Seite << < 1 2 3 4 5 6

gehörlose Deutsch-Polen

GL-Polen und GL-Polonia

Sie sind Deutsche, aber polnischer Herkunft. Auch wenn sie in Deutschland leben, lieben sie weiterhin ihr Heimatland Polen, die polnische Muttersprache und die polnische Kultur. Und sie halten zusammen, haben ihre eigenen Vereine und unternehmen gemeinsam Fahrten - auch in ihr altes Heimatland.

Im Internet präsentieren die gehörlosen Deutschen polnischer Abstammung sich gleich auf zwei Websites: www.gl-polen.de und www.gl-polonia.de

ET mausert sich

ertaubt

Die neue Website "Einstürzende Tonwelten" (= ET = www.spaetertaubt.de) war zugegebenermaßen noch ein wenig kahl und leer. Das hat sich geändert. Es kommen immer mehr Inhalte dazu:

  • Rehabilitationsangebote speziell für Spätertaubte
  • Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Recht auf schriftliche Diagnose
  • Nutzen und Risiken des Cochlea-Implantats
  • Links zur Arbeitsassistenz

Eine neue Kulturseite mit dem Titel "Vom Leben im Aquarium" wurde eingerichtet - eine Bezeichnung, die die Situation Spätertaubter treffend kennzeichnet. Dazu passend die erste Kurzgeschichte: "Die Jaja-Taktik". Und in den "Nachrichten aus Absurdistan" erscheint die erste Realsatire: Untertitel bei einer CI-Informationssendung?

www.spaetertaubt.de

Gebärden-Gemeinschaft

Sign Community

Das muss man gesehen haben - auch, wenn man englische Gebärden nicht versteht: http://www.signcommunity.org.uk/. Das ist eine Website des englischen Gehörlosenbundes BDA (British Deaf Association). Bemerkenswert ist schon der Name "Sign Community", Gebärden-Gemeinschaft. Nicht der Hörstatus ist entscheidend, sondern die gemeinsame Sprache, die Gebärdensprache. Dieser Gemeinschaft können also nicht nur Gehörlose, sondern auch Schwerhörige und Hörende angehören - wenn sie gebärden können. Gebärden stehen auch im Vordergrung dieser Website. Es wird ALLES gebärdet. Gehörlose, nein, Gebärdende, müssen sich auf dieser Website "wie zu Hause" fühlen. Aber damit niemand ausgeschlossen wird, gibt es natürlich auch eine Textversion.

Sign Community

neue Diskussionsforen

Tunnelblick

Für Normalsehende schwer vorstellbar, die Tunnelsicht oder andere Fehlsichtigkeiten. Für einen großen Teil der Hörgeschädigten gehört auch die Sehbehinderung zum Alltag, z.B. für die vom Usher-Syndrom Betroffenen. Damit die Hör-Seh-Behinderten untereinander ihre Erfahrungen austauschen können, haben wir ein neues Forum eingerichtet, den AugenBlick.

Ähnlich ergeht es den Spätertaubten. Auf ihrer neuen Website "Einstürzende Tonwelten" haben sie ein eigenes Forum zum Erfahrungsaustausch speziell für "Spätis" eingerichtet, die Bar jeden Klanges.

Neue Diskussionsteilnehmer sind in beiden Foren herzlich willkommen.

Neue Website: Einstürzende Tonwelten

ertaubt

Die "Einstürzenden Neubauten" kennt man, zumindest als Hörender. Wenn bei Hörenden aber die Tonwelten einstürzen, d.h. wenn sie ertauben, dann ist das ein sehr einschneidendes Erlebnis. Dann scheinen nicht nur die Tonwelten, sondern das ganze Leben einzustürzen. Mit dem Hörverlust fertig zu werden, das ist nicht einfach. Vom Verlust, der Trauer, zu einem dennoch erfüllten und fröhlichen Leben zu finden, das ist oft ein weiter Weg in den "eingestürzten Tonwelten". Und die Situation ist total anders als bei taub Geborenen. Gehörlos sind sie beide, aber sie sind dennoch völlig verschieden.

Der Taubenschlag ist eine Website für ALLE Hörgeschädigten und propagiert den Zusammenhalt. Wir sehen aber natürlich auch die unterschiedlichen Interessen. Deshalb hatten wir schon vor langem eine Domain für Spätertaubte reserviert. Jetzt ist sie von Betroffenen mit Inhalten gefüllt und online gebracht worden. Die Inhalte beschränken sich vorerst auf eine Umfrage , die hier im Taubenschlag bzw. im Forum durchgeführt wurde, und eine Linksammlung. Man kann aber schon sehen, was noch folgen soll. Weitere Mitarbeiter sind willkommen. ;-)

Wir wünschen allen Spätertaubten viel Freude an der neuen Website www.spaetertaubt.de .

Dr. Gertrud-Best-Stiftung

Dr. Gertrud-Best-Stiftung

Die Dr. Gertrud-Best-Stiftung ist eine Stiftung zur Förderung gehörloser Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener in Köln und Umgebung. Sie präsentiert sich jetzt mit einer komplett neuen Website:

Dr. Gertrud-Best-Stiftung

Gebärdenwerk-Website barrierefrei

Thimo Kleyboldt von Gebärdenwerk in DGS

Die drei GEBÄRDENWERKer Ralph Raule, Knut Weinmeister und Thimo Kleyboldt haben es sich zum Ziel gesetzt, Medien und vor allem das Internet barrierefrei für Gehörlose (und andere Behinderte) zu machen - vor allem natürlich durch den Einsatz von DGS-Filmchen. Das haben sie bei den Websites der Bundesagentur für Arbeit, des Bundesministeriums für Gesundheit und Soziale Sicherung und andere schon getan. Was liegt da näher als auch die eigene Website diesen Ansprüchen anzupassen? Das ist den dreien jetzt vorbildlich gelungen:

www.gebaerdenwerk.de

Gehörlosenfachschule in Rendsburg eine eigene Internet-Seite

www.ibaf.de

Endlich hat die Gehörlosenfachschule in Rendsburg eine eigene Internet-Seite.
Und es sind noch 3 Plätze in der Ausbildung "Sozialpädagogische Assistenten" ab September 2001 frei.
- siehe auch unter

spectrum-11

spectrum-11

spectrum-11 ist das neueste Projekt des Gehörlosenverbandes München und Umland e.V.
Ähnlich wie die Spektralfarben eines Prismas bietet spectrum-11 viele Möglichkeiten und möchte möglichst alle Hörbehinderten erreichen. Aus diesem Grund sind die Gebärdensprachsendungen auch untertitelt. Dazu zählen CityInfo-Sendungen, Nachrichten, Informationen und Beiträge für Kinder.

www.gmu-news.de

neue Flirtplattform

Flirt

Frank Karau, selbst hochgradig schwerhörig, hat eine neue Flirt-Plattform für Hörgeschädigte eingerichtet: http://www.gl-sh.de. Wer sich dort als Mitglied einträgt, kann kostenlos Nachrichten diskret, anonym und intern versenden und intern chatten! Jedes Mitglied hat: ein eigenes Profil mit bis zu 5 Fotos, ein eigenes Gästebuch, einen Privatchat, eine eigene Mailbox und vieles mehr. Wirklich komfortabel eingerichtet - und das alles kostenlos! Frank betreibt seine Website wie wir aus eigenen Mitteln. Wir wünschen viel Erfolg!

Wer sich auf den "freien Markt" begeben will, sollte einfach mal reinschauen bei

http://www.gl-sh.de

Afrika-Projekt von Gerhard Ehrenreich

Afrika-Projekt von Gerhard Ehrenreich

Wir haben schon öfter auf das Afrika-Projekt von Gerhard Ehrenreich hingewiesen. Jetzt hat das Projekt eine eigene Homepage, und die kann sich sehen lassen. Hoffentlich werden so noch mehr Leute zu Spenden und zu Patenschaften angeregt.

Little Boy Show - Das satirische Online-Magazin von und für Hörgeschädigte

Weltspiele der Gehörlosen in Rom

Wortwitz, Ironie, Satire - für Gehörlose völlig unverständlich! Oder vielleicht doch nicht?
Little Boy
will mit seiner "Little Boy Show - Das satirische Online-Magazin von und für Hörgeschädigte" den Gegenbeweis antreten. Und er hat endlich ein Forum geschaffen, in dem ihn keiner sperren kann - außer er selber :-))) Auf jeden Fall hat er wohl eine absolute Welt-Premiere geschafft mit dem allerersten SATIRISCHEN Magazin für Hörgeschädigte.
Da gibt es jede Menge Urkomisches aus der Deafie-Szene, und so mancher kriegt sein Fett weg, wie z.B. Herr Ackerfrau mit seinem Bengel oder die maniaFLIEGE vom PLUTODEAF. Wir Taubenschläger sind bisher noch verschont geblieben. Schade!-) Na, kann ja alles noch kommen. Wir wünschen dir, Little Boy, jedenfalls noch viele Ein- und Ausfälle. Lade das Gewehr durch für die nächsten Lachsalven! Wir gehen schon mal in Deckung, in freudiger Erwartung der nächsten TaubenEINschläge.

Und schon hat Little Boy erneut zugeschlagen, mit Schnappschüssen von den Weltspielen in Rom (er kann nicht nur zeichnen, sondern muss auch noch prophetische Gaben haben), den allerneuesten News und endlich auch mit Interviews mit Katrin Kleckser (Geburtensprachdolmetscherin) und Herrn Hirschling vom Taubennest - ganz in der Tradition von Georg Kreisler (geh 'mer Taube[n] vergiften im Park), und passend zu lauen Lüften und Frühlingserwachen ;-)

Kommunalka.de

Kommunalka

Russisch auf einer deutschen Hörgeschädigten-Website? Es gibt eben mehr Minderheiten in der Minderheit als man denkt. Nicht nur die in Deutschland lebenden hörgeschädigten Russlanddeutschen (bzw. Emigranten aus den GUS-Staaten) halten zusammen - und an ihrer Muttersprache Russisch und der russischen Kultur fest - nein, das gilt weltweit! Da ist es dann eben besonders praktisch, eine gemeinsame Sprache zu haben.

Kommunalka ? Das ist eine Gemeinschaftswohnung (kommunal'naja kvartira - für jede Familie ein Zimmer; Küche, Bad und Toilette mussten gemeinsam genutzt werden), wie sie nach der Oktoberrevolution in Russland eingerichtet wurden. Die Website Kommunalkaja also als gemeinsames Zuhause, ähnlich wie der Taubenschlag. ;-)

Abschotten wollen die hörgeschädigten Russlanddeutschen sich aber nicht. Aus diesem Grunde gibt es neben der russischsprachigen www.kommunalka.de jetzt auch eine kleinere deutsche Ausgabe: http://deu.kommunalka.de/ .

Kunstgalerie online

Gemälde

Die Kultur der Gehörlosen findet nicht nur zu den Kulturtagen statt ;-)
Soeben ist eine neue "Kunstgalerie" eröffnet worden, bei den "Mittelrheinischen Gehörlosen" - online natürlich!

www.deaftec.de online

Wieder macht sich eine Rubrik des Taubenschlags selbständig: Technik für Hörgeschädigte, deaftec. F.-W. Mainzer (gl), der lange Zeit bei uns im Team mitgewirkt hat, konzentriert sich jetzt ganz auf die neuesten Entwicklungen in diesem Bereich. Er hat Übersichten über alle relevanten Bereiche zusammengestellt, die hörgeschädigten Nutzern die Auswahl erleichtern sollen. Und natürlich wird er weiter am Ball bleiben. Seine nächste Aktion? Ein Besuch der CeBIT natürlich, die er nach neuesten Trends speziell für Hörgeschädigte durchforsten wird.

neuer Newsletter

Logo des MAINTOP

ZOE (Tanja Schulz, gl), professionelle Websitegestalterin, hat eine neue Website für deafies gemacht: MAINTOP. main topics bedeutet "wichtigste Themen". MAINTOP ist die Zentrale für einen neuen Newsletter. Dieser Newsletter wird von allen deafies gemeinsam gemacht. Jeder kann Nachrichten, Termine und andere Infos auf der Homepage von MAINTOP eintragen. Wer den Newsletter abonniert, bekommt dann diese Nachrichten per Newsletter (Email). MAINTOP lebt also von der Mitarbeit der deafies. - Wir wünschen MAINTOP viel Erfolg!

Seite << < 1 2 3 4 5 6

Warning: Use of undefined constant yday - assumed 'yday' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Warning: Use of undefined constant hours - assumed 'hours' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Werbung

Norddeutschens Reha- und Beratungszentrum f�r H�rgesch�digte (NRBH) in Hamburg
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 1 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Dr. Oliver Rien - Termine / Unterlagen / Seminare
Dolmetschservice f�r Geb�rdensprache
Tridimo - Dolmetscher f�r Geb�rdensprache
mobilypro.com Bildtelefone, Schreibtelefone, Lichtwecker und vieles mehr
Skarabee
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 7 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Verbavoice
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 9 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Geb�rdenVerstehen
Hand zu Hand e.V.