Seite < 1 2 3 4 5 6 > >>

Inklusion von Frauen mit Behinderung in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

Eine Fachveranstaltung "Inklusion von Frauen mit Behinderung in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt" findet am 9. Dezember 2013 von 10 bis 16 Uhr in der Jugendherberge Köln-Deutz statt.

Anmeldung per Mail bis zum 24. November 2013 unter competentia@stadt-koeln.de. Gebärdensprachdolmetscher/-innen und eine induktive Höranlage stehen bei Bedarf zur Verfügung. Falls Sie diese oder andere Hilfsmittel bzw. Assistenzen benötigen, teilen Sie das bitte in der Anmeldung mit.

Gewalt hat viele Formen

Claudia Mechela

Dienstag, 26. November: Vortrag „Gewalt hat viele Formen“

Gewalt? Schlimm! Aber bei uns gibt’s das zum Glück nicht! – Wirklich nicht? Gewalt hat viele Formen: verbale Gewalt, tätliche Gewalt, strukturelle Gewalt …

Am 25. November ist der internationale „Tag gegen Gewalt an Frauen“. Dazu gibt es in Berlin einen Vortrag von Claudia Mechela in Gebärdensprache. Claudia Mechela hat eine Fortbildung zum Thema „Gewalt“ gemacht.


Ort: Gemeindesaal der Lukas-Kirche, Bernburger Straße 3-5, 10963 Berlin
Zeit: Dienstag, 26. November, von 17 bis 19 Uhr
 

Frauenseminar mit Workshop zu Gewalt- und Diskriminierungserfahrungen

Sabine Fries

Das diesjährige Frauenseminar des DGB bietet interessierten tauben Frauen einen 2-tägigen Workshop, der am 30. November und 1. Dezember 2013 in München stattfindet, die Anreise ist bereits am 29. November möglich. Thema des Workshops ist "Gewalt und Diskriminierungserfahrungen tauber Frauen". Anmeldeschluss ist der 15. November 2013.

Das Seminar wird geleitet von den beiden Referentinnen Dr. Ulrike Gotthardt und Sabine Fries.
Die Teilnahmegebühr beträgt 50 EUR (incl. Übernachtung, Verpflegung, Programm).

Weitere Informationen zum Tagungsort und zum Ablauf des Workshops sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.

Fachtag 'Nein zu Gewalt an Frauen mit Behinderung'

Inklusives Martinsviertel

Im Rahmen des Projekts „INKLUSIVES MARTINSVIERTEL“ findet ein Fachtag zum Thema „Keine Gewalt gegen Frauen mit Behinderungen“ statt. Wie immer werden auch diesmal wieder DGS-DolmetscherInnen engagiert und eine FM-Anlage bereitgehalten.

Der Fachtag findet am Freitag, den 29.11.2013 von 10.00 bis 16.30 im Heiner Lehrzentrum, Kopernikusplatz 1 in Darmstadt statt. Anmelden können Sie sich bis zum 22. November 2013 beim Frauenbüro der Stadt Darmstadt, FAX: 06151/ 132089 oder E-Mail: frauenbüro@darmstadt.de.

„Immer dieses Theater –- Szenen aus dem Frauenleben zwischen Lust und Frust“

NetzwerkBüro

Das NetzwerkBüro von Frauen und Mädchen mit Behinderung/chronischer Erkrankung NRW bietet Ihnen/Euch in diesem Jahr am 23.11.2013, von 10:30 – 16:00 Uhr, ein ganz besonderes Plenum an: „Immer dieses Theater –- Szenen aus dem Frauenleben zwischen Lust und Frust“.

"Zwei erfahrene Theaterpädagoginnen führen uns ein in die Kunst des Bühnenausdrucks. Wir bringen auf die Bühne, was uns bewegt. Dabei geht es weniger um ernsten Anspruch an Bühnenreife als um Spaß, Spielfreude und Abstand zu unseren Problemen. Natürlich dürfen bei dieser Gelegenheit unser Jahresbericht und unsere Stellungnahme zur UN-Behindertenrechtskommission nicht fehlen.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir Sie/Euch um eine schnelle Anmeldung.
Der Veranstaltungsort, maxhaus Düsseldorf, Schulstraße11, ist barrierefrei und wir bieten bei Bedarf Gebärdensprachdolmetscherinnen, Taubblinden-Assistenz und Verpflegung an, auf Wunsch gerne auch vegetarisch."

Gewalt gegen Frauen und Mädchen - NICHT BEI UNS!

TG Mülheim

Eine Aktion der TG Mülheim in Köln - Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungsworkshop - jetzt auch für gehörlose Frauen und Mädchen

Frauen und Mädchen sind tagtäglich unterschiedlichsten Formen von körperlicher, psychischer und sexualisierter Gewalt ausgesetzt - besonders auch im sozialen Nahbereich. Viele dieser Übergriffe bleiben oft unbemerkt, weil betroffene Frauen aus Angst oder Scham schweigen. Häufig werden solche Gewalthandlungen aber auch tabuisiert, ignoriert oder bagatellisiert. Oder Außenstehende schweigen, weil sie nicht wissen, wie sie helfen können und / oder weil sie sich nicht in sogenannte "Privatangelegenheiten" einmischen wollen.

Gewaltprävention ist eine wirkungsvolle Hilfe: Wahrnehmungsfähigkeit und Achtsamkeit werden geschult, Selbstbewusstsein und Durchsetzungsfähigkeit gestärkt und Selbstvertei-digungstechniken eingeübt. Im Ernstfall ist es gut, sich selbst behaupten und selbst verteidigen zu können. Der Schwerpunkt des Workshops liegt in einer theoretischen Einführung und praktischen Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungsübungen.

Weiterlesen »

Taube Frauen für Interviews gesucht

Sabine Fries

Sabine Fries, selber taub, schreibt zur Zeit ihre Doktorarbeit zum Thema Gewalterfahrungen gehörloser Frauen.

Gesucht werden taube Frauen aus ganz Deutschland, die Gewalt erfahren haben und bereit sind, mit Sabine Fries ein Interview darüber zu führen. Die Interviews sind vertraulich und anonym. Die Interviewpartnerinnen selber werden bei der Aufzeichnung des Interviews nicht zu sehen sein, weil eine Schattengebärderin eingesetzt wird.

Weitere Infos, DGS-Videos und E-Mail-Adressen finden Sie auf der Seite des DGB.

40 Jahre Frauentreff der Gehörlosen – Jubiläumsveranstaltung

EGG

40 Jahre Frauentreff und 25 Jahre Bewegungsgruppe, Festveranstaltung in der Evangelischen Gehörlosenseelsorge

Vor 40 Jahren wurde der Frauentreff und vor 25 Jahren die Gymnastikgruppe der evangelischen gehörlosen Seelsorge in Nürnberg gegründet. Im Rahmen des Festakts werden beide Gründerinnen, die heute 73-jährige Irmtraud Wolfmar (ehem. Heinrich) und die 78-jährige Hedwig Stöcker geehrt. Es werden auch alle bisherigen Leiterinnen beider Gruppen erwartet. Den Gästen wird mit einem historischen Filmrückblick die Entwicklung der Gruppen präsentiert. Die ersten Aufnahmen stammen noch aus dem Jahre 1979.

Weiterlesen »

Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung im Zeichen der Frau

flammende Herzen

Das Aktionsbündnis Inklusion Kreis Gütersloh lädt ein zur diesjährigen Veranstaltung zum Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, der am 04. Mai ab 17:00 Uhr in der Weberei, Bogenstraße 1-8, 33330 Gütersloh, stattfindet.

Unter dem Motto „Mit flammenden Herzen für Frauen mit Behinderung“ wird in diesem Jahr in den Protesttag hineingefeiert. Alle interessierten Frauen und Männer aus dem gesamten Kreis Gütersloh sind herzlich eingeladen, sich bei Musik, Theater und Kunst unterhalten zu lassen. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung wird durch Gebärdensprachdolmetscher begleitet.

Europäischer Protesttag in Gütersloh

'Erlebniskochen' mit gehörloser 'Repräsentantin'

Karoline Marzec
Bild vergößern

Kaufen kann man nicht nur in Geschäften, sondern auch zu Hause - per Internet oder per Verkaufsveranstaltung in der eigenen Wohnung. Am bekanntesten sind wohl die Tupperware-Treffen von Hausfrauen, aber es gibt auch viele andere Produkte, die so ganz direkt, von Frau zu Frau, verkauft werden, z.B. die Küchenmaschine "Thermomix" von Vorwerk. Nicht gerade billig, aber hoffentlich preiswert, also ihren Preis wert. Das muss jede(r) selbst entscheiden.

Für gehörlose Frauen bietet dieser Vertriebsweg die Chance, als "Repräsentantin" anderen gehörlosen Frauen das Gerät vorzuführen - in Gebärdensprache. Karoline Marzec aus Mönchengladbach nutzt diese Chance. Sie bietet Vorführungen ("Erlebniskochen" :-) bei Ihnen zuhause an. Termine und Beratungen können Sie mit ihr vereinbaren über:
Handy: 0174-3240013 (Auch Whatsapp)
E-mail: gl.thermomix.beratung@gmail.com
Skype: deafhorse2011
oovoo: deafhorse2011
 

ONE BILLION RISING

onebillionrising

ONE BILLION RISING (eine Milliarde erhebt sich) ist eine Aktion von Frauen gegen Gewalt gegen Frauen:

ONE BILLION RISING … ist ein globaler Streik, eine Einladung zum Tanz als Ausdruck unserer Kraft, ein Akt weltweiter Solidarität, eine weltweite Demonstration der Gemeinsamkeit.

Am 14. Februar 2013 lädt der V-Day eine Milliarde Frauen dazu ein, raus zu gehen, zu tanzen und sich zu erheben, um das Ende der Gewalt zu fordern. Eine Milliarde Frauen – und Männer – überall auf der Welt. Wir zeigen der Welt unsere kollektive Stärke und unsere globale Solidarität über alle Grenzen hinweg. Zeig auch Du der Welt am 14. Februar 2013, wie EINE MILLIARDE aussieht. Am 14. Februar sieht sie aus wie eine REVOLUTION. Macht alle mit!

Eine Milliarde (one billion) tanzender Frauen. Das ist eine Revolution!

Mit dabei ist auch Mirjam Hennig aus Hamburg: “Break The Chain” (Zerbrich die Kette) in deutscher Gebärdensprache! (bei YouTube)

Fertig damit - Text von Eve Ensler, mit DGS-Übersetzung

Bienenklatscherle wollen abnehmen

Bienenklatscherle

Auch Bienen können wohl zu dick werden.;-) Dagegen wollen die Bienenklatscherle etwas unternehmen. Am 20./21. Oktober 2012 findet in Stuttgart das Gruppenseminar „Gesund abnehmen“ statt.

 Das Seminar ist ausgebucht.

Entspannung für Körper und Seele

Entspannung für Körper und Seele

Claudia Eggert-Kruppa, Psychotherapeutin für Hörgeschädigte, lädt gehörlose Frauen ein zu einer Gruppe, in der Entspannungsübungen gemacht werden, für Körper und Seele.

Das erste Treffen findet am Samstag, den 13.10.2012 von 14-17 Uhr in der Koopstraße 20 in Hamburg statt.

Zweites Frauenseminar in Stuttgart

Frauenseminar

Das LV-Frauen-Leitungsteam des LV der Gehörlosen Baden-Württemberg lädt ein zum 2. Frauenseminar am Samstag, den 13. Oktober 2012, im GLZ Stuttgart.

Themen: Frauenrecht – Gewalt ? – Nein danke ! – Frauen dürfen sich wehren ! – Welche Rechte haben Frauen?

Dazu gibt es noch einen Workshop zum Thema: Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen.

Beckenbodenkurs mit Dolmi

Beckenbodenkurs
Bild vergößern

Am Dienstag, den 30.10.2012 (17.30-18.45 Uhr) startet in Koblenz ein Beckenbodentrainingkurs* für gehörlose Frauen. Die Kursgebühr beträgt für 8 Termine 67,00 Euro.  Die Teilnehmer bekommen von einigen Krankenkassen eine Teilerstattung der Kursgebühr. Diese ist dort zu erfragen. Anmelden können sich die TeilnehmerInnen über www.basisev.de.

Dorothee Janzen ist erfahrene Physiotherapeutin mit zahlreichen Fortbildungen zum Thema Funktionsstörungen im Becken und Beckenbodendysfunktion und deren Therapie.
In jeder Übungsstunde ist eine Gebärdensprachdolmetscherin anwesend!

*Der Beckenboden ist eine sehr beachtenswerte Muskelgruppe der Frau. Die Schließmuskulatur von Blase und Darm sowie Anteile der weiblichen Geschlechtsorgane sind darin eingebettet. Zudem trägt er die Organe des weiblichen Beckens und übernimmt als Bindeglied zwischen Bauch- und Rückenmuskulatur wichtige Aufgaben in der Körperhaltung. Diese Vielfalt der Funktionen führt jedoch dazu, dass der Beckenboden im Laufe eines Lebens einigen Herausforderungen gewachsen sein muss. Auch nach Operationen an Blase, Gebärmutter oder Enddarm ist das Beckenbodentraining ein wichtiger Bestandteil von Rehabilitation und Sicherung von Lebensqualität. Ein ganzheitliches Beckenbodentraining hilft, die Muskulatur zu kräftigen und seine Funktion zu erhalten oder zu verbessern. Für einen Trainingsbeginn ist es nie zu spät – aber auch nie zu früh!

Gesundheit im Gespräch: Gebärmutter

Gesundheit im Gespräch: Gebärmutter

Die Kasseler GiG (Gesundheit im Gespräch) hatte in diesem Monat "Gebärmutter" zum Thema:

In unserer heutigen Aufzeichnung der Veranstaltung Gesundheit im Gespräch geht es um die Gebärmutter oder auch Uterus genannt. Sie ist ein wichtiges weibliches Geschlechtsorgan, das vor dem Darm und hinter der Harnblase liegt. Unterhalb des Uterus befindet sich der Beckenboden und zu den Seiten die beiden Eierstöcke. Die Gebärmutter ist ein Hohlorgan bestehend aus mehreren Schichten, deren wichtigste Funktion ist, Raum zu schaffen für die Entwicklung eines Kindes nach Befruchtung der Eizellen...

Sie können das Referat wieder online sehen, mit Dolmetschereinblendung: Gebärmutter

Aquafitness in Essen

Aquafitness

Schon seit einigen Jahren führt der Gehörlosen Sportverband NRW e.V. sehr erfolgreich die besonders bei Frauen beliebte Aquafitness durch. Die Kurse finden fortlaufend in einem großen Schwimmbecken statt. Es macht richtig Spaß, sich gemeinsam zu bewegen und dabei kräftiger zu werden und sogar noch abzunehmen!

Gehörlos – und äußerst talentiert beim Fußballspielen

Julia Öfele

Schon vor Beginn der Sommerferien wurde sie vom Schulunterricht beurlaubt – weil sie derzeit in der Fußballweltmeisterschaft der Gehörlosen in der Türkei mitspielt. Julia Öfele, Schülerin im Berufskolleg Technik der Paulinenpflege Winnenden, hat dann auch gleich im ersten Spiel der deutschen Natio-nalmannschaft gegen Polen das letzte, entscheidende Tor geschossen – und so gewannen die deut-schen Frauen mit 4 zu 3. Das folgende Spiel gegen die USA verloren die deutschen gehörlosen Fußbal-lerinnen allerdings. So ist noch völlig offen, wie erfolgreich die deutsche Frauenmannschaft sein wird. Noch bis zum 28. Juli dauert die Fußball-Weltmeisterschaft der Gehörlosen in der Türkei. Beim Frauen-fußball in dieser Weltmeisterschaft treten fünf Nationalmannschaften aus drei Kontinenten gegenein-ander an.

KASKADE – Qualifizierung für den Arbeitsbereich mit und für gehörlose Frauen

RuT

Mit KASKADE bietet RuT - Rad und Tat e.V. 2012 interessierten Frauen die Möglichkeit sich gezielt für die Arbeit mit und für gehörlose Frauen zu qualifizieren. Neben einer gründlichen Einarbeitung ins Thema - Situationsanalyse, Übersicht über mögliche Tätigkeitsfelder, Vorstellen relevanter Netzwerke - werden unterschiedliche Module zur fachlichen und persönlichen Kompetenzerweiterung angeboten. Dazu gehören unter anderem Gebärdensprachkurse, Gebärdensprachtraining, Coaching und Bewerbungsplanung, Hospitationen und Fachvorträge.

Die Qualifizierung setzt keine Kenntnisse aus einem speziellen Arbeitsbereich voraus und steht allen Frauen, unabhängig von Status/Einkommenssituation offen. Erwerbslose Frauen sind ebenso angesprochen wie Frauen, die sich für ihr Berufsfeld weiter qualifizieren möchten.
Auch die Teilnahme an einzelnen Workshops und Veranstaltungen ist möglich.

KASKADE – Qualifizierung für den Arbeitsbereich mit und für gehörlose Frauen

Flyer

Gewalt gegen Frauen mit Behinderung: Initiative der FrauenministerInnenkonferenz der Länder

DGB

Am 14. und 15. Juni 2012 fand in Nürnberg die 22. Konferenz der Gleichstellungs- und FrauenministerInnen und -senatorInnen der Länder statt.

Dieses Gremium der Länder will sich künftig verstärkt mit dem Thema „Gewalt gegen Frauen mit Behinderung“ beschäftigen.

Der Deutsche Gehörlosen-Bund e. V. begrüßt diese Anti-Gewalt-Initiative und die Unterstützung durch Hubert Hüppe, den Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, der sich zu der Thematik in einer Pressemitteilung geäußert hat.

Weiterlesen »

Café Rabenmutter

Café Rabenmutter

Nicole Schäfer (taub, Dipl.soz.arbeiterin und -pädagogin) und Stephanie Raith-Kaudelka (taub, Dipl.soz.pädagogin) haben mit ihren Ehemännern in der Schulzestr. 1 in Berlin-Pankow ein Café neu eröffnet. Das Café heißt "cafe rabenmutter" und ist jeden Tag von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, vorläufig außer am Wochenende. Das Café ist offen für alle, ob taub, hörgeschädigt oder hörend. Es gibt in regelmäßigen Abständen Veranstaltungen, die auch über die regulären Öffnungszeiten hinausgehen. Nähere Informationen hierzu kann man auf der Website des Café Rabenmutter finden. Ebenso ist es auch bei Facebook präsent unter www.facebook.com/caferabenmutter. Übrigens: Gelegentlich treffen sich im Café auch die Rabenväter - und alle Raben gehören erstaunlicherweise zur Gattung der Tauben.

Frauenhaus Karlsruhe

Frauenhaus Karlsruhe

Was ist ein Frauenhaus? Welche Hilfen können Frauen und ihre Kinder in Notlagen dort bekommen? Diese und andere Fragen werden von der Leiterin des Frauenhauses Karlsruhe im Gehörlosenzentrum Karlsruhe beantwortet. In einem Vortrag wird sie von Fallbeispielen berichten und beantwortet Fragen. Dolmetscherinnen sind anwesend. Alle Frauen sind am 18.04.2012 um 18 Uhr herzlich willkommen.

Aquafitness in Essen

Aquafitness

Schon seit einigen Jahren führt der Gehörlosen Sportverband NRW e.V. sehr erfolgreich die besonders bei Frauen beliebte Aquafitness durch. Die Kurse finden fortlaufend in einem großen Schwimmbecken statt. Es macht richtig Spaß, sich gemeinsam zu bewegen und dabei kräftiger zu werden und sogar noch abzunehmen!

Taube Frauen

Taube Frauen

Der Studiengang "Deaf Studies" an der Humboldt-Universität zu Berlin ist ein einzigartiger Studiengang. Die StudentInnen lernen nicht nur DGS, sondern auch viel über das Leben und die Kultur der Taubengemeinschaft:

"Dazu gehört auch, dass wir selbst forschen. In diesem Wintersemester beschäftigten wir uns mit dem Thema "Taube Frauen". Die Ergebnisse unserer Forschungen möchten wir euch gern vorstellen!

Taube Frauen heute und morgen - Taube Kinder im Workshop 'Weltreligionen' - Taube Mütter - Träume tauber Frauen

Wir laden herzlich ein:

Vortragsabend "Taube Frauen", Mittwoch, 08.02.2012 17.00 Uhr, Festsaal der HU Berlin, Luisenstraße 56, 10117 Berlin
Kontakt: Taubefrauen@gmail.com

Der Abend wird gedolmetscht.
Das 5. Semester Deaf Studies"

 Keine Zeit zum Vortrag zu kommen? Keine Lust auf Mitschreiben? Kein Problem! Mailt uns an taubefauen@gmail.com und wir senden euch alle wichtigen Ergebnisse unserer Forschungsarbeit zu! Aber so schön wie heute Abend ist das natürlich nicht ganz :-) Also kommt vorbei! Wir freuen uns auf euch!

Frauenleben auf dem Lande

Mühlenhof

Anlässlich des internationalen Frauentages lädt die Selbsthilfegruppe gehörloser Frauen Münster zu einer Themenführung "Frauenleben auf dem Lande" in den Mühlenhof ein.

Männer sind natürlich auch eingeladen. ;-)

Anmeldungen bitte bis zum 7. März 2012 an Esther.Lisseck@paritaet-nrw.org

Seite < 1 2 3 4 5 6 > >>

Warning: Use of undefined constant yday - assumed 'yday' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Warning: Use of undefined constant hours - assumed 'hours' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Werbung

Verbavoice
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 9 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Geb�rdenVerstehen
Hand zu Hand e.V.
Norddeutschens Reha- und Beratungszentrum f�r H�rgesch�digte (NRBH) in Hamburg
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 1 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Dr. Oliver Rien - Termine / Unterlagen / Seminare
Dolmetschservice f�r Geb�rdensprache
Tridimo - Dolmetscher f�r Geb�rdensprache
mobilypro.com Bildtelefone, Schreibtelefone, Lichtwecker und vieles mehr
Skarabee
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 7 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />