Seite << < 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>

Selbstbewusstsein versus Selbstverwirklichung?

Logo von GGKG

Heute besitzen viele Gehörlose ein stark ausgeprägtes Selbstbewusstsein. Nicht wenige von ihnen fühlen sich als gleichberechtigte, voll akzeptierte Mitglieder der Gesellschaft, die sich in verantwortungsvollen Positionen bewähren. Das gilt nicht zuletzt für die "Pioniere der ersten Stunde", für die ersten Gehörlosen, die oft ohne Hochschulbildung im akademischen Bereich wirken. Sind sie nun wunschlos glücklich – gehörlose Akademiker, die sich im Traumberuf verwirklichen können?...

Workshop im Gehörlosenzentrum Berlin, Friedrichstr. 12, 10969 Berlin
am Freitag, 28.10.2005, 16.00–18.30 Uhr und am Samstag, 29.10.2005, 9.00–12.30 Uhr

Eröffnung des 'Hauses ohne Barrieren'

Die Rossbach`sche Villa 'Villa Davignon' in Leipzig
Bild vergößern

Eine richtig vornehme Villa haben die Leipziger Hörgeschädigten jetzt bezogen. Am 4.Juli 2005 erfolgte die feierliche Eröffnung. Darüber hat Dr. Hans-Uwe Feige einen Bericht geschrieben.

So ganz fertig ist das Haus aber wohl doch noch nicht. Der für den 16. Juli angekündigte "Tag der offenen Tür" muss deshalb leider verschoben werden.

Stadtverband der Hörgeschädigten Leipzig e.V.

Münster aktiv

Kulturzentrum Münster

Die Münsteraner sind aktiv. Da gibt es einen Arbeitskreis Hörbehinderung, dem alle Institutionen angehören, die irgendwie mit Hörgeschädigten zu tun haben. Die Ergebnisse dieses Arbeitskreises sind sehr informativ und recht umfangreich:

Happy birthday, Mrs President!

Gerlinde Gerkens

Gerlinde Gerkens, Präsidentin des DGB, feiert heute ihren 60. Geburtstag. Eine Power-Frau war sie schon immer, und wenn der Spruch "Je öller, je döller" (je älter, desto toller) zutrifft, können wir uns noch auf einiges gefasst machen. ;-)

Das Taubenschlag-Team und alle Taubenschlag-Besucher gratulieren dir ganz herzlich, liebe Gerlinde! Weiterhin viel Erfolg bei deinem Kampf für DEAF POWER!

KuGG-Symposium '60 Jahre nach 1945...'

KuGG

Vom 3. bis 5. Juni 2005 fand in Bonn das Symposium „60 Jahre nach 1945 – Mit der Gehörlosengeschichte in die Zukunft“ der KuGG statt. 170 Teilnehmer waren fasziniert von den Vorträgen der hochkarätigen Referenten. Wovon Gehörlosenlehrer nur träumen können: Gebannt verfolgten die Teilnehmer über Stunden die Referate. Manches hätte gewiss schon in den Schulen vermittelt werden müssen, anderes haben die gehörlosen Historiker erst selbst zutage gefördert. Besonders interessant war natürlich die Darstellung aus der Sicht gehörloser Zeitzeugen. Bemerkenswert auch, dass es keine sprachlichen Barrieren gab. Auch die Referenten aus Frankreich wurden mühelos verstanden. Nur die Hörenden mussten sich schon ein wenig anstrengen: Es wurde nicht gedolmetscht. Unter dem Strich eine Tagung, die als richtungweisend gelten kann.

Homepage der KuGG

Gehörlose Zeitzeugen gesucht !

Im Zusammenhang mit dem Symposium in Bonn möchte die KuGG einen Film erstellen, der 2006 beim DHI-Kongress aufgeführt werden soll. Es sollen Erinnerungen von gehörlosen Zeitzeugen an den zweiten Weltkrieg und das Kriegsende am 8. Mai 1945 aufgezeichnet werden.
Wer alte Zeitzeugen kennt, die bereit sind, darüber zu erzählen, soll sich bitte bei info@kugg.de oder Fax: 040 - 65 59 26 10 melden.

Konferenz des Weltverbandes der Gehörlosen (WFD)

Markku Jokinen

Vom 30.09. bis 01.10.2005 wird in Helsinki/Finnland die WFD-Konferenz stattfinden. Auf der Website des Präsidenten Markku Jokinen erhalten Sie Informationen über die Konferenz in Internationaler Gebärdensprache: http://www.markkujokinen.org/en/events/Int_Conf_WFD.htm

Auf der Website http://www.wfdhelsinki2005.org erhalten Sie weitere Infos zum Programm und zur Anmeldung. Übrigens: Die bekannte Behindertenrechtlerin aus Deutschland, Frau Prof. Dr. Theresia Degener, wird auf der Konferenz einen Vortrag halten.

1. Diskriminierungsbericht des Österreichischen Gehörlosenbundes

1. Diskriminierungsbericht des Österreichischen Gehörlosenbundes

Der Österreichische Gehörlosenbund präsentierte am 9. Mai 2005 in Wien den "1. Diskriminierungsbericht" der österreichischen Gebärdensprachgemeinschaft. Gehörlose zeigen, warum die Anerkennung der Österreichischen Gebärdensprache (ÖGS) notwendig ist. Im Bericht wurden erstmals lebensnahe, wahre Beispiele aus ganz Österreich gesammelt. Der Bericht zeigt auf, wo von Seiten der Politik und Gesellschaft Aktivitäten und Verbesserungen möglich sind.

Der Bericht ist als Download auf der Homepage kostenlos erhältlich.

Pressemappe des 1. Diskriminierungsberichtes

Für Vielfalt - gegen Diskriminierung

For Diversity AGAINST DISCRIMINATION

Die EUD (European Union of the Deaf = Europäischer Gehörlosenverband) bietet ein spezielles Seminar zum Thema "UNITED IN DIVERSITY - AGAINST DISCRIMINATION" (Vereint in der Vielfalt - gegen Diskriminierung) an. Das Seminar findet am Freitag, den 13. Mai 2005 in Luxemburg statt. Dieses Seminar ist für jedermann offen, aus praktischen Gründen ist jedoch eine vorherige Anmeldung erforderlich. Der Anmeldeschluss ist am 2. Mai 2005. Wie das Generalsekretariat der EUD mitgeteilt hat, wird das Seminar für deutsche Teilnehmer in die Deutsche Gebärdensprache übersetzt, falls sich deutsche Teilnehmer anmelden!

EUD SEMINAR UNITED IN DIVERSITY (AGAINST DISCRIMINATION)

75 Jahre Gehörlosenverband Hamburg

75 Jahre Gehörlosenverband Hamburg

Die Hamburger können ein Jubiläum feiern. Der Verband ist sooo alt, dass sicher keiner von den Gründern mehr dabei ist. Oder doch? ;-) 75 Jahre besteht der Gehörlosenverband Hamburg e.V.

Dieses Jubiläum werden wir richtig feiern, vom 16. bis 18. Juni 2005! Und zwar mit mehreren attraktiven Angeboten bzw. Veranstaltungen für Groß und Klein, Alt und Jung und und ...

* Fachtagung in der Katholischen Alademie
* Ausstellung über die Arbeit und Geschichte des Gehörlosenverbandes Hamburg e.V.
* Workshops für Gehörlose
* Kultur- und Stadtführungen
* Theater im Uni-Campus
* Sommernachts-Party
* Familien- und Sommerfest
* Stadtralley für Jugendliche
* Großes Jubiläumsfest mit Show (z.B. mit Gunther Puttrich) und Musik in der Uni-Mensa


75 Jahre Gehörlosenverband Hamburg

Neue Studenten-Homepage

BSGS (Bundesverband der Studierenden der Gehörlosen- und Schwerhörigenpädagogik e.V.)

Seit 1996 gibt es den BSGS (Bundesverband der Studierenden der Gehörlosen- und Schwerhörigenpädagogik e.V.), und seit gestern präsentiert er sich auf einer neuen Homepage: http://www.bsgs-online.de/. Die kann sich wirklich sehen lassen. Sehen lassen kann sich aber auch der Verband selbst. Offensichtlich vertritt er ein neues Selbstverständnis der (angehenden) Lehrer. Früher war es gekennzeichnet von großer Distanz. Oben der TOL (Taubstummenoberlehrer), unten der taubstumme/hörgeschädigte Zögling. Der natürlich nie den Bildungsstand seines Lehrers erreichen konnte, weshalb es auch keine hörgeschädigten Lehrer gab. Und die Rolle der TOLs hatte überwiegend karikativen Charakter. Kaum verwunderlich, dass taube Aktivisten sie als "Kolonialisten" empfanden, die den "primitiven Eingeborenen" ihre überlegene Kultur vermitteln wollten. - Ganz anders das Rollenverständnis und die Zielsetzungen des BSGS und seiner Mitglieder. Der BSGS zielt auf die Kooperation mit Hörgeschädigten und ihren Verbänden ab. Statt "oben/unten" und "Kolonialismus" also Zusammenarbeit auf der gleichen Ebene. Ein hoffnungsvoller Verband von hoffnungsvollen Junglehrern, der sich da präsentiert:

http://www.bsgs-online.de/

Gebärden-Gemeinschaft

Sign Community

Das muss man gesehen haben - auch, wenn man englische Gebärden nicht versteht: http://www.signcommunity.org.uk/. Das ist eine Website des englischen Gehörlosenbundes BDA (British Deaf Association). Bemerkenswert ist schon der Name "Sign Community", Gebärden-Gemeinschaft. Nicht der Hörstatus ist entscheidend, sondern die gemeinsame Sprache, die Gebärdensprache. Dieser Gemeinschaft können also nicht nur Gehörlose, sondern auch Schwerhörige und Hörende angehören - wenn sie gebärden können. Gebärden stehen auch im Vordergrung dieser Website. Es wird ALLES gebärdet. Gehörlose, nein, Gebärdende, müssen sich auf dieser Website "wie zu Hause" fühlen. Aber damit niemand ausgeschlossen wird, gibt es natürlich auch eine Textversion.

Sign Community

BIZEPS mit ÖGS-Videos

Helene Jarmer, Präsidentin der ÖGLB

Toll, was die Österreicher uns da vormachen! Von denen können wir viel lernen. Der Österreichische Gehörlosenbund bemüht sich, auf seiner Website möglichst alle Inhalte zweisprachig darzustellen, in Deutsch und in ÖGS (Österreichische Gebärdensprache). Enorm, wieviele ÖGS-Videos es da schon gibt!

NOCH toller: Der ÖGLB und BIZEPS - Zentrum für Selbstbestimmtes Leben, arbeiten zusammen. Auch BIZEPS bietet jetzt Videos in ÖGS an.

BIZEPS mit Videos in Österreichischer Gebärdensprache

Wiener Informationsdienst mit Gebärdensprachvideos

Website des ÖGLB

erster Internationaler Kongress der Gehörlosen in Istanbul

Plakat '1.Internationaler Kongress der Gehörlosen in Istanbul'

KuGG teilt mit:

Vom 7. - 12. September 2004 gibt es einen ersten Internationalen Kongress der Gehörlosen in Istanbul, erstmals organisiert vom Türkischen Gehörlosenbund. Es gibt ein umfangreiches Programm. Ihr könnt dort einen Vortrag halten, Theater oder Kunst zeigen usw. Reise- und Übernachtungskosten werden vom Türkischen Gehörlosenbund übernommen. Siehe www.1-international-deaf-congress.com ! Wer von Euch Interesse hat, mitzumachen, bitte an Ege Karar als Gruppenleiter für die KuGG e.V. wenden!
Anmeldeschluss: 10. Juni !
Email: ekarar@web.de

KUGG-Tagung

Plakat - Kultur und Geschichte Gehörloser e.V.
Bild vergößern

Vom 4. bis 6. Juni 2004 findet in Heidelberg die 2. Jahrestagung der KUGG statt unter dem Titel „Wege zum Verstehen der Gehörlosenkultur“. Koryphäen wie die gehörlosen Wissenschaftler Dr. Chrissostomos Papaspyrou und Dr. Paddy Ladd u.v.a.m. sind mit von der Partie. Diese "geballte Ladung" gehörloser Kultur sollte man sich nicht entgehen lassen.

 A K T U E L L E   M E L D U N G :
Nachmeldungen zur Jahrestagung mit Übernachtungen in der Jugendherberge, SRH-Gästehaus und IBIS-Hotel noch bis Freitag, 7. Mai bei gleichen Preisen möglich!
 
Danach noch Anmeldungen ohne Übernachtung möglich (erhöhte Preise, begrenzte Teilnehmerzahl).
Weitere aktuelle Infos (Programm, Abstracts, Kosten, Anmeldung, etc.) auf der Website www.kugg.de.
 
Kontakt: info@kugg.de

Bundesverdienstkreuz für Präsidenten des Elternverbands

Lothar M. Wachter

Lothar M. Wachter, Präsident des Bundeselternverbandes gehörloser Kinder e.V., hat am 21. Januar 2004 in Oberursel das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen bekommen.

Herzliche Glückwünsche auch vom Taubenschlag-Team!

Bundesverdienstkreuz für Lothar M. Wachter

neues DGB-Präsidium - Kulturpreis - Jubiläum

DGB-Präsidium
Bild vergößern

Im Rahmen der Feier zum 75jährigen Verbandsjubiläum wurde dem Behindertenbeauftragten Karl Hermann Haack am 18.10.2003 in Erfurt der Kulturpreis des Deutschen Gehörlosen-Bundes verliehen.

Im Rahmen seiner Bundestagung vom 17.-19.10.2003 in Erfurt hat der Deutsche Gehörlosen-Bund auch seine Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Präsidiums durchgeführt.

Neuer Verein für gehörlose Sehbehinderte und Taubblinde

Auf dem Bild die Leiter der Selbsthilfegruppen

Beim 2. Usher-Seminar vom 2.-5. Oktober 2003 in Horn/Bad Maenberg ist ein neuer Verein gegründet worden:

Deutsche Kulturgemeinschaft gehörloser Sehbehinderten und Taubblinden

  • 1. Vorsitzender: Dieter Zelle (Recklinghausen)
  • 2. Vorsitzende: Irmtraud Sieland (Erfurt)
  • Schatzmeisterin: Friederike Baudach (Würzburg)

Wer Mitglied werden möchte oder näheres wissen will, kann sich bei Dieter Zelle unter Fax: 02853 - 5096 oder E-Mail: Dieter.Zelle@t-online.de melden.

Auf dem Bild die Leiter der Selbsthilfegruppen (von links nach rechts):
Friederike Baudach (Würzburg), Dieter Zelle (Recklinghausen), Martina Freyer (Hamburg), Birgit Liebke (Berlin), Irmtraud Sieland (Erfurt)

sehen und verstehen

Plakat 'sehen und verstehen'
Bild vergößern

Unter diesem Motto feiert der Landesverband der Gehörlosen Hessen e.V. am 13. September in Kassel/Vellmar sein 80jähriges Jubiläum.

50 Jahre GVB

50 Jahre Gehörlosenverband Berlin

In Berlin feiert der Gehörlosenverband Berlin einen Monat lang (vom 27. September - 1. November) sein 50jähriges Bestehen - mit einem umfangreichen Programm, z.B. Spaß an der Kunst und Frauen in Bewegung. Am 27. September geht's so richtig los mit der eigentlichen Feier, mit Eröffnungsrede, Straßen- und Kinderfest. Da ist in Berlin dann so richtig der taube Bär los! :-)

http://www.deafberlin.de/

DIE ZUKUNFT IM VISIER

Sharon Hayes

Der Deutsche Gehörlosenbund führt vom 2. bis 7. Oktober in Rastatt ein Führungskräfteseminar durch. Es richtet sich an alle gehörlose Frauen und Männer, die später eine Führungsfunktionen übernehmen möchten.
 
Als Referentin konnte SHARON HAYES (Dozentin beim "Center for Global Education" der Gallaudet Universität, USA) mit Assistenz gewonnen werden.
 
Es sind noch einige Plätze frei, allerdings ist die Teilnehmerzahl auf 20 beschränkt. Daher wird um eine baldmögliche Anmeldung gebeten.

Kieler Sprotte auf Postkarte

Kieler Sprotte auf Postkarte
Bild vergößern

Der gehörlose Diplom-Karikaturist Possad (Paul Dinkel) hat uns sein neuestes Werk zugesandt. Nicht schwer zu erraten, wer da vor den Kieler Sprotten posiert, oder? "Fans" dieser Dame können sie sich als Postkarte zulegen: possad@t-online.de oder per Fax: 09365-3837. Possad hat die Auflage auf 100 limitiert. Er verkauft die Karten für 1,50 € pro Stück.

Dazu gehören ohne Hören

Tag der Gehörlosen in Wien

Das ist das Motto des diesjährigen Tags der Gehörlosen am 28.09.02 in Wien. Ausgerichtet wird er vom Österreichischen Gehörlosenjugendcommitee und dem Flying Hands Club.

Gehörlose und Hörende sollen einander auf einer groß angelegten Veranstaltung näher kommen.

Blick in die Zukunft: Die LIGA

Blick in die Zukunft: Die LIGA
Gehörlose haben eine neue Lobby! Wir versuchen, die Zukunft vorherzusagen. Schließlich haben wir schon immer eine starke Lobby gebraucht. Nun ist endlich Hilfe in Sicht.

Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Gehörlosen und der Schwerhörigen e.V.

Logo von DG

Die Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Gehörlosen und der Schwerhörigen e.V. hat eine neue Website. Es wurde auch Zeit, aber was lange währt...Bemerkenswert auch die neuen Foren - eines speziell zur Diskussion über das neue Sozialgesetzbuch IX.

Kommunalka.de

Kommunalka

Russisch auf einer deutschen Hörgeschädigten-Website? Es gibt eben mehr Minderheiten in der Minderheit als man denkt. Nicht nur die in Deutschland lebenden hörgeschädigten Russlanddeutschen (bzw. Emigranten aus den GUS-Staaten) halten zusammen - und an ihrer Muttersprache Russisch und der russischen Kultur fest - nein, das gilt weltweit! Da ist es dann eben besonders praktisch, eine gemeinsame Sprache zu haben.

Kommunalka ? Das ist eine Gemeinschaftswohnung (kommunal'naja kvartira - für jede Familie ein Zimmer; Küche, Bad und Toilette mussten gemeinsam genutzt werden), wie sie nach der Oktoberrevolution in Russland eingerichtet wurden. Die Website Kommunalkaja also als gemeinsames Zuhause, ähnlich wie der Taubenschlag. ;-)

Abschotten wollen die hörgeschädigten Russlanddeutschen sich aber nicht. Aus diesem Grunde gibt es neben der russischsprachigen www.kommunalka.de jetzt auch eine kleinere deutsche Ausgabe: http://deu.kommunalka.de/ .

Seite << < 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>

Warning: Use of undefined constant yday - assumed 'yday' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Warning: Use of undefined constant hours - assumed 'hours' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Werbung

mobilypro.com Bildtelefone, Schreibtelefone, Lichtwecker und vieles mehr
Skarabee
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 7 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Verbavoice
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 9 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Geb�rdenVerstehen
Hand zu Hand e.V.
Norddeutschens Reha- und Beratungszentrum f�r H�rgesch�digte (NRBH) in Hamburg
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 1 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Dr. Oliver Rien - Termine / Unterlagen / Seminare
Dolmetschservice f�r Geb�rdensprache
Tridimo - Dolmetscher f�r Geb�rdensprache