Seite < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Das Festival Clin d´Oeil braucht deine Stimme. =)

Viviane

Es gibt einen Publikumspreis von einer französischen Elektrizitätsgesellschaft. Clin d'Oeil will die Kinder mit Kunst und Kultur fördern. Die Abstimmung ist einfach. Hier abstimmen und dann auf Button "Voter" klicken. Du kannst mit deiner Email-Adresse wählen. Dann bekommst du eine Email (bei Google etvl in der Kategorie Werbung), dort auf „Confirmer votre vote“ klicken.

Die Kinder sagen: Danke =)

Hier das dazugehörige Video  

Heute-Show mit selbsterstellten Untertiteln

Sie möchten die heuteSHOW sehen, und zwar mit Untertiteln? Fehlanzeige, Untertitel zur heuteSHOW gibt es nicht mal in der ZDFmediathek. Darüber hatte Christiane Link sich auf ZEIT online beklagt: Wenn Olli Welke nicht zu verstehen ist. Darüber geärgert haben sich auch "Unser Tab" - so der Nickname eines Paars, "spätertaubt kombiniert mit beginnender Altersschwerhörigkeit ;-)". 

Unser Tab:

"Wir hatten bereits zuvor mehrere Mal vergeblich das ZDF kontaktiert, wann die Heute-Show endlich untertitelt wird. Ohne Erfolg.Auf der Facebook Seite "100% Untertitelpflicht für alle" von Marco Strauss war kurz zuvor beschrieben worden, wie man Youtube Videos selbst untertiteln kann.Da haben wir uns gedacht, das könnte man doch mal ausprobieren ;-) Eigentlich ist es gar nicht so schwer, da Youtube meist ein automatisches Transskript anfertigt, das dann noch in Handarbeit korrigiert werden muß. Und warum das Ergebnis nicht mit anderen teilen?"

Eine Superidee! Es ist nicht bei einer Sendung geblieben. Unser Tab untertitelt jetzt regelmäßig die heuteSHOW. Wer mag, kann inzwischen 19 Sendungen mit UT genießen. Ein ganz dickes DANKESCHÖN an die fleißigen freiwilligen ehrenamtlichen Untertitler!

Hier gibt es die

Heute-Show mit selbsterstellten dt. Untertiteln UT als Beitrag zur Barrierefreiheit

Die Welt verbessern!

3 FSH

Spenden sammeln - nicht FÜR die Gehörlosen! Nein, umgekehrt, Gehörlose sammeln für Hörende!

„So können wir die Welt besser machen!“ Unter diesem Motto sammeln gehörlose SchülerInnen der 3 FSH aus Michelbeuern Lebensmittel und Sachspenden für Wiener Obdachlose, vom 18. November bis 2. Dezember. In einem ÖGS-Video erklären sie ihr Projekt:

So können wir die Welt besser machen!

  Susanne Holzreither, eine der gehörlosen Schülerinnen, schreibt am 23.02.2015:

Weiterlesen »

Kennst Du Hans Globke? Treffen der Generationen

Kennst Du Hans Globke?

Zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee:

Kennst Du Hans Globke?
Treffen der Generationen
Tagesveranstaltung am Sonntag, 25. Januar 2015, 10 – 18 Uhr

Auf dem Campus der Universität Hamburg FB Sozialökonomie, WiSo-Fakultät, Univ. HH, Von-Melle-Park 9, 20146 Hamburg (ehemalige HWP)

Weitere Infos unter Termine

Bericht von der Reise nach Uganda

Uganda

Vom 8. Oktober bis 8. November 2014 machte der Projektleiter des Afrikaprojekts Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika Gerhard Ehrenreich mit Manfred Becker und Heike Stöhr eine Reise nach Uganda. In der Gehörlosenschule in Bwanda und in Ntungamo wurden sie mit großer Freude empfangen. Sie haben viele Gespräche geführt und Anregungen gegeben.

DGB gerettet!

DGB-Vorstand

Na, wenn das nicht eine frohe Botschaft ist zu Weihnachten: Der DGB-Präsident Helmut Vogel teilt mit, dass der DGB gerettet ist. Ein Super-Beweis für die Solidarität der Gehörlosen mit ihrem Verband: Bis jetzt wurden durch die verschiedenen Aktivitäten und die Spendenbereitschaft vieler 115.000€ gesammelt. Damit sind zwar noch nicht alle Schulden beglichen, aber das Weiterbestehen des Verbandes ist gesichert. Der DGB ist NICHT PLEITE und wird weiter für die Rechte und Interessen der Gehörlosen kämpfen. Wir wünschen ihm und vor allem auch dem neuen Vorstand viel Glück und viel Erfolg!

Eine frohe Weihnachtsbotschaft des Präsidenten Helmut Vogel

23 Benefiz-Ebay-Auktionen für Fisé (Albert Fischer) bis So 21.12.14

 

Der Countdown läuft! Heute endet die Auktion-Aktion. 

Jeder Gehörlose kennt ihn! Vielleicht nicht persönlich, aber dafür bewusst bis unbewusst in der eigenen Kopf-Abteilung "Erinnerungen": Albert Fischer (1940 - 2003) alias FISÉ, den gehörlosen Großmeister der Malerei und (wie er sie nannte) der "Gehörlosenkunst". Fisé nannte er sich nicht nur selbst, sondern auch sein "Alter Ego" (= sein anderes Ich!): Die Cartoon-Karikatur mit der langen Spitzen Nase! Fisé gestaltete das Plakat des 1. DeGeTh-Festivals 1997 in München, genauso wie beim 4. Gebärdensprachfestival 1999 in Berlin. Er lebte nicht nur seinen Traum als Berufsmaler, sondern war - zu Lebzeiten - auch einer der besten Gemälderestauratoren und -Gutachter in Bayern. Unvergesslich aber bleibt er vor allem als Karikaturist des Magazins "selbstbewusst werden" (Magazinbeispiel) und Kämpfer für die Anerkennung der Deutschen Gebärdensprache. Als der Kulturpreisträger von 2008 (posthum!) starb, hinterließ er ein riesiges "Loch" in der deutschen Gehörlosenkultur. ( HIER z.B. kann man die Trauerrede von Kulturpreisträgerin Gertrud Mally nachlesen.)

Weiterlesen »

DGZ-Weihnachtsaktionen: Amazon-Gutschein sichern oder Jahresabo verschenken

DGZ-Weihnachtsaktion

Nur noch wenige Tage bis zum Heiligen Abend, und noch immer fehlt ein Geschenk? Wie wäre es mit einem DGZ-Abo? Dann schenken Sie nicht nur "alle Jahre wieder", sondern sogar "jeden Monat wieder"! ;-)

Sie können sich aber auch selber "beschenken". Wenn ein Freund oder Bekannter auf Ihre Empfehlung hin die DGZ abonniert, bekommen Sie einen Amazon-Gutschein im Wert von 20€. Den können Sie dann ja fairerweise mit Ihrem Freund teilen. ;-)

DGZ-Weihnachtsangebote

Freiwilligendienst im Ausland auch für Hörgeschädigte

HLID Gehoerlosenschule in Jordanien 2
Bild vergößern

Einsatzort ist das „Holy Land Institute for the Deaf“ in Jordanien

Erstmals können beim Programm „x-change – weltwärts mit der Diakonie Württemberg“ auch hörgeschädigte oder gehörlose junge Menschen teilnehmen. Besonders interessant ist der Einsatzort. Es ist das Holy Land Institute for the Deaf, eine Bildungseinrichtung mit Schulen und Ausbildungsmöglichkeiten für Gehörlose und Taubblinde in Jordanien. Das Institut ist eine Partnereinrichtung der Paulinenpflege Winnenden. Deshalb ist die Paulinenpflege an dem Freiwilligenprogramm beteiligt und bringt ihr Wissen zum Thema Hörschädigung ein.

Mitmachen können junge Leute zwischen 18 und 28 Jahren. Der Auslandseinsatz beginnt im August 2015 und dauert 12 Monate. Freiwilligendienst heißt, dass man dort im Institut engagiert mitarbeitet. Unterbringung und Essen sind einfach. Es gibt ein Taschengeld. Das Diakonische Werk bezahlt Hin- und Rückreise. Dafür kann man tolle Erfahrungen mit anderen Menschen und mit anderen Kulturen sammeln. Für Interessierte gibt es einen wichtigen Termin: Spätestens bis Oktober 2014 muss die Bewerbung fertig sein.

  Der Meldeschluss wurde verlängert bis Ende Januar.

Das Bewerbungsformular gibt es auf www.x-change-diakonie.de . Dort sind auch alle Informationen zu den Rahmenbedingungen aufgelistet. Informationen und Hilfe bei der Bewerbung bieten auch Guenther-Josef.Schmid@paulinenpflege.de und Andreas.Maurer@paulinenpflege.de an.
 

4. Basketball for Charity beim BG Hamburg West dieses Wochenende

 

Der gehörlose Basketball-Trainer Jens Goetz lädt Euch alle mit seiner Videobotschaft zum 4. Basketball for Charity am 06. Dezember 2014 in Hamburg ein. Der BG Hamburg West begrüsst alle Besucher wie folgt:

Die vierte Edition der Benefizveranstaltung der BG Hamburg West steht vor der Tür! Es ist wieder diese Zeit des Jahres. Zwar liegt (noch) kein Schnee, aber überall leuchten bereits die feierlichen Zeichen der vorweihnachtlichen Zeit hell auf! So wollen auch wir uns nicht lumpen lassen und mit euch zusammen wieder Gutes tun! Also, ihr Fanlein kommet alle, oh kommet herbei! In den Madison Dörpsgarden zu dieser schönen Zeit.

Ab 12 Uhr gibt es bereits die ersten Spiele zu bestaunen, die dieses Jahr wirklich hochklassig sind! Den Anfang machen die Kraftförster, die 2. Herren der BGW in der höchsten Hamburger Spielklasse. Ab 14 Uhr werden die 2. Damen dann ebenfalls in der Hamburger Oberliga ihre Siegchancen ausloten. Gegen ca. 15 Uhr starten wir dann mit der Caféteria, der Tombola und weiteren Aktionen.

Weitere Infos findet Ihr in der Facebook-Event Beschreibung! Und hier findet Ihr eine Wegbeschreibung.

gesellschaft macht geschlecht

gesellschaft macht geschlecht

Vom 7. bis zum 14. Dezember 2014 finden die Aktionstage *gesellschaft macht geschlecht* zum 4. Mal in Heidelberg statt - mit Dolmis!

Weitere Infos unter Termine

Aktionstag in Dresden

Am 1.11. gab es überall in Deutschland Solidaritätsveranstaltungen, um dem DGB aus seiner desolaten finanziellen Situation zu helfen (Rückblick).

Auch in Dresden waren die Gehörlosen aktiv, mit einem SignMob und einer Infoveranstaltung. Fotos und ein Video vermitteln einen Eindruck von diesem ereignisreichen Tag.

Norbert Richter hat einen Bericht geschrieben:

Fest der Vielfalt und Solidarität

Fest der Vielfalt und Solidarität
Bild vergößern

Das Fest der Vielfalt und Solidarität des Deutschen Gehörlosen-Bundes am 1. November 2014 rückt immer näher.


In Frankfurt am Main werden das Präsidium des Deutschen Gehörlosen-Bundes und die Delegierten seiner Mitgliedsverbände vor Ort sein. Das Fest beginnt um 19.30 Uhr im Gehörlosen- und Schwerhörigenzentrum in Frankfurt am Main, Rothschildallee 16 a. Die Veranstaltung ist öffentlich. Per Live-Streaming werden andere Städte zugeschaltet, in denen das Fest der Vielfalt und Solidarität ebenfalls stattfindet.

13 Städte: Berlin, Stuttgart, München, Nürnberg, Dresden, Kiel, Freiburg, Erfurt, Düsseldorf, Kassel, Frankenthal, Ulm und Ingolstadt

Aktuelle Informationen zum Fest der Vielfalt und Solidarität

DGB-Fest in München

DGB-Fest in München

Die Gehörlosen in München werden aktiv, um den DGB zu retten:

"Der 1. November – ist er schon in eurem Kalender? Alle, die in und um München wohnen, sollten dieses Datum rot einkreisen. Denn wir werden an diesem Tag den DGB retten – und ihr seid herzlich eingeladen, mitzumachen! Seid dabei beim Münchner Fest der Vielfalt und Solidarität im Clubhaus der Bergfreunde, ab 13 Uhr. Mit Programm für Kinder und Erwachsene. Ab 19:30 Uhr wird es einen Livestream von der DGB-Veranstaltung in Frankfurt/Main und aus anderen Städten geben. Wir freuen uns auf jeden!

Und ebenso auf tatkräftige Helfer!"

  Neues Plakat mit genauem Programmablauf siehe unten!

  Video: Jasmin Klohe‎ - Rettet den DGB!

Der DGB - wie ein 'Phönix aus der Asche' - hoffentlich!

Phönix aus der Asche

200.000€ Schulden hat der DGB! Man mag es nicht glauben. Dabei gab es nach den Kulturtagen in München schon ein ähnliches Debakel. Können Gehörlose nicht mit Geld umgehen? Dieses Vorurteil könnte sich bei manchen Leuten jetzt verfestigen. Dabei waren die Kulturtage in Erfurt nicht mal der Hauptgrund. Der alte DGB-Vorstand hat wohl einfach über seine Verhältnisse gelebt und Geld ausgegeben, das er gar nicht hatte. Gleich DREI Büros, samt Personal? Da hat man sich schon vor Jahren gefragt, wie solch ein kleiner Verband sich das leisten kann. Konnte er eben NICHT! Aber erst jetzt hat der neue Vorstand die Horror-Zahlen zutage gefördert. Nun ja, "Asche zu Asche" heißt es bei einer Beerdigung. Eine Beerdigung (sprich: Pleite) des DGB soll es aber nicht geben! Im Gegenteil, der DGB soll wieder auferstehen wie der Phönix aus der Asche. Dafür wollen der neue Präsident Helmut Vogel und sein Team sorgen. Das können sie aber nur mit der Hilfe aller. Aus diesem Grunde hat Helmut zwei Offene Briefe geschrieben und  Video-Aufrufe veröffentlicht.

Das alles finden Sie auf der Website des DGB.

Stiftung 'taubblind leben' - Publikumspreis und Postkartenaktion

Dieter Zelle

Die Stiftung "taubblind leben" hat gute Chancen, den Publikumspreis beim Deutschen Engagementpreis zu gewinnen. Sie können sie dabei unterstützen:

Deutscher Engagementpreis 2014: Wer gewinnt den Publikumspreis? ➡︎ Stiftung taubblind leben anklicken! (Danach bekommt man eine E-Mail. NICHT VERGESSEN: den link in der E-Mail anklicken!)

Außerdem ruft die Stiftung "taubblind leben" zu einer Postkartenaktion auf. Sie können die beigefügte Postkarte ausdrucken und an die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Andrea Nahles, schicken. Frau Nahles wird aufgefordert: "Bitte verschaffen Sie den Rechten taubblinder Menschen bald Geltung und sorgen Sie dafür, dass Artikel 3 unseres Grundgesetzes auch für taubblinde Menschen gilt!"

Rettet den DGB!

Neue Gruppe bei Facebook: "Rettet den DGB!"

Dort gibt es neueste Infos über Spendenmöglichkeiten und Veranstaltungen, auf denen gespendet werden kann usw.

Facebook-Gruppe "Rettet den DGB!"

 Silvia Gegenfurtner:
Hier ist nochmal ein neues Video  zu den kommenden Veranstaltungen am 27.9. Die Veranstaltungen finden in Bielefeld, Bremen, Lübeck und Saarbrücken statt.
Mit dem Video wollen wir aufklären, welche Schritte dazu nötig sind:

Weiterlesen »

Filmprojekt 'Liebeserklärung an eine Gehörlose'

active cinema
Bild vergößern

Studenten der Filmuniversität Babelsberg möchten gerne "Active Cinema" vorstellen:

Das erste Projekt des "Active Cinema" heißt: „Liebeserklärung an eine Gehörlose (Arbeitstitel)“ und ist ein interaktiver Krimi, der die akustische Welt einer Schwerhörigen erlebbar macht und nachhaltig produziert wird. Wir möchten damit auf Schwerhörigkeit und Gehörlosigkeit aufmerksam machen und die Zuschauer für diese Themen sensibilisieren.
Im Kino bestimmt das Publikum in einer demokratischen Mehrheitsentscheidung den Verlauf der Handlung, während es die akustische Welt einer Schwerhörigen erlebt, indem es abwechselnd aus der akustischen Perspektive der schwerhörigen Hauptfigur (Hanna) und der „normal hörenden“ Perspektive hört.

Presseartikel: Publikum entscheidet über Handlung

Crowdfunding: Unterstütze dieses Projekt

Hörgeräte für Indien

Gruppe

Ein deutsches Team, bestehend aus den Hörgeräteakustikermeistern Uwe und Christian Heckhuis von der Firma heckhuis gutes hören sowie die HNO-Ärzte Dr. med. Klingebiel und Frau Hatice Gül-El-Sharif mit Ehemann und Physiotherapeuten Imad El-Sharif, wird in den ersten beiden Novemberwochen durch Indien reisen, um hilfsbedürftige Kinder und Erwachsene medizinisch und mit Hörgeräten zu versorgen. Außerdem werden auch die bereits mit Hörgeräten versorgten Menschen betreut, weil die Einstellung von Hörgeräten regelmäßig kontrolliert und ggf. nachjustiert werden müssen. Ein Hörsystem ist für die Menschen in Indien unbezahlbar. Es entspricht fast einem Jahreseinkommen. Finanziert wird dieses Projekt deshalb hauptsächlich in Eigenleistung durch die „heckhuis gutes hören GmbH“ sowie die HNO-Fachpraxis Dr. Klingelbiel/ Fr. Gül-El-Sharif. Des weiteren ist man auf Spenden von Alt-Hörgeräten angewiesen. Alte Hörsysteme werden aufgearbeitet und umprogrammiert. Auch die alten Ohrpassstücke finden Verwendung.

Die Firma heckhuis gutes hören bittet um Ihre Mithilfe:
Alte Hörgeräte/ Ohrpassstücke können in einem der Fachgeschäfte von heckhuis gutes hören abgegeben oder geschickt werden an heckuis gutes hören, Marktstr. 9-13, 48431 Rheine. Die Fachgeschäfte in Ihrer Nähe finden Sie unter
www.heckhuis-gutes-hoeren.de/fachgeschaefte.html.

Online-Petition zum Teilhabegesetz

ERNEUTER AUFRUF! WIR SIND WELTMEISTER, doch welche Stadt/Gemeinde wird DEUTSCHLAND-MEISTER bei der Online-Petition zum Teilhabegesetz?

Wieso machen so wenige Städte/Gemeinden mit? Nehmt Euch ein Beispiel an
-24568 Kaltenkirchen 224 Offline-Unterschriften
-23966 Wismar 67 Offline-Unterschriften
-64839 Münster 43 Offline-Unterschriften
-24558 Henstedt-Ützburg 27 Offline-Unterschriften
(Stand vom 23.07.14)

Es geht doch soooo einfach: Vorbereitete Unterschriften-Listen HIER runterladen. Volle Unterschriften-Listen einscannen und HIER hochladen. Es gibt auch ein Video auf Youtube.

Aber ob nun Stadt/Gemeinde oder Privatperson: Macht mit bei der Online-Petition zum Teilhabegesetz !!!

Petition nähert sich der 15.000er-Marke und die neue Pressemitteilung sorgt für Adrenalin-Schub (siehe unten als PDF-Download).

Spendenaufruf Trinkwasser und Kindergartenbau

Projektleiter Gerhard Ehrenreich und sein Team vom Langzeitprojekt "Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika", wenden sich erneut mit zwei Spendenaufrufen an die Taubenschlag-Leser:

1. "Trinkwasserversorgung für die Gehörlosen-Schule in Ntungamo/Uganda": Im Jahre 2007 wurden bereits 3 Wassertanks mit einem Volumen von je 10.000 Liter Inhalt installiert. Wenn es monatelang nicht regnet, reicht das Wasser in dem Behälter nicht aus. Die Kinder müssen mehrere Kilometer mit vollen Wasser-Kanistern auf dem Kopf von der nächsten Wasserstellen zur Schule laufen. Das muss nicht sein! Wir wollen eine eigene Trinkwasserversorgung für die Schule errichten lassen. Wir planen den Bau einer Wasserleitung oder eines Brunnens, damit die Schule immer mit Trinkwasser versorgt ist.

2. "Kindergartenbau in Masaka/Bwanda (Uganda)": Seit Herbst 2013 liegt uns die Baugenehmigung für den Kindergarten in Bwanda /Masaka vor, auf die wir lange warten mussten. Wir hoffen, dass der Startschuss für den Bau 2014 gegeben werden kann. Den Bauplan können Sie HIER ansehen. Der Bau ist notwendig, weil von Jahr zu Jahr immer mehr kleine Kinder an die St. Mark VII Schule kommen und es kaum Platz für die Kleinkinder gibt. Der Kindergarten soll mit Platz für mindestens 40 Kinder gebaut werden.

Beide Bauvorhaben sind sehr teuer und es fehlen die finanzielle Mittel, um diese Projekte zu realisieren. Deshalb bittet das Team Euch, die beiden PDF-Anhänge in Ruhe durchzulesen und die Fotos zu betrachten. Vielen Dank an alle Spender!

Veganes Straßenfest Hamburg mit Gebärdensprachdolmetschern

Das Straßenfest ist eine Gemeinschaftsaktion Hamburger Tierrechts-, und Tierbefreiungsgruppen. Das sind u.a. [artgerecht], Animal Liberation Network, ARIWA Hamburg, Free Animal e.V. und Vegane Bewegung. Alles sehr interessante Webseiten dieser Vereine und Vereinigungen.

www.veganes-strassenfest.de am 13. September 2014 von 11 bis 19 Uhr in Hamburg.

Wo: Carl-von-Ossietzky-Platz, 20099 Hamburg (Lange Reihe)

Link zur Barrierefreiheit!

Aktionstag der Gebärdensprachschule Bremen

Gebärdensprachschule Bremen

Sylvia Krenke-Felten lädt ein zum Aktionstag:

Träumt Ihr nicht auch davon, dass alle Menschen die Deutsche Gebärdensprache beherrschen? Egal, ob die eigenen Kollegen, die eigene Familie, die Bedienung im Café, einfach alle? Aus diesem Grund startet die Gebärdensprachschule Bremen am 01. August einen Aktionstag, für den wir Euch um Eure Unterstützung bitten. Mehr über den Aktionstag findet Ihr als Video unter: http://gebaerdensprachschule-bremen.de/aktuelles.html

Die behindert und verrückt feiern - Pride Parade 2014

behindert und verrückt

Auch deafies sind eingeladen zur diesjährigen Pride Parade (Stolz-Parade!).

LenA lädt ein mit einem Video  und in leichter Sprache:

Feiert mit uns! Die behindert und verrückt feiern - Pride Parade 2014
Wir wollen Behindert-Sein und Verrückt-Sein feiern.
Am 12. Juli 2014 um 15 Uhr in Berlin!

Weiterlesen »

Teilhabegesetz jetzt!

Teilhabegesetz jetzt!

Matthias Keitzer, hörgeschädigter Jurist, hat die Online-Petition "Teilhabegesetz JETZT!!!" gestartet. Sie richtet sich an den Deutschen Bundestag, die Bundesregierung und die  Landesregierungen.

Die Petition bezieht sich auf einen Entwurf für ein Gesetz zur Sozialen Teilhabe des Forums behinderter Juristinnen und Juristen. Worum es beim Teilhabegesetz geht, wird auf teilhabegesetz.org erläutert.

"Um die soziale Teilhabe behinderter Menschen wirklich erreichen zu können, brauchen wir vor allem aber auch Ihre Unterstützung!"

Unterzeichnen Sie die Online-Petition Teilhabegesetz JETZT!!!.

  Matthias:
"Ich würde es begrüßen, wenn ihr uns bei der Sisyphus-Arbeit unterstützt! Wir können gute Leute immer gebrauchen. Mitzubringen sind Eigeninitiative, Teamfähigkeit, sehr gute Internetkenntnisse über Social networking und politische Zusammenhänge!"

DIE 10000ER MARKE WURDE GEKNACKT!

Für alle, die glauben das Ziel 500000 sei zu hoch, es ist als Motivation gedacht! 50 Verbände unterstützen die Kampagne.

Jeder kann auch offline Unterschriften sammeln. Vorbereitete Unterschriftenlisten gibt's hier. Volle Listen dann einfach einscannen und hier hochladen.

  Harald Barczynski (gl) hat eine Kurzanleitung entworfen, zum besseren Verständnis für Gehörlose. (s.u.)
 

Seite < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Warning: Use of undefined constant yday - assumed 'yday' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Warning: Use of undefined constant hours - assumed 'hours' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Werbung

Norddeutschens Reha- und Beratungszentrum f�r H�rgesch�digte (NRBH) in Hamburg
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 1 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Dr. Oliver Rien - Termine / Unterlagen / Seminare
Dolmetschservice f�r Geb�rdensprache
Tridimo - Dolmetscher f�r Geb�rdensprache
mobilypro.com Bildtelefone, Schreibtelefone, Lichtwecker und vieles mehr
Skarabee
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 7 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Verbavoice
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 9 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Geb�rdenVerstehen
Hand zu Hand e.V.