszelt Hohenstaufenstraße zwischen Martin-Luther-Straße und Eisenacher Straße
Karten: 5,-/3,- Euro ermäßigt

  Noch 10 Eintrittskarten vorhanden! Bitte noch schnell reservieren, wer Interesse hat zu kommen!

Rumpelstilzchen

Rumpelstilzchen

Das Figurentheater Osnabrück präsentiert RUMPELSTILZCHEN für Kinder ab 4 Jahren - 55 Min. Schauspiel und Musik, Figuren gespielt vom Diwan Theater Rolf Hector.

„Ach wie gut, dass niemand weiss, dass ich Rumpelstilzchen heiß..“
Eine lustige und sympathische Interpretation vom Rumpelstilzchen mit einem überraschend witzigen Happy End! Ein lustiges Abenteuer für Kinder und Erwachsene mit Gebärdensprachdolmetscherin Sandra Janetzki.

Wann: Sonntag, den 26.01.2014 um 11 Uhr
Wo: Figurentheater „Alte Fuhrhalterei“, Kleine Gildewart 9, 49074 Osnabrück
Eintritt: 5 € pro Person
ANREISE: Das Theater liegt in der Fußgängerzone / Altstadt von Osnabrück (geht zu Fuß von der „Bierstrasse“ ab, zwischen Hotel Walhalla und Tourist Information
Anmeldung bis zum 11.01.2014 unter kontakt@gebaerdensprachdolmetscherin.com

Neues bilinguales Theaterstück für Hörende und Gehörlose in Leipzig: FREAK CITY

Bist du noch Jungfrau?

Die Theater-Fabrik-Sachsen spielt ein weiteres bilinguales Theaterstück: Freak City nach der Romanvorlage von Kathrin Schrocke (s.u.), in DGS und in Lautsprache. Nach "Woyzeck" und "Das Sternenkind" nun das dritte Mal, wieder in der Übersetzung in DGS von Matthias Mauersberger.

  aktuelle Termine : Mittwoch, 25. Dezember 17.00 Uhr; Mittwoch, 25. Dezember 20.00 Uhr; Donnerstag, 26. Dezember 17.00 Uhr; Donnerstag, 26. Dezember 20.00 Uhr; Dienstag, 31. Dezember 17.00 Uhr; Dienstag, 31. Dezember, 20.00 Uhr

FREAK CITY - eine Liebesgeschichte über die temperamentvolle gehörlose Lea, die sich in das Herz des hörenden Mika schleicht

Ein hörender Junge muss sich zwischen zwei hübschen und verrückten, aber recht unterschiedlichen Mädchen in seinem Leben entscheiden. Da gibt es zum einen seine heißgeliebte Sandra, die aus unerklärlichen Gründen mit ihm die Beziehung beendet hat und die er für alles in der Welt zurückgewinnen will. Und dann tritt die freche, kokette gehörlose Lea in sein Leben. Ganz unerwartet nimmt sie Schritt für Schritt von ihm Besitz. Seine Gedanken und Gefühle drehen sich nicht mehr ausschließlich um seine Ex-Freundin, die Rocksängerin Sandra, sondern immer mehr um die wissbegierige Lea. Eine verzwickte Situation, da Sandra darüber hinaus immer wieder Versuche startet, mit Mika zusammenzukommen.

Müssen Tiere Zähne putzen?

Müssen Tiere Zähne putzen?

Kinderlesung "Müssen Tiere Zähne putzen?" im Tollwood München

Die Lesung findet am 22.12.2013 um 15 Uhr im Weltsalon des Tollwood München statt. Die Lesung wird in Deutsche Gebärdensprache übersetzt. Eintritt frei! Um Reservierung wird gebeten.

Henning Wiesner, jahrzehntelang Direktor von Münchens Tierpark Hellabrunn, ist ein begnadeter Erzähler. In seinen Büchern wie »Müssen Tiere Zähne putzen?« oder »Wenn Hunde sprechen könnten!« vermittelt er Kindern die faszinierende Welt der Tiere. Mit dabei: Günter Mattei und seine berühmten Tierillustrationen. Kleine Kunstwerke groß auf der Bühne.

Tschick - Jugendbuch in einfacher Sprache

Tschick

Tschick - ein Buch, das nichts mit deafies zu tun hat. Aber das sicher auch jungen Hörgeschädigten gefallen wird. Ein Buch, das über ein Jahr lang auf den Bestsellerlisten stand. Nun hat der Spaß am Lesen Verlag es herausgegeben - in einfacher Sprache. Das macht das Buch auch zugänglich für Nicht- oder Selten-Leser - und davon soll es unter den deafies ja auch einige geben. ;-)

Ihr könnt es ja mal versuchen mit der Leseprobe:

Wasser-Camp der DGSJ

Wasser-Camp

Die Deutsche Gehörlosen-Sportjugend veranstaltet vom 21.03.-23.03.2014 in Karlsruhe ein Wasser-Camp für Teilnehmer im Alter von 12-17 Jahren. An der Sportveranstaltung, die vom Schwimm-Bundesnationaltrainer geleitet wird, können alle Interessierte mit unterschiedlicher Hörminderung teilnehmen.

Die DGSJ sucht gezielt nach Nachwuchs und Talenten, die deutschlandweit verstreut „versteckt“ sind, und möchte sie für den Gehörlosensport gewinnen.

Weihnachtsbaum mit Fingeralphabet

Weihnachtsbaum

Birgit Butz von www.sprechende-haende.de hat einen Weihnachtsgruß mit dem Fingeralphabet gestaltet. Den findet ihr hier

Wenn man auf das Bild klickt, öffnet sich ein PDF. Das kann man ausdrucken, und dann muss man die schwarzen Punkte verbinden, von A bis Q (mehr braucht man nicht ;-).

Viel Spaß dabei wünschen Birgit Butz und www.sprechende-haende.de.


 

Peter und der Wolf

Peter und der Wolf

Dienstag, 31. Dezember 2013, 16:00 im Nikolaisaal Potsdam: Silvesterkonzert Peter und der Wolf, Familienkonzert mit Moderation

Angebot für Gehörlose:
Die Gebärdensprachdolmetscherin Laura M. Schwengber wird das Konzert in Gebärdensprache begleiten. Spezielles Kartenkontingent für Gehörlose!
Karten: service@nikolaisaal.de

Karten: 12 (6) Euro, freier Eintritt für Erwerbslose und Arbeitslosengeld-II-Empfänger

Familienkonzert mit Gebärdensprache: Peter und der Wolf

„Peter und der Wolf“ ist ein wahrer Klassiker für die ganze Familie, bei dem erlebt werden kann, wie das Fagott zum Großvater wird, die Querflöte wie ein Vögelchen trällert und die Violinen heiter das Motiv eines kleinen Jungen namens Peter anstimmen. Uwe Eric Laufenberg, den Potsdamern kein Unbekannter, ist Sprecher in diesem musikalischen Märchen von Prokofieff. Die Ouvertüre zu „Der Barbier von Sevilla“ des Theatergenies Gioacchino Rossini stimmt an diesem letzten Tag des Jahres in den musikalischen Nachmittag ein.

Leiter und Dolmi für Projekt in Kenia gesucht

Nyang’oma

Nyang’oma, Kenia (Afrika), 30.08. bis 27.09.2014
Die Kolping Jugendgemeinschaftsdienste suchen eine/n ProjektleiterIn für die Begegnung von Gehörlosen und Hörenden in Kenia:

Die am Viktoriasee gelegene Missionsstation Nyang’oma lädt dazu ein, Kenia aus nächster Nähe kennenzulernen. Dort gibt es eine Gehörlosengesamtschule, ein Berufsausbildungszentrum, an dem Gehörlose und Hörende gemeinsam unterrichtet werden, drei weitere Schulen und ein Waisenhaus. Daneben unterhält die Mission eine Krankenstation, an die eine ambulante HIV / Aidsstation angegliedert ist. An dem Workcamp können Hörende, aber auch Gehörlose oder Schwerhörige sowie alle, die mit Gebärdensprache arbeiten und sich dafür interessieren, teilnehmen. Für dieses Workcamp suchen wir eine/n hörende/n LeiterIn (da man im Projekt hörenden Menschen begegnet, die Teilnehmenden Hörende sind und wir es uns im Moment nicht leisten können, für die Schulung eine/n Dolmetscher zu engagieren). Wenn Du an interkulturellem Austausch interessiert bist, die Gebärdensprache beherrschst, Erfahrung im Umgang mit schwerhörigen Menschen hast und Lust, für uns ein Workcamp in Kenia zu leiten, dann melde Dich bei uns!
Voraussetzung für die Projektleitung wäre eine von uns durchgeführte Schulung Ende April 2014.

(Gesucht wird ebenfalls ein Dolmetscher, der die Gruppe begleitet. (Die Reisekosten würden für sie oder ihn übernommen.)
Fragen beantworten wir gerne telefonisch oder per E-Mail.

Kolping Jugendgemeinschaftsdienste, Kolpingplatz 5-11, 50667 Köln,Tel: 0221 / 20 701 138,Fax: 0221 / 20 701 40,E-Mail: jgd@kolping.de, Internet: www.kolping.de/jgd

 

Exploribox-Ausmalwettbewerb

Exploribox

Fingeralphabet.org verlost eine exploribox.

Was ist eine exploribox und warum verlost Fingeralphabet.org so etwas? Eine exploribox ist eine Box voller spannender Überaschungen für Kinder
zwischen 5 und 10. Hier erfahrt ihr mehr: http://www.fingeralphabet.org/story/exploribox.

Wie kann man sie gewinnen?

1. Das Ausmalbild herunterladen: http://www.fingeralphabet.org/additional-material/quizz/nikolaus-ausmalwettbewerb
2. weihnachtlich ausmalen
3. Foto oder Scan als Email-Anhang an contact@fingeralphabet.org schicken.
4. Daumen drücken!

EINSENDESCHLUSS ist der 13.12. um 12:00 Uhr. - Das weihnachtlichste Bild gewinnt!

Schwerhörige Blogger in Afrika

Claires erstes ghanaisches Kleid
Bild vergößern

Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V. (bezev)- ist u.a. eine weltwärts Entsendeorganisation. Seit 2012 führt bezev das Projekt "weltwärts alle inklusive" durch. Junge Erwachsene mit einer Behinderung können sich bei bezev bewerben.

Claire Meier zu Ahle und Till Mutschler sind schwerhörig. Beide sind fasziniert von der Idee, in einem Freiwilligenjahr anderen Menschen helfen zu können. Till ist an der Buea School for the Deaf, einer Gehörlosenschule im Südwesten von Kamerun, aktiv, Claire an der Salvation Army School for the Deaf in Agona Swedru in Ghana. Beide berichten von ihren Erlebnissen und Erfahrungen in Blogs. Wenn Sie also verfolgen wollen, was die beiden so in Afrika treiben, sollten Sie immer mal wieder ihre Blogs besuchen:

Claire goes to Ghana

Till Tomorrow

 

Saturnalien - Weihnachtsgeschenke bei den Römern?

Saturnalien - Kerzen verzieren

Am 8.12.2013 findet im LWL-Römermuseum in Haltern eine öffentliche Führung mit einer Gebärdensprachdolmetscherin statt.

Es handelt sich dabei um die folgende Führung: Saturnalien - Weihnachtsgeschenke bei den Römern?

Vom 17. bis 20. Dezember feierten die Römer in der Zeit des Augustus die Saturnalien, ein beliebtes Fest zu Ehren des Landbau-Gottes Saturn, das eher an Karneval als an Weihnachten erinnert. Viel Wein, gutes Essen und Würfelspiele bestimmten den Tagesablauf. Dazu gehörte aber auch der Austausch kleiner Geschenke. Besonders beliebt waren Dinge, die Licht in die dunkle Jahreszeit brachten wie Öllampen und aufwändig gestaltete Kerzen. Wer möchte, kann im Anschluss Kerzen verzieren - ein typisches Saturnaliengeschenk bei den Römern.

Altersstufen: Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene
Termin: 8.12., 14 Uhr
Kosten: Materialkosten: 2 Euro. Eintritt frei

Exploribox-Verlosung

Exploribox

Exploribox, das ist so etwas wie ein Experimentierkasten für Kinder, den man online bestellen kann. Jeden Monat erscheinen zwei neue Themenwelten. Im Oktober ist das Thema "Die Sinne" dran. Da bietet es sich an, auch über deafies zu informieren. Lassal hat deshalb ein Fingeralphabet gestiftet, und zum Dank darf sie eine Exploribox im Wert von 25€ verlosen.

Wer die Oktober-Exploribox gerne für sein Kind hätte, braucht sich nur bei http://eepurl.com/vs8d9 anzumelden. Lassal verlost die Oktober-Exploribox unter sämtlichen E-Mail-Abonnenten von Fingeralphabet.org.

Voraussetzung:
1. Wohnsitz in Deutschland (da exploribox nicht ins Ausland versendet)
2. Man sollte einem Kind zwischen 5-10 Jahren eine Freude damit machen wollen.

Halloween – also am 31. Oktober – ist Verlosung. Wer im Anschluss keine Lust auf die eMail-updates hat, kann sich dann wieder austragen. :)

  Lassal hat die Gründer der Exploribox interviewt: EXPLORIBOX

  Gewinnerin der Exploribox ist Anne Rinn aus Berlin. Für alle anderen Teilnehmer gibt es 6 EUR Nachlass beim Kauf einer Exploribox. Also 19 Statt 25 € inklusive Versand. Lassal wird alle Teilnehmer direkt kontaktieren und ihnen den Gutscheincode zusenden.

Skateboard-Camp 2014 in Münster

Skaters Palace

Im Februar 2014 findet in Münster das 2. Skateboard-Camp im Skaters-Palace statt. Teilnehmen können Jugendliche mit und ohne Hörbehinderung von 10-18 Jahre.

Jugendliche aus Köln und Umgebung finden hier Infos.

Ihr bekommt intensives Skateboard-Training, übernachtet im Skaters Palace, und es findet eine Autogrammstunde mit Titus Dittmann statt.

Puppentheater mit Gebärdensprachdolmetscherin in Kassel

Hexenwinter

Im Kasseler Figurentheater finden in dieser Saison zwei Vorführungen mit Gebärdensprachdolmetscherin statt.

15.12.13: Hexenwinter (Sitzplatzreservierung bis 10.11.13 an norma.guehlcke(ät)gmx.de)

30.03.14: Der kleine Brüllbär (Sitzplatzreservierung bis 16.02.14 an norma.guehlcke(ät)gmx.de)

Cinepänz - Kinderfilmfest mit Dolmis

Cinepänz

Das Kölner Kinderfilmfest CINEPÄNZ wird inklusiv! Beim 24. Kinderfilmfest CINEPÄNZ finden sechs Filmvorführungen für Gehörlose und Schwerhörige statt.

Exklusiv inklusiv bei CINEPÄNZ:

  • ERNEST UND CÉLESTINE - Sa, 16.11. 15.00 Uhr Odeon - Eröffnungsveranstaltung mit Übersetzung in Gebärdensprache
  • DAS HAUS DER KROKODILE - So, 17.11. 14.00 Uhr Cinenova, mit Übersetzung in Gebärdensprache
  • WOLFSBRÜDER - Mo, 18.11. 16.00 Uhr Odeon, mit Übersetzung in Gebärdensprache
  • DAS SPRUNGBRETT - Di, 19.11. 20.00 Uhr Off Broadway, Originalsprache mit deutscher Untertitlung - Mi, 20.11. 15.00 Uhr Odeon, Originalsprache mit deutscher Untertitlung - Fr, 22.11. 10.15 Uhr Cinenova, Originalsprache mit deutscher Untertitlung
  • SPUTNIK - Fr, 22.11. 15.00 Uhr Cinenova, mit Übersetzung in Gebärdensprache
  • TROMMELBAUCH - Dick oder dünn, das ist hier die Glaubensfrage - So, 24.11. 15.00 Uhr Odeon - Abschlussveranstaltung mit Übersetzung in Gebärdensprache

Außerdem:
Cinepänz sucht Journalistenkinder - auch gehörlose - die sich Filme ansehen und darüber Filmkritiken schreiben. Lest mal den Aufruf!

Der Räuber Hotzenplotz

Der Räuber Hotzenplotz
Bild vergößern

Das Landestheater Schwaben führt Sonntag, 17. November um 15 Uhr DER RÄUBER HOTZENPLOTZ mit Gebärdensprachdolmetschern auf.
ANMELDUNG UND KARTEN: claudia.herzog@landestheater-schwaben.de

Nachdem der Räuber Hotzenplotz Großmutters Kaffemühle gestohlen hat, beschließen die beiden Freunde, Kasperl und Seppel, sie mit einer List zurückzuholen. Um herauszufinden, wo der Räuber seine Räuberhöhle hat, füllen sie eine Kiste mit Sand, schreiben „Vorsicht Gold“ darauf und bohren ein Loch in den Kistenboden. Sie schleppen die Kiste in den Wald und warten in ihrem Versteck darauf, dass der Räuber Hotzenplotz sie entdeckt. Und so kommt es auch. Hotzenplotz verschwindet mit seiner Beute und der herausrieselnde Sand verrät den Weg zu seinem Versteck. Als er bemerkt, welchen Streich man ihm gespielt hat, führt er Kasperl und Seppel mit dem restlichen Sand zu einer Fallgrube. Doch am Ende nimmt die Geschichte noch eine erfreuliche Wendung.

 

ALICE

Alice im Wunderland

Das Theater Münster zeigt in diesem Jahr das Familienstück ALICE (von Katja Hensel nach Lewis Carrolls »Alice im Wunderland«) am 24.11.2013 mit Gebärdensprachdolmetscher.

Plätze für Hörgeschädigte sind reserviert. Informationen zur Kartenbestellung finden Sie hier:

Kindersendung 'Hallo Benjamin' mit Dolmi

Benjamin

Auf der Webseite kirchenfernsehen.de gibt es die Kindersendung "Hallo Benjamin". Titel der neuesten Sendung: "Hallo Benjamin! Leben mit Handicap".  Es geht um die Frage: Wie leben Menschen mit Behinderung? Darüber unterhalten sich die Moderatorin und zwei nicht behinderte Mädchen mit einem blinden Mädchen und mit einem Mädchen, das körperlich und geistig behindert ist.

Die komplette Sendung ist in Gebärdensprache übersetzt worden.

Ihr findet die Sendung hier: Hallo Benjamin! Leben mit Handicap

'Lieder mit Gebärden' auf dem Kinderlied-Kongress

Kinderlied-Kongress

Vom 27.09. bis 29.09.2013 fand in Hamburg der 4. Kinderlied-Kongress statt. Liedautoren, Pädagogen, Erzieher, Vertreter der Musikindustrie und Journalisten aus dem ganzen deutschsprachigen Raum sind gekommen, um gemeinsam zu singen, zu diskutieren und Neues auszuprobieren.

Neu auf dem Kinderliedkongress war der Workshop "Lieder mit Gebärden". Dieser wurde von dem Liedermacher Unmada Manfred Kindel geleitet. Unterstützt wurde er von Birgit Butz und Wiebke Gericke. Die Workshopleiter haben die Idee vorgestellt, Lieder mit Gebärden aus der Deutschen Gebärdensprache statt mit beliebigen Handbewegungen zu begleiten. So lernen Kinder ganz nebenbei einen Grundwortschatz von Gebärden der Deutschen Gebärdensprache. Außerdem wird so ein wichtiger Beitrag zur Inklusion derjenigen, die auf Gebärden angewiesen sind, geleistet.

Viele Liedermacher, Musiker und Pädagogen (u.a. Rolf Zuckowski, Pit Budde, Josefine Kronfli, Patricia Prawit "Burgfräulein Bö" ) wollen künftig dort, wo bisher "Begriffe" mit Gesten oder beliebigen Bewegungsformen interpretiert wurden, konsequent auf Gebärden der Deutschen Gebärdensprache zurückgreifen. Damit wollen sie einen Beitrag zur Inklusion leisten und darüber hinaus alle Kinder in ihrer Sprachkompetenz und Lernfähigkeit fördern. Das geht aus einer Absichtserkärung hervor, die sie unterschrieben haben.

Auch wenn die Kinderlieder nur mit ausgewählten Gebärden begleitet werden sollen und nicht in Deutscher Gebärdensprache übersetzt werden, ist dies ein wichtiger Meilenstein für die Inklusion hörgeschädigter Kinder. Angeregt durch diese Absichtserklärung werden sicherlich auch mehr und mehr Kinderlieder in Gebärdensprache übersetzt und Videos produziert.

Vom Workshop wurde ein Video erstellt, das auf der Webseite von Birgit Butz (sprechende-haende.de) unter diesem Link http://sprechende-haende.de/cms/front_content.php?idart=1236 eingestellt wurde.

Deaf Youth Way, Thema Sex

Deaf Youth Way

Bei Deaf Youth Way, das vom 22. - 24. November 2013 in Kiel stattfindet, geht es um das Thema SEX. Sex als Motor der Evolution, die Vielfalt der Geschlechtsidentität und der sexuellen Orientierung, Queer, Tantra Massage - ein Themenbereich, wichtig nicht nur für die (Gehörlosen-) Jugend! Und am 23. November feiern die Wilden Wikinger dann eine wilde Party!

Anmeldung bis zum 31. Oktober

Gebärdensprache an der Buchmesse in Olten mit dem Verlag fingershop.ch

Buchvernissage

Am Samstag, 2. November 2013 gibt es einen Nachmittag in Gebärdensprache, nicht nur für Kinder. Lassen Sie sich entführen in die Welt der visuellen Sprache!

Dieses Jahr gibt es auf der Buchmesse in Olten (Schweiz) eine große Überraschung. Zum ersten Mal findet ein Nachmittag in Gebärdensprache statt. Die beiden gehörlosen Autorinnen Sonja Lacava-Wasem (Das Geheimnis des Piratenflosses) und Marina Ribeaud (Maga und die verzauberten Ohren) lesen jeweils aus ihren Kinderbüchern vor. In Gebärdensprache selbstverständlich. Beide Vorlesungen werden von Gebärdensprachdolmetschern in die Lautsprache übersetzt.
Das weitere Nachmittagsprogramm wird in die Gebärdensprache übersetzt: Der Bartgeier Sardona (Musik und Geschichten für Kindern) und die Geschichtsstunde mit Sylvia Aspinall.
Der Verlag fingershop.ch wird während der Buchmesse vom 31. Oktober bis 3. November 2013 sein Verlagsprogramm mit Büchern zur Gebärdensprache und der Welt der Gehörlosen an einem Stand vorstellen.

Weitere Informationen hier

Fotoausstellung von Helena Wosab

Helena Wosab

Vom 23. September bis 19. Oktober 2013, Mo–Fr 13³⁰–19³⁰ Uhr, Sa 14⁰⁰–18⁰⁰ Uhr, findet im DGS-Treff - Offener Treff für Gehörlose, Schwerhörige und an der Gebärdensprache interessierte junge Menschen im Düsseldorfer Hauptbahnhof - Konrad-Adenauer-Platz 14, 40210 Düsseldorf eine Fotoausstellung von Helena Wosab statt.

Kunst im DGS-Treff

Seite << < 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 > >>

Warning: Use of undefined constant yday - assumed 'yday' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Warning: Use of undefined constant hours - assumed 'hours' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Werbung

Hand zu Hand e.V.
Norddeutschens Reha- und Beratungszentrum f�r H�rgesch�digte (NRBH) in Hamburg
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 1 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Dr. Oliver Rien - Termine / Unterlagen / Seminare
Dolmetschservice f�r Geb�rdensprache
Tridimo - Dolmetscher f�r Geb�rdensprache
mobilypro.com Bildtelefone, Schreibtelefone, Lichtwecker und vieles mehr
Skarabee
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 7 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Verbavoice
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 9 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Geb�rdenVerstehen