Seite << < 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 > >>

Politische Vortragsreihe des AStA Münster - Projektstelle Rassismuskritik

Paul-Gerhardt Haus

Beiträge zur Kritik des Rassismus, Antiziganismus und Antisemitismus
Zu diesen Themen finden Vorträge / Diskussionen im Jugendzentrum im Paul-Gerhardt Haus statt. Alle Vorträge finden mit Gebärdensprachdolmetschern und Technik für schwerhörige Menschen statt.  Das Jugenzentrum im Paul-Gerhardt-Haus liegt direkt am Hauptbahnhof und ist daher auch für Interessierte von Außerhalb gut zu erreichen.

Weitere Infos auf dem Infoblatt oder im Internet: http://interventionenms.blogsport.de/ oder http://www.facebook.com/interventionenms

Anmeldungen mit dem Anmeldebogen an PariSozial Münsterland - Esther Lißeck: hoerbehindert-ms@parisozial.de oder per Fax: 0251 / 6185 145 oder an rkritik@gmx.net .
 

Deutsch lernen mit GebärdenSchrift

Deutsch lernen

An der Universität Hamburg läuft das Projekt "Schriftspracherwerb mit GebärdenSchrift für Gehörlose" unter der Leitung von Dr. Barbara Hänel-Faulhaber. Im Projekt geht es darum, mit Hilfe der GebärdenSchrift die Deutschkenntnisse zu verbessern. Wer in Hamburg wohnt, kann einen Deutschkurs besuchen (auch während der Arbeitszeit möglich). Im Projekt wird auch eine Software entwickelt, mit der Texte in GebärdenSchrift via Web 2.0 erstellt werden können. Wer mehr darüber wissen möchte, ist herzlich zur Informationsveranstaltung am 17.11.2011 eingeladen.
  Die Infoveranstaltung findet am Mittwoch, dem 16.11. (nicht 17.11.) statt!
Weitere Informationen über das Projekt: delegs.de

Medizinische Hilfe bei Alzheimer und Demenz

Demenz

Das 39. Gesundheitsforum Oldenburg wird sich an diesem Dienstag, 8. November, um 19 Uhr in der Aula der Cäcilienschule Oldenburg mit keinem leichten Thema befassen. Experten sprechen über die notwendigen medizinischen Maßnahmen bei Verdacht auf Alzheimer oder Demenz und aktuelle Therapiestandards.

Die Vorträge der Referenten werden von Gebärdensprachdolmetschern übersetzt. Der Eintritt zum 39. Gesundheitsforum in der Cäcilienschule mit anschließender Diskussion ist frei.

Medizinische Hilfe bei Alzheimer und Demenz

Lawinencamps

Lawinencamp

in Tirol gibt es wieder mal was Einmaliges: Lawinencamps für Gehörlose und Hörbehinderte mit GebärdensprachdolmetscherIn. Bergführer informieren über
Gefahren beim Abseitsfahren, Tourengehen, über genaues Planen einer Skitour und Lawinenkunde.
 
Der Anmeldeschluss ist am 15. November 2011. Anmeldung bitte bei martina.dasacco@gehoerlos-tirol.at oder SMS 0676/7828063.

Aktuelle Fragen der Hörgeschädigtenpädagogik

Aktuelle Fragen der Hörgeschädigtenpädagogik

Am 18./19.11. findet in Bramsche die 18. Jahrestagung des DFGS (Deutscher Fachverband für Gehörlosen- und Schwerhörigenpädagogik e.V.) statt unter dem Thema "Aktuelle Fragen der Hörgeschädigtenpädagogik". Das klingt ein wenig "wischiwaschi", hat's aber in sich. Typisch für den DFGS ist die Kooperation von hörenden und hörgeschädigten Fachleuten, auf Augenhöhe! Sehen Sie sich das Programm mal an! Neben "Fachchinesisch" wie "Möglichkeiten der Interventionen bei Kindern mit CHARGE-Syndrom" gibt es z.B. auch "DGS als Unterrichtsfach - Errungenschaften und Herausforderungen heute", "DGS-Didaktik" und "Schwerhörige und Gehörlose im Web 2.0". Es lohnt sich also in jedem Fall, nach Bramsche zu fahren. Falls Sie sich noch nicht angemeldet haben - das können Sie auch online tun.

18. Jahrestagung des DFGS in Bramsche - Aktuelle Fragen der Hörgeschädigtenpädagogik

Fit im Alter

fit im Alter

Am Donnerstag, 3.11.2011 um 17 Uhr findet im Gehörlosenzentrum Karlsruhe das Seminar "Fit im Alter" statt. Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg bietet in Kooperation mit dem Stadt- und Kreisverband der Hörgeschädigten Karlsruhe e. V. eine Ernährungsberatung an. Eine Gebärdensprachdolmetscherin wird anwesend sein.

Sozialkompetenz für Gebärdensprachdozenten

WeGe

Am 12. + 13.11 2011 findet in Recklinghausen eine Weiterbildung für Gebärdensprachdozenten mit Dr. phil. Oliver Rien statt.

Thema: Sozialkompetenz für Gebärdensprachdozenten

Food***Food***Food

Thomas Eller

Wer sagt's denn, dass Wilde Löwen ihr Futter nur gierig verschlingen wollen? Auch junge Leute machen sich Gedanken um gesunde Ernährung. Deshalb bietet die Wilde Löwenjugend am 19. November eine Veranstaltung zum Thema Food***Food***Food an. Christoph Prietze (gl) referiert über "Gesunde Ernährung", und mit Thomas Eller (gl) geht es dann zur Sache, zu einem dreistündigen Kochseminar. Und was da gekocht wird, ist nicht nur zum Ansehen da. Zwei Stunden sind für das Abendessen eingeplant! Haut rein, Jungs und Mädels - ist ja alles gesund!

Aber anmelden solltet ihr euch bis zum 11.11. mit dem Betreff „Food“ bei info@wildeloewenjugend.de

Seminar: Kommunikationshilfen für schwerhörige und ertaubte Menschen im Beruf

DSB

Wie für jeden anderen Berufstätigen ist auch für hörgeschädigte Menschen die Information und Kommunikation am Arbeitsplatz wichtig und unerlässlich. Es gibt heute kaum noch Arbeitsplätze, an denen man nicht kommunizieren muss (Telefonieren, Teilnahme an Sitzungen, Besprechungen, Betriebsverssammlungen, Fort- und Weiterbildungen u.v.m.)
Technische Hilfsmittel reichen für hochgradig Schwerhörige und ertaubte Menschen meist nicht aus. Der DSB hat aufgrund dieser Tatsache geeignete, in der Praxis erfolgreich getestete und im Einsatz befindliche Kommunikationsmittel entwickelt.

Der DSB veranstaltet vom 18.-20.11.2011 in Bad Nauheim ein Seminar zum Thema Kommunikationshilfen für schwerhörige und ertaubte Menschen im Beruf

Skarabee sucht ZahntechnikerIn

Skarabee

Klasse, wenn Profis noch dazulernen wollen. Klar, niemand kann alles, nobody is perfect! Das Skarabee-Team Köln schreibt:

Wir möchten uns fortbilden!
Was? Gebärden und Fachliches im Zusammenhang mit dem Zahntechnikerberuf
Wann? Anfang des kommenden Jahres: abends oder an einem Samstag

Wir suchen eine/einen gehörlosen ausgebildeten Zahntechniker/-in. Wer kann uns fachlich und gebärdensprachlich fortbilden?

Bitte melden unter info@skarabee.de

Integrationskurse für schwerhörige Migranten und Deutsche

Wie? Was? Ich verstehe nicht... Bitte laut und deutlich sprechen!

Das Grimm Kolleg in Berlin ist ein zugelassener Trainer für Integrationskurse und zertifiziert nach AZWV. Es bietet Integrationskurse für schwerhörige Migranten an. Neu im Programm: "Individuelles Kompetenztraining für Schwerhörige". Diese Maßnahme richtet sich an deutsche Schwerhörige.

BHSA-Einführungsseminar 2011 in Hamburg

BHSA

In Zusammenarbeit mit der Servicestelle STUGHS lädt die BHSA e.V. gehörlose und hörbehinderte Abiturienten und Studierende zum Einführungsseminar am 12./13. November 2011 nach Hamburg ein. Im Seminar werden Themen zu Studium und Studienanfang behandelt.

Im Rahmen der Unitage am 14. und 15. November 2011 an der Universität Hamburg werden ein Schnupperstudium und die Möglichkeit einer individuellen Beratung für Interessenten angeboten.

Anmeldeschluss ist am 31. Oktober 2011


Programm und Anmeldungsformular

Du bist, was Du isst

Selbsthilfegemeinschaft Haut

Das nächste Gesundheitsseminar der Selbsthilfegemeinschaft Haut e.V. findet am 20. Oktober 2011 statt. Auch diesmal ist ein Gebärdensprachdolmetscher dabei.

Wann: Donnerstag, den 20. Oktober 2011, Beginn um 19.00 Uhr
Wo: Klinik Roderbirken, Schulungsraum U 81, Roderbirken 1, 42799 Leichlingen
Referentin: Frau Dr. med. Silke Herold, stellv. Chefärztin am Fachkrankenhaus für Dermatologie, „Schloß Friedensburg“, 07338 Leutenberg
Thema: ,,Du bist, was Du isst: Kann die Ernährung den Verlauf der Psoriasiserkrankung an Haut und Gelenken beeinflussen?“

Dieses Gesundheitsseminar wird von einem Gebärdensprachdolmetscher simultan für Gehörlose übersetzt! Gehörlose möchten sich bitte unter
E-Mail: shg-haut@t-online.de bis zum 15. Oktober 2011 anmelden.

Weiterlesen »

Photo-Workshop für Anfänger

GSKC

VOM 28. - 30. Oktober führt Profifotograf Jörg Eicker im Gehörlosenzentrum in Siegen einen Photoworkshop für Anfänger durch. Am Freitagabend gibt es eine Präsentation, am Samstag und Sonntag gibt es dann Theorie und Praxis - mit der eigenen Kamera!

Deutschkurs für Gehörlose und Migranten

Deutschkurs für Gehörlose und Migranten

Im Gehörlosenzentrum Recklinghausen findet ab 8.10.2011 ein Deutschkurs für Gehörlose und Migranten (z.B. SpätsiedlerInnen aus Kasachstan und Türkei etc.) statt.
Die Teilnehmer lernen, die deutsche Schriftsprache besser zu verstehen, lesen und schreiben.

Teilnehmergebühr 53,-€ bei mindestens 7 Teilnehmer

KoFo: Arabischer Frühling

Arabischer Frühling

Seit vielen Monaten sind Bilder und Berichte von den Demonstrationen in der arabischen Welt in den Medien. Der sogenannte „Arabische Frühling“ begann im Dezember 2010 mit einer Revolution in Tunesien. Seitdem gibt es in immer mehr Ländern im Nahen Osten und Nordafrika Proteste und Aufstände. Doch wer weiß schon, in welchen Ländern? Und warum gehen die Menschen dort auf die Straße? Wie ist die aktuelle politische Situation? Herr Dr. Mattes (hd) vom GIGA Institut wird darüber einen spannenden Vortrag halten und offene Fragen aus dem Publikum beantworten. GebärdensprachdolmetscherInnen sind anwesend und übersetzen.

Wann: Freitag, der 28.10.2011, Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 18:30 Uhr
Wo: Kultur- und Freizeitheim der Gehörlosen, Bernadottestraße 128, Hamburg
Eintrittspreis: 2 € Mitglieder, 3 € Nichtmitglieder, unter 18 Jahre alt kostenlos

Jugendseminar 'Filmprojekt'

Filmprojekt der DGJ

In diesem Jahr organisieret die Deutsche Gehörlosen-Jugend e.V. das Jugendseminar "Filmprojekt" vom 14. bis 16. Oktober 2011 in der Jugendherberge in Erfurt! In der letzten Zeit ist der Bedarf tauber Leute an barrierefreien Gebärdenvideos im Internet merklich gestiegen. Vele wünschen sich, dass Videos auf ihrer eigenen Homepage oder Vereinshomepage nach ihrer Vorstellung umgesetzt werden können, aber sie wissen nicht wie.

Mit diesem Filmprojekt gibt die DGJ Euch die Möglichkeit, den Filmschnitt mit verschiedenen Programmen, die filmische Umsetzung der Barrierefreiheit im Internet, Richtlinien der Dreharbeit und die Entwicklung und Umsetzung einer Filmidee zu erlernen.
 
Bei diesem Seminar gibt es auch einen "Video-Wettbewerb" für die 5. Deutschen Kulturtage der Gehörlosen in Erfurt 2012. Die Preise: 1.Platz: 1000€, 2. Platz: 500€, 3. Platz: 250€. Mit Hilfe der professionellen Referenten habt ihr vielleicht eine gute Chance, den Preis zu gewinnen.
 
Interesse? Meldet euch bis zum 5. Oktobter 2011 bei filmprojekt@gehoerlosen-jugend.de.

DGS-Video zum Filmprojekt

Rhetorik-Seminar in Hannover

Netzwerk-Logo

Der NetGest e.V. veranstaltet vom 7. - 9. Oktober 2011 ein Rhetorik-Seminar in Hannover. Alle Mitgliedsverbände und Interessierte sind herzlich eingeladen. Simon Kollien und Dr. Ulrich Hase werden Sie durch das Programm führen und im theoretischen sowie praktischen Teil das nötige Werkzeug erklären, welches für eine wirkungsvolle und erfolgreiche Überzeugungsarbeit wichtig ist. Die Übernachtung findet im Hotel Am Funkturm, Friesenstr. 65, 30161 Hannover statt und der Tagungsort befindet sich im selben Haus.

Meldeschluss ist der 23. September 2011. Die Teilnehmeranzahl ist auf max. 20 Personen gesetzt. Da es in den vergangenen Jahren immer eine starke Resonanz gab, ist eine frühzeitige Anmeldung vorteilhaft.

Programmablauf
Anmeldung

Vergebärdler und Versprecher

Dr. Daniela Happ

Seminar und Workshop mit Frau Dr. Daniela Happ bei gebaerdenservice.de

an den Montagen: 17.10.2011 / 24.10.2011 / 07.11.2011 von 16.15 bis 17.45 Uhr und 18.00 bis 19.30 Uhr.

Zu folgenden Inhalten:
1) Morphologie: Klassifikation
2) Sprachliche Fehlleistungen
3) Teilnehmer bestimmen das Thema

In diesem Seminar und Workshop möchte Daniela Happ sich u.a. dem Thema „Vergebärdler und Versprecher„ widmen, welche Typen es gibt und wie sie entstehen.
Interessant ist auch die Frage, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es zwischen Laut- und Gebärdensprache?

„Gebärdensprache, Gehörlosenkultur UND Gebärdensprachpolitik“

AK Sign

Der AK Sign der GRÜNEN JUGEND lädt ein zum Workshop „Gebärdensprache, Gehörlosenkultur UND Gebärdensprachpolitik“.

In diesem Workshop wird Lutz Pepping mit Euch zu den Themen Gebärdensprache, Gehörlosenkultur sowie Gebärdensprachpolitik arbeiten. Ihr werdet viele Einblicke im Hinblick auf die Lebenssituation Gehörloser bekommen und gemeinsam darüber gebärden bzw. sprechen, wie man sich in der heutigen von Diversität geprägten Gesellschaft besser zurechtfinden kann.

Hinweis: Der Workshop wird in Deutscher Gebärdensprache abgehalten und wird in deutscher Lautsprache gedolmetscht.
Datum:            Samstag, 08.10.2011
Uhrzeit:            11:30 Uhr – 13:30 Uhr
Ort:                  Evangelische Gesamtschule Gelsenkirchen, Laarstraße 41, 45889 Gelsenkirchen

 DGS-Video: AK-SIGN BUKO 2011 in Gelsenkirchen

Constructed Act

Simon Kollien und Prof. Dr. Renate Fischer

Der Landesverband der GebärdensprachlehrerInnen Bayern (kurz: LGSL) bietet am 22. Oktober 2011 das Weiterbildungsseminar "Constructed Act (CA) – eine weitere, neue Entdeckung bei der Deutschen Gebärdensprache und ihre Konsequenzen für die Gebärdensprachlehre" in München an.

Zu diesem Seminar sind auch Pädagogen und Dolmetscher herzlich eingeladen. Es wird nicht gedolmetscht. Gebärdensprachkenntnisse (DGS) wereden vorausgesetzt.

Workshop: Erfolgreiche Kommunikation im Beruf - besser mit Konflikten umgehen

Workshop: Erfolgreiche Kommunikation im Beruf - besser mit Konflikten umgehen

Ziel des Workshops ist es, ArbeitnehmerInnen, die Gebärdensprache benutzen, die Kommunikation am Arbeitsplatz zu erleichtern, so dass hier weniger Streit und Probleme auftreten. Der Workshop verläuft in drei Modulen.
 
Der Kurs findet im Hörgeschädigtenzentrum in der Talbotstr. 13 in 52068 Aachen statt.
Anmeldeschluss ist der 15. September 2011.
Die Kursgebühr beträgt 100 €/ Teilnehmer.
 
Kontaktadresse:
Arbeitsgemeinschaft zur Förderung Hörgeschädigter e.V., Talbotstr.13, 52068 Aachen
Tel. 0241 159545, Fax  0241 911634, E-Mail: hgzaachen@hgz-aachen.de

Atomkraft vs. Ökostrom

Es bleibe Licht

Nach der Katastrophe in Fukushima (Japan) hat die deutsche Bundesregierung entschieden, aus der Atomkraft auszusteigen. Im Jahr 2022 soll in Deutschland das letzte
Atomkraftwerk vom Netz gehen. Dennoch gibt es über Nutzen und Gefahr von Atomkraft sehr verschiedene Meinungen.

Am Freitag, den 26. August 2011, referiert Karl-Martin Hentschel (hörend), Politiker und Buchautor, im Kultur- und Freizeitheim der Gehörlosen in Hamburg über das Thema "Atomkraft vs. Ökostrom". Gebärdensprachdolmetscher sind vor Ort und werden übersetzen.

Freiwilliges Soziales Jahr gesucht?

Mariano Funk
Bild vergößern

Das Hermann-Gocht-Haus in Zwickau bietet gehörlosen und hörenden Jugendlichen die Möglichkeit, im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) mitzuarbeiten. Das ist eine gute Möglichkeit, um sich auf eine Ausbildung/Studium in einem sozialen bzw. helfenden Beruf vorzubereiten.

Das Hermann-Gocht-Haus ist ein Wohnheim für gehörlose und mehrfachbehinderte Menschen - das sind geistige, psychische und körperliche Behinderungen, Taubblindheit sowie Pflegebedürftigkeit.

MitarbeiterInnen im FSJ sind gleichberechtigt innerhalb eines Mitarbeiterteams tätig. Es werden vielfältige Erfahrungen gemacht: Betreuung und Pflege, Umgang mit Konflikten, Gestaltung von Alltag, Unterstützung bei der Hauswirtschaft, Gespräche, Freizeitaktivitäten, Teamarbeit.

Zurzeit arbeiten drei gehörlose MitarbeiterInnen im HGH. Beginn des FSJ: September 2011. Bei Interesse wendet euch an den Heimleiter, Herrn Achim Barth.

E-Mail: achim.barth@stadtmission-zwickau.de;  Fax.: 0375/ 27368950

Sommerkurs Deutsche Geschichte - Deaf History

Seeblick

Möchten Sie mehr zur deutschen Geschichte und zur Geschichte der Gehörlosen im 19./20. Jahrhundert wissen und dabei einen Urlaub in Berlin verbringen? Deaf History Now bietet vom 10. - 14. August 2011 einen Sommerkurs unter der Leitung des tauben Historikers Helmut Vogel in Berlin an. Er wird im Erholungs- und Freizeitheim der Gehörlosen in Berlin-Heiligensee, einem der ältesten Gehörlosenheime Deutschlands, stattfinden. - Und das alles in barrierefreier Kommunikation in DGS!

 Die Teilnahme am Sommerkurs ist auch ohne Übernachtung im Erholungsheim möglich. Informationen finden Sie im NEUEN Anmeldungsformular.

Seite << < 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 > >>

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/viewtools.inc.php on line 135

Warning: Use of undefined constant yday - assumed 'yday' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Warning: Use of undefined constant hours - assumed 'hours' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Werbung

Hand zu Hand e.V.
Norddeutschens Reha- und Beratungszentrum f�r H�rgesch�digte (NRBH) in Hamburg
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 1 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Dr. Oliver Rien - Termine / Unterlagen / Seminare
Dolmetschservice f�r Geb�rdensprache
Tridimo - Dolmetscher f�r Geb�rdensprache
mobilypro.com Bildtelefone, Schreibtelefone, Lichtwecker und vieles mehr
Skarabee
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 7 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Verbavoice
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 9 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Geb�rdenVerstehen