Seite << < 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>

Rassismus und Diskriminierung im Alltag

Schwarzes Kulturfestival Hamburg

Am 23. Juni werden im Rahmen des Schwarzen Kulturfestivals Hamburg die Videos „Schwarz bleibt schwarz“ von Vincent Hesse und „Shit some white Germans say to Black Germans“ von Sidney Frenz gezeigt. In den Videos wird Alltagsrassismus und Mehrfachdiskriminierung thematisiert.

Nach der Präsentation der einzelnen Videos wird es die Möglichkeit geben, sich mit den Präsentierenden auszutauschen und Fragen zu stellen. Ziel der Veranstaltung ist es, auf die verschiedenen Arten der (rassistischen) Diskriminierung aufmerksam zu machen und darüber zu informieren.

Wann: HEUTE, 23.6., 19 Uhr
Wo: Timbuktu Cafe Freiraum für Kunst und Kultur, Marktstr.130/Karoviertel, 20357 Hamburg

Die Veranstaltung wird in Deutsche Gebärdensprache (DGS) gedolmetscht.

Eltern-Kind-Treffen: Kinder mit Schwerbehinderungen

Kinder- und Jugendzentrum Turm

Eine Selbsthilfegruppe für Familien mit Kindern mit Schwerbehinderungen trifft sich monatlich am letzten Montag im Monat von 16.00 bis 18.00 Uhr im Kinderturm Lehndorf (Aufbauhaus), Saarplatz 3. Zur Gruppe gehören einige gebärdengestützt kommunizierende (Klein-)Kinder. Richtige DGS spricht aber leider noch keine Familie.

Elke Rock vom Braunschweiger Eltern-Kind-Treffen:

Wir organisieren unregelmäßig Veranstaltungen. Für die zwei folgenden Veranstaltungen können wir voraussichtlich Gebärdensprachdolmetscher stellen, wenn der Bedarf rechtzeitig angemeldet wird.

Weiterlesen »

Codatage für Kids & Jugendliche in München

Codatage

Die Kinderschutz e.V. München veranstaltet wieder Codatage!

Zwei Termine stehen bereits fest: Am 12.07.2014 für Coda-Kids im Alter von 11 bis 13 Jahren und am 13.07.2014 für Coda-Jugendliche von 14 bis 17 Jahren.

Dabei sind diesmal die erwachsenen Codas Sabine Goßner, Stefan Greipl, Gracia Arnsburg und Rita Mohlau. (Siehe Begrüßungsvideo links!)

Da die jeweilige Gruppengröße auf 16 Teilnehmer/innen begrenzt ist, solltet ihr euch umgehend bei Frau Gerti Schaupp-Böhm anmelden. Entweder per E-Mail, per Fax an 089 - 2317167149 oder auf dem Postwege: AEH für Gehörlose, Milbertshofener Str. 12, 80807 München.

  Der 12.7.14 ist schon ausgebucht. Anmeldungen werden auf die Warteliste gesetzt. Für den 13.7.14 können sich gerne noch Codas im Alter von 13 (NEU!) bis 17 Jahren anmelden! Wir sind auch rechtzeitig vor dem WM-Spiel fertig ; )

Anmeldungen bitte an g.schaupp-boehm@kinderschutz.de oder per Fax an 089/2317167149 oder per Post an AEH für Gehörlose, Milbertshofener Str. 12, 80807 München

Unten findet ihr die jeweiligen Infoblätter inkl. Anmeldedaten.

 

Seminarangebot: KOMMUNIKATION

Deaftrain Flyer
Bild vergößern

Der Gehörlosenverband Niedersachsen e.V. führt in Zusammenarbeit mit DeafTrain das Seminar "KOMMUNIKATION" durch. Im DeafTrain-Seminar werden die Grundlagen der Kommunikation, Rhetorik und Gesprächsführung vermittelt. Austausch und Übungen (Praxis) runden das Programm ab. Das Angebot ist in Gebärdensprache.

  • Wann: 12. Juli 2014 von 10 bis 17.30 Uhr und 13. Juli 2014 von 9 bis 12 evtl. 13 Uhr (Samstag bis Sonntag)
  • Wo: Jugend-, Gäste- und Seminarhaus Gailhof der Region Hannover, Am Jugendheim 7, 30900 Wedemark (bei Hannover - der Seminarort ist mit der S-Bahn von Hannover aus gut zu erreichen.)
  • Referenten: Antoinette Brücher und Uwe Zelle ( beide gehörlos) - Mitarbeiter des RWTH Aachen -
  • Kosten: 55 Euro pro Person/Teilnehmer (für Übernachtung Samstag-Sonntag, Verpflegung usw. - Anreise am Freitag ist auf Nachfrage mit Zusatzkosten möglich) Das Seminar selbst ist kostenlos.
  • Kontakt: gehoerlosenverband-nds@t-online.de
  • Anmeldefrist: 15. Juni 2014

Information und Seminaranmeldung ist unter NEWS auch hier zu finden: www.gehoerlosenverband-nds.de. Infos zu dem Seminarangebot gibt es auch in Gebärdensprache.

Gehör verschaffen - Repräsentation tauber Menschen in der Politik

Gehör verschaffen

Veranstaltung am 05.06.2014, von 18:30 bis 20:00 in Berlin, Ihnestr. 21, Seminarraum A

In dieser Veranstaltung geht es um das Thema der Partizipation tauber Menschen in der Politik und der damit einhergehenden politischen Auseinandersetzung und Willensbildung.

Die Agenda umfasst folgende Punkte:

Einleitung: Swantje Marks, (Studierende)

Inputvorträge:
Katja Fischer: Empowerment in der Gebärdensprachgemeinschaft
Martin Zierold: Partizipation tauber Menschen in der Politik

Anschließende Podiumsdiskussion mit der Moderatorin Olga Rogachevskaya und als zusätzlichem Gast Dr. Jürgen Schneider, Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung in
Berlin 

Nähere Informationen finden Sie hier.

Integrationsmaßnahme für taube und schwerhörige Arbeitssuchende oder arbeitslose Personen

Integrationsmassnahme

Am 17. Juni informiert gebaerdenfabrik.de über die vierte Integrationsmaßnahme, die vom 28.7. bis 19.12.2014 stattfinden wird.

  • Wer: taube und schwerhörige arbeitslose Personen, WiedereinsteigerInnen u.a., die an einem 24-wöchigen Kurs Interesse haben, sind herzlich eingeladen, an der Informationsveranstaltung teilzunehmen.
  • Was: Information und Beratung zu Kursinhalten, Themenschwerpunkte: Bewerbungstraining, Kommunikation am Arbeitsplatz, richtiges und gutes Deutsch und vieles mehr!
  • Wie: Die Agentur für Arbeit bzw. das JobCenter können für arbeitslose Interessenten die kompletten Kosten der Maßnahme übernehmen.
  • Wo: Die „Integrationsmaßnahme“ wird in der Gebärdenfabrik, Torstraße 23, 10119 Berlin durchgeführt.

Der Kursinfotag findet von 16 bis 17 Uhr statt, Anmeldungen an: wille.zante@gebaerdenfabrik.de oder per Skype an gf-schule

Integrationsmaßnahme für taube und schwerhörige Arbeitssuchende oder arbeitslose Personen

Tanzkurs für deafies

Tanzkurs für deafies

DEAF PROOF BERLIN bietet einen neuen Tanzkurs für deafies an:

Wenn du schon immer mal Hip Hop Tanzelemente lernen wolltest und glaubst, dass du das nicht kannst, weil du zwei linke Füße haben oder zu alt sein solltest, dann komm doch zu Deaf Proof, der Tanzgruppe für Hörende und Gehörlose - für Anfänger und Anfängerinnen - ohne Altersbeschränkung.
Jeden Donnerstag von 18.00 - 19.30 Uhr schwingen wir unser Tanzbein im Weinmeisterhaus. Es erwartet euch eine bunt gemischte und lustige Gruppe, sowie ein grandioser Tanzlehrer.

Mehr Informationen findest du hier.

FEEL SOUNDS TROMMEL-WORKSHOP

FEEL SOUNDS TROMMEL-WORKSHOP

Musik-Rhythmus-Bewegung für Gehörlose, Schwerhörige und Hörende
Kurstermine: Ab 4. bis 25. Juni '14 (4 Wochen jeweils mittwochs)
Uhrzeit: 18:30h - 19:30h
Kosten: 15€
Ort: Kultur- und Bildungszentrum der Gehörlosen, Lachemerweg 22e, 50737 Köln
Projekt-Kursleiterin: Yma América
Anmeldung: 0152.29602028 oder ymaamerica@hotmail.com

"FEEL SOUNDS" ist ein Projekt von YMA AMÉRICA, Sängerin, Cellistin und Perkussionistin.

Weiterlesen »

Vielfalt in der Jugendarbeit

Queere Vernetzung

Lesbische, schwule, bisexuelle und trans* Jugendliche gehören dazu!

Donnerstag, den 22. Mai 2014 - 17:00–20:00 Uhr - findet im CVJM-Haus, An der Alster 40, 20099 Hamburg, eine Veranstaltung zum Thema "Vielfalt in der Jugendarbeit" statt.

Die Veranstaltung richtet sich an Sozialarbeiter_innen in Jugendarbeit und Schule, Haupt- und Ehrenamtliche in der Jugendarbeit (z.B. Jugendleiter_innen),  Lehrer_innen, Studierende der Sozialen Arbeit und der Erziehungswissenschaften.

Die Diskussion wird durch Gebärdensprach-Dolmetscher_innen begleitet, so dass alle – ob hörend oder gehörlos – folgen können.

Workshop für DGS-Dozenten

Landesarbeitsgemeinschaft der Dozenten für Gebärdensprache NRW e.V.

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Dozenten für Gebärdensprache NRW e.V. lädt ein zu einem Workshop am 14.06.2014 in Recklinghausen.

Thema: Kleines ABC-Wissen aus der Linguistik
1. Syntax - Existenz "Sch" oder "Da" (haben, sein, besitzen, es gibt)
2. Komparationssätze (Vergleichssätze)

Workshop-Leiterin: Annekatrin Sterling-Meyer

Fortbildungen in Winnenden

IFG-BW

Das Institut für Gebärdensprache in Baden-Württemberg bietet 3 Fortbildungen in Winnenden an:

1. Spiele im DGS Unterricht
2. Zeitmanagement und Büroorganisation
3. Deutsche Gebärdensprache - 3D Version

Alle Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

Strategien zur Kommunikation mit Kunden und zur selbstbewussten Präsenz von Hörschädigung

Uli Hase referiert

Vom 13. - 15. Juni 2014 findet in Cuxhaven ein Seminar für hörgeschädigte Selbständige und Führungskräfte zum Thema "Strategien zur Kommunikation mit Kunden und zur selbstbewussten Präsenz von Hörschädigung" statt. Referenten sind Prof. Uli Hase und der bekannte Marketing-Experte Kijan Djafari aus Kiel.

Bei den Rollenspielen der Teilnehmer werden die Kommunikation mit den Hörenden und Gebärdensprachdolmetschern individuell und realitätsnah trainiert. Die Experten Ulrich Hase und Kijan Djafari werden jeden Teilnehmer gezielt und individuell beraten.

Zur Info: Bis dahin sind es noch 5 Wochen. Das Integrationsamt benötigt Zeit zur Bearbeitung der Kostenübernahme. Bei Interesse sollten Sie bald beim Integrationsamt einen Antrag stellen.

Gehörlosigkeit und Angst/Phobie

deafpsycho

Infoveranstaltung am 24. Mai 2014 um 14:00 Uhr im Gemeindezentrum St.Martin, Kirchplatz 3-4 in 88400 Biberach an der Riß

In unserer umtriebigen und hochentwickelten Welt mit ausgeprägtem Konkurrenzdenken sehen viele Menschen sich oft beständig den Situationen gegenüber, die Ängste verschiedener Art auslösen können: Geldsorgen, Arbeitsplatzverlust , Krankheiten, Prüfungen, Flugreisen, Zahnarzttermine...usw. Für Hörbehinderte kann es aufgrund ihrer nicht so großen Kommunikationsmöglichkeit leicht die zusätzliche Beeinträchtigung und die so größere Schwierigkeit geben, die Angst dauernd selbst ohne Hilfe von außen zu bewältigen.

Die gehörlose Psychologin und psychologische Psychotherapeutin Dr. Sarah Neef erläutert bei ihrem Vortrag in der Gebärdensprache die Entstehung der Angst (Grenze zwischen normaler und krankhafter Angst) und ihre Behandlungsmöglichkeit. Nebenher erzählt eine gehörlose Frau von ihrem angsterfüllten Erlebnis und ihrer Bewältigung ihrer damaligen psychischen Schwierigkeit.

Kunstprojekt für Gehörlose in Bremen

Kunstprojekt

Hand zu Hand e.V. bietet im Juni 2014 ein Kunstprojekt für Gehörlose an. Alle Infos – auch in Gebärdensprache hier.

Im Juni und Juli 2014 bietet Hand zu Hand e.V. ein Kunstprojekt für Gehörlose unter Leitung von Lena Wulfers an. Frau Wulfers ist Diplom Kunsttherapeutin (FH) und kann gebärden. Sie arbeitet zum ersten Mal mit Hand zu Hand e.V. zusammen, aber sie hat schon Erfahrungen in der Arbeit mit hörgeschädigten Menschen.

Du hast Lust bei dem Kunst - Projekt mitzumachen? Aber Du denkst: Du hast nicht viele Erfahrung mit Kunst? Das macht nichts! Wichtig sind Freude, Interesse und Lust an Kreativität und Gestaltung.
Es wird mit Farbe und Pinsel und mit verschiedenen Materialien gearbeitet.

Beim Malen, Zeichnen und Formen können Gefühle und Stimmungen ausgedrückt werden. Nicht mit Worten und Gebärden, sondern mit Farbe und Pinsel. Falsch machen kann man dabei nichts. Die Gruppe bietet Dir Begegnung und Austausch / Kommunikation mit anderen Gehörlosen / hörgeschädigten Personen.

Start: Dienstag, 03. Juni 2014, 8 Termine, dienstags von 10.00 – 12.00 Uhr
Teilnehmen können: 8 Personen
Anmeldung: bis zum 16. Mai 2014 bei Hand zu Hand e.V., hand.zu.hand@web.de oder Fax: 0421 – 3757565
Kursgebühr: 2 € pro Person und Abend (auf Antrag kostenfrei)
Veranstaltungsort: Gehörlosenfreizeitheim e.V., Schwachhauser Heerstr. 266, Bremen

Ferienkurs an der HU Berlin für hörgeschädigte Schüler/innen

Roberta

Die FiNCA der Humboldt-Universität zu Berlin bietet in den Sommerferien Schüler/innen Kurse an. Dieses Jahr gibt es das erste Mal einen Kurs, der an zwei Terminen auch in DGS angeboten wird.
Die Schüler/innen bauen dort selbst einen Lego-Roboter zusammen. Anschließend programmieren sie ihn, so dass er eine Choreographie tanzen kann. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Weitere Informationen gibt es hier.

Rechtssicher in der Vorstandsarbeit

Malte-Jörg-Uffeln

Fortbildung mit Gebärdensprachdolmetscherinnen

Dieses Seminar behandelt verschiedenste Rechts- und Haftungsfragen bezüglich der Arbeit von Vereinsvorständen. Sollten Sie konkrete Fragen haben, können Sie diese gerne vorab an den Referenten schicken (E-Mail-Adresse: ra-uffeln@t-online.de). Die Fragen werden an dem Abend anonymisiert behandelt.

Termin: 19.05.2014, 18.30 - 20.45 Uhr
Ort: 63452 Hanau, Schulzentrum Hessen-Homburg, Hessen-Homburg-Platz 9
Referent: Malte-Jörg-Uffeln
Anmeldungen und nähere Informationen: freiwilligenagentur@hanau.de

Die Veranstaltung ist dank der Unterstützung durch das Hessische Sozialministerium gebührenfrei.

Gebärdensprache & Qualitätsservice

OEGSLV

Der ÖGSLV (Österreichischer GebärdensprachlehrerInnen Verband) veranstaltet vom Samstag, den 14. Juni 2014 bis Sonntag, den 15. Juni einen Workshop in Wien. Dieser Workshop wird von Jürgen Brunner geleitet. Thema: Gebärdensprache & Qualitätsservice.

Anmeldeschluss: Freitag, den 30. Mai 2014

Deutschunterricht für gehörlose Arbeitnehmer in Köln

Sprachschule Heesch

Gehörlose haben oft Schwierigkeiten, sich mit den hörenden Kollegen in Schriftsprache zu verständigen. Sie auch?

Eine Teilnahme am Deutschunterricht der Sprachschule Heesch in Köln ist für Sie kostenlos! - Der Deutschlehrer kann gebärden.

Der Deutschunterricht beginnt am 02.09.2014 und endet am 16.12.2014. Der Unterricht findet 1 x in der Woche immer dienstags statt. Die Unterrichtszeit ist von 18.00 Uhr bis 20.15 Uhr.

Interesse? Nehmen Sie Kontakt auf mit: info@sprachschule-heesch.de

Anmeldungsfrist ist der 30.05.2014, es werden nur maximal 8 Plätze vergeben!

Eltern-Kind-Kurs

Eltern-Kind-Kurs

Spiel, Spaß und gemeinsame „Aha-Erlebnisse“ beim Erlernen von Gebärden sind die Hauptinhalte dieses Kurses, der sich an Familien mit einem hörgeschädigten oder gehörlosen Familienmitglied richtet.

Er bietet allen Familienmitgliedern die Möglichkeit, die Gebärdensprache spielerisch zu erlernen, damit die Kommunikation untereinander verbessert und soziale Bindungen gefördert werden können. Die teilnehmenden Kinder sollen mindestens 6 Jahre alt sein.

Wo: Informa Zentrum für Hörgeschädigte, Im Mühlengrund 3, 56566 Neuwied
Wann: 8 X freitags, von 13.30 h – 15.00 h, Start: 23. Mai 2014
Preis pro Familie: 1-2 Erwachsene und 1-3 Kinder 180.- €, für Mitglieder des „Fördervereins für Hörgeschädigte“ 150.- €

Anmeldung unter: hhawacker@informa.org, Tel. 02631-9171-10

Kunstwerkstatt für Gehörlose und Hörende

Kunstwerkstatt

Das Max Ernst Museum Brühl des LVR bietet einen vierteiligen inklusiven Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene mit und ohne Hörbehinderungen aller Altersstufen an. In dieser „Kunstwerkstatt für Gehörlose und Hörende“ kommunizieren alle Teilnehmenden auf Augenhöhe. Der Kurs wird in die Deutsche Gebärdensprache gedolmetscht.
Zu Beginn des Kurses wird in ein inhaltliches Thema oder eine Technik eingeführt.
 
Wann: Donnerstag, 15.05./ 22.05./ 12.06./ 26.06.2014 jeweils von 17.00 bis 20.00 Uhr
Wo: Max Ernst Museum Brühl des LVR - Gebärdensprachvideo über das Max Ernst Museum Brühl des LVR
Treffpunkt: an der Museumskasse
 
Um Anmeldung bis zum 30.04.14 unter info@kultur-rheinland.de wird gebeten.

Malkurs in Berlin

Malkurs

Der Malkurs richtet sich speziell an Teilnehmer, die Lust am Malen verspüren und sich nicht um lästiges Besorgen von Farben, Pinsel, Buntstift, Karton und Papier
kümmern möchten. Vorrangig ist ein individuelles, rundum Sorglos-Wohlfühlwochenende in Gemeinschaft mit anderen Menschen zu erleben. Selbstverständlich steht Rudolf Werner für Ihre Fragen zur Verfügung. Malen bringt Entspannung und Ruhe.

Der Malkurs dauert von Sa. 31. Mai, 10-17 Uhr bis So. 1. Juni, 10-15 Uhr. Er findet statt im Kleinen Saal, Friedrichstr. 12, Berlin.
Wer mitmachen möchte, kann sich bis zum 3. Mai bei Rudolf Werner anmelden.

WIR MACHEN FILM!

WIR MACHEN FILM! ... und ihr? Macht mit beim 10-tägigen Filmworkshop für Kinder & Jugendliche zwischen 10 - 14 Jahren in den Sommerferien NRW (1.+ 2. Ferienwoche). Es stehen 2 - 3 Plätze für hörgeschädigte Teilnehmer zur Verfügung!

Termine: 07. - 18.07.2014  Zeit: Mo. - Fr. 9 - 16 Uhr Kosten: 5,- EUR pro Tag (inkl. vollwertigem Mittagessen, Snacks und Getränken)

Ort: Filmhaus Köln, Maybachstr. 111, 50670 Köln. Eine DGS-Dolmetscherin begleitet bei Bedarf das Seminar. Premiere des produzierten Kurzfilmes: KINDERFILMFEST CINEPÄNZ 2014 auf grosser Leinwand!

Weitere Informationen erhaltet ihr unter: www.wirmachenfilm.com

Austauschtreffen für Multiple-Sklerose-Betroffene und Angehörige

Die KoFit e.V. bietet Multiple-Sklerose-Betroffenen und ihren Angehörigen ein Treffen an. Sie können sich in lockerer Atmosphäre kennenlernen, sich austauschen und Tipps untereinander weitergeben. Der Eintritt ist frei! Keine Anmeldung erforderlich! 

Verpflegungskosten werden selbst übernommen.  

Wann? >  Samstag, den 03. Mai 2014, 14 Uhr  Wo?  > Café „Alte Kanzlei“, Schillerplatz 5A, 70173 Stuttgart 

Wir freuen uns auf Dein / Euer Kommen! Kontaktmöglichkeiten über www.kofit.de

1. Treffen HIV-positiver Gehörloser aus dem süddeutschen Raum

Sie sind HIV-positiv und möchten andere Betroffene kennenlernen und Erfahrungen im Umgang mit der Erkrankung austauschen? 

Das ist nun möglich,, und zwar auf dem Fachtag für Gehörlose mit einer HIV-Infektion am Samstag, 10.05.2014 von 10:30 bis ca. 15:30 Uhr in der AIDS-Beratung Mittelfranken, Rieterstr. 23, 90419 Nürnberg

Es gibt u.a. auch ein gemeinsames Mittagessen und einen Vortrag zum Thema "Medikamente und ihre Nebenwirkungen" von Dr. Lothar Schneider, einem HIV-Schwerpunktarzt aus Fürth. Auf der gesamten Veranstaltung wird ein DGS-Dolmetscher anwesend sein. Anmeldung bitte bis spätestens 25. April 2014 per Fax an 0911-3225010 oder aids-beratung@stadtmission-nuernberg.de. Zur Original-Webseite geht's hier.

 

Hessen bietet 3 Seminare für ein besseres Berufsleben an:

In Kooperation mit der gehörlosen Dozentin Sandra Friedrich, bietet der Landesverband der Gehörlosen Hessen e.V. drei interessante Seminare an:

a) 07. bis 11. April 2014 & 19. bis 23. Mai 2014 Seminar: "Kommunikation im Berufsleben", b) 05. bis 09. Mai 2014 Seminar "Kommunikation im sozialen Berufsleben"

c) 23. bis 27. Juni 2014 Seminar "Kommunikation im pädagogischen Berufsleben"

Alle Seminare finden in den Schulungsräumen der Habsburgallee 37 in 60385 Frankfurt am Main statt. Die detaillierten Inhalte für die Seminare findet Ihr unten als PDF-Download oder auf www.gl-hessen.de. > Anmeldungen & Seminarkostenanfragen bitte an Sandra Friedrich.

Seite << < 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/viewtools.inc.php on line 135

Warning: Use of undefined constant yday - assumed 'yday' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Warning: Use of undefined constant hours - assumed 'hours' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Werbung

Dr. Oliver Rien - Termine / Unterlagen / Seminare
Dolmetschservice f�r Geb�rdensprache
Tridimo - Dolmetscher f�r Geb�rdensprache
mobilypro.com Bildtelefone, Schreibtelefone, Lichtwecker und vieles mehr
Skarabee
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 7 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Verbavoice
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 9 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Geb�rdenVerstehen
Hand zu Hand e.V.
Norddeutschens Reha- und Beratungszentrum f�r H�rgesch�digte (NRBH) in Hamburg
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 1 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />