Seite << < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Macht und Verantwortung im Bereich des Gebärdensprachdolmetschens

efsli

Das ist das Thema der diesjährigen Konferenz des europäischen GebärdensprachdolmetscherInnen-Verbands (efsli), die zum ersten Mal seit 20 Jahren in Österreich stattfinden wird.

Dem Österreichischen Gebärdensprach-DolmetscherInnen-Verband (ÖGSDV) ist es eine besondere Freude, vom 14. bis zum 16. September 2012 die 20. Generalversammlung und Konferenz des European Forum of Sign Language Interpreters (efsli) in Wien veranstalten zu dürfen.

efsli feiert in diesem Jahr sein 20 jähriges Jubiläum, welches am Samstag, den 15. September 2012, mit einem typischen "Wiener" Ball im Palais Auersperg seinen Höhepunkt finden wird.

Versandhandel mit Hörgeräten in Bayern wiederbelebt

DSB

Sind Hörgeräte zu teuer? Verdienen Hörgeräteakustiker sich "dumm und dämlich"? Wie dem auch sei, auf ihre Fachkenntnisse will wohl kein Hörgeschädigter verzichten. Eine Verordnung vom HNO-Arzt, und dann zum Hörakustiker, das ist der übliche Weg. Der "verkürzte Versorgungsweg" umgeht den Hörakustiker, und der HNO-Arzt versorgt den Patienten direkt mit Hörgeräten. Und genau das will eigentlich KEIN deafie! Wer die oft wochenlange Prozedur der Hörgeräteanpassung mit vielen verschiedenen Hörgeräten einmal absolviert hat, mit immer neuen Einstellungen, Ohrpassstücken usw., der wird sich mit 08/15-Geräten vom Arzt nicht zufrieden geben.

Die AOK Bayern hat jetzt einen Vertrag mit Anbietern des sogenannten „verkürzten Versorgungsweges“ für Hörhilfen geschlossen. Dagegen setzt sich der Deutsche Schwerhörigenbund massiv zur Wehr:

Zweite Zukunftswerkstatt

Landesverband der Gehörlosen NRW

Der Vorstand des Landesverbandes der Gehörlosen NRW lädt zur 2. Zukunftswerkstatt am 31. August um 18 Uhr im Kultur- und Freizeitheim der Gehörlosen, Oerweg 38 in Recklinghausen ein.


Einladungs-Video

Gemeinsame Stellungnahme von DGB und DSB zur Weiterentwicklung des barrierefreien Notrufs

DGB und DSB

In den letzten Wochen wird durch verschiedene Presseveröffentlichungen vermehrt der Eindruck erweckt, als sollte das Notfallfax abgeschafft werden. Das ist nicht richtig.

Der Deutsche Schwerhörigenbund e.V. bezieht gemeinsam mit dem Deutschen Gehörlosenbund Stellung zum Thema Notruf.

DGB-News

DGB

Neues vom DGB:

Bürgerservice: Beratungsangebot für gehörlose Ratsuchende

Ab sofort stellt der Deutsche Gehörlosen-Bund e.V. ein barrierefreies Beratungsangebot für Gesundheitsthemen bereit. Dieser Service wird durch finanzielle Unterstützung seitens des Bundesministeriums für Gesundheit ermöglicht.

Bewegung in der Inklusionsdebatte:

Bundesdirektorenkonferenz macht sich stark für Förderschwerpunkt Hören UND Kommunikation

Weiterlesen »

Gespräch mit Ministerin zum Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention

Gespräch mit Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie der Landesregierung von Rheinland-Pfalz Frau Malu Dreyer
Bild vergößern

Am 3. Juli 2012 wurde ein Gespräch mit der Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie der Landesregierung von Rheinland-Pfalz Frau Malu Dreyer im Ministerium in Mainz geführt, an welchem der 1. Vorsitzende des Landesverbandes der Gehörlosen Rheinland-Pfalz e.V. Kurt Stübiger und Stellvertreter Karlheinz Hundhausen teilnahmen.
Der 1. Vorsitzende Kurt Stübiger hatte der Ministerin Malu Dreyer einen vom LV RLP ausgearbeiteten Maßnahmenkatalog als Ergänzung zum Aktionsplan der Landesregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention übergeben. Der Maßnahmekatalog ist auf der Homepage
www.gehoerlose-rlp.de aufgeführt.

130 Jahre Gehörlosen-Verband Schleswig-Holstein

130 Jahre Gehörlosen-Verband Schleswig-Holstein

Einladung zur Jubiläumsfeier anlässlich des 130jährigen Bestehens des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein

Wann? Samstag, 25.08.2012,  ab 14.00 Uhr
Wo? Gehörlosenzentrum Hasseer Straße 47, 24113 Kiel
Eintritt? 5,00 Euro mit Jubiläumsheft "130 Jahre Taubstummen- und Gehörlosen-Chronik in Schleswig-Holstein"
Sprachen? Deutsche Gebärdensprache und gesprochenes Deutsch (mit Gebärdensprachdolmetscher/innen)

Programm:

  • Besondere Ereignisse der Verbandsgeschichte, Gerlinde Gerkens, Ehrenvorsitzende des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein
  • Gehörlose und Politik in Schleswig-Holstein, Dr. Ulrich Hase, Beauftragter für Menschen mit Behinderung Schleswig-Holstein
  • Präsentation des Jubiläumshefts "130 Jahre Tabstummen- und Gehörlosen-Chronik in Schleswig-Holstein", Gudrun Müller und Cortina Bittner
  • Auftritt von Rafael-Evitan Grombelka, einem bekannten Deaf-Künstler
  • und vieles mehr!

- Programm
- Plakat
- Info in DGS 

deafs-leipzig online

Stadtverband der Hörgeschädigten Leipzig

Der Stadtverband der Hörgeschädigten Leipzig präsentiert sich mit einer neuen Homepage, und die kann sich sehen lassen:

www.deafs-leipzig.de

Telesign auf dem Landestreffen 2012 in Regensburg

Telesign

Mit dem Dienst Telesign können gehörlose, ertaubte oder resthörige Menschen, die Gebärdensprache oder lautsprachbegleitende Gebärden beherrschen, bereits seit mehr als einem Jahrzehnt lang am Arbeitsplatz telefonieren bzw. jederzeit einen Dolmetscher für einen kurzen und/oder kurzfristigen Einsatz zuschalten.

Der Dienst kann auf dem 7. bayerischen Landestreffen der Gehörlosen in Regensburg von Do 21.06. bis So 24.06.2012 ausprobiert werden. Die Firma Telesign ist jeden Tag (außer Sonntag) von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr da.

5. Deutsche Kulturtage der Gehörlosen vom 20.- 22.09.2012 in Erfurt

Kulturtage 2012

„Eine Kultur mehr: Gebärdensprache“
 
Unter diesem Motto präsentiert der Deutsche Gehörlosen-Bund e.V. mit der Schirmherrin Frau Bundesministerin für Arbeit und Soziales Dr. Ursula von der Leyen die
Kulturtage 2012. Es ist vor allem in der Gehörlosengemeinschaft eine Veranstaltung, die mit großer Vorfreude erwartet wird, da die Kulturtage nicht jedes Jahr stattfinden. Mehr als 3000 Besucher werden aus dem In- und Ausland in die thüringische Landeshauptstadt zum Messegelände pilgern und Erfurt damit auf eine besondere und einzigartige Weise einen kulturellen Beitrag leisten und die Kulturvielfalt mitten in unserer Gesellschaft bereichern. Deshalb sind alle Interessierten herzlich willkommen, die Kulturtage 2012 zu besuchen.

Das Projektteam und das Präsidium des Deutschen Gehörlosen-Bundes e.V. präsentieren ein vielfältiges Programm aus Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen, welches in Zusammenarbeit mit Gehörlosen aus dem gesamten Bundesgebiet erarbeitet wurde. Die Beiträge kommen unter anderem aus den Bereichen Deaf Studies, Gebärdensprachen, Gehörlosenbildung, Geschichte und Politik. Die Besucher können auf Fachvorträge und Themen aus dem alltäglichen Leben gehörloser Menschen gespannt sein. Die kulturellen Attraktionen von Künstlern, Poeten und Schaustellern umrahmen den gesamten Ablauf der Veranstaltung. Die Schweiz ist Gastland der Kulturtage 2012 und wird den aktuellen Stand zum Leben gehörloser Menschen in der Schweiz vorstellen.

Weiterlesen »

Ergebnisse der KUGG-Tagung

Diversity macht Inklusion

Die achte Tagung der BV KUGG fand vom 20.- 21. April 2012 in Kassel statt zum Thema ""Inklusion - neue Wege für unsere Kulturarbeit und die Gehörlosen-/Gebärdensprachgemeinschaft". Der Vorsitzende Helmut Vogel fasst die Ergebnisse so zusammen:

"Die Inklusion wird ein neuer Weg für unsere Kulturarbeit und die Gehörlosen-/Gebärdensprachgemeinschaft sein, wenn sie nicht nur als gleichberechtigte Teilhabe verstanden wird, sondern auch als die Selbstbestimmung. Wir werden demnächst verschiedene Kulturprojekte organisieren nach den gelungenen Diskussionen zwischen den Referenten und Teilnehmern bei der Jahrestagung. Denn die Förderung der Gehörlosenkultur ist ein Menschenrecht laut dem Artikel 30 der BRK."

Weitere Infos und DGS-Videos finden Sie auf der KUGG-Homepage und bei VIBELLE einen Filmbericht.

Taubstummen-Trick

Klemmbrett-Masche

Bei Betrügern ist der Trick zur Zeit ganz groß in Mode: Sich taubstumm stellen und "Spenden" sammeln. Der Trick hat zwei große Vorteile: Das Mitleid der Menschen wird geweckt UND man kann eben stumm sein - als Ausländer ohne Deutschkenntnisse! Offensichtlich sind besonders viele Rumänen mit dem Trick unterwegs. Manche schicken ihre Kinder zum "Spendensammeln", und wenn die dann von der Polizei festgenommen werden, wollen die Eltern sie nicht einmal zurück nehmen: Eltern wollen Kinder nicht zurück. In der Presse finden wir jeden Tag mehrere Artikel zu diesem Thema. Hier nur eine kleine Auswahl:

Erste Erfolge im Kampf gegen die kriminelle "Klemmbrett-Masche"
Wallenhorst - Trickdiebinnen bestehlen Rentner auf offener Straße
Mädchen tricksen 83-Jährigen mit Taubstumm-Masche aus
Rumänenbande täuscht Notlage vor
Polizeibericht: Sammeln in die eigene Tasche

Für das Ansehen der "echten" Gehörlosen sind diese Betrügereien natürlich schädlich, besonders dann, wenn angeblich für Verbände gesammelt wird. Der DGB hat dazu Stellung genommen:

Ziele und Aktionen des Deutschen Gehörlosen Bundes

Rudi Sailer

Am Mittwoch, den 02.05.2012, findet um 19.00 Uhr in der Villa Davignon (Haus ohne Barrieren), Friedrich- Ebert-Str. 77 in Leipzig ein Kommunikationsforum (KoFo) statt mit Rudi Sailer, dem Präsidenten des Deutschen Gehörlosen Bundes. Sein Thema: Ziele und Aktionen des Deutschen Gehörlosen Bundes.

Achtung: Dolmetscher für Hörende sind nicht anwesend.

Neunter Städtetag

net-gest

Der alljährliche Städtetag startet nun zum neunten Mal. Diesmal findet er vom 4. bis 6. Mai 2012 in Dresden statt. Dort wird es neben dem Städtetag auch wieder eine politische Diskussionsrunde zum Thema „Menschen im Alter – Kompetenzzentrum Dresden“ geben.

Wer Interesse hat, kann sich bei Christina A. Benker anmelden. Auch Kollegen anderer Stadtverbände, die noch nicht Mitglied im Netzwerk sind, sind herzlich willkommen.

Meldeschluss ist der 25. April 2012.

7. Bayerisches Landestreffen in Regensburg

7. Bayerisches Landestreffen in Regensburg

Vom 21. bis 24. Juni 2012 findet in Regensburg das 7. Bayerische Landestreffen des Landesverband Bayern der Gehörlosen e.V. statt. Schirmherr ist der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer. Es beginnt am Donnerstag, den 21. Juni um 13 Uhr mit der Eröffnungsfeier im Kolpinghaus, Podiumsdiskussion mit Politikern, Landesseniorentag und Stadtführung. Am Freitag geht es weiter mit Schifffahrt und Kulturabend und am Samstag tritt "Tobiz" beim Festabend auf.

Zentraler Veranstaltungsort ist das Kongress- und Kulturzentrum, Adolph-Kolping-Straße 1, Regensburg

Wer eine Übernachtung sucht, kann sich an Frau Mathilde Brandis von der Tourist-Information wenden, Fax: 0941-507-1919, Mail: Brandis.mathilde@regensburg.de

Gehörlosenverband Hamburg sucht Geschäftsführer/in

Gehörlosenverband Hamburg

Der Gehörlosenverband Hamburg e.V. sucht zum nächstmöglichen Termin eine/n Geschäftsführer/in, der/die die richtigen Akzente für die Zukunft setzt und in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit dem Vorstand die weitere Entwicklung des Gehörlosenverbandes Hamburg e.V. fördert.

Gesucht wird eine kommunikationsstarke, fachkompetente Persönlichkeit mit abgeschlossenem Studium und mehrjähriger Berufserfahrung.

Jahres-Pressekonferenz des DGB

DGB

Knackige Themen hat der DGB auf die Tagesordnung seiner Jahres-Pressekonferenz am 6. Februar 2012 in Berlin gesetzt:

Keine Inklusion bei der Bundesagentur für Arbeit - Gehörlose bleiben außen vor! Von einer Trendwende bei der Arbeitslosigkeit ist unter Gehörlosen nichts zu spüren.

Bildung durch Gebärdensprache - sichtbare Umsetzung? Sprachliche Frühförderung, Weiterbildung und Lebenslanges Lernen: Umsetzung zieht sich in die Länge!

Notruf - Barrierefreiheit im Gesundheitswesen – ein Privileg für hörende Menschen? Gesundheitliche Aufklärung und medizinische Versorgung gehörloser Menschen und barrierefreier Notruf

Themen, die den Gehörlosen wirklich auf den Nägeln brennen. Hoffen wir mal, dass es einen Ansturm von Journalisten gibt!

DSB-Podiumsdiskussion zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention

Podiumsdiskussion

Am 28.01.2012, 14-18 Uhr, findet in Stuttgart-Vaihingen eine Podiumsdiskussion des DSB Landesverbands Baden-Württemberg e.V. statt zum Thema "Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention - hörgeschädigte Menschen in der Gesellschaft".

Als Interessensvertreter für 1 Mio. hörgeschädigte Menschen mit Hör- und Kommunikationssystemen (Hörgeräte, Cochlear-Implantate, technische Hilfsmittel, etc.) in Baden-Württemberg, möchte der LV des DSB seinen Mitgliedern und der Öffentlichkeit die Möglichkeit geben, sich ohne Kommunikationsbarrieren über die Parteien und deren Positionen zu informieren.

DGB sucht ReferentIn für Öffentlichkeitsarbeit

DGB

Für die Bundesgeschäftsstelle in Berlin sucht der Deutsche Gehörlosen-Bund zum 1. Januar 2012 eine/n ReferentIn für Öffentlichkeitsarbeit (Vollzeit).

Studie zur Lebenssituation von Frauen mit Behinderung zeigt erschreckende Ergebnisse

DGB

Zum morgigen internationalen "Tag gegen Gewalt an Frauen", am 25. November 2011, fordert der Deutsche Gehörlosen-Bund e.V. von der Politik klare Maßnahmen, um den schockierenden Zustand, den die Studie ans Tageslicht gebracht hat, so schnell wie möglich zu ändern. Der Schutz aller Frauen vor Gewalt ist ein Menschenrecht, das für alle Frauen gilt und dringend durch politische Maßnahmen umgesetzt werden muss.

Diese Situation kann so nicht hingenommen werden, und es bedarf schneller und effizienter Lösungen für die Frauen, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind.

Lesen Sie weitere Informationen zur Studie in der Stellungnahme DES DGB.

5. Deaf History - Treffen

www.kugg.de

5. Deaf History - Treffen der Bundesvereinigung für Kultur und Geschichte Gehörloser e.V. (KuGG) am 25. / 26.11.2011 in Berlin
 
Die Organisation "Deaf History Deutschland" ist 1996 auf Initiative von Jochen Muhs hin gegründet worden und besteht nunmehr 15 Jahre. Sie ist heute ein Bereich im Fachverband KuGG. Die internationale Organisation "Deaf History International" gibt es seit 20 Jahren. Einige Deaf History-Organisationen aus dem Ausland werden in Berlin dabei sein.

 Am 26.11. nachmittags wird eine Gedenkstunde an Jochen Muhs zu seinem 1. Todestag stattfinden. (siehe unten!)

Hochschule „all inclusive“ – aber wie?

GGKG

Die GGKG e.V. führt am 2.12.2011 ihre 18. Mitgliederversammlung durch und möchte alle Mitglieder herzlich hierzu einladen. Anschließend findet eine Podiumsdiskussion statt zum Thema Hochschule „all inclusive“ – aber wie?. Diese Podiumsdiskussion ist selbstverständlich für jede/n Interessierte/n offen.

Aktuelle Fragen der Hörgeschädigtenpädagogik

Aktuelle Fragen der Hörgeschädigtenpädagogik

Am 18./19.11. findet in Bramsche die 18. Jahrestagung des DFGS (Deutscher Fachverband für Gehörlosen- und Schwerhörigenpädagogik e.V.) statt unter dem Thema "Aktuelle Fragen der Hörgeschädigtenpädagogik". Das klingt ein wenig "wischiwaschi", hat's aber in sich. Typisch für den DFGS ist die Kooperation von hörenden und hörgeschädigten Fachleuten, auf Augenhöhe! Sehen Sie sich das Programm mal an! Neben "Fachchinesisch" wie "Möglichkeiten der Interventionen bei Kindern mit CHARGE-Syndrom" gibt es z.B. auch "DGS als Unterrichtsfach - Errungenschaften und Herausforderungen heute", "DGS-Didaktik" und "Schwerhörige und Gehörlose im Web 2.0". Es lohnt sich also in jedem Fall, nach Bramsche zu fahren. Falls Sie sich noch nicht angemeldet haben - das können Sie auch online tun.

18. Jahrestagung des DFGS in Bramsche - Aktuelle Fragen der Hörgeschädigtenpädagogik

BvtSU-Veranstaltung in Berlin

BvtSU

Der Bundesverband der tauben Selbständigen und Unternehmer e. V. (BvtSU) teilt mit, dass aus politischen Gründen die bereits angekündigte BvtSU-Veranstaltung von Herborn nach Berlin verlegt werden muss. In Berlin wird am 12. und 13. November 2011 das bundesweite Geschäftstreffen stattfinden.

Anmeldeschluss ist der 1. November 2011. Der Programmablauf bleibt vorerst unverändert. Sie können das Video auf der Homepage
www.bvtsu.de anschauen.

100 Jahre Gehörlosen-Sport-Club Nürnberg 1911 e.V.

100 Jahre Gehörlosen-Sport-Club Nürnberg 1911 e.V.

Am Wochenende vom 04. bis 06.11.2011 feiert der Gehörlosen-Sport-Club Nürnberg 1911 e.V. sein 100 jähriges Bestehen. Am Freitag findet ein kleiner Festakt im schönen historischen Rathaus in Nürnberg statt und am Abend ein gemütlicher Gemeinschaftsabend im Gehörlosenzentrum für die weit angereisten Besucher. Am Samstag startet der Tag mit seinen Sportturnieren und um 15 Uhr findet im Gemeinschaftshaus der große Festakt statt. Tagsüber Ausstellungen von Firmen und ab 17:00 Uhr beginnt das Abendprogramm. Am Sonntag wird Deafhistoriker Helmut Vogel über die 3. Internationalen Gehörlosen Sportspiele 1931 in Nürnberg einen Vortrag halten.

Weitere Infos: www.gsc-nbg.de/100

Seite << < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Warning: Use of undefined constant yday - assumed 'yday' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Warning: Use of undefined constant hours - assumed 'hours' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Werbung

Norddeutschens Reha- und Beratungszentrum f�r H�rgesch�digte (NRBH) in Hamburg
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 1 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Dr. Oliver Rien - Termine / Unterlagen / Seminare
Dolmetschservice f�r Geb�rdensprache
Tridimo - Dolmetscher f�r Geb�rdensprache
mobilypro.com Bildtelefone, Schreibtelefone, Lichtwecker und vieles mehr
Skarabee
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 7 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Verbavoice
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 9 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Geb�rdenVerstehen
Hand zu Hand e.V.