Seite << < 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 > >>

Hörgerät

Da gibt es nun Hörgeräte, die selbst bei Störschall 90% Verstehen ermöglichen. Genau das, was ein schwerhöriger Student braucht. Aber diese Hörgeräte sind teuer, und seine Krankenkasse will nur den Festbetrag zahlen. Mit den Hörgeräten versteht er dann noch 40%.
Unglaublich? Nein, Tatsache! Und der Student muss jetzt überlegen, ob er gegen seine Krankenkasse klagen soll.
Übrigens: Ein CI für 120.000 DM würde die Kasse sofort bezahlen, nicht aber die Hörgeräte für 7300 DM. Ob da nicht die Maßstäbe ein wenig verrückt sind? Wer Erfahrungen hat mit Klagen gegen die Krankenkasse, sollte sich mit dem Studenten in Verbindung setzen und ihn unterstützen.

neues Mutmach-Elternbuch

DIAGNOSE HÖRGESCHÄDIGT von Olaf Fritsche und Karin Kestner
Bild vergößern

Im Verlag Manual Audio Devices ist ein neues Buch für Eltern hörgeschädigter Kinder erschienen: DIAGNOSE HÖRGESCHÄDIGT von Olaf Fritsche und Karin Kestner. Wir durften es schon mal vorab einsehen:

"Das hätten wir schon eher brauchen können: Ein Mutmach-Buch für Eltern. Für Eltern, die am Abgrund, vor dem tiefen schwarzen Loch stehen, oder vielleicht schon hineingefallen sind. Ihnen hilft sicher nicht ein Schulterklopfen und ein „Wird schon werden!“ – nein, sie brauchen Hilfestellungen, handfest, mit neutralen Informationen und vor allem auch mit Mitgefühl." ...

Homepage des Verlags Manual Audio Devices

Rezension bei stern.de

BIENE

BIENE

Die Aktion Mensch und die Stiftung Digitale Chancen haben einen neuen Wettbewerb zum Thema "barrierefreies Internet" ausgeschrieben: BIENE = "Barrierefreies Internet eröffnet neue Einsichten". Beteiligen können sich alle Websitebetreiber, die meinen, ihre Website sei barrierefrei. Es gibt auch Sonderpreise. Einen z.B. für Gehörlose: für Websites, die Gebärdensprache verwenden. Die gibt es bisher leider nur sehr vereinzelt. (Wir würden ja auch gerne - alles nur eine Frage der Zeit! ;-) Aber es gibt immerhin einzelne, wie z.B. http://www.focus-5.tv/ in der Schweiz. Und natürlich bemüht sich auch Aktion Mensch selbst. Es wäre schön, wenn die BIENE noch einige andere Betreiber von deaf sites anstacheln könnte, Gebärdensprachliches anzubieten.

Gehörlosen-MacTreff

Logo des MacDeaf, Mac-Treff für Gehörlose

Auch unter den Gehörlosen (und im Taubenschlag-Team!) gibt es Leute, die lieber an einem Mac arbeiten als an einem PC. In München findet am 21. Juni ein Info-Treffen der gehörlosen MacUser statt. Ehrensache, dass die Einladung in Gebärdensprache und per Quicktime-Movie erfolgt.;-)

Einladung zum Gehörlosen-MacTreff

Einladung Nr. 2 (mp4 - 4,6 MB)

Munich Deaf Multimedia Club

Geld und Laptop gestohlen

Einbruch im Gehörlosenzentrum Kiel

Mit den Einnahmen des Sommerfests am letzten Samstag wollten die Kieler eigentlich Sitzbezüge erneuern lassen. Jetzt wird erstmal Geld für neue Türen, Schreibtische usw. benötigt. In der Nacht von Sonntag auf Montag haben Diebe im Gehörlosenzentrum Kiel gewütet. Mitgenommen haben sie ca. 6.000 Euro Bargeld und einen Laptop, auf dem sich wichtige verbandsinterne Daten und Informationen befinden. Ärgerlich!

Dreister Einbruch im Kieler Gehörlosenzentrum

7 an jeder Hand :-)

Bruce mit 7 Fingern an einer Hand

Das wäre doch mal was: 7 Finger an jeder Hand! Da könnte man Fingeralphabet und Gebärdensprache doch gewaltig ausweiten. Für Fingeralphabete in Fremdsprachen und exotische Schriften wie Arabisch oder Chinesisch bestimmt optimal. Zur Optimierung der Kommunikation jetzt Hand-OPs statt CI? ;-) Wie da wohl die Kosten- Nutzen- Analyse aussähe?

Besser und billiger, wenn man wie Bruce allmächtig ist! ;-)

Praktikumsplatz gefunden!

Anthony Joseph O`Donnell

Zugegeben, es ist nicht gerade weltbewegend, aber doch immerhin weltumspannend. Auch wenn es sich nur um einen einzigen deafie handelt - schön, dass wir ein wenig helfen konnten (siehe unten!). Und vielleicht kann dieser Einzelfall sich auch ausweiten zu einem "Sommerpraktikumsprogramm speziell fuer hoergeschaedigte amerikanische Studierende in Deutschland". Mal abwarten!

ACHT PROZENT DER PERSONEN BIS 79 JAHRE SIND SCHWERHÖRIG

Kuppel

Wieviele Hörgeschädigte gibt es eigentlich in Deutschland? Bei Gehörlosen ist immer die Rede von 1 Promille, also ca. 80.000. Und Schwerhörige? Immer wieder ist die Rede von 14 Millionen.

Die FDP hat in einer Kleinen Anfrage nach der Anzahl der Schwerhörigen gefragt:

"Acht Prozent der Bevölkerung bis zum Alter von 79 Jahren können als schwerhörig bezeichnet werden. Dies ergeben Daten des Bundesgesundheitssurveys 1998, erklärt die Regierung in ihrer Antwort (15/1159) auf eine Kleine Anfrage der FDP (15/964)."

Nun ja, von Gehörlosen ist gar nicht die Rede, und ansonsten werden auch in der Regierungsantwort die ominösen 14 Millionen Hörgeschädigten erwähnt. - Um mit Tucholsky zu sprechen: "Sie wissen et nich, sie wissen et nich!"

Eric Franklin Plunkett
Der 19jährige Student Eric Franklin Plunkett wurde im Wohnheim der Gallaudet Universität tot aufgefunden - ermordet wegen seines Engagements für die Schwulen- und Lesbengruppe der Universität?

Lesen Sie in der Presse, auf Deutsch bei Eurogay,
und sehen Sie sich Erics private Homepage und die an der Gallaudet-Universität an!

Möbelkauf per DGS

Möbelkauf-Berater, die die Gebärdensprache beherrschen!

Rayk Männich war beim Möbeleinkauf in Zweibrücken total überrascht: Berater, die die Gebärdensprache beherrschen! Im Internet hat er dann die Bestätigung gefunden auf den Seiten von Möbel Martin:

"Wir beraten Sie auch gerne bei Ihnen zuhause oder auf Ihrer Baustelle. Viele unserer Einrichtungsberater sind mehrsprachig. Sie sprechen z.B. Englisch, Französisch, Russsich, Italienisch oder Spanisch. Einige beherrschen die Gebärdensprache."

So etwas ist leider noch eine Seltenheit, aber es ist vorbildlich - und uns deshalb eine ILY-Orchidee wert.

Deaf Gamer

Unreal Tournament 2003

"Der Macintosh ist eine superteure Maschine, auf der man nicht spielen kann." Das (Vor-?)Urteil hört man öfter. Auch das erste MacDeaf-Treffen im Juni in München hat sich nicht mit Spielen beschäftigt. (Oder doch?) Auf MacGamer fanden wir aber einen Beitrag von Deaf Gamer. Er beschreibt, wie er am Mac spielt, dass er Spiele meidet, die auf Sound basieren, erläutert den Unterschied zwischen subtitles (offene Untertitel) und closed captions (Videotext-Untertitel) - und hat ansonsten seinen Spaß beim Spielen am Mac, ohne "Behindertenrabatt" wegen seiner Taubheit, aber am besten eben mit Untertiteln!

Lesen Sie seinen Bericht!

Film gelesen?

Read any good movies lately?

Nicht, dass es das in Deutschland nicht gäbe: Untertitelte Filme im Kino. Seit Jahren hat schwerhoerigen-netz eine Seite mit Programmhinweisen.

Was sich im Ausland so tut ist allerdings schon bemerkenswert: In Frankreich, in Mulsanne, gibt es jetzt ein Kino, das NUR untertitelte Filme zeigt: Cinéma-handicap. Und in Großbritannien gibt es eine Website NUR für Infos zu Kinofilmen mit Untertiteln: http://www.yourlocalcinema.com/ Frage auf der Titelseite: Vor kurzem gute Filme gelesen? Und: Haben Sie schon mal versucht, Spiderman von den Lippen abzulesen? ;-)

Evelyn Glennie in Hamburg

gehörlose Percussionistin Evelyn Glennie

Die inzwischen weltberühmte gehörlose Percussionistin Evelyn Glennie tritt am 6. August in der Hamburger Kampnagelfabrik auf. Ihr "Markenzeichen": Sie tritt barfuß auf, um die Vibrationen zu fühlen.

Recital

Evelyn Glennie

Handy-Sonderaktion

Logo von Pro Deaf

Die Zeiten, in denen man Handys kostenlos oder für den symbolischen Preis von DM 1,- bekam, sind leider vorbei. ProDeaf hat jetzt aber ein supergünstiges Paket von der Telekom erhalten und will es per Sonderaktion an die deafies weitergeben. Die ersten 20 Kunden erhalten ein Handy zum Aktionspreis - natürlich nur bei Abschluss eines D1-Vertrags.

Sonderaktion für die ersten 20 Kunden

Gesucht: gehörlose Lehrerin/Erzieherin für bilinguale Klasse !

Bilinguale Klasse

Die Bayerische Landesschule für Gehörlose sucht ab September 2003 für die bilinguale Klasse eine gehörlose Lehrerin, Sonderschullehrerin oder Erzieherin, welche die Aufgabe der Co-Lehrerin übernehmen kann.

Interessenten möchten sich bezüglich weiterer Infos / Bewerbung möglichst bald bei Frau Dr. Köhler-Krauß melden.

Praktikantin gesucht für Projekt "Gehörlose Kinder an der Regelschule mit Dolmetscher"

An der Friedrich-List-Schule im Frankfurter Stadtteil Nied besuchen seit fünf Jahren gehörlose Kinder die Regelschule mit Hilfe von Gebärdensprachdolmetscherinnen. Momentan besuchen drei gehörlose Jungen die dritte Klasse. Träger des Projektes ist der Bundesverband gehörloser Kinder e. v:
Ab September 2003 soll täglich eine Praktikantin (möglichst Pädagogik oder Sozialpädagogik) im Vormittagsunterricht in der Schule mit dabei sein, um bei Erklärungsbedarf den gehörlosen Schülern weiterzuhelfen. Kenntnisse in der Deutschen Gebärdensprache müssen ausreichend vorhanden sein, um den Viertklässlern den Unterrichtsstoff erklären zu können. Bevorzugt werden gehörlose oder schwerhörige PraktikantInnen.

Info und Adressen

Hermann-Gocht-Haus feiert 90Jähriges

Hermann-Gocht-Haus

Gehörlose aus ganz Sachsen haben am Sonntag in Zwickau das 90jährige Bestehen des Hermann-Gocht-Hauses gefeiert. Das Taubstummenheim der Stadtmission Zwickau ist das einzige im Freistaat.

Pfarrer Hermann Gocht hatte vor 90 Jahren das Taubstummenheim eingeweiht. Der Steinkohlegrubenbesitzer Friedrich Falck und der jüdische Kaufmann Simon Schocken hatten den Großteil der Kosten für das Heim aufgebracht. Heute leben 29 betreuungsbedürftige Männer und Frauen im Haus.

Hermann-Gocht-Haus feiert 90Jähriges
Homepage des Hermann-Gocht-Hauses

Berlin direkt untertitelt

Logo von ZDFBerlindirekt

In den Fernsehzeitschriften gibt es noch keine Hinweise, und offiziell gibt es vom ZDF auch keine Verlautbarung, aber aus inoffizieller Quelle haben wir erfahren, dass das ZDF in einer Testphase die Sendung Berlin direkt  auf Seite 777  untertitelt (am kommenden Sonntag, den 20. Juli, die dritte Sendung).

Schön wär's, wenn diese Untertitel auch bei den Movies im Internet genutzt werden könnten. Wenn's schon eine Testphase ist, könnte man das doch auch gleich mit ausprobieren. Wäre doch nicht übel, im Jahr der Menschen mit Behinderung. - Klar sind wir deafies unersättlich! Wie die Hörenden auch wollen wir halt möglichst ALLE Informationen mitbekommen!

Berlin direkt

für Freaks und Deafies

Benefon

Technik-Freaks schlägt das Herz höher, wenn sie sich ein Handy vorstellen, das gleichzeitig ein Navigationsgerät ist und auch Notrufe absetzen kann. Solche Geräte gibt es inzwischen (wie z.B. das hier abgebildete Benefon). Spezialgeräte dieser Art verkauft der Fachhandel SIM-KOMMUNIKATION in Kassel. Dass sie nicht nur als "Spielzeug" für Technik-Freaks reizvoll, sondern Hörgeschädigten eine große Hilfe sein können, dürfte einleuchten. Deafies können SMS empfangen und verschicken, auf dem Display sehen, wo sie sich gerade befinden, und im Notfall schnell einen Notruf verschicken - die optimale Kombination!

SIM-KOMMUNIKATION

Markku for President!

Markku Jokinen

Für die WFD (World Federation of the Deaf = Weltverband der Gehörlosen) wird ein neuer Präsident gewählt. Es gibt mehrere Kandidaten. Einer von ihnen ist Markku Jokinen aus Finnland. Er macht im Internet eine regelrechte Wahlkampagne. Wer ihn kennt und ihn unterstützen will, kann das mit einem Eintrag in seinem Gästebuch tun. Bemerkenswert ist aber nicht nur die Tatsache, DASS er eine Kampagne im Internet betreibt, sondern auch das WIE! Zu wichtigen Fragen nimmt Markku Stellung, und zwar per Video in internationaler Gebärdensprache. Allein das ist sehenswert!

MARKKU JOKINEN, TODAY 'S LEADER FOR THE FUTURE

freie Sicht für Gebärden

Spezial-Computertische für Gehörlose
Bild vergößern

Spezial-Computertische für Gehörlose? Wozu denn das? Na, damit die Kommunikation nicht behindert wird!

Das Architekturstudio Bulant & Wailzer in Wien hat für die österreichweit tätige Fa. Online (Schulungs-und-Beratungs GmbH) einen Computerschulungstisch speziell für die Anforderungen an die Schulung von Gehörlosen entwickelt und bauen lassen. Die Besonderheit liegt einerseits darin, dass sämtliche Bildschirme bündig mit der Tischoberfläche versenkt werden können und somit problemlose Kommunikation mittels Gebärdensprache möglich ist, andererseits ist die Form des Tisches derart gewählt (sog. `Wankelmotor`), dass sich die Schulungsteilnehmer und der Trainer möglichst gut auch untereinander sehen können. Die klappbaren Bildschirme arretieren in jeder Position bis 90 Grad zur Tischoberfläche.

Tolle Idee! Eigentlich naheliegend. Eigentlich müssten alle Computerräume in Hörgeschädigtenschulen so ausgestattet sein! Aber bisher war wohl noch niemand auf diese Idee gekommen.

Weitere Infos: bulant_wailzer@utanet.at

Interpretype

Interpretype
Bild vergößern

Benno, ein deutscher Gehörloser, lebt in den USA. In einer Bank hat er dort einen erstaunlichen Service für gehörlose Kunden entdeckt: Interpretype. Das Wort setzt sich zusammen aus interpret (dolmetschen) und type (tippen). Bankangestellter und gehörloser Kunde unterhalten sich also in der Schriftsprache. Nun ja, man hätte vielleicht auch einen Zettel hin und her schieben können. :-) Sieht so aber natürlich viel professioneller aus - und erspart die Dolmetscherkosten. Eine gute Idee? Für Hörgeschädigte, die die Schriftsprache perfekt beherrschen, wie z.B. Spätertaubte, bestimmt. Für alle anderen ist das "interpret" wohl eher Etikettenschwindel - und mit Sicherheit kein Ersatz für Dolmis!

Homepage von Interpretype

zwischen den Welten wandern...

CrAzY_AnGeL

... und sich dabei sauwohl fühlen! Das kann CrAzY_AnGeL. Sie ist selbst schwerhörig, hat gehörlose Eltern, besucht ein Regel-Gymnasium und lebt in beiden Welten, der der Hörenden und der der Gehörlosen. Nicht in der Welt der Schwerhörigen? Tja, das ist immer so eine Sache mit der "Schwerhörigenwelt". Sicherlich gibt es Vereine und Verbände, aber eine eigene Sprache und Kultur? Wanderer zwischen den Welten wie CrAzY_AnGeL stellen ein Bindeglied dar. Eines, das ohne Behinderten-Bierernst auskommt und Mut zum Wandern macht. ;-) Ideale Voraussetzungen für ihren Berufswunsch: Gehörlosenlehrerin!

In einem Interview im Gl-Cafe nimmt CrAzY_AnGeL Stellung zu einer Vielzahl von Fragen, die bengie ihr gestellt hat. Hochinteressant und lesenswert! Wer als Hörender einmal Einblicke gewinnen will in die beiden Welten, oder wer gar an ihrer Existenz zweifelt, der sollte es unbedingt lesen, das

Interview mit CrAzY_AnGeL

Berichte und Fotos von der Elterntagung

Foto von der Elterntagung

Im Mai fand die Jubiläumstagung des Bundeselternverbands gehörloser Kinder e.V. in Königs Wusterhausen bei Berlin statt.

Auf der Homepage des Bundeselternverbands gibt es jetzt ausführliche Berichte und zahlreiche Fotos zu sehen:

Berichte und Fotos von der Elterntagung

Der Charme des Obszönen ?

Schauspielerin Salma Hayek

Die Schauspielerin Salma Hayek zeigt das "I love you"-Zeichen, auf der Titelseite von SPIEGEL ONLINE und auf der Seite mit einem Bericht über die Filmfestspiele in Venedig, betitelt mit "Der Charme des Obszönen". Den Untertitel hat man auch für das Bild auf der Titelseite gewählt. Hmm, was ist nun am "I love you"-Zeichen obszön? Wahrscheinlich haben die SPIEGEL-Redakteure keine Ahnung, was das Zeichen bedeutet. Naja, zumindest Eingeweihte können sich darüber freuen, dass dieses Zeichen auf der Titelseite erscheint - auch, wenn es falsch deklariert ist. ;-)

Gehörlosen- und Gebärdensprachtreff in Bergisch Gladbach?

Bergisch Gladbach

Im Progymnasium e.V. in Bensberg. Für Gehörlose, Schwerhörige, CI-Träger, Spätertaubte, hörende DGS-Interessierte aus Bergisch Gladbach und Umland. Geplant ist: Gebärdensprachstammtisch, Teestube, Computer-, DGS-Kurse und mehr. Alles ist MÖGLICH.

Wer macht mit? Wer ist interessiert? Kontakt und Information:
Angelika Nelles-Rehbach, Telefon: 0 22 07/45 55, Fax: 0 22 07/84 84 56, E-Mail: angelika.rehbach@gmx.de
Helmut Schmidt, Telefon: 0 22 02/3 14 88, Fax: 0 22 02/25 00 74, E-Mail: helmidt@web.de

Seite << < 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 > >>