Seite << < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Tag der offenen Tür im Sozialen Teilhabe Zentrum (STZ) in Nürnberg

Herzlich willkommen

Am Mittwoch, den 14. März 2012, öffnet das STZ der ev.-luth. Gehörlosenseelsorge in Nürnberg von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr seine Türen. „Aktive Teilhabe und Selbstbestimmung ist für uns eine wichtige Verpflichtung“, – so Kirchenrat Pfr. Joachim Klenk. Aus dieser Leitidee ist das „Soziale-Teilhabe-Zentrum“ entstanden, dessen konzeptionelle Vorbereitungen bereits 2009 begannen. Das STZ ist heute für gehörlose und hörgeschädigte Menschen zu einer der wichtigsten Anlaufstellen in Mittelfranken geworden.
80 % der Mitarbeiter sind gehörlos oder hörgeschädigt und deshalb werden neben der Deutschen Gebärdensprache eine Vielfalt von Kommunikationsformen praktiziert, wie z. B. LBG, taktiles
Gebärden, LUG, computergestützte Kommunikation. Inklusion aus der Perspektive Betroffener und ihrer Familien wird hier groß geschrieben. Gebärdensprachkompetenz ist für hörende
Mitarbeitende zur Zusammenarbeit im Team obligatorisch. Das „Soziale-Teilhabe-Zentrum“ ist in dieser Form das Einzige seiner Art in ganz Bayern.
Am 14. März 2012 können die Besucher die vielfältigen Angebote (z.B. Kommunikations-Kultur Cafe Ararat, Förderangebote, russische Gebärdensprache usw.) des Zentrums sowie die Arbeit der sechzehn verschiedenen Gruppen und Treffs, die regelmäßig im Haus stattfinden, kennenlernen. Ab 16:00 Uhr findet eine besondere Besichtigungstour durch das Haus statt.

Weiterlesen »

Vorträge zur Patienten-Verfügung für gehörlose, schwerhörige und ertaubte Menschen

Augsburg

Die Selbstbestimmung des Patienten ist ein hohes Gut. Menschen formulieren Wünsche für ihr Lebensende. Doch was ist, wenn man den eigenen Willen gegenüber den Ärzten nicht mehr eindeutig äußern kann?
Vorsorge-Vollmachten bieten große Hilfe.
• Was können sie regeln?
• Wo sind ihre Grenzen?
• Was ist zu beachten?

Sonntag, 11. März 2012, Haus St. Ulrich, Kappelberg 1, 86150 Augsburg,
10 Uhr Gottesdienst mit Msgr. Alois Egger, Hauskapelle, 11 – 13 Uhr Vorträge „Patienten-Verfügung“, kleiner Saal

Weiterlesen »

Sende uns Engel

Sende uns Engel

Entweder man glaubt an sie, oder auch nicht. Unabhängig von den Engeln aber eine gute Idee, ein Liederbuch (mit religiösen Liedern) mit einer Einführung in die Gebärdensprache zu verbinden. Und das gleich multimedial, ein Buch mit zwei DVDs.

Gebärdensprache und Lautsprache, Gebärdensprache und Musik galten lange als gegensätzliche Welten. Der Augen- und Ohrenschein bestätigt dies scheinbar. Aus diesem Grund beschäftigt sich LUKAS 14 mit einer poetischen Form der DEUTSCHEN GEBÄRDENSPRACHE: mit GEBÄRDENLIEDERN. Ausgehend von einer Arbeit mit gehörlosen Menschen und einer Gottesdienstgestaltung, die rein visuell ablief, hat sich der integrative Verein LUKAS 14 entwickelt. Gebärdensprache und Musik begegneten sich nun zwangsläufig und das Ergebnis ist dieses Buch und eine dazugehörige Lehr-DVD.

Buch und DVD sind für Hörgeschädigte nutzbar, denn mit Untertitel und Gebärdensprache ist alles barrierefrei gestaltet.

Sende uns Engel - Ein Liederbuch mit Einführung in die Gebärdensprache

Sternsingeraktion 2012

Sternsinger bei der Bundeskanzlerin

Vielleicht bekommen Sie in diesen Tagen auch Besuch von den Sternsingern. Hier einige Informationen dazu von Pastoralreferent Michael Geisberger:
 
Sternsingeraktion 2012: Klopft an Türen, pocht auf Rechte!
In diesen Tagen sind sie wieder unterwegs: eine halbe Million Mädchen und Jungen ziehen rund um den Dreikönigstag am 6. Januar als Heilige Drei Könige verkleidet von Haus zu Haus.
Dabei sammeln sie Spenden und bringen den Segen.
"Klopft an Türen, pocht auf Rechte" – so heißt das Leitwort der aktuellen Aktion Dreikönigssingen. Im Mittelpunkt stehen diesmal die Kinderrechte, die allzu oft mit Füßen getreten werden. Und das nicht nur im Beispielland Nicaragua. Auch hier bei uns geht es längst nicht allen Kindern wirklich gut. Deshalb sollen die Sternsinger auch hier auf diese Kinderrechte pochen. Im vergangenen Jahr kamen bei der Aktion mehr als 40 Millionen Euro für Kinder in Not zusammen. Träger sind das Kindermissionswerk "Die Sternsinger" und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).
 
Was bedeutet der Segen 20*C+M+B*12?

Weiterlesen »

Happy Christmas

How Does Gallaudet University Celebrate the Holidays?

Auf der ganzen Welt wird gefeiert, aber nicht nur Weihnachten. Am besten kann man das in der gehörlosen Welt an der Gallaudet University in Washington sehen. Die ist wirklich so etwas wie ein Schmelztiegel, mit Studenten und Dozenten aus aller Welt. Gemeinsam haben alle die Taubheit und die amerikanische Gebärdensprache ASL, aber sie feiern die unterschiedlichsten Feste, ob nun Happy Christmas, La Fiesta de la Posada, Hannukah, das chinesische Neujahr, Happy Diwali, Eid Al-Adhua oder was auch immer. In einem Video erklären taube Studenten, was und wie bei ihnen zu Hause gefeiert wird: How does Gallaudet University Celebrate the Holidays?

Es gibt übrigens auch Gehörlose, die mit religiösen Festen "nichts am Hut haben". ;-) Die feiern entweder überhaupt nicht, oder aber die Sonnenwendfeier, wie die "tauben Heiden" von den "deaf pagan crossroads".

Und wer mit dem ganzen Weihnachtstrubel gar nichts anfangen kann, der freut sich bestimmt über Loriots skurriles Adventsgedicht "Es naut die Blacht" - übrigens hochgeladen von der S.o.f.a Schülerfirma von der Von-Lerchenfeld-Schule Bamberg - mit Untertiteln natürlich!

Aber ob, was und wie auch immer Sie feiern - wir wünschen Ihnen erholsame Feiertage und alles Gute für das neue Jahr!

Ihr Taubenschlag-Team

Weihnachtsbotschaft in Gebärdensprache

Weihnachtsevangelium

Christen auf der ganzen Welt feiern an Weihnachten die Geburt Jesu. Gott wird Mensch, einer von uns. Diakon Holger Meyer ist Gehörlosenseelsorger im Offizialat Oldenburg, Bistum Münster. Zum Weihnachtsfest gebärdet er das Evangelium der Geburt Jesu nach Lukas (Lk 2, 1-20). kirchensite.de hat bei der Umsetzung des Videos versucht, verschiedene Anregungen Gehörloser aufzunehmen. Das Video hat kirchensite.de aufgenommen. Das ist das Online-Magazin des Bistums Münster.

Zu sehen unter http://www.kath.gehoerlosengemeinden.de und bei youtube: http://youtu.be/SagaOGw0gtM

Weihnachtsbotschaft von Erzbischof Rainer Maria Woelki: Schaut auf das Kind

Kind in der Krippe

Schwester Monika Ballani MMS vom Referat Seelsorge Menschen mit Behinderungen des Erzbischöflichen Ordinariats Berlin:

Die katholische Gehörlosenseelsorge in Berlin wünscht frohe Weihnachten:

Erzbischof Woelki mit seiner Weihnachtsbotschaft in DGS übersetzt.

 

16. Kölner Krippenweg 2011

Kölner Krippenweg 2011

Im Rahmen der Veranstaltung "16. Kölner Krippenweg 2011" findet am Samstag, 17.12.2011 um 14:00 Uhr eine zweistündige Krippenführung für gehörlose und hörgeschädigte Menschen in Begleitung einer Gebärdensprachdolmetscherin statt.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Information und Anmeldung: info@koelner-krippenweg.de, Fax. 0221/677 87 27-5, Tel. 0221/677 87 27-0

Heiligabend in Waiblingen

Heiligabend in Waiblingen

Die Michaelskirchengemeinde Waiblingen feiert in diesem Jahr den Heiligabend (24.12.2011, 16.30 Uhr) auf dem Marktplatz - mit DGS-Dolmis!

Ein Bereich vor der Bühne ist für gehörlose und schwerhörige Besucherinnen und Besucher gekennzeichnet.

Religiöse Sendungen mit Untertiteln

Religiöse Sendungen mit Untertiteln

In der Advents- und Weihnachtszeit und zum Jahresende gibt es wieder eine Vielzahl untertitelter religiöser Sendungen im Fernsehen. Michael Geisberger, Pastoralreferent der
Katholischen Hörgeschädigten-Seelsorge im Bistum Augsburg, hat wieder eine Übersicht zusammengestellt - zum letzten Mal. Aus zeitlichen Gründen muss er diesen Service leider einstellen.

Adventfenster

Adventfenster

Am kommenden Freitag, den 2.12. um 18:00 Uhr, findet in Bergisch Gladbach eine Veranstaltung zum internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen statt.

Die Veranstaltung wird von einer Gebärdensprachdolmetscherin begleitet.

Video mit Untertiteln: Was ist die Diakonie?

Diakonie

Was bedeutet Diakonie? Was sind Aufgaben und Ziele diakonischer Arbeit? Antwort auf diese Fragen gibt ein neues Video, das der Diakonie Bundesverband in der Stephanus-Stiftung in Berlin-Weißensee gedreht hat. Das Video gibt es in zwei Versionen, eine davon mit Untertiteln:

Was ist die Diakonie?

Adventskalender auf dem Handy

SMS-Adventskalender

Weihnachten kommt schneller, als man denkt. Und das, obwohl es in jedem Jahr am selben Tag gefeiert wird. Damit Sie sich in Ruhe darauf vorbereiten können, gibt es den SMS-Adventskalender. Vom 1. bis zum 24. Dezember gibt es jeden Tag eine SMS mit Gedanken, Informationen, Rezepten und Rätseln. Jeden Tag ein bisschen Advent auf dem Handy.

Wer mitmachen will, kann sich ab dem 15. November anmelden. Zur Anmeldung eine SMS mit dem Wort ADVENT schreiben und an die Kurzwahl 8 43 43 schicken. Diese SMS kostet den normalen Preis einer SMS. Weitere Kosten entstehen nicht. Wer angemeldet ist, bekommt eine Bestätigungs-SMS und ab dem 1. Dezember jeden Morgen eine kleine Nachricht.

Die gesammelten Daten werden nur für den SMS-Adventskalender benutzt, nicht an Dritte weitergegeben und nicht für Werbung benutzt. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.
Die Idee ist in der Berliner Gehörlosengemeinde entstanden, weil viele Gehörlose das Handy für SMS benutzen.

Weitere Informationen gibt es im Büro der Berliner Gehörlosengemeinde (Fax.: 030 / 265 26 33) oder im Internet unter www.hoer.ekbo.de

Lebenszeit, die mir noch bleibt...

Katholische Hörgeschädigtenseelsorge

Die Katholische Hörgeschädigtenseelsorge Augsburg hat ein schweres, trauriges Thema gewählt:
Hospizarbeit und Palliativmedizin bei hörgeschädigten Menschen (Palliativmedizin = lindernde Behandlung unheilbar Schwerkranker)

Wie können Sterbende soweit wie möglich von Schmerzen befreit werden? Wie kann ein Abschied in Würde gestaltet werden?
Der Film "Menschen auf der Palliativstation" und Vorträge zu den Themen "Hospizarbeit und Palliativmedizin" wollen Hilfestellung geben.

Wichtig: Anmeldeschluss am 7. November!
In Memmingen wird am 26.02.2012 der Besinnungstag „Hospizarbeit und Palliativmedizin“ wiederholt!!!

Weiterlesen »

AllHallowsEvening

AllHallowsEvening

Das Team von Bugs.gl (ehemals Offene Tür für gehörlose und hörgeschädigte Kinder und Jugendliche Köln) kooperiert in diesem Jahr wieder mit der Abteilung Jugendseelsorge des Erzbistums Köln. Die Veranstaltung wird auch für Hörgeschädigte stattfinden.

Monika Laux-Klebe von Bugs.gl:
Warum heißt die Veranstaltung "All Hallows Evening" und nicht Halloween -- wie alle Parties an dem Abend? Was ist so besonders an All Hallows? Im Laufe der Zeit ist All Hallows Evening sprachlich zu Halloween verkürzt worden. Wir verwenden das Original! Wir feiern am Vorabend (Evening) von Allerheiligen (All Hallows) - der Name ist unverwechselbar unser Programm. Es ist die einzige Party am Abend vor Allerheiligen ohne Seelenschaden.
Also wird es eine langweilige, trockende, unspannende Pseudoparty? Nein, das kann bei uns nicht passieren! Alleine die Location Haus Altenberg, das alte Kloster mit Dom, im einsamen Tal, mit Übernachtung, ist an sich schon spannend. Dazu dann noch Disco, "apokalyptische" Angebote, verschiedene Cafés, die ganze Nacht Filme, Feuer im Innenhof, nächtliche Domführung, Nachtgebet und viele Leute ab 14 Jahren...
Wenn ihr Fragen habt oder mitmachen möchtet, schaut auf
http://www.all-hallows-evening.de/. In einem DGS-Video erfahrt ihr alles über AllHallowsEvening. Oder ihr wendet euch direkt an das Team des Bugs.gl unter bugs-gl@caritas-koeln.de, über Facebook bugs.gl, über Telefon: 0221-99 20 77 22 oder über Fax: 0221-27 23 91 91.

Jubiläum und Sommerfest in Düsseldorf

Gottesdienst

Jubiläumsfeier 100 Jahre  Kath. Geh.-Verein Düsseldorf „St. Josef“ und Diözesan-Familientag - Sommerfest 2011 am 18. September 2011 ab 11.00 Uhr im Freizeitpark Niederheid, Bonner Straße 121, Düsseldorf.
 
In diesem Jahr findet das 100-jährige Jubiläum des Katholischen Gehörlosen-Vereins Düsseldorf „St. Josef“, verbunden mit einem Familien- und Sommerfest der Gehörlosengemeinschaften des Erzbistums Köln, im Freizeitpark Niederheid statt. Dazu sind alle Familien (und Singles) mit ihren hörgeschädigten und/oder hörenden Verwandten und FreundInnen herzlich eingeladen.
 
Als Programmhöhepunkt tritt eine gemischte Theatergruppe aus Gehörlosen und Hörenden auf. Für alle gibt es selbstverständlich reichlich Speisen und Getränke.

Untertitelte Fernsehsendungen zum Papstbesuch

Papst Benedikt XVI

Im September besucht der Papst Deutschland, und das Fernsehen überträgt zahlreiche Sondersendungen mit Untertiteln.

Falls Sie die Liste direkt bekommen möchten, schicken Sie bitte eine Mail an hoergeschaedigte@bistum-augsburg.de

Bayern ist stolz auf 5 neue GehörlosenpfarrerInnen

GehörlosenpfarrerInnen

In einem großen Festgottesdienst wurden in Nürnberg 4 Pfarrerinnen und 1 Pfarrer als neue GehörlosenpfarrerInnen der Evang.-Luth. Kirche in Bayern eingeführt. Sie beenden damit ihre 2-jährige Ausbildungszeit. 70% der Ausbilder sind selbst gehörlose ReferentInnen. Sie haben in ca. 80 Übungseinheiten und Praxisübungen in ca. 300 Ausbildungsstunden medizinische, soziologische, kulturelle und ethische Aspekte vermittelt und mit konkreten Lebenssituationen in Verbindung gebracht.

Die Gehörlosengemeinden in Bayern gehen mit dieser Einführung einen großen Schritt weiter. So sind die knapp 20 Gehörlosengemeinden auch in der Zukunft gut vorbereitet und können mit allen gebärdensprachlich orientierten Menschen direkt kommunizieren.


www.egg-bayern.de
 

Offener Himmel

Offener Himmel

Am Sonntag, den 3. Juli 2011 um 11:00 Uhr, veranstaltet die Evangelische Allianz München wieder einen Open-Air-Gottesdienst am Theatron im Olympiapark München, der auch in Gebärdensprache gedolmetscht wird. Der Sprecher wird Thorsten Hebel, Blue Box Berlin sein.

Das Thema: Mach’s wie Gott – werde Mensch! Wie Christen die Welt positiv verändern können!

11:00 Uhr Gottesdienst unter freiem Himmel


Ab 12:45 Uhr Musik, Picknick, Begegnungen & mehr

  • Der Gottesdienst wird für Gehörlose in Gebärdensprache gedolmetscht. Treffpunkt an der Bühne.
  • Bitte Essen für das gemeinsame Picknick mitbringen
  • Info für Eltern: Es wird ein Programm für Kindergarten- und Grundschulkinder angeboten. Dieses findet in einem eigens aufgebauten Zelt statt. Treffpunkt der Kinder zu Beginn des Gottesdienstes an der Bühne.
  • ›Offener Himmel‹ findet bei jedem Wetter statt!!! (Bei schönem Wetter an Sonnenschutz denken.)
  •  An Info-Ständen können Sie sich über Gemeinden informieren, die der Evangelischen Allianz München angehören.

Der Büchertisch der Alpha-Buchhandlung bietet eine reiche Auswahl guter Literatur, CDs und Geschenkartikel. Als besonderes Angebot gibt es diesmal eine ›Bücherfundgrube‹.

Religiöse Sendungen mit Untertiteln im Juni 2011

Religiöse Sendungen mit Untertiteln

Michael Geisberger, Pastoralreferent der Kath. Hörgeschädigten-Seelsorge im Bistum Augsburg, erstellt monatlich Listen von untertitelten religiösen Fernsehsendungen.

Bitte beachten Sie besonders die Gottesdienste und Sondersendungen zu

  • Christi Himmelfahrt
  • Evangelischer Kirchentag in Dresden
  • Pfingsten
  • Fronleichnam
  • 60 Jahre Priesterjubiläum Papst Benedikt XVI. aus Rom

Falls Sie die Liste direkt bekommen möchten, schicken Sie bitte eine Mail an hoergeschaedigte@bistum-augsburg.de

Zeugen Jehovas wieder unterwegs

Werde ein Freund Gottes

Soeben erhalten wir diese E-Mail einer gehörlosen Taubenschlag-Besucherin:

"Die Hamburger hörenden Zeugen Jehovas sind wieder unterwegs mit Dolmis auf der Suche nach neuen gehörlosen Mitgliedern! Gestern war es wieder bei mir so weit und sie haben mich am Sonntag um 13 Uhr nach Hamburg eingeladen."

Wir veröffentlichen das ohne Kommentar, nur zu Ihrer Information. Offensichtlich gehen die Zeugen Jehovas gezielt auf "Seelen-Errettung" bei Gehörlosen. Da die Gehörlosenwelt klein ist und jeder jeden kennt, ist das gar nicht so schwer. Und wer die Gebärdensprache beherrscht, hat immer Vorteile bei Gehörlosen. Bei Gehörlosen ist allerdings zu befürchten, dass sie als Zeugen Jehovas aus ihrer gewohnten Gemeinschaft herausgerissen werden. Das sollte man wissen, bevor man sich bekehren lässt.

Wir hatten schon einmal darauf hingewiesen: Freunde Gottes?

 Es ist schon bemerkenswert, welchen Aufwand die Zeugen Jehovas betreiben, um Gehörlose zu missionieren. 18 (!) DGS-Videos werden zum Download angeboten zum Thema "Werde ein Freund Gottes!"

 Auf deaf-bw.de gibt es weitere Informationen zum Thema: Zeugen Jehovas bei den Gehörlosen in Aalener Raum.

Osterbotschaft in Gebärdensprache

Osterevangelium

Ostern ist zwar schon "abgehakt", und der Osterhase hat sich wieder versteckt. Da wir zu Ostern den "Feiertag geheiligt" ;-) haben und die Osterbotschaft erst am Ostersonntag veröffentlicht wurde, konnten wir nicht rechtzeitig auf sie hinweisen. Aber wir tun es nachträglich:

Die Osterbotschaft in Gebärdensprache stellt das Online-Magazin des Bistums Münster, www.kirchensite.de zum höchsten Fest der Christenheit am Sonntag als Video ins Netz. Diakon Holger Meyer, Gehörlosenseelsorger im Oldenburger Land, gebärdet den Anfang des 28. Kapitels des Evangeliums nach Matthäus. Meyer ist auch als Diakon in einer hörenden Gemeinde in Cappeln tätig und gehört zum Seelsorgerteam von kirchensite.

kirchensite veröffentlicht seit einigen Monaten regelmäßig Videos. Zuletzt eine 40-teilige Reihe zur Fastenzeit. Beim Osterfilm wird erstmals die Gebärdensprache im Mittelpunkt stehen. Dabei wird nicht einfach ein Film für Hörende nachträglich übersetzt, sondern die Bilder eines Sonnenaufganges umrahmen die Gebärden. Hörende haben aber dennoch auch etwas davon. Für sie wird der gesprochene Text hinzugefügt. Das Video ist abrufbar unter
www.kirchensite.de.

JesusHouse auch für Gehörlose!

JesusHouse

Christian Pflugfelder und das Team von JesusHouse für Gehörlose:

Vom 30.03. bis 02.04.2011 findet in Stuttgart in der Porsche-Arena von 19:30 bis 21 Uhr JesusHouse statt. Euch erwartet ein buntes Programm aus Musik, Gesprächen und einer Message, die Zeichen setzt. Ihr seid alle herzlich eingeladen! Die Veranstaltung ist kostenlos. Die ideale Altersgruppe für JesusHouse sind die 16- bis 21-jährigen. Natürlich seid ihr uns auch herzlich willkommen, wenn ihr jünger oder älter seid. Die Themen: "Gott?, Glaube, Liebe, Hoffnung" werden von Mittwoch bis Samstag im Mittelpunkt stehen - interessante Gäste sind eingeladen und werden Spannendes aus ihrem Leben berichten. Z. B. der Profi-Fußballer Cacau, Nils Riecker, ein 16jähriger Trialfahrer, der zeigt was er kann; oder Nick Vujicic, ein Mann, der ohne Arme und ohne Beine lebt und trotzdem lacht!

Die Veranstaltungen werden am nächsten Tag auch auf YouTube zu sehen sein, ein Link wird hier noch bekannt gegeben.

Hier die Videos: JesusHouse TV > Gebärdensprache
(Ganz besonderes Highlight: Die Band GraceTown arbeitet mit einer Gebärdensängerin direkt auf der Hauptbühne zusammen!)

Einladung zum Kirchentag in Gebärdensprache

Einladung zum Kirchentag in Gebärdensprache

Der 33. Deutsche Evangelische Kirchentag lädt nach Dresden ein und möchte Menschen mit Behinderung eine gute und unkomplizierte Teilnahme ermöglichen. Ziel ist es, die evangelische Großveranstaltung möglichst barrierefrei zu gestalten. Daher wird auch in Gebärdensprache zum Kirchentag eingeladen:

Einladung zum Kirchentag in Gebärdensprache

Auf Kreuzwegen durch die Fastenzeit - Videos mit DGS

Kreuzwege

So heißt eine Video-Reihe, die das Bistum Eichstätt von Aschermittwoch bis Palmsonntag 2011 veröffentlicht. Damit wollen wir Impulse aus der Kunst für die Fastenzeit vermitteln.
Vorgestellt werden drei Kreuzwege im Freien (am Frauenberg in Eichstätt, am Kalvarienberg in Greding und am Herz-Jesu-Berg in Velburg) und drei in Kirchen (in der Franziskaner-Basilika zu Ingolstadt, in der St. Bonifatius-Kirche in Dietenhofen und in der Kirche "Vierzehn Nothelfer" zu Wasserzell bei Eichstätt).
http://www.youtube.com/watch?v=lVscWr0qNZk&feature=related
Auf Kreuzwegen unterwegs (1) - Franziskanerkirche Ingolstadt - Version mit Gebärden
Hier wurde vor fast 300 Jahren die Tradition der Krezwegandachten in der Diözese Eichstätt eingeführt. Es war der Bettelorden, der in der Unterkirche zu San Francesco in Assisi im 13. Jahrhundert die erste gemalte Darstellungsfolge der Passion Christi hatte ausführen lassen. Cityseelsorger Pater Siegbert Meyer sieht im Kreuzweg ein "umgedrehtes Bild Gottes".
http://www.youtube.com/watch?v=wmSuuDbNM9g

Text: Pressestelle Bistum Eichstätt

Seite << < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/viewtools.inc.php on line 135

Warning: Use of undefined constant yday - assumed 'yday' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Warning: Use of undefined constant hours - assumed 'hours' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Werbung

Dolmetschservice f�r Geb�rdensprache
Tridimo - Dolmetscher f�r Geb�rdensprache
mobilypro.com Bildtelefone, Schreibtelefone, Lichtwecker und vieles mehr
Skarabee
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 7 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Verbavoice
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 9 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Geb�rdenVerstehen
Hand zu Hand e.V.
Norddeutschens Reha- und Beratungszentrum f�r H�rgesch�digte (NRBH) in Hamburg
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 1 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Dr. Oliver Rien - Termine / Unterlagen / Seminare