Seite 1 2 > >>

Positive Begegnungen

positive Begegnungen

Vom 25.08. - 28.08.2016 veranstaltet die Deutsche AIDS-Hilfe die Konferenz „Positive Begegnungen“. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, den 30. Juni 2016.

Weitere Infos unter Termine

Positive Begegnungen

Positive Begegnungen

Positive Begegnungen – Konferenz zum Leben mit HIV/ Aids, 21.-24.08.2014, Kassel

In diesem Jahr findet wieder die Konferenz Positive Begegnungen statt, dieses Jahr vom 21.-24. August in Kassel.
Die Konferenz ist für Menschen mit HIV/ Aids oder Freunde und Verwandte von Menschen mit HIV/ Aids oder Menschen, die mit Menschen mit HIV/ Aids arbeiten und leben.

Auch in diesem Jahr werden die Workshops, die Gehörlose interessieren, von GebärdensprachdolmetscherInnen übersetzt. Auch in den Pausen und beim Abendprogramm sind GebärdensprachdolmetscherInnen da.

Weitere Infos und die Anmeldung findest du hier. Wenn du Fragen hast: martin.westphal@dah.aidshilfe.de

1. Treffen HIV-positiver Gehörloser aus dem süddeutschen Raum

Sie sind HIV-positiv und möchten andere Betroffene kennenlernen und Erfahrungen im Umgang mit der Erkrankung austauschen? 

Das ist nun möglich,, und zwar auf dem Fachtag für Gehörlose mit einer HIV-Infektion am Samstag, 10.05.2014 von 10:30 bis ca. 15:30 Uhr in der AIDS-Beratung Mittelfranken, Rieterstr. 23, 90419 Nürnberg

Es gibt u.a. auch ein gemeinsames Mittagessen und einen Vortrag zum Thema "Medikamente und ihre Nebenwirkungen" von Dr. Lothar Schneider, einem HIV-Schwerpunktarzt aus Fürth. Auf der gesamten Veranstaltung wird ein DGS-Dolmetscher anwesend sein. Anmeldung bitte bis spätestens 25. April 2014 per Fax an 0911-3225010 oder aids-beratung@stadtmission-nuernberg.de. Zur Original-Webseite geht's hier.

 

Aufklärung über HIV und Aids für weibliche Gehörlose

Aidshilfehaus

Das G.A.T. (GEBÄRDEN AIDS-TEAM) der AIDS-Hilfe Hamburg veranstaltet am 23.03.2014 von 13:00 bis 17:00 Uhr einen Tag der offenen Tür.

Zentrales Thema: Aufklärung über HIV und Aids für weibliche Gehörlose, mit anschließender Diskussion
Referentin: Frau Annette Biskamp (hörend) mit Gebärdensprachdolmetscherin

HIV-Schnelltest in 30 min

HIV-Schnelltest

Jedes Jahr erfahren etwa 400 Männer und Frauen in Bayern, dass sie HIV-positiv sind. Glücklicherweise sind die Behandlungsmöglichkeiten heute besser als jemals zuvor. Die Chancen, mit HIV alt zu werden, stehen gut – wenn die Infektion rechtzeitig erkannt und behandelt wird.

Eine größere Belastung ist die Unsicherheit. Der einzige Weg, Gewissheit zu bekommen, ist ein HIV-Test. Machen Sie den ersten Schritt! Sind Sie unsicher, ob Sie sich ausreichend vor einer HIV-Infektion schützen? Befürchten Sie, sich mit HIV infiziert zu haben? Kennen Sie Ihren HIVStatus?

Der HIV-Schnelltest ist ein offenes Angebot. Sie können unangemeldet zu den angebotenen Terminen erscheinen. Test und Beratung sind diskret und anonym.

www.aidsberatung-unterfranken.de

Wo: RÖNTGENRING 3, 97070 WÜRZBURG
Wann: Am 04.12.2013 wird von 19-20 Uhr eine Gebärdensprachdolmetscherin anwesend sein.

Bonner Aids Gala mit Dolmis

BAG

Zart, kraftvoll, bezaubernd und einzigartig verspricht die nächste Bonner Aids Gala zu werden, die nun schon zum achten Mal am Samstag, 23. November 2013, erstmals in der altehrwürdigen Stadthalle Bad Godesberg stattfinden wird.

Seit Anbeginn wird die Bonner Charity Gala von der Behinderten Gemeinschaft Bonn e.V. mit zwei Gebärdensprachdolmetschern unterstützt. So werden auch in diesem Jahr bei den Auftritten der zahlreichen Künstler, welche für die gute Sache unentgeltlich im November auftreten, links vor der Bühne die beiden Dolmetscher das Geschehen auf der Bühne simultan übersetzen. - Tickets gibt es für Gehörlose kostenlos!

Neue Website der AIDS-Hilfe

AIDS-Hilfe

Die Deutsche AIDS-Hilfe teilt mit:

Pünktlich zum 30-jährigen Jubiläum der Deutschen AIDS-Hilfe e.V. können wir nun den ersten Teil unseres neuen Internetauftritts für taube und schwer hörende schwule Männer präsentieren. Die Internetseite wurde in Zusammenarbeit mit dem Expertenteam von gehörlosen und schwer hörenden schwulen Männern der Deutschen AIDS-Hilfe erstellt. Sie ist zu erreichen über die Internetseite der Deutschen AIDS-Hilfe www.aidshilfe.de über die Spracheinstellung in der Mitte oben (DGS) oder direkt über http://www.gehoerlosen-aids-info.de/

Weiterlesen »

1. Treffen HIV-positiver Gehörloser aus dem süddeutschen Raum

AIDS

Das erste Treffen HIV-positiver Gehörloser aus dem süddeutschen Raum findet am Samstag, den 21.09.2013, in Nürnberg statt.

Sie sind HIV-positiv und möchten andere Betroffene kennen lernen? Erfahrungen im Umgang mit der Erkrankung austauschen?

Beginn: Samstag, 21.09.2013, 10.00 Uhr
Ende: ca. 15.30 Uhr
Wo: AIDS-Beratung Mittelfranken, Rieterstr. 23, 90419 Nürnberg

Programm:

10.00 Uhr: Begrüßung
10.30 Uhr: Vortrag "Medikamente und ihre Nebenwirkungen", Referent: Dr. Lothar Schneider, HIV-Schwerpunktarzt, Fürth
12.00 Uhr: Gemeinsames Mittagessen
13.30 Uhr: Offene Gesprächsrunde der Teilnehmer
  Wiederholung, Anmeldschluss 13.09., bitte anmelden!

Wichtig:
Die Veranstaltung wird geheim bleiben, die Beratungsstelle und alle Beteiligten unterliegen der strikten Schweigepflicht. Die Veranstaltung wird nicht öffentlich (z. B. in Zeitungen) ausgeschrieben.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 13.09.2013 an. Anschrift: AIDS-Beratung Mittelfranken, Rieterstr. 23, 90419 Nürnberg, Fax: 0911/32250-10 oder
aids-beratung@stadtmission-nuernberg.de

Einführung in die HIV & STI Beratung für hörende und gehörlose Berater/innen

Waldschlösschen

Die Deutsche AIDS-Hilfe bietet eine EINFÜHRUNG IN DIE HIV/STI-PRÄVENTION UND -BERATUNG an.

Dieses Beratertraining ermöglicht es Anfänger(inne)n und Fortgeschrittenen, ihre kommunikativen Fähigkeiten zu erweitern und Kompetenzen speziell für die HIV/STI-Beratung zu erwerben. Zum einen werden theoretische Kenntnisse zur Gesprächsführung vermittelt, zum anderen wird Gelegenheit gegeben, sich in das Arbeitsfeld einzuarbeiten, wobei Fallbeispiele aus der Praxis als Übungsfelder dienen. Das Training regt zur Selbstreflexion und Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten und Grenzen der Beratung an und ermöglicht es, eigene Fragen einzubringen und in der Gruppe zu bearbeiten.

Dieses Training wird auf Wunsch für gehörlose und hörende Berater und Beraterinnen zugleich angeboten. Bitte auf der Anmeldung angeben, ob ein/e Gebärdendolmetscher/in benötigt wird.

Teil 1, Beginn: 07.11.2013, 18 Uhr | Ende: 10.10.2013, 14:30 Uhr
Teil 2, Beginn: 06.12.2013, 15 Uhr | Ende: 08.12.2013, 14:30 Uhr

Ort: Akademie Waldschlösschen, Reinhausen (bei Göttingen)
 

AIDS-Infoabend in München

Kondome

Einen speziell auf die Bedürfnisse gehörloser Menschen abgestimmten Infoabend über HIV bietet das Referat für Gesundheit und Umwelt (RGU) erstmals am Freitag, 26. April, an. „Aufklärung und Beratung werden speziell auf die Bedürfnisse Gehörloser abgestimmt“, erklärt Joachim Lorenz, Referent für Gesundheit und Umwelt. „Jeder hat ein Recht auf Informationen – gerade wenn es um die eigene Gesundheit geht. Nur wer informiert ist, lässt sich testen und kann dann sicher sein, dass er nicht infiziert ist. Das ist wichtig für die eigene Gesundheit, aber auch die unserer Mitmenschen.“

Der Infoabend in Gebärdensprache ist kostenlos und findet um 18 Uhr in Raum 1009a im RGU (Bayerstraße 28a) statt. Es referiert Rosa Reinhardt von der AIDS-Beratung Mittelfranken. Neben dem Vortrag,der sich auch an Hörende richtet, wird ein Rollenspiel Beratungs- und Testmöglichkeiten aufzeigen.

Film zur HIV-Aufklärung

HIV

Am 24. März von 13:00 bis 17:00 Uhr findet im Aids-Hilfe-Haus, Lange Reihe 30-32, 20099 Hamburg, eine Filmvorführung statt zum Thema "Aufklärung über HIV für schwule Gehörlosen" mit anschließender Diskussion - und Kaffee und Kuchen.

AIDS-Vortrag

AIDS-Vortrag

Die Initiative Gehörlosenjugend München organisiert einen AIDS-Vortrag. Referentin Rosa Reinhardt wird den Vortrag in Gebärdensprache halten. Ein HIV-positiver Gl steht für eure Fragen zur Verfügung.

Wann: 19. Oktober 2012, Einlass 16:30 Uhr, Beginn 17 Uhr
Dauer: ca. 3 Std.
Wo: Landesverband Bayern, Schwanthalerstr. 76, München / Rückgebäude 3 Stock, Nähe U-Bahn Theresienwiese
Eintrittspreis: 1 Euro (Erlös wird gespendet)

 Der Vortrag muss leider aus gesundheitlichen Gründen ausfallen.

Positive Begegnungen – Konferenz zum Leben mit HIV/ Aids

Deutsche AIDS-Hilfe

Vom 23.-26.08.2012 finden in Wolfsburg die „Positiven Begegnungen – Konferenz zum Leben mit HIV/ Aids“ statt. Die Konferenz ist eine Selbsthilfekonferenz. Sie wird alle zwei Jahre von der Deutschen Aids-Hilfe veranstaltet. Die Konferenz ist für Menschen, die mit HIV/ Aids infiziert sind und für die Angehörigen und Freunde von Menschen mit HIV/ Aids. Die Konferenz besteht aus ungefähr 40 verschiedenen Workshops. Die Workshops beschäftigen sich mit verschiedenen Themen: Diskriminierung und Stigmatisierung, HIV am Arbeitsplatz, wie sag ich es in meiner Familie, dass ich HIV-positiv bin, wie bewerte ich Informationen aus dem Internet und vieles mehr. Das Programm der Konferenz ist von Menschen mit HIV/ Aids für Menschen mit HIV/ Aids und deren Freunde und Familien gemacht worden

Martin Westphal von der Deutschen AIDS-Hilfe e.V.:
"Es ist interessant für uns, Eure Ansichten und Perspektiven zu erfahren und mit Euch darüber zu sprechen. Welche speziellen Erfahrungen haben Gehörlose und schwer hörende Menschen mit dem Thema HIV/ Aids? Ebenso möchten wir gehörlose oder schwer hörende Menschen bei der Konferenz begrüßen, die in Ihrem Freundeskreis oder in Ihrer Familie Menschen haben, die sich mit HIV angesteckt haben."

Für gehörlose und schwerhörige Menschen werden die gewünschten Workshops durch Gebärdensprachdolmetscher übersetzt. Gebärdensprachdolmetscher sind auch im Tagungscafé und bei den Abendveranstaltungen.

Anmeldeformulare und das genaue Programm gibt es unter www.positivebegegnungen.de.

Deutsche Aids-Hilfe sucht Darsteller aus der Gehörlosen- und Schwerhörendencommunity für Präventionsvideos

Gehörlosen-Aids-Info

Zurzeit stellt die Deutsche Aids-Hilfe mit einem Hamburger Filmemacher Videos für gehörlose schwule Männer her. Die neuen Videos sollen die alten Videos auf "www.gehoerlosen-aids-info.de" ersetzen. Die Gehörlosen-Aids-Info-Seite soll ganz neu gestaltet werden. Dafür wird ein "Moderator" gesucht. Der Moderator soll durch die verschiedenen Videos und Themen führen. Er leitet von einem Thema zum anderen über. Dies sollte ein gehörloser (schwuler) Mann sein, der gut verständlich gebärden kann (DGS).
Daneben werden 2 weitere Darsteller gesucht, die durch Mimik und Gestik den Moderator im eingeblendeten Hintergrundbild unterstützen. Diese beiden männlichen Darsteller müssen die Gebärdensprache nicht unbedingt gut beherrschen. Sie sollten aber eine gute und witzige Gesichtsmimik haben.
Falls Du Interesse hast und Näheres zu den Videos wissen möchtest, melde dich bitte mit Foto oder kurzem Vorstellungsvideo. Gib bitte eine E-Mail-Adresse an. Fotos, Bewerbungsvideos oder Fragen kannst Du richten an: Martin.Westphal@dah.aidshilfe.de. Anmeldeschluss ist der 31.07.2012.

AIDS – von der Hysterie zur Normalität?

25 Jahre AIDS-Beratung

„Tödliche Seuche AIDS – Die rätselhafte Krankheit“. Mit dieser Titelgeschichte informierte der Spiegel am 6. Juni 1983 erstmals die breite Öffentlichkeit in Deutschland über AIDS. Was folgte, war ein „Krieg gegen und um AIDS“. Die Reaktionen reichten von Hysterie und Verfolgungswahn bis hin zu besonnenem Krisenmanagement und sozialem Engagement. Dieses Spannungsfeld schlug sich auch im bayerischen AIDS-Maßnahmen-Katalog von 1987 nieder: Einerseits schrieb er u.a. Zwangstests vor, andererseits schuf er ein flächendeckendes Netz von Beratungsstellen. Eine von ihnen ist die AIDS-Beratung Mittelfranken der Stadtmission Nürnberg.

Die nimmt das 25-jährige Jubiläum zum Anlass, um im Rahmen einer Podiumsdiskussion

am Montag, den 25.06.2012, im Marmorsaal der NÜRNBERGER Akademie (Presseclub Nürnberg), Gewerbemuseum, 2. Etage, Gewerbemuseumsplatz 2, 90403 Nürnberg

über die Situation von Betroffenen in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu diskutieren.

Weiterlesen »

Berliner Nacht der Solidarität des Aktionsbündnis gegen AIDS 2011

Aktionsbündnis gegen AIDS

Das Aktionsbündnis gegen AIDS, der Weltfriedensdienst e.V. und die Gebärdenfabrik Berlin laden zu Kurzfilmen zum Thema HIV/Aids ein.
Am Dienstag, den 28. Juni 2011, um 19 Uhr im Café Theater Schalotte, Behaimstraße 22, 10585 Berlin. Das Motto des Abends lautet: “Life is a beautiful thing“.

Der Eintritt ist frei, eine Gebärdensprachübersetzung ist vorhanden.

Gezeigt werden der in Südafrika produzierte Film „Read the Signs“ von Gehörlosen für Gehörlose und der Film „Red Ribbon around my House“. Beide Filme entstanden im Rahmen des Projekts „Steps for the Future“ einer HIV-Präventionsinitiative, die vom Berliner Weltfriedensdienst e.V. unterstützt wird. „Ein Märchen...“ war der Beitrag der Berliner Gebärdenfabrik zum diesjährigen Wettbewerb „Tongue Stories“ der Europäischen Kommission zur Bedeutung von Fremdsprachen. Der auf realen Erlebnissen beruhende Film „Sie nennen mich Smiley“ erzählt die Geschichte der jungen Südafrikanerin Zanele, die auf tragische Weise mit dem HI-Virus infiziert wurde.

Im Anschluss findet eine Diskussion mit den Filmemachern und Informations-Austausch bei afrikanischem Essen statt.

Der Schauspieler Okan Seese und die Regisseurin Ute-Sybille Schmitz von der Gebärdenfabrik sowie Marianne Gysae, Weltfriedensdienst Mitarbeiterin bei „Steps for the Future“, werden kurz in die Filme einführen und an der anschließenden Diskussion teilnehmen.

„Der lange Weg“

Aids-Aktionstage

Ausstellung zum Thema Aids im Landratsamt Dingolfing-Landau vom 8. bis 15. Mai 2011

HIV-Prävention für Gehörlose

Während der Öffnungszeiten des Landratsamtes gibt es zusätzlich eine kleine Ausstellung im Vorraum des Landratsamtes mit Plakaten in Gebärdensprache.

Die Eröffnungsveranstaltung am 9. Mai um 18.00 Uhr im Landratsamt wird von Liane Seis gedolmetscht. Plätze in den ersten Reihen werden reserviert.

ASPIRIN Sozialpreis für 'AIDS-Aufkärung in Gebärdensprache'

AIDS-Beratung

Das Projekt “AIDS-Aufklärung in Gebärdensprache” der AIDS-Beratung Mittelfranken der Stadtmission Nürnberg e.V. hat schon einige spektakuläre Aktionen durchgeführt, z.B. die Aufklärungskampagne mit AIDS-Plakaten in Deutscher Gebärdensprache (s.u.) oder die Veranstaltungsreihe "Fit in den Herbst" (s.u.). Nun hat sich das Projekt um den ASPIRIN Sozialpreis beworben. Dafür wird Ihre Unterstützung gebraucht - per Mausklick.

So geht es:

  1. http://www.aspirin-sozialpreis.de/?p=1673 anklicken.
  2. Unten beim Voting auf “Ihre Stimme für unser Projekt“ klicken und Ihre Mailadresse eingeben. Innerhalb weniger Sekunden bekommen Sie eine Antwortmail von Aspirin.
  3. Antwortmail öffnen, den Link in der Mail anklicken und fertig!

Kleiner Haken an der Geschichte: Hand zu Hand bewirbt sich auch um den Preis (s.u.) und man kann leider nur EIN Projekt unterstützen. Es sei denn, man hat noch eine zweite E-Mail-Adresse. ;-) Das Projekt “AIDS-Aufklärung in Gebärdensprache” ist sicher Ihre Unterstützung wert!

Bonner Aids Gala

Elvis Eifel

Am 27.11.2010 findet die 5. Bonner Aids Gala, präsentiert von Kira Salange, statt. Wenige Restkarten mit Platzreservierung sind noch zu haben. 

Die gesamte Veranstaltung wird in Gebärdensprache übersetzt. Die Bonner Aids Gala fördert mit Ihrem Projekt "Junge Talente" auch in 2010 eine noch unbekannte Band. Ein neues Projekt ab dem 27.11.2010 ist die Verleihung des "Red Ribbon Globe" für herausragendes Engagement.

 

 

1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag

AIDS-Schleife

Wladi Rzepka, Sozialpädagoge bei der AIDS-Beratung Mittelfranken, schreibt:

Seit 25 Jahren wird jetzt schon HIV-Prävention (Aufklärung) betrieben. In Deutschland leben momentan um die 67.000 Menschen mit der HIV-Infektion. Jedes Jahr infizieren sich in Deutschland 3.000 Menschen mit dem Virus. Es leben in Deutschland und sogar weltweit auch viele gehörlose Menschen die HIV-positiv sind. Wichtig ist, diesen Gehörlosen zu helfen und Unterstützung anzubieten. Auch wichtig ist es, dass du dich selbst schützen kannst, zum Beispiel durch Kondome.

Wenn du Fragen hast, am 1. Dezember haben wir eine offene Beratungszeit von 18:00 bis 20:00 Uhr bei der
AIDS-Beratung Mittelfranken,
Rieterstr. 23, 90419 Nürnberg, Bildtelefon 0911/32250-24, Fax 0911-32250-22, Email:
gehoerlosenaidsberatung@yahoo.de

Veranstaltungsreihe der Gehörlosenaidsberatung: FIT IN DEN HERBST

AIDS-Schleife

Wladi Rzepka von der Gehörlosenaidsberatung Mittelfranken:

Wie kann ich, als HIV-positiver Mensch, meinen Körper mit gesunder Ernährung unterstützen? Wie beeinflusst die HIV-Infektion die Knochen? Wie kann ich meinen Körper durch Bewegung stärken?
Vor allem für Menschen mit HIV/AIDS sind eine gute Ernährung und ausreichend Bewegung sehr wichtig. Daher lädt die Gehörlosenaidsberatung zu einer Veranstaltungsreihe „Fit in den Herbst“ ein. Hier kannst du Fragen rund um deinen Körper stellen und Antworten von unseren Referenten bekommen.

Weiterlesen »

Aufklärungskampagne mit AIDS-Plakaten in DGS

HIV-Infektion

Einmalig in Deutschland: AIDS-Aufklärungskampagne in Gebärdensprache

Die AIDS-Beratung Mittelfranken startet am 01.10.2010 eine bayernweite Aufklärungskampagne mit AIDS-Plakaten in deutscher Gebärdensprache. Der Grund: Gehörlose sind häufiger von HIV/AIDS betroffen, denn sie werden durch die gängigen Aufklärungskampagnen kaum erreicht.

Bisher gibt es kein vergleichbares Projekt in Deutschland.

Tag der offenen Tür beim Gebärden-Aids-Team

Tag der offenen Tür

Das Gebärden-Aids-Team lädt alle hörgeschädigten Interessierten & Freunde ein, am Tag der offenen Tür ins Haus der Aidshilfe Hamburg zu kommen.

Der nächste Tag der offenen Tür findet am Sonntag, dem 5. September 2010 statt.

Der Vortrag "HIV - AIDS - was ist der Unterschied?" wird von einer Ärztin von der AIDS-Hilfe Hamburg gehalten und gedolmetscht. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit zu diskutieren.

Bonner Aids-Gala mit Dolmis

Aids-Gala 2009

Frech, mitreißend, schwungvoll und multikulturell wird sich die 4. Bonner Aids Gala mit Kira Salange alias Nikolay Markin am 27. November 2009 im Brückenforum Bonn Beuel präsentieren.

Winken gleicht donnerndem Applaus. Wer das nicht weiß, wundert sich vielleicht bei der nächsten Bonner Aids Gala, wenn Zuschauer heftig dem Star auf der Bühne zuwinken. Dies hat Tradition, denn das Charity Event im Brückenforum Bonn Beuel wird am 27. November 2009 bereits zum dritten Mal ehrenamtlich von der Behindertengemeinschaft Bonn mit zwei Gebärdendolmetschern unterstützt.

Ermäßigter Eintrittspreis: 10.00 € pro Eintrittskarte

Expertentreffen schwule Gehörlose

Aids-Schleife

Dr. Dirk Sander, Referent für schwule Männer bei der Deutschen AIDS-Hilfe, und Martin Westphal, Sachbearbeiter, laden zu  einem Treffen gehörloser Schwuler ein:

Wir wollen ein Treffen organisieren. Dazu laden wir Experten aus der schwulen Gehörlosengemeinde ein. Wir möchten mit Euch besprechen, welche Broschüren oder flyer in der Gehörlosenszene eurer Meinung nach zum Thema HIV und AIDS gebraucht werden.
Wir möchten auch mit Euch darüber reden, wie wir in Zukunft die Seminare für gehörlose und hörbehinderte (HIV-positive) Schwule gestalten wollen.
Dazu brauchen wir Eure Hilfe. Wir würden uns freuen, wenn Ihr mit Ideen und Einfällen zu uns kommt.
Als Termin haben wir uns ein Wochenende ausgesucht, und zwar den Freitag bis Sonntag, 06.-08.11.2009.
Insgesamt möchten wir ca. 4-6 Gehörlose bzw. hörbehinderte schwule Männer aus der gesamten Republik und 2 Gebärdendolmetscher einladen.

Seite 1 2 > >>

Warning: Use of undefined constant yday - assumed 'yday' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Warning: Use of undefined constant hours - assumed 'hours' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Werbung

mobilypro.com Bildtelefone, Schreibtelefone, Lichtwecker und vieles mehr
Skarabee
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 7 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Verbavoice
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 9 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Geb�rdenVerstehen
Hand zu Hand e.V.
Norddeutschens Reha- und Beratungszentrum f�r H�rgesch�digte (NRBH) in Hamburg
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 1 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Dr. Oliver Rien - Termine / Unterlagen / Seminare
Dolmetschservice f�r Geb�rdensprache
Tridimo - Dolmetscher f�r Geb�rdensprache