Seite 1 2 3 4 > >>

Seminare im institut4c

Kommunikation am Arbeitsplatz

Das Institut4c in Cuxhaven bietet im März und im Mai wieder verschiedene Kurse an:

02. - 05.03.2017  Kommunikation am Arbeitsplatz sichern

11. - 14.05.2017 Konfliktbewältigung im Berufsleben

18. - 21.05.2017 Seminar für LehrerInnen mit Hörschädigung

Veranstaltung zur schulischen Inklusion in Hamburg

ElbschulEltern

Am 5. November sind Eltern, Schüler und Pädagogen herzlich eingeladen, die Frage “Welche Aspekte sprechen für eine erfolgreiche Inklusion hörbehinderter SchülerInnen?” mit Politikern und Schulbehörde zu diskutieren. Das komplette Programm ist online unter http://elbschul-eltern.de/inklusionsveranstaltung2016/ zu finden.
Veranstalter: Gehörlosenverband Hamburg e.V., Selbsthilfegruppe Eltern hörbehinderter Kinder sowie Jugendgruppe Hamburg im Bund der Schwerhörigen e.V.

Weitere Infos unter Termine

Lehrerstellen an der Elbschule

Zum 30.08.2016 sind an der Elbschule in Hamburg 4 Lehrerstellen zu besetzen. Bewerbungsschluss ist am 14.06.2016.

Weitere Infos unter Anzeigen

Workshop für Gebärdensprachdozenten, taube Deutschlehrer und Interessierte

Thimo Kleyboldt

Thimo Kleyboldt vom delegs-Projekt („Schriftspracherwerb gehörloser Menschen zur Förderung inklusiver Teilhabe am Arbeitsmarkt“) teilt mit:

In unserem Projekt wurde der delegs-Editor entwickelt. Der Editor ist eine geeignete Software, um DGS und Deutsch gegenüberzustellen.

Gerne möchten wir anderen tauben Deutschlehrern, die taube Erwachsene unterrichten, den delegs-Editor vorstellen. Generell ist die Software aber für alle Lehrer interessant, die bilingualen Unterricht mit DGS anbieten.

Warum sollte diese Software daher nicht auch in DGS-Kursen genutzt werden?

Ihr seid neugierig, was mit dem Editor alles möglich ist und wie er im Unterricht eingesetzt werden kann? Dann besucht unseren Schnupperkurs und lasst euch alle Funktionen zeigen.
Zum Workshop gibt es auch einen DGS-Film.

DGS-kompetente, im Idealfall gehörlose, Lehrkraft gesucht

Grundschule

Im Schuljahr 2016/17 startet in Erfurt das deutschlandweite Pilotprojekt "Bilinguale Inklusive Gemeinschaftsschule"! -

Jetzt wird eine DGS-kompetente, im Idealfall gehörlose, Lehrkraft, die in der 1. bilingualen inklusiven Klasse unterrichten und bei dem Projekt mitmachen will, gesucht.

Stellenangebot

PädagogInnen in HH gesucht

Elbschule

Die Elbschule in Hamburg sucht zu Ende August zwei Gehörlosen-/SchwerhörigenpädagogInnen.

Der Bewerbungsschluss ist schon am 8. Mai!

LBZ Halberstadt sucht gl LehrerInnen

LBZ Halberstadt

Für das LBZ in Halberstadt sind wieder zwei Stellen für Lehrkräfte ausgeschrieben. Der Schulleiter, Herr Eggert: "Gehörlose/hörgeschädigte BewerberInnen würden gut zu unserem Bemühen um die Umsetzung eines bilingualen Konzepts passen".

Die Stellenausschreibungen finden Sie hier. (Es geht um die Stellen 101 und 102.)

Weitere Bewerbungsunterlagen und Termine finden Sie hier.

Soziale Medien als Brücke in die Welt der Hörenden

Martijn Kamphuis mit seinen Schülern
Bild vergößern

Am 27. November wurde beim Kongress für Sonderpädagogik in Arnheim in Holland ein neues Buch vorgestellt: "Soziale Medien in der Sonderpädagogik" (Sociale media in het speciaal onderwijs). Das Buch stellt 15 Lehrer vor und wie sie die sozialen Medien in ihrem Unterricht einsetzen. Mit dabei: Richard Hulsebos, der mit seinen schwerhörigen Schülern eine eigene Jugendzeitschrift erstellt hat, und Martijn Kamphuis, der seinen gehörlosen Schülern den Weg ins Internet zeigen will, aber auch verhindern möchte, dass sie darin versinken. "Wir verstehen einander", sagt Martijn. Klar, er ist selber taub.

Das Buch kann man in gedruckter Form erhalten, aber auch kostenlos als PDF-Datei herunterladen. Wenn man ein wenig Holländisch kann, ist das schon hilfreich. Aber manches kann man sich auch so zusammenreimen, und allein die Bilder und Fotos sind schon sehenswert!

Presseartikel Boek 'Sociale media in het speciaal onderwijs' toont 15 inspirerende voorbeelden (Das Buch "Soziale Medien in der Sonderpädagogik" zeigt 15 inspirierende Beispiele)

Beratung, Vernetzung, Kooperation

Beratung, Vernetzung, Kooperation

Die 22. Jahrestagung des DFGS findet am 20. und 21. November in Münster statt unter dem Thema "Beratung, Vernetzung, Kooperation".

Weitere Infos unter

Termine

 

Dr. Rien - neue Homepage

Dr. Oliver Rien

Dr. Oliver Rien, der bekannte Psychologe aus dem Hörgeschädigtenbereich, hat eine neue Homepage mit vielen interessanten Angeboten zu den Themen Inklusion/Kommunikation/Hörschädigung. Die Angebote richten sich an Behörden, Krankenhäuser und Dienstleister, die hörgeschädigte Kunden haben. Schwerpunkt dieser Seminare ist das Training im Umgang mit hörgeschädigten Kunden und somit das Anliegen, Inklusion zu fördern. Daneben gibt es auch Angebote für Gehörlose, Schwerhörige, CI-Träger, Eltern hörgeschädigter Kinder und Fachleute aus dem Hörgeschädigtenbereich zu den Themen Bildung, Begutachtung hörgeschädigter Kinder in der Regelschule und Konfliktmanagement im Arbeitsleben und vieles mehr. Dr. Rien laädt Sie dazu ein, seine Homepage www.inklusion-hoergeschaedigt.de zu besuchen und freut sich über Rückmeldungen.

Musikprojekt 'Feel the Music'

 

„Familienkonzert für alle Sinne“ am Weltgehörlosentag beim Beethovenfest Bonn Sonntag, 28.09.2014, 11h, Beethovenhalle Bonn

50 Kinder aus Italien, Deutschland, Irland und Tschechien präsentieren Volks- und Kinderlieder aus ihren Ländern. Die Besonderheit dabei: Die Kinder sind gehörlos oder schwerhörig und zeigen uns ihre Lieder in Gebärdensprache, begleitet vom Essener Mädchenchor und vom Mahler Chamber Orchestra. Die Kinder haben schon vorher gemeinsam mit dem Orchester die Welt der Musik erkundet. Dabei zeigt sich, dass Musik sehr vielfältig ist und neben den Ohren auch unsere Augen, unseren Körper und unsere Gefühle anspricht. Musik kann man also nicht nur hören, sondern auch sehen und spüren!
Das Konzert richtet sich an hörende und hörgeschädigte Kinder und Erwachsene zugleich und wird in die Deutsche Gebärdensprache übersetzt.

28.09.2014, 11 Uhr: Familienkonzert für alle Sinne mit Gebärdensprachchören aus vier Ländern in der Beethovenhalle Bonn

Tickets: http://www.beethovenfest.de/programm/familienkonzert/1028/

Info-Flyer & Anmeldung Symposium

  Flyer "Feel the Music"

Horizonte erweitern - Wege finden

Horizonte erweitern - Wege finden

Am 21.11.14 und 22.11.14 findet in Berlin die 21. Jahrestagung des Deutschen Fachverbands für Gehörlosen- und Schwerhörigenpädagogik statt.

Das Thema in diesem Jahr: „Horizonte erweitern - Wege finden“

Kino für Kids: Rotkäppchen, Dackel und der Wolf

"Rotkäppchen, Dackel und der Wolf" - Ein Filmprojekt von Britt Dunse, zusammen mit gehörlosen und hörenden Kindern 

Die Geschichte des Grimmschen Märchens wird in Deutscher Gebärdensprache erzählt. Das Märchen nimmt seinen bekannten Lauf, mit dem Unterschied, dass neben dem Rotkäppchen, der Oma und dem bösem Wolf auch geschwätzige Häuser, feige Bäume und Dackel, der im Gegensatz zu Würstchen kein Hund ist, eine ziemlich große Rolle spielen.

Kino für Kids am 20.09.2014 um 16 Uhr im B-Movie, Brigittenstraße 5, Hamburg (St. Pauli). Eintritt frei und ihr könnt gerne was zum Knabbern mitbringen!

Ein Angebot von SprachSignal und www.kinotreff.wordpress.com

TESYA® deaf

TESYA

Das Projekt TESYA® deaf richtet sich an gehörlose, hörbehinderte und hörende Pädagoginnen und Pädagogen, die gebärdenkompetent sind und sich für die Arbeit mit gehörlosen und hörbehinderten Kindern und Jugendlichen mit aggressivem Verhalten qualifizieren wollen.

Unerhört! Musik spüren und sehen...

Landesmusikakademie Berlin

Unerhört! Musik spüren und sehen - Musikalische Arbeit mit hörgeschädigten Kindern, ein Kursangebot für Lehrer und Erzieher von hörgeschädigten Kindern im Grundschulalter, findet unter der Leitung von Dr. Ulrike Stelzhammer vom 16.05.2014 - 17.05.2014 in der Landesmusikakademie Berlin statt.

Nicht wegschauen!

Nicht wegschauen!

Eine Studie der WHO von 2011 "The sexual health (SH) of deaf people and those with disabilities in the WHO European Region" zeigt auf, dass es kaum Informationen über die sexuelle Gesundheit von Menschen mit einer Hörbeeinträchtigung gibt. Die Projektgruppe Sexuelle Gesundheit und Hörbeeinträchtigung von sonos, dem Schweizerischen Verband für Gehörlosen- und Hörgeschädigten-Organisation, entschied sich deshalb, die vorhandenen Erkenntnisse in einer Broschüre aufzuarbeiten. Diese liegt nun vor. Sie ist geschrieben für Eltern, Betroffene und Fachleute. Sie ermutigt alle, sich für die sexuelle Entwicklung und Erziehung hörbeeinträchtigter Kinder und Jugendlicher zu engagieren.

Genaueres über den Inhalt der Broschüre lesen Sie im Flyer (s.u.). Die Broschüre können Sie beziehen bei lilo.ochsner@sonos-info.ch.

Schulsportkonferenz für LehrerInnen

dgsj

Mit großem Erfolg hat die Deutsche Gehörlosen-Sportjugend in diesem Jahr die erste Schulsportkonferenz in Hannover durchgeführt. Aus diesem Grunde folgt  im nächsten Jahr schon die zweite.

Vom 20.-21.03.2014 findet in Frankenthal am Pfalzinstitut für Hörgeschädigte die 2. Schulsportkonferenz für alle (Sport-)LehrerInnen, egal, ob hörend oder gehörlos, aus allen Hörgeschädigtenschulen Deutschlands statt.

Die Veranstaltung ist als Fortbildungsveranstaltung anerkannt!

Aufbruchstimmung: 5jähriges Bestehen des bundesweiten Netzwerkes „Tauber Lehrertreff“

Treffen tauber Lehrer
Bild vergößern

Das Treffen von tauben LehrerInnen, ReferendarInnen, StudentInnen, SozialpädagogInnen und DGS-DozentInnen (alle, die in der Schule tätig sind/sein werden) fand vom 27. bis 29. September 2013 im Erholungs- und Freizeitheim des Zentralvereins für das Wohl der Taubstummen in Berlin e.V. statt.

Die Netzwerkerin Sieglinde Lemcke (Lehrerin der Ernst-Adolf-Eschke Schule in Berlin) hatte alle tauben TeilnehmerInnen aus ganz Deutschland eingeladen, und 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind nach Berlin gekommen.

20 Jahre DFGS -- 20 Jahre bilinguale Pädagogik

20 Jahre DFGS

Am 22. und 23. November findet in Berlin die Jahrestagung des DFGS (Deutscher Fachverband für Gehörlosen- und Schwerhörigenpädagogik e.V.) statt.

Thema der Tagung: 20 Jahre DFGS -- 20 Jahre bilinguale Pädagogik

Schauen Sie das  Gebärdenvideo an und lesen Sie das Tagungsprogramm.

Anmelden können Sie sich hier.
 

Freak City jetzt auch als Taschenbuchausgabe! - Gewinnspiel!

Freak City

Freak City* (s.u.), der Roman einer gehörlosen Liebe, hat seit seinem Erscheinen im Jahr 2010 eine turbulente Zeit hinter sich. Von China über Litauen bis in die USA wurde die Geschichte der gehörlosen Lea verkauft – die polnische Ausgabe erhielt kurz nach Erscheinen den Preis der Krakauer Buchmesse. Pünktlich zum Lesesommer bringt der Carlsen Verlag den Titel für 6,99 Euro als günstiges Taschenbuch heraus. Dazu gibt es kostenfreies Unterrichtsmaterial für Lehrer.
Zum Erscheinungstermin der Taschenbuchausgabe verlost der Taubenschlag in Kooperation mit dem Carlsen Verlag fünf Freiexemplare von Freak City.

Wer mitmachen will, beantwortet folgende Frage:

Wie heißt der erfolgreiche gehörlose Rapper aus Finnland, der in Gebärdensprache textet und der in Kathrin Schrockes Roman Freak City eine Gastrolle hat?

Antworten bitte bis zum 31. August an den Taubenschlag!
Die Gewinner werden persönlich informiert!
Mehr zur Autorin: www.facebook.com/KathrinSchrocke
Booktrailer: www.youtube.com/watch?v=n65C7ozivSw
*Kathrin Schrocke: Freak City. Carlsen Verlag. ISBN 3551310939

GRIPS - Lernen mit Spaß im TV und Internet

GRIPS

Da schlägt das Herz jedes Lehrers höher: GRIPS bietet das Grundwissen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch bis ungefähr zur 9. Klasse bzw. dem Prüfungsniveau des Quali. GRIPS ist eine Sendereihe des Bayerischen Rundfunks, ausgestrahlt über BRalpha und im Internet. Sie können es also im Fernsehen anschauen oder unabhängig von den Sendezeiten im Internet, und wer es aufzeichnen möchte, kann es im Fernsehen tun oder aus dem Internet in DVD-Qualität herunterladen. Kostenlos und völlig legal übrigens! Und was für Hörgeschädigtenlehrer am wichtigsten sein dürfte: Es gibt alle Filme auch als untertitelte Version!

GRIPS: Natürlich ist unser gesamtes Angebot kostenlos nutzbar und im Rahmen des Schulfernsehens im Unterricht einsetzbar. Das multimediale Lernprogramm (je 40 Lektionen) mit unseren videogestützten Mediaboxen eignet sich zum Selbstlernen und zur intensiven Nachhilfe. Daneben haben wir das Wichtigste zum Nachlesen zusammengefasst und bieten gesondert auch jeweils interaktive Übungen an.

„Ziemlich beste Freunde“ – Bestseller in Einfacher Sprache

„Ziemlich beste Freunde“ – Bestseller in Einfacher Sprache

Die Aktion Mensch gibt ersten aktuellen Bestseller für Menschen mit Leseschwierigkeiten heraus – Ein Höhepunkt auf dem internationalen Literaturfest lit.COLOGNE 2013

Erstmals ist ein aktueller Bestseller in Einfacher Sprache auf dem deutschen Büchermarkt erhältlich. Mit der Herausgabe von Philippe Pozzo di Borgos „Ziemlich beste Freunde“ setzt die Aktion Mensch ein Zeichen: sie macht das Buch zum Kinoerfolg lesbar für alle. „Über 14 Prozent der erwerbsfähigen Bevölkerung, also 7,5 Millionen Menschen in Deutschland, haben Schwierigkeiten beim Lesen. Sie sind von wichtigen Informationen und unterhaltsamer Literatur förmlich abgeschnitten. Mit der Übersetzung des Bestsellers ‚Ziemlich beste Freunde’ in Einfache Sprache machen wir den Roman zugänglich für alle“, erklärt Martin Georgi, Vorstand der Aktion Mensch. Am 10. März stellt Philippe Pozzo di Borgo sein Buch in Einfacher Sprache, das im Spaß am Lesen Verlag erscheint, persönlich auf der lit.COLOGNE vor. Die Veranstaltung ist einer der Höhepunkte des internationalen Literaturfestes, auf dem die Aktion Mensch zahlreiche Veranstaltungen barrierefrei ausrichtet.

Weiterlesen »

Bilingual aufwachsen

DGB

Neue Veröffentlichung des Deutschen Gehörlosen-Bundes e.V.: Bilingual aufwachsen. Gebärdensprache in der Frühförderung hörbehinderter Kinder.

Der Deutsche Gehörlosen-Bund e.V. hat eine neue Broschüre mit dem Titel „Bilingual aufwachsen. Gebärdensprache in der Frühförderung hörbehinderter Kinder“ herausgegeben. Möglich wurde dies dank der finanziellen Unterstützung durch das Bundesministerium für Gesundheit.

Ziel der Broschüre ist es, das Bewusstsein für die Bedeutung einer konsequent bilingualen Frühförderung für hörbehinderte Kinder zu schärfen bzw. zu schaffen. Mit dieser neuen Publikation tritt der Deutsche Gehörlosen-Bund e.V. für die seitens der Bundesregierung geforderte „gesundheitliche Chancengleichheit aller Kinder und Jugendlichen“ und für eine altersgemäße Sprachentwicklung von Kindern mit Hörbehinderung durch Gebärdensprache ein.

Die Broschüre umfasst 64 Seiten und liefert fundierte Argumente für eine konsequent bilinguale Frühförderung hörbehinderter Kinder in Deutscher Gebärdensprache und Deutsch. Als AutorInnen sind
Claudia Becker, Bengt Förster, François Grosjean, Klaus-B. Günther, Barbara Hänel-Faulhaber, Johannes Hennies, Verena Krausneker, Katja Müller und Katerina Fraim an der Publikation beteiligt.

Die Broschüre finden Sie hier.

2. Fachtag 'Inklusion in Kita und Schule'

Inklusion in Kita und Schule

Am 15.2.2013 findet an der Universität Bremen der zweite Fachtag Inklusion statt. Er trägt diesmal den Titel

"Spielräume für Inklusion - Gestaltungsmöglichkeiten demokratischer und inklusiver Praxis in Kita und Schule".

Alle Informationen finden Sie auf dieser Homepage. Selbstverständlich können auch hörgeschädigte PädagogInnen und ErzieherInnen teilnehmen. Nach der Anmeldung sollte sich jede/r Teilnehmer/in mit Assistenzbedarf (Dolmi, Schriftdolmi, Induktionsanlage usw.) an Frau Curdt wenden, damit sie die jeweiligen Unterstützungsmöglichkeiten bereitstellen kann.

Gehörloser Weltumsegler

Gerry Hughes

Sehen statt Hören hatte schon über ihn berichtet (s.u.). Am 1. September 2012 hat Gerry Hughes sich erneut auf den Weg gemacht - der erste Gehörlose, der die Welt single handed umsegeln will. Eigentlich hätte es ja schon gereicht, dass er nach 1880 der erste gehörlose Lehrer in Schottland war. Genug Berühmtheit? Nicht für Gerry. Ihn treibt es zu immer neuen Zielen. Wo er sich im Augenblick herumtreibt? Das können Sie auf seiner Website verfolgen:

The world’s first Deaf yachtsman to sail single handed around the world non-stop

 Vibelle TV hat ein untertiteltes DGS-Video über Gerry Hughes gemacht: Ein tauber Schotte auf dem Weg zu seiner ersten Weltumseglung

Seite 1 2 3 4 > >>