Seite < 1 2 3 4 > >>

Computerberatung in DGS

bluefox

Computer sind schon für Hörende eine komplizierte Sache. Hilfe kann man gut gebrauchen. Für Gehörlose muss die natürlich in der Gebärdensprache stattfinden.

Herr Yen Ping Seidenschnur arbeitet für die Firma BlueFox-Computer. Er ist selbst gehörlos und berät seine Kunden in DGS. Dazu muss er nicht unbedingt anreisen. Das geht auch über Skype oder Camfrog, und natürlich auch per E-Mail.

BlueFox Computer-Beratung für Gehörlose

 

Computerkurse im DEAF-CAFE in Bremen

Deaf-Café

Das ist schon etwas Besonderes, was Chrissy und Danny (beide gl) vom DEAF-CAFE in Bremen anbieten:

  • EBAY FÜR ANFÄNGER, RICHTIG KAUFEN UND VERKAUFEN BEI EBAY
  • WORKSHOP: BILDBEARBEITUNG MIT ADOBE PHOTOSHOP
  • MICROSOFT EXCEL, GRUNDLAGEN DER TABELLENKALKULATION
  • OPEN OFFICE -TEXTVERARBEITUNG, TABELLENKALKULATION, PRÄSENTATION UND ZEICHNEN
  • COMPUTERKURS FÜR ANFÄNGER
  • COMPUTERKURS FÜR FORTGESCHRITTENE

Sie sehen, da ist eigentlich für jeden etwas dabei, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen. Und selbstverständlich werden die Kurse in DGS durchgeführt.

iPhone-Hörgerät ?

soundAMP

Ein Hörgerät für 7,99 € - wenn das kein Schnäppchen ist! OK, ein iPhone muss man schon besitzen, aber dann kann man sich im App Store von iTunes das Programm soundAMP in Sekundenschnelle herunterladen. soundAMP nutzt entweder das Mikrofon im Headset oder direkt das des iPhones und verstärkt einfach alle Geräusche. "soundAMP funktioniert besser als mein Hörgerät!" wird eine schwerhörige Dame zitiert.

Ob das alles so einfach und gut funktioniert? Wir haben es ausprobiert. Im Prinzip funktioniert es schon. soundAMP verstärkt alles. Man kann sogar zwischen verschiedenen Equalizer-Einstellungen wählen, also z.B. die hohen Frequenzen besonders anheben. Besonderer Luxus: Wenn man mal etwas nicht verstanden hat, kann man die letzten 5 Sekunden wiederholen lassen. ABER: Wirklich individuelle Einstellungen auf die eigenen Hörkurven kann man natürlich nicht vornehmen. Das Herausfiltern oder Dämpfen von Störschall ist auch nicht möglich. Obwohl das iPhone Musik stereophon wiedergibt - die Mikros sind Mono. Richtungshören ist also nicht! Hinzu kommen, bei Benutzung des Gerätemikros, Störgeräusche beim Berühren des Gerätes. Das iPhone in der Brusttasche - ein permanentes Rascheln und Rauschen. Ein wenig fühlt man sich in die Zeit der Taschengeräte zurückversetzt. Oder wie der Gangster "Little Napoleon" im Film "Manche mögen's heiß", dem der Inspektor das Gerät aus der Tasche reißt und dann hineinbrüllt.

Nein, ein Ersatz für Hörgeräte ist soundAMP wirklich nicht. Eher ein Spielzeug für Hörende, die mit dem "Supergehör" Leute auf der Straße oder im Café belauschen können.

Hear That? It’s The Sound Of Your New Hearing Aid, The iPhone

Apple Fan Club im Norden

Apple-Fan

Mac und iPhone erfreuen sich auch unter Gehörlosen immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, die Geräte sind eben nicht nur elegant, sondern auch in der Benutzerfreundlichkeit unschlagbar. Den MacDeaf Club in München gibt es schon seit Jahren. Aber auch im Norden, im Hamburger Umland, gibt es einen Gehörlosen-Apple-Club. Nicole und Arne Japp sind da sehr aktiv. Für den 12. Juni haben sie einen Apple-Treff organisiert. Klar, dass sich dort alles um den angebissenen Apfel dreht!

PC-Doc in Bielefeld

PC-Doc in action

Der Gehörlosen-Sportverein Bielefeld hat ihn eingeladen, und er reist natürlich an, der gehörlose PC-Doc alias Albert Schmidt. Er hält am 10. Oktober einen Vortrag und führt am 11. Oktober einen Computerkurs durch. Themen: "Internetanschluss einrichten, verschiedene Möglichkeiten wie LAN, WLAN u. Modem, Fax-Einrichtung am PC, bequem faxen aus dem Computer heraus. Erklären komplexer Verbindungsnetze wie Festnetztelefon, VOIP-Telefon , ISDN und DSL usw." Fehlt noch was? ;-) Ach ja: Wie kauft man einen Computer richtig? ;-)

Dr. PC - idealesgeschaeft

Christain Voigt

Christian Voigt ist selbst resthörig und beherrscht Laut- und Gebärdensprache. Damit ist er der ideale Berater für Hörgeschädigte in Sachen Computer. Er macht Hausbesuche, kann mit dem Programm Teamviewer aber auch Ihren PC fernwarten, und er betreibt einen onlineshop.

http://www.idealesgeschaeft.de

Elterntagung in Hessen: 'Neue' Medien - Chancen und Risiken

Unterricht zum Thema Mediennutzung
„Neue“ Medien - Chancen und Risiken für hör- und sprachbeeinträchtige Kinder und Jugendliche - das ist das Thema der Tagung der Elternvereinigung hörgeschädigter Kinder in Hessen e.V. in Bad Camberg am 14. Juni.

Die Kids nutzen heutzutage ganz selbstverständlich SchülerVZ, Camfrog, E-Mail usw. Keine Frage: Das ist, besonders für Hörgeschädigte, ein gewaltiger Fortschritt. So ganz gefahrlos ist das alles aber nicht, und der richtige Umgang mit den Medien will gelernt sein. Dummerweise sind die Kids da aber meistens ihren Eltern voraus - was den Umgang mit der Technik betrifft, nicht aber, was den sinn- und verantwortungsvollen Umgang mit ihr betrifft. Gut, wenn jetzt die Eltern ein wenig mehr Einblick gewinnen wollen.

Als Referenten konnte der Elternverband die Jugenschutzbeauftragte Kirstin Koch und Achim Feldmann (gl) von DGS-Werk gewinnen. Achim ist Mann der ersten Stunde, hat mit www.gehoerlos.de die allererste deutsche Gehörlosenwebsite gegründet, und er vertreibt in Deutschland Camfrog. Bei ihm sind die Eltern also direkt an der Quelle. ;-)

Deafies im Brennpunkt der EfA-Tagung

EfA-Tagung
Bild vergößern

Natürlich geht es bei einer Tagung zum Thema "barrierefreies Internet" um ALLE Behinderten. Die Gehörlosen und ihre Bedürfnisse waren aber ständig präsent und nicht zu übersehen. Als Teilnehmer und Experten, aber auch indirekt durch die Dolmis. Einen solch massiven Einsatz von Gebärdensprachdolmetschern hat es wohl noch nie zuvor gegeben. Insgesamt ca. 20 Dolmetscher waren aktiv. Bei der Einführungsveranstaltung im Plenum gleich 4 gleichzeitig, 2 für DGS und 2 für LBG. Von den Workshops liefen immer 8 parallel, d.h. es waren immer mindestens 16 DGS-Dolmis im Einsatz, plus evtl. gewünschte LBG-Dolmis. Auch in den Pausen und beim "barrierefreien Barbecue" standen Dolmis zur Verfügung, damit Gehörlose mit anderen Teilnehmern - und die mit ihnen - kommunizieren konnten. Selbst wenn in Workshops kein Gehörloser anwesend war, wurde gedolmetscht - vor der Kamera für die Liveübertragung im Internet. Die hat übrigens einen gigantischen technischen Aufwand erfordert. In jedem Workshop gab es mindestens 3 Videokameras und einen "Kontaktmann" für Fragen und Kommentare von Zuschauern aus dem Internet.

Weiterlesen »

Barrierefreiheit im Web 2.0 - Tagung wird live mit Dolmis im Internet übertragen

Einfach für Alle
Web 2.0 - jeder kennt inzwischen dieses Schlagwort. Aber was bedeutet es eigentlich1? Ganz kurz gefasst: Web 2.0 = Mitmach-Internet. Jeder kann und soll mitmachen in Communities, Blogs, Vlogs, Wikis, bei Flickr, YouTube usw. Sind diese neuen Internet-Möglichkeiten auch für Behinderte zugänglich? Und wie kann man vorhandene Barrieren beseitigen?

Mit diesem Thema befasst sich die Tagung von Einfach für Alle am 6. Mai in Gelsenkirchen. Das wird die größte Tagung dieser Art, und sie geht mit gutem Beispiel voran:

Die ganze Tagung wird im Internet übertragen, und zwar durchgehend mit DGS-Dolmetschern! Wenn Sie die Tagung live verfolgen wollen, gehen Sie einfach auf die Website der EfA-Tagung.

Hörgeschädigte werden übrigens auch als Experten präsent sein: Nicole Weißkopf vom Deafhood Blog, Ralph Raule von Gebärdenwerk und Bernd Schneider und Bernd Rehling vom Taubenschlag.

Nicole Weißkopf bittet um Ihre Mithilfe. Sie hat ihre Thesen zur Tagung auf ihrem Blog veröffentlicht. Sie möchte gerne wissen, was SIE zum Thema "Barrierefreiheit des Internet", speziell für Hörgeschädigte, denken. Schreiben Sie doch einfach einen Kommentar!

Sei Berlin! - Mauerfall im Internet...

Martin Stehle
Martin Stehle ist gehörloser Informatiker. Vor 12 Jahren schrieb ihn ein Blinder an mit der Bitte, seine Website doch auch für Blinde zugänglich zu machen. Das war für ihn der Anstoß, sich mit dem Thema Barrierefreiheit zu befassen, und mittlerweile ist er anerkannter Experte auf diesem Gebiet.

Martin lebt in Berlin, und der Vergleich von Mauerfall in Berlin und Mauerfall im Internet ist naheliegend. Im Moment veranstaltet die Stadt Berlin eine Kampagne namens "Sei Berlin!" Alle Berlinerinnen und Berliner sind dazu aufgefordert, ihre ganz persönliche Geschichte aufzuschreiben und einzusenden. Das hat Martin getan. Er hat seine Geschichte unter dem Titel "Mauerfall im Internet - sei online, sei barrierefrei, sei Berlin!" eingereicht. Die ist wirklich lesenswert! Sie können mit abstimmen. Die Geschichte ist mindestens 5 Sterne wert! ;-)

Deaf Computerdoktor kommt

DCH - dr zuverlässige Service
Albert Schmidt, als "deaf PC-Doc" inzwischen bekannt wie ein bunter Hund, teilt mit:

Zwischen Ostern und Anfang April ist der Computerdoktor wieder in ganz Deutschland unterwegs. Er kann auch zu Dir kommen.

Wer Probleme am PC hat, kann sich helfen lassen. Die Fahrtkosten sind niedrig und werden auf mehrere Kunden verteilt Es gibt keine Zuschläge für Wochenende, Feiertag und Abendbesuche!

Die derzeit festen Ziele des Computerdoktors sind : Nürnberg, Wolfsburg, Hannover, Hamburg, Berlin, Lübeck, Rostock, Bielefeld, Kassel, Frankfurt/K, Mannheim und noch diverse Kleinstädte.

Wer den Computerdoktor braucht, soll sich einfach bei uns melden. Drucke das entsprechende Formular aus. Wir vereinbaren dann einen Termin. Ausfüllen und per FAX an 08233 793292 oder E-Mail: info@deaf-computerhilfe.de
E-Mail auf Handy: mobil@deaf-omputerhilfe.de (Bitte auf Handy nur Text mailen!) Beratung auch am Bildtelefon: 08233 7395590

'ON-LINE' für Menschen mit besonderen Lernschwierigkeiten

ON-LINE
Bild vergößern

Hörgeschädigte können doch ganz normale Computer und Programme benutzen. Es gibt doch sogar gehörlose Informatik-Profis - wie z.B. in unserem Team. ;-) Wozu also ein spezielles Projekt, in dem die einfachsten Dinge erklärt werden? "ON-LINE" ist für Menschen mit besonderen Lernschwierigkeiten entwickelt worden, und die gibt es natürlich auch unter den Hörgeschädigten. Viele werden froh sein, in einfachster Form erklärt zu bekommen, wie Maus und Tastatur funktionieren, aber auch, wie man E-Mails schreibt und wie man über das Internet kommuniziert. Drei Jahre lang haben dänische Psychologen, lettische Interessenvertreter, schottische Pädagogen, österreichische Bildungsträger und die Paulinenpflege Winnenden e.V. gebraucht, um "ON-LINE" zu erstellen und online zu bringen. So lange für ein so einfaches Projekt, denken Sie? Die Kunst besteht eben darin, komplizierte Dinge zu vereinfachen und verständlich zu machen. Die "Menschen mit besonderen Lernschwierigkeiten" werden ihren Spaß daran haben.

on-line – Lebenslanges Lernen und berufliche Bildung für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Umfrage: Wie nutzen Menschen mit Behinderungen das Internet?

Umfrage: Wie nutzen Menschen mit Behinderungen das Internet?
Heute startet die Aktion Mensch eine Online-Umfrage zur Internetnutzung von Menschen mit Behinderungen. Für Gehörlose gibt es zu jeder Frage ein DGS-Video. Vorbildlich!

Die Aktion Mensch erstellt zurzeit gemeinsam mit der Stiftung Digitale Chancen eine Studie. Ziel ist es, zu ermitteln, wie Menschen mit Behinderung das Internet nutzen und auf welche Barrieren sie dabei stoßen.Die Ergebnisse der Studie sollen helfen, diese Barrieren abzubauen.

Ein wichtiger Teil der Studie ist eine Online-Umfrage. Je mehr Menschen mit Behinderung sich daran beteiligen und einige Fragen zu ihren Erfahrungen und Bedürfnissen beantworten, umso besser. Mit Ihren Antworten können Sie dazu beitragen, Barrieren im Internet abzubauen. Die Umfrage endet Anfang Februar 2008.


Den Fragebogen finden Sie hier: www.einfach-fuer-alle.de/umfrage

Weihnachts-PC-Doc

Weihnachts-PC-Doc
Was, wenn Ihr PC ausgerechnet über die Feiertage Probleme macht? Warten, bis die Geschäfte und Werkstätten wieder öffnen? Nein, der Weihnachts-PC-Doc Albert Schmidt kann IMMER helfen, ohne eine lange Anreise. Wenn Sie sein Fernwartungs-Programm (Remote) installieren, kann er Ihnen auch von weitem helfen. Er reist virtuell mit seinen Rentieren und seinem Schlitten an und bringt Ihren PC wieder in Ordnung. Dass Santa Alberts Rentiere ein wenig Futter brauchen, ist wohl klar (auch Santa kann nicht kostenlos arbeiten!) Aber Sie können auch an Feiertagen Ihren PC wieder nutzen. Wer will schon tagelang NUR die Kerzen am Baum anstarren - statt zu surfen, zu chatten und zu mailen?

deaf-computerhilfe auch zu Weihnachten

Blinder Google-Mitarbeiter setzt sich für Untertitel ein

Raman
Selbst Betroffene wissen logischerweise immer am besten, was "Sache ist". Und sie engagieren sich für andere Behinderte. So geht es dem blinden Google-Mitarbeiter Raman nicht nur um die Bedürfnisse Blinder, sondern u.a. auch um die Gehörloser. Google soll barrierefrei werden. Dazu gehört, dass Videos im Internet untertitelt werden. Das hat so ganz nebenbei auch Vorteile für Nichtbehinderte: Die Untertitel können von der Suchmaschine erfasst werden - im Gegensatz zur Tonspur.

Presseartikel: Die Mission des blinden Google-Ingenieurs

Übrigens: Hinweise wie diesen finden Sie täglich auf unserer Nachrichtenseite www.deafread.de.

PC-doc in der Presse

PC-doc in der Presse

In der Gehörlosenwelt kennt ihn wohl mittlerweile fast jeder, den "PC-Doktor" Albert Schmidt. "Du kannst so gut erklären!" meinten viele seiner gehörlosen Bekannten. Also hat er das Hobby zum Beruf gemacht, gibt Computerkurse, erklärt per Webcam weit entfernten Computergestressten, wie sie ihr Problem bewältigen können, reist aber auch durch ganz Deutschland, um zu helfen. Darüber hat jetzt die Augsburger Allgemeine in einem ausführlichen Artikel berichtet. Stimmt alles, was da geschrieben ist, nur, dass seine gehörlose Frau natürlich nicht Dolmetscherin sondern Gebärdensprachdozentin ist.

www.deaf-computerhilfe.de

DOM IV - Deaf Online Meeting

DOM IV - Deaf Online Meeting
Das beliebteste und am häufigsten besuchte Diskussionsforum der Gehörlosen ist gl-cafe. Forenbesucher nutzen Nicknames, um nicht erkannt zu werden. Normalerweise treffen sie sich nur online und haben keine Ahnung, wer sich hinter den Phantasienamen verbirgt. Wer mögen wohl Crazyrockfanie, deafziege11, C@FIE, SWEEYAZ, Deaftina, Grooveboy und Benjamin sein? Wer weiß? ;-) Viele User von gl-cafe wissen das inzwischen. Sie kennen sich auch ganz real, nicht nur virtuell. Am 25. August trafen sie sich schon zum vierten Mal zu einem DOM, einem Deaf Online Meeting. Sie konnten das fünfjährige Jubiläum von gl-cafe feiern. Die Ursprünge liegen allerdings noch viel weiter zurück. Vorgänger von gl-cafe war das von Achim Feldmann vor 11 Jahren gegründete Forum auf www.gehoerlos.de, der allerersten deutschen deaf site. Ein Rückblick in die Geschichte gehörte deshalb zum Treffen dazu, aber es gab natürlich auch FUN, FUN, FUN! Martina Bechtold hat einen Bericht über das Treffen geschrieben, und drei Blätter mit "Kontaktabzügen" von Fotos sind gleich mit angeheftet.

Macrosystem 'Enterprise neo'

Macrosystem 'Enterprise neo'

Es gibt zwar schon einige Festplattenrekorder mit Untertitelaufnahme, aber das Überspielen untertitelter Filme auf DVD ist sehr umständlich. Entweder geht man den Umweg über den PC oder man nimmt die Untertitel mit einem DVD-Rekorder 'fest im Bild' auf.

Wesentlich komfortabler geht das mit dem Macrosystem 'Enterprise neo', dem ersten Festplatten-DVD-Kombirekorder mit UT-Aufnahme. Er nimmt immer den kompletten Videotext auf Festplatte auf und kann einen Film so auf DVD überspielen, dass sich die Untertitel wahlweise hinzuschalten lassen.

Normalerweise läuft das Sommerangebot mit 1099,- Euro am 15. August aus, für die Taubenschlag- und DeafTV.de-Besucher wurde das Angebot um 1 Monat bis 15. September 2007 verlängert.

Auf der IFA 2007 gibt es übrigens spezielle Führungen für gehörlose bzw. hörgeschädigte Besucher. Eine tolle Gelegenheit, sich das Gerät einmal vorführen zu lassen, denn die Besuchergruppe wird die Firma Macrosystem am 01. September ab 13:45 Uhr auf dem Messestand in Halle 26a, Stand 204 besuchen.

PC-Doc on Deutschland-Tour

PC-Doc im Einsatz

Der gehörlose Computer-Doktor - bekannt aus dem Filmbericht in "Sehen statt Hören" - ist in der 1. und 2. Augustwoche wieder im Norden und Westen Deutschlands unterwegs. Die Fahrtkosten sind bei den Rund-Touren sehr günstig oder fallen ganz weg. Bei PC-Problemen, Reparatur, Software-Neuinstallation, Neukaufberatung, DSL-FAX-MODEM-Anschlüssen und Kurz-Schulung am eigenen PC bittet er um eine Terminvereinbarung. Die Preise stehen unter deaf-computerhilfe-preise. Bitte gebt die Info auch an Freunde und Bekannte weiter, deren PC nicht funktioniert. Nur wenn der PC funktioniert, kann man auch wieder in den Taubenschlag gucken ;-)

Die Termine für die Touren werden rechtzeitig per e-Mail bekannt gegeben. Die Sonn-Feiertag- u. Abendzuschläge fallen auch weg!

Kundendienst anfordern per FAX: 08233 793292 oder Handy 0177 3725572 - man kann den PC-Doktor übrigens nicht nur stundenweise, sondern auch für einen ganzen Tag mieten:  rent-a-pc-doc.

Photoshop Day

Photoshop Day
Bild vergößern

Wie erstelle ich ein schönes Plakat? Wie verschönere ich meine Bilder? Was versteht man unter Ebenen? Wozu dienen sie? Wie wende ich Spezialeffekte an?

bengie, Susann und Fabian veranstalten am 11. August in Zusammenarbeit mit der IGJ München einen Photoshop Day, an dem Ihr von ihnen vieles über Photoshop lernen könnt. Einen ganzen Tag steht Photoshop im Fokus, präsentiert im großen Saal. Natürlich könnt ihr auch im Workshop aktiv sein, in einem Computerraum mit mehreren PCs.

CMCH in Friedberg

und Schwerhörige Computertreffs

Der Computer & Multimedia Club für Hörgeschädigte e.V. ist seit 2004 in Friedberg aktiv. Er bietet für Gehörlose und Schwerhörige Computertreffs, PC-Seminare, Informationsvorträge und Crashkurse an, darüber hinaus organisiert er aber auch Freizeit-Veranstaltungen. Bis jetzt muss der CMSH den Computerraum der VHS nutzen, aber er hat die Hoffnung auf einen eigenen Clubraum noch nicht aufgegeben. Den braucht ein so aktiver Verein auch sicher.

Homepage des CMCH

Computer-Führerschein barrierefrei

ECDL - neue Chancen dank Informatik

Der Europäische Computer Führerschein (ECDL) bescheinigt, dass sein Besitzer mit dem Computer und den wichtigsten Programmen umgehen kann. Das kann gerade für arbeitssuchende Behinderte sehr hilfreich sein.

Weiterlesen »

PC-Doc auf Deutschland-Tournee

PC-Doc Albert Schmidt

PC-Doc Albert Schmidt plant eine "Deutschland-Tournee". Albert ist selbst gehörlos, beherrscht natürlich die Gebärdensprache und kann gehörlose Kunden in der Gebärdensprache beraten. Und nicht nur das! Er repariert, installiert und bringt Ihren PC so richtig wieder in Schwung. Bei Ihnen zu Hause.

Weiterlesen »

Access-Kurse für Gehörlose

Microsoft Office Access 2003

An der Gebärdensprachschule SehenVerstehen in Heidelberg finden Kurse zum Erlernen des Programms ACCESS statt.

Der Wochenendkurs „Access für Anfänger“ mit dem gehörlosen Dozenten Marco Schwager findet in Begleitung von Georg Eberhard vom 7. bis 9. April 2006 statt. Es sind noch Plätze frei.

Erfreulicherweise konnte der gehörlose Diplominformatiker Hans-Holger Miebach als Dozent für den Aufbaukurs „Access für Fortgeschrittene“ gewonnen werden. Der nächste Kurs findet vom 29.9. bis 1.10.2006 statt.

Gefahren aus dem Internet

Internetkriminalität

Kriminelle gibt es überall, auch im Internet. Im KOFO Münsterland informiert darüber Christoph Kunstlewe von der Polizei Münster: Welche Gefahren gibt es, und wie kann man sich dagegen schützen?

Seite < 1 2 3 4 > >>

Warning: Use of undefined constant yday - assumed 'yday' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Warning: Use of undefined constant hours - assumed 'hours' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Werbung

<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 7 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Verbavoice
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 9 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Geb�rdenVerstehen
Hand zu Hand e.V.
Norddeutschens Reha- und Beratungszentrum f�r H�rgesch�digte (NRBH) in Hamburg
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 1 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Dr. Oliver Rien - Termine / Unterlagen / Seminare
Dolmetschservice f�r Geb�rdensprache
Tridimo - Dolmetscher f�r Geb�rdensprache
mobilypro.com Bildtelefone, Schreibtelefone, Lichtwecker und vieles mehr
Skarabee