Seite << < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 > >>

Aktionen im Apple Store München mit Dolmi

Aktionen im Apple Store

Macs (Apple-Computer) erfreuen sich bei Hörgeschädigten immer größerer Beliebtheit. Sie sind halt so herrlich einfach in der Bedienung - mal abgesehen davon, dass sie auch chic aussehen. ;-) Nicht nur, dass an den meisten Unis, DGS-Schulen usw. mit Macs gearbeitet wird,  es gibt auch (mindestens) VIER Gehörlosen-Apple-Clubs, die Apple-Fans im Norden, DM3 in Frankfurt (Deaf Mainhattan Mac Meeting), den Deaf MAC Club in Rüsselsheim und MacDeaf in München. Für die Münchner hat der Apple Store in der Rosenstraße heute (8.10.) ein besonderes Angebot: Ab 17 Uhr steht ein Dolmetscher zur Verfügung.

Übrigens findet sich auf der Homepage des Apple Stores in der Rosenstraße dieser Hinweis:
Apple setzt alles daran, Kunden mit Handicaps nach besten Kräften zu unterstützen. Lass uns bitte wissen, wenn du einen Gebärdendolmetscher benötigst oder spezielle Hilfe bei der Teilnahme an einem unserer Events brauchst. Damit wir angemessen auf deine Bedürfnisse reagieren und entsprechende Vorkehrungen treffen können, möchten wir dich bitten, uns rechtzeitig vorher über solche besonderen Anforderungen zu informieren.

WOW, Apple weiß, was deafies wünschen!

Barrierefreie Kommunikation

Mühlenbesichtigung in Friesland

Neustadtgödenser Mühlen

Es gibt kurzfristig ein Programm in Gebärdensprache im schönsten Dorf Frieslands ;-), in Neustadtgödens (Sande) bei Wilhelmshaven! Die Gemeinde Sande freut sich über gehörlose Besucher.

Der bekannte gehörlose Freizeitmüller Carsten Lucht  (s.u.) bietet von 11- 16 Uhr kostenfrei Führungen in der Mühle in Gebärdensprache an.

Wann? Diesen Sonntag, den 12. September 2010
Wo? Oberahmer Mühle, Sanderahmer Strasse, Sande- Neustadtgödens
Zu Fuss sind es ca. 4,5 km vom Bahnhof Sande aus. Kontakt bei Wunsch auf Transport vom Bahnhof zur Mühle : oltmann@sande.de

Mehrere Gehörlose kommen mit dem Zug, nehmen ihr Fahrrad mit und fahren vom Bahnhof Sande aus dorthin. Zug-Ankunftszeit aus Oldenburg in Sande 11:10 Uhr - falls jemand mitradeln möchte.

Mühlen in Neustadtgödens

Geocaching für GL, SH & andere....

Geocaching, die moderne "Schatzsuche/Schnitzeljagd" (s.u.), findet immer mehr Anhänger, auch unter den deafies. Kerstin Endress hat jetzt die Initiative ergriffen und bei Facebook eine neue Gruppe gegründet: Geocaching für GL, SH & andere... Da können sich jetzt hörgeschädigte Cacher treffen und ihre Erfahrungen austauschen zum "schönsten Hobby der Welt" .

Wenn ihr also Cacher seid - oder werden wollt - und Facebook nutzt, dann tretet einfach dieser Gruppe bei:

Geocaching für GL, SH & andere...

Video: 'Hörenzwang'

Mahnmal Verbotene DGS

Genauso alt wie der Taubenschlag - das will schon was heißen! ;-) Schon 1997 haben Christopher Buhr und Freunde ein Video gedreht mit dem Titel "Hörenzwang" und es beim Filmfestival in Dresden vorgestellt. Gemeint ist der Zwang zu hören und das Verbot der Gebärdensprache. Ein Thema, das Gehörlose seit vielen Jahren bewegt. Hörenden mag das abstrus erscheinen. Dass es aber, was den ZWANG zum CI betrifft, nicht so ganz utopisch war und ist, zeigt die augenblickliche Auseinandersetzung von Fachleuten pro und contra CI-Zwang. Da war das Video geradezu prophetisch: Der ursprüngliche Titel war "Flucht vor CI-Zwang".

Kurzfilm "Hörenzwang"
(Vorausgegangen ist "Hörenzwang" der Kurzfilm "Antideaf".)

MoGo für Deaf Motorbiker

Deaf Motorbiker Aschaffenburg

Motorradfahren macht Spaß, aber es ist sehr gefährlich. Wer einmal selbst Biker war, kann von Situationen erzählen, in denen er knapp mit dem Leben davon gekommen ist. Glück gehabt! Aber auf das Glück allein kann man sich nicht verlassen. Helme und Schutzkleidung bieten eine gewisse Sicherheit. Aber natürlich nicht genug. Aus diesem Grunde besuchen Biker MoGos, die Motorradgottesdienste und lassen ihre Maschinen weihen.

Am Sonntag, den 27. Juni, findet in Aschaffenburg eine feierliche Motorradweihe der Deaf Motorbiker statt, mit dem katholischen Diakon Werner Steinle und dem evangelischen Pfarrer Joachim Klenk. Trotz Gottes Segen sollten die Biker aber immer Vorsicht walten lassen! "Hüte dich und bleibe still; fürchte dich nicht, und dein Herz sei unverzagt." Das ist die Losung des Hamburger MoGos für den heutigen Tag.

Feierliche Motorradweihe in Aschaffenburg

Mühlen-Termine

Carsten auf der Mühle am Wall in Bremen
Bild vergößern

Carsten Lucht ist wohl der einzige gehörlose Freizeitmüller. Ein Hobby, an dem er mit Leib und Seele hängt. Um es auch anderen zugänglich zu machen, bietet Carsten Führungen an, durch verschieden Mühlen in Norddeutschland. Für Gehörlose natürlich in DGS, aber auch Hörende kann Carsten begeistern. Termine gibt es schon für das ganze Jahr 2010. Besonders interessant ist es sicher am Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag in der Windmühle Leer-Logabirum. Da lohnt sich sicherlich die Anreise nach Ostfriesland.

Abenteuer-Angeln - Wer möchte den Fischereischein machen?

Jan Sell

Am 23.04. und 24.04.2010 findet in Potsdam ein Vorbereitungslehrgang für die Anglerprüfung statt. Es gibt 5 Prüfungsthemen: Fischkunde und -hege, Pflege der Fischgewässer, Fanggeräte und deren Gebrauch, Behandlung der gefangenen Fische und einschlägige Rechtsvorschriften.

Der Dozent Jan Sell ist gehörlos und kann viel von seinen eigenen Erfahrungen mitteilen. Jan: "Wenn Angeln Euer neues Hobby werden soll, dann meldet Euch jetzt an!"

Anmeldeschluss ist am 26. März 2010!

Hinweis von Jan Sell:
Es gibt viele Anfragen zum Fischereischein. Wenn Sie bei uns in Potsdam eine Anglerprüfung machen möchten (und nicht im Land Brandenburg oder in Berlin wohnen), dann brauchen wir eine Freigabe von Ihrer Fischereibehörde. Die zuständige Fischereibehörde ist an Ihrem Wohnort. Wir benötigen eine Erklärung der Fischereibehörde Ihres Bundeslandes, dass diese damit einverstand ist, dass hier in Potsdam die Prüfung gemacht werden kann.

Zaubernder Quantenchemiker

Dr. Ingo Barth

Die Gehörlosengemeinschaft ist stolz auf Ingo Barth. Als erster Gehörloser hat er es geschafft, den Doktor der Chemie zu machen. Quantenchemiker ist er. Mal ehrlich, können Sie sich darunter etwas vorstellen? Klingt schon sehr abgehoben! Und abheben will Ingo demnächst tatsächlich. ;-) Er lernt zaubern.

Doktortitel, Carl-Ramsauer-Preis, Einsatz für die Gehörlosen-Uni, Frau und Töchter, und jetzt auch noch zaubern lernen. Ganz schön vielseitig! Woher nimmt Ingo bloß die Zeit?

Über seine vielfältigen Aktivitäten berichtete die Berliner Zeitung:

9. Magiefestival in Dresden

Magier

Am 21. November 2009 findet in Dresden das 9. Magiefestival statt. Schon am Morgen beginnt der Leistungsvergleich. Da wird um die Wette gezaubert. ;-) Am Abend finden dann Siegerehrung und Gala-Abend statt.

Am Sonntag, den 22. November gibt es dann eine Theateraufführung des Deutschen Gehörlosentheaters: Moral, eine bayrische Komödie über die Verlogenheit bürgerlicher Moral.

Führung mit gehörlosem Freizeitmüller

Mühle am 'Wall in Bremen

 

 

Carsten Lucht, Freizeitmüller mit Leib und Seele (s.u.), bietet am Sonntag, den 4. Oktober, von 11.00 bis 17.00 Uhr anlässlich des Erntedanktags eine Führung durch die Bremer Mühle am Wall an. Carsten kann auch die Mühle in Aktion, d.h. im Mahlbetrieb, vorführen. Die Führung ist kostenlos. Nicht nur gehörlose, sondern auch hörende Gäste sind herzlich willkommen.

Fotoseminar 'Tropische Schmetterlinge in der Botanika Bremen'

Schmetterlinge

Eintägiges Fotoseminar für Gehörlose und Schwerhörige "Tropische Schmetterlinge in der Botanika Bremen" mit der Fotoschule des Sehens

Erstmal wird in diesem Jahr in der Botanika in Bremen das eintägige Fotoseminar „Tropische Schmetterlinge“ von der Fotoschule des Sehens auch speziell für Gehörlose angeboten. Das Fotoseminar findet am 30. November 2009 unter der Leitung des Fotografenmeisters und Fotodesigners Peter Uhl (mit Dolmi) statt.

Der Aufbau der Schmetterlingshalle in der Bremer Botanika erleichtert die Schmetterlingsfotografie. Pflanzen, auf denen die Schmetterlinge gern sitzen, stehen nahe am Weg. 
Es ist also kein Problem, die Tiere aus nächster Nähe zu beobachten und zu fotografieren. 
Wer genau hinsieht, findet immer wieder neue und spannende Motive.
Im Seminar erfolgt zunächst eine theoretische Einführung. Die Teilnehmer werden in die Nah- und Makrofotografie eingeführt. Danach wird viel fotografiert. Zum Abschluss des Seminars findet eine Bildbesprechung mit konstruktiver Bildkritik statt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 7 begrenzt. Grundkenntnisse in der Fotografie werden vorausgesetzt. Preis: 125.-Euro

Weitere Infos und Anmeldung unter: E-Mail: info@fotoschule-des-sehens.de
Tel.: 0 172 89 271 21, www.fotoschule-des-sehens.de

Gebärdensprachpoesie - Workshop

Gebärdensprachpoesie

Der Verein "Kulturgemeinschaft Gebärdensprache" (KGGS e.V.) bietet in Aachen einen Gebärdensprachpoesie-Workshop an. Der bekannte Gebärdenpoet Jürgen Endress wird nach Aachen kommen.

Themen des Workshops:
„Was ist Gebärdensprachpoesie?“, „Sprache und Formen der Gebärdensprachpoesie“ „Effekte für die Gebärdensprachpoesie“ und „Übungen mit eigenen Themen“.

Anmeldeschluss ist am 30. September. Um Anmeldung unter info@kggs.de wird gebeten.

Gehörlose Eisenbahn-Freunde Offenbach mit eigener Homepage

GEFO 02

Seit 2002 gibt es sie, die Gehörlosen Eisenbahn-Freunde Offenbach. Die können aber nicht nur mit Modelleisenbahnen spielen - eine tolle Anlage haben sie aufgebaut! - sie haben jetzt auch eine eigene Homepage, auf der sie ihr Hobby stolz präsentieren. Am 24./25. Oktober kann man ihre Anlage aber auch ganz real bestaunen, im Pfarrsaal in Offenbach, Am Wiesengrund 34.

neue Website der Gehörlosen Eisenbahn-Freunde Offenbach

Film: Taube Zeitzeugen

Taube Zeitzeugen

Der Deaf Medien Verein Leipzig 1957 präsentiert am 9. Oktober seinen Film Taube Zeitzeugen - Die deutsche Revolution 1989.

Die deutsche Revolution 1989 war die erste Revolution, die wirklich vom Volk ausging und das Ende der DDR einläutete. Sie erfasste nicht nur Hörende, sondern auch Nichthörende, richtete sich zunächst gegen die Dominanz der SED, dann auch gegen die Spaltung Deutschlands - meistens ohne Gewalt. Beides hing zusammen. An vorderer Stelle stand Leipzig - die Nikolaikirche mit ihrem Friedensgebet zur Unterstützung der Bürgerrechtsbewegung. Ihre Forderung lautete: "Für ein offenes Land mit freien Menschen".

Auch taube Leipziger erlebten direkt oder indirekt diesen historisch bedeutenden Wendepunkt der Deutschen Geschichte, und berichteten aus ihren verschiedenen Sichten über ihre Erlebnisse - in Gebärdensprache.

Deaf Medien Verein Leipzig 1957

Fliegende Hände

Geocaching

Das Hobby Geocaching findet immer mehr Anhänger. Macht einfach Spaß, diese Kombination von Hightech und Schatzsuche in Feld und Wald. Im Porträt von Sehen statt Hören hatte ich das Cachen kurz vorgestellt.

Valerie ist auch begeisterte Cacherin. Sie ist angehende Logopädin und hat sich, u.a. in einem halbjährigen Praktikum an der Gehörlosenschule in Bremen, intensiv mit Gehörlosigkeit und Gebärdensprache beschäftigt. Nun hat sie ihre Interessen kombiniert und einen Rätsel-Cache gelegt. Die Koordinaten für den Cache bekommt man, wenn man eine Reihe von Fragen beantwortet, z.B. "Die Gebärdensprache ist international. (falsch/richtig)", "Was ist/sind CODA?", "Wie viele Gehörlose gibt es derzeit in Deutschland?" usw. Sogar der Taubenschlag kommt vor: "Das größte deutsche Portal für Hörgeschädigte findet ihr unter…"

Die Fragen sind für uns deafies natürlich kinderleicht, aber für Hörende, die nie etwas mit dem Thema zu tun hatten, schon eine kleine Herausforderung. Mit Googles Hilfe aber zu schaffen. Auf diese Weise befassen sich mal Leute, in diesem Fall Cacher, mit dem Thema Hörschädigung. Und sie werden in die Nähe der Gehörlosenschule geführt. Mit dem Hinweis: "Beim Final bitte unbedingt auf Muggels achten - hörgeschädigte Menschen haben eine sehr gute visuelle Wahrnehmung... :)

Eine tolle PR-Idee, Valerie! Da muss man doch direkt mal wieder nach Hamburg fahren!

Rätselcache Fliegende Hände

Hip Hop Summerschool

Dodzi Dougban

Dodzi Dougban bietet einen Tanzworkshop an, für Änfanger oder Fortgeschrittene, Jung und Alt, mit verschiedenen Tanzstilen: Hip Hop-Style, Locking, Popping, Breakdance, New Style, Old School und Black Rhtyhm.

Wann: am Samstag, den 11. Juli 2009

Wo: im N.I.T.A. Dance Studio, Alt Bornheim 42, 60385 Frankfurt am Main

Info und Anmeldung bis 10 Juli 2009: info@nitas-dance.de

Garten-Coach gesucht

Tobias
Bild vergößern

Garten-Coach? Nie gehört? Wir auch nicht! Ist aber eine tolle Idee. Achim Mülheims sucht ihn für seinen Sohn:

Ich suche einen Garten-Coach, der DGS beherrscht, für meinen gehörlosen Sohn Tobias in Berlin. Tobias geht auf die 7. Klasse der Ernst-Adolf-Eschke-Schule für Gehörlose und interessiert sich sehr für alles, was mit Garten und Pflanzen zu tun hat. Leider kenne ich mich mit Pflanzen wenig aus und kann seine vielen Fragen schon lange nicht mehr beantworten. Wir haben einen kleinen Garten in Charlottenburg nahe der U-Bahnstation Neu Westend, der gemeinsam mit Tobias gestaltet und bewirtschaftet werden soll.

Interessenten melden sich bitte bei achim.muelheims@gmx.de
 

Sommerferienworkshop: Selbstporträt

Selbstporträt

Der Verein "Brückeverbindet e.V." lädt wieder hörende und gehörlose Kinder zum Sommerferienworkshop ein!

In diesem Jahr wird mit dem Thema "Selbstporträt" fotografisch gearbeitet. Mit Hilfe von Medien, Material, Schrift und Körperpositionen können die Kinder experimentieren und spannende Visualisierungen erschaffen. Der Fotograf Kay Zimmermann zeigt, wie man Licht und Kameratechnik nutzen kann und vermittelt Grundlagen der digitalen Bildbearbeitung. Der Kurs wird barrierefrei in Laut- und Gebärdensprache abgehalten.

Eine Ausstellung präsentiert im Anschluss die schönsten Arbeiten und wird einen lebendigen Einblick in die (visuellen) Welten von hörenden und gehörlosen Kindern vermitteln.

Anmeldung unter info@bruecke-verbindet.de oder 43 05 17 45

Apple Fan Club im Norden

Apple-Fan

Mac und iPhone erfreuen sich auch unter Gehörlosen immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, die Geräte sind eben nicht nur elegant, sondern auch in der Benutzerfreundlichkeit unschlagbar. Den MacDeaf Club in München gibt es schon seit Jahren. Aber auch im Norden, im Hamburger Umland, gibt es einen Gehörlosen-Apple-Club. Nicole und Arne Japp sind da sehr aktiv. Für den 12. Juni haben sie einen Apple-Treff organisiert. Klar, dass sich dort alles um den angebissenen Apfel dreht!

Tauchkurse für Gehörlose

Tauchschule

Oliver Otto ist Tauchlehrer in der Tauchschule www.scuba-marin.de. Er hat einen DGS-Kurs in der Gebärdensprachschule Loor Ens in Köln absolviert und möchte nun Tauchkurse für Gehörlose anbieten.

Übrigens: "Und es ist doch ein Vorteil gehörlos zu sein!" Das hat unser Teammitglied Christian Vogler schon vor sieben Jahren erkannt. Klar, unter Wasser müssen auch Hörende gebärden. Gehörlose brauchen das nicht erst zu lernen. ;-)

Wenn Sie das Tauchen richtig lernen möchten, wenden Sie sich an Oliver Otto.

Spectrum11 sucht Moderator für Deaflympics

DGS Deaflympics

Gesucht wird ein/e Moderator/in für die Deaflympics vom 31.8 – 18.09 !

Spectrum11 arbeitet mit dem deutschen Gehörlosensportverband zusammen, und wird für den Deutschen Gehörlosen-Sportverband jeden Tag im Internet eine Filmberichterstattung über die Deaflympics in Taipeh veröffentlichen.

Bewerbungen sind bis 30.5.09 an c.vpappenheim@gmu.de zu schicken.

Fotoworkshop für Anfänger in Aachen

Fotoworkshop

Wie fotografiert man richtig? Wie fotografiert man Porträts? Wollen Sie wissen, welche verborgenen Fähigkeiten Ihre Kamera hat? Der Profi-Fotograf Jörg Eicker will anderen sowohl in Theorie als auch in der Praxis vermitteln, wie man es richtig macht.

Der Foto-Workshop findet am 27. und 28. Juni 2009 von 10 bis 16:30 Uhr in Aachen statt.
Wichtig: Die eigene Kamera (egal welcher Fotoapparat, auch digital) ist mitzubringen!

Workshopgebühr: KGGS Mitglieder bis 31. Mai 25€, ab 1. Juni 40€
Nichtmitglieder bis 31. Mai 35€, ab 1. Juni 50€

Anmeldungen bitte unter kggs2000@web.de. Anmeldeschluss ist am 21. Juni 2009.

'Fotoschule des Sehens' bietet Kurse für deafies an

Fotograf

Nicht auf die teure Kamera kommt es an, sondern darauf, erst einmal "sehen" zu lernen. Das meinen Peter Uhl, Fotografenmeister und Fotodesigner, und seine Freundin Martina Walther, Dipl.Biologin/Zoologin und Fotografin. "Sehen lernen" - das ist doch genau das Richtige für Gehörlose, für "Augenmenschen".

Das Fotoseminar findet am 11. Juli im Allwetterzoo Münster statt. Eine Fotoausrüstung muss natürlich jeder Teilnehmer selbst mitbringen. Motive zum Fotografieren gibt es im Zoo sicherlich "satt"!

Für die Absicherung der Kommunikation wird Frau Puiu, geprüfte Gepärdensprachdolmetscherin, sorgen.

1-tägiges Fotoseminar im Allwetterzoo für Gehörlose und Hörgeschädigte

Fröhliches Eiersuchen!

Osterei

Na, haben Sie schon alle Ostereier fertig gepinselt? Damit es morgen auch etwas zu suchen gibt! Nicht nur einfach in Farbe tauchen, nein, richtige Kunstwerke machen manche Leute. Wie z.B. der gehörlose Josef Stingl. Schon über 50 Jahre lang ist das sein Hobby. Tausende von Eiern hat er inzwischen bemalt. Damit die nicht so leicht kaputt gehen, ist er allerdings zu Holzeiern übergegangen.

Pinselstriche in einer Welt ohne Töne

Ob nun mit oder ohne Eier-Kunstwerke -
wir wünschen Ihnen ein frohes Fest und erholsame Ferientage!

Taubblinder Legokünstler

Lego-Kirche des taubblinden Legokünstlers Georg Cloerkes

Ist das eine Kirche oder ein Kloster? Wirklich ein Kunstwerk, das Georg Cloerkes da geschaffen hat! Schon als Kind hat er gern mit Legosteinen gespielt, aber wie alle Kinder damit aufgehört, als er größer wurde. Da stellte sich dann heraus, dass er unter dem Usher-Syndrom leidet. So ganz allmählich verengte sich sein Blickfeld, bis er irgendwann total blind war, und damit Frührentner. Als Taubblinder nur Däumchen drehen? Da fielen ihm die Legosteine wieder ein, und mit denen kann er sich die Zeit gut vertreiben - und immer neue Kunstwerke erschaffen.

Uwe Zelle, selbst Usher-Betroffener, hat ihn interviewt. In Gebärdensprache, die Georg als ursprünglich sehender Gehörloser ja erlernt hatte. Beeindruckend, wie die Kommunikation zwischen den beiden läuft. Sehen Sie sich mal das Video auf Uwes Website an:

Taubblinder Legokünstler Georg Cloerkes

 

Seite << < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 > >>

Warning: Use of undefined constant yday - assumed 'yday' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Warning: Use of undefined constant hours - assumed 'hours' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Werbung

Verbavoice
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 9 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Geb�rdenVerstehen
Hand zu Hand e.V.
Norddeutschens Reha- und Beratungszentrum f�r H�rgesch�digte (NRBH) in Hamburg
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 1 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Dr. Oliver Rien - Termine / Unterlagen / Seminare
Dolmetschservice f�r Geb�rdensprache
Tridimo - Dolmetscher f�r Geb�rdensprache
mobilypro.com Bildtelefone, Schreibtelefone, Lichtwecker und vieles mehr
Skarabee
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 7 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />