Seite < 1 2 3 4 5 > >>

bodieSLANGuage

bodieSLANGuage

Gal Naor ist ein Gebärdensprachdolmetscher und Vortragskünstler aus Israel. Er lebt zur Zeit in Berlin und arbeitet an einem Tanzprojekt mit dem Titel "bodieSLANGuage". Er lädt DGS-kompetente Gehörlose und Schwerhörige zu einem "Unlearning Process" ein, zu einem "Verlern-Prozess". 

In einer mailing list schreibt er:

Liebe Freunde und Interessierte,

im Rahmen unseres Forschungsprozesses für unser kommendes Stück "BodieSLANGuage" freuen wir uns Ihnen von unserem Workshop für Hörende und Gehörlose mitzuteilen.

In unserer Koproduktion mit den Theaterhäusern Freiburg, Manu und dem Ballhaus Ostberlin, würden wir Sie gerne dazu einladen an unserem Workshop "unlearning process" teilzunehmen. Dieser findet vom 29.07.2013 - 02.08.2013 im Radialsystem V in der Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin statt.

Weiterlesen »

Arielle & Snow White

Duo Kassandra & Cora

Das Hip Hop Duo Kassandra und Cora, die 2012 Deutscher Meister und World Cup Winner der Integrative Para Hip Hop WM wurden, startet nun auf einer Veranstaltung der Tanzszene. Gesucht wird Deutschlands beste Tanz-Show. Was besonders zählt ist neben tänzerischem Talent der Unterhaltungwert der Show.
Se haben sich mit ihrem bunten Hip-Hop-Märchen "Arielle & Snow White" beworben und wurden ausgewählt. Zu gewinnen gibt es ein Preisgeld, das sich aus den Startgeldern der angemeldeten Gruppen kalkuliert. Wer das Tanzevent live erleben will, kann in München dabei sein und für die beiden oder für seinen Favoriten abstimmen. Auch Externe können per Livestream das Tanzevent verfolgen und via Handy-App abstimmen. Die beiden gehörlosen Tänzerinnen freuen sich über jede Unterstützung.

Wann: 9.6., Einlass ab 14 Uhr, 16:30 Uhr Beginn der Show
Location: Freiheiz, Rainer-Werner-Fassbinder-Platz 1, 80636 München

Weitere Infos zum Abstimmen und Tickets unter:
http://www.the-dance-show.de/
https://www.facebook.com/danceshowof?ref=ts&fref=ts

Fanpage der Tanzgruppe:
https://www.facebook.com/#!/pages/NIKITA/202316216519970

Close up

Youn Hui Jeon und Dominik Ridder  © Bettina Stöß
Bild vergößern

Zum vorletzten Mal in dieser Spielzeit: Am Donnerstag, dem 30. Mai 2013, lädt die Donlon Dance Company/Ballett des Saarländischen Staatstheaters zum „ZeichenTanz“. Zusammen mit Gebärdensprachdolmetscherin Isabelle Ridder führt Marguerite Donlon in ihre neueste Produktion »Close Up« ein. Gehörlose und schwerhörige Menschen sind herzlich eingeladen, diese Vorstellung barrierefrei zu erleben. - Die Einführung beginnt 45 Minuten vor der Vorstellung.

»Close Up« von Marguerite Donlon - Alte Feuerwache, Donnerstag, 30. Mai 2013, Vorstellungsbeginn: 19:30 Uhr

Bitte beachten: Anmeldung und Kartenreservierung bis eine Woche vor der Vorstellung unter: tanz@theater-saarbruecken.de. Weitere Informationen unter: www.theater-saarbruecken.de.

Weiterlesen »

Über komische Länder und Leute

About Strange Lands and People

Im letzten Jahr hat Joshua Monten, der Choreograf von Tough Love, einer Tanzcompany aus Bern, das abendfüllende Stück 'About Strange Lands and People' (Über komische Länder und Leute) geschaffen.

In diesem Stück für 4 professionelle - hörende - TänzerInnen, ist Kommunikation mittels Gebärdensprache der Ausgangspunkt für eine Choreographie, die sowohl für hörende als auch nichthörende Zuschauer zugänglich ist. Die Choreografie wurde durch einen andauernden Austausch mit Gehörlosen und anderen Gebärdenden entwickelt. Aber nicht nur das Thema könnte Gehörlose und Schwerhörige ansprechen: Die zeitweise boomenden Beats sollen im Knochenmark spürbar sein, und Teile der Musik werden direkt von den TänzerInnen auf der Bühne übersetzt.

2013 ist das Stück in verschiedenen Theatern in der Schweiz zu sehen, aber auch in den deutschen Städten Leipzig (2./3. Juni) und Berlin (5./6. Dezember). Nach den meisten Vorstellungen wird es Publikumsgespräche geben, die von einem Gebärdensprachdolmetscher begleitet werden. Hörende sowie nichthörende Zuschauer können dabei ihre Reaktionen mit dem Choreographen und den TänzerInnen austauschen.

Termine, Fotos, einen Video-Trailer und weitere Informationen finden Sie hier.

Schwanensee – aufgetaucht

Schwanensee – aufgetaucht
Bild vergößern

ZeichenTanz wird die Ländergrenzen überschreitet: Am 3. Mai 2013 führen Marguerite Donlon und Gebärdensprachdolmetscherin Isabelle Ridder in den Ballettabend „Schwanensee – aufgetaucht“ ein – im benachbarten Theater Le Carreau in Forbach (F). Dies ist die erste ZeichenTanz-Einführung auf französischem Boden. Das kostenlose Bus-Shuttle des Saarländischen Staatstheaters bringt all jene, die nicht mit dem eigenen Pkw nach Forbach fahren möchten, auf direktem Wege zum Theater Le Carreau und wieder zurück nach Saarbrücken (nähere Informationen s.u.).

Zeitgenössischer Tanz und Gebärdensprache

http://www.so-bremen.de/

Special Olympics Bremen bietet einen ganz besonderen Workshop an: Zeitgenössischer Tanz und Gebärdensprache. Mit von der Partie ist Doris Geist.

Tanz und Gebärdensprache
In ihrer Klarheit, ihrem Rhythmus und ihrer Körperlichkeit bildet die Gebärdensprache den Ausgangspunkt, um in Improvisationen und kurzen Choreographien die gestische Ausdruckskraft dieser Sprache, den eigenen Körper, und sich selbst im Kontakt mit anderen zu entdecken.

Körperarbeit und Improvisation
Die TeilnehmerInnen lernen mit Hilfe verschiedener Tanz- und Theaterelemente ihre individuelle Bewegungsqualität zu entwickeln und neue Ausdrucksformen zu erproben.
Der Workshop richtet sich an Interessierte, die Tanz in Verbindung mit Gebärdensprache erkunden möchten und an diejenigen, die sie beherrschen.

Wann: Freitag 15.März
Wo: tanzwerk Bremen, Schildstr. 12, 28203 Bremen

10 Jahre Donlon Dance Company: Eine Retrospektive

10 Jahre Donlon Dance Company: Eine Retrospektive
Bild vergößern

Die Donlon Dance Company/Ballett des Saarländischen Staatstheaters freut sich sehr, zum vierten Mal in dieser Spielzeit „ZeichenTanz“ anzubieten: Am Donnerstag, dem 21.02.2013, führt
Ballettdirektorin Marguerite Donlon zusammen mit Gebärdensprachdolmetscherin Isabelle Ridder ein in »10 Jahre Donlon Dance Company: Eine Retrospektive«. Gehörlose und schwerhörige Menschen sind herzlich eingeladen, diese Vorstellung barrierefrei zu erleben.

Alte Feuerwache, Donnerstag, 21. Februar 2013, Vorstellungsbeginn: 19:30 Uhr. Die Einführung beginnt 45 Minuten vor der Vorstellung.

Bitte beachten: Anmeldung und Kartenreservierung bis eine Woche vor der Vorstellung unter: tanz@theater-saarbruecken.de. Weitere Informationen unter: www.theater-saarbruecken.de
 

Spuren der Erinnerung und des Lebens

Tanzdialog

Am 1. Dezember 2012 um 19.30 Uhr gibt es bei „musa e.V.“, Hagenweg 2a, 37081 Göttingen einen „Tanzdialog“: Das ist das getanzte Wort, der gesprochene Klang und der tönende Tanz. Die beteiligten Künstler/innen – mit und ohne Handicap – suchen die Spuren der verlorenen Leben – der Verfolgung, der Ausgrenzung, des Todes in Grafeneck und Hadamar – und machen sich auf die Suche nach den Spuren des Lebens morgen.

Es wird ein Gebärdensprachdolmetscher anwesend sein und Musik kann gefühlt werden.

Marionetten

Marionetten

Das neue choreografische Theaterstück "Marionetten" des finnischen Tänzers und Choreografen Juho Saarinen, setzt sich mit dem Thema der freien Rede und dem Redeverbot auseinander. Anhand vorhandener schriftlich fixierter Texte wird ein visuelles Konzept erstellt, in dem dann der Text in eine Form bewegter Sprache gebracht wird. Die Musik – Schlagwerk und Tuba – unterstützen mit Klangmustern diesen Prozess.

Regie und Choreographie: Juho Saarinen
Mit Julia von Juni, Markus Rupert, Kassandra Wedel, Jolanta Znotina, Therese Thonfors
Musik: Adi Schober, Christoph Zeilinger

Die Bilder der Theateraufführung "Marionetten" im LEO 17 in München sind online: www.klickfoto-24.de

Außerdem hatte klickfoto-24 ein Video gedreht, das sie jetzt online gestellt haben: Marionetten (mit Gebärdensprache und Untertiteln)

Weiterlesen »

„ZeichenTanz“

Trinity
Bild vergößern

»Trinity« am 20.10.: Einführung mit Gebärdensprachdolmetscherin

Am Samstag, dem 20. Oktober 2012, lädt die Donlon Dance Company/Ballett des Saarländischen Staatstheaters zum „ZeichenTanz“: Gemeinsam mit Gebärdensprachdolmetscherin Isabelle Ridder führt Marguerite Donlon in den Tanzabend »Trinity« ein. Gehörlose und schwerhörige Zuschauer sind herzlich willkommen, die neueste Produktion der Donlon Dance Company in Saarbrücken barrierefrei zu erleben.

Die Einführung beginnt 45 Minuten vor der Vorstellung. Isabelle Ridder kommuniziert dem gehörlosen Publikum die Musik von »Trinity« und beschreibt Stimmungen – mit dem Anspruch, Raum für eigene Interpretationen zu lassen und nichts zu diktieren.

Anmelden können sich gehörlose und schwerhörige Zuschauer unter
tanz@theater-saarbruecken.de. Karten können über dieselbe Adresse bestellt werden oder über www.theater-saarbruecken.de.

»Trinity« - Alte Feuerwache, SA, 20.10.2012, Vorstellungsbeginn 19.30 Uhr

Weiterlesen »

DDC trifft: Gebärdensprache

Sex with flies

Ballettdirektorin Marguerite Donlon führt gemeinsam mit Gebärdensprachdolmetscherin Isabelle Ridder in Tanzvorstellungen der Donlon Dance Company/Ballett des Saarländischen Staatstheaters ein.

Die Einführungen beginnen 45 Minuten vor der Vorstellung. Dabei übersetzt Isabelle Ridder dem tauben Publikum die Musik und beschreibt Stimmungen – mit dem Anspruch, Raum für eigene Interpretationen zu lassen und nichts zu diktieren. Gehörlose und schwerhörige Zuschauer sind herzlich willkommen, Tanz in Saarbrücken barrierefrei zu erleben.

Hip Hop Kids

Hip Hop Kids

Kassandra Wedel ist europaweit die erste gehörlose ADTV Hip Hop Tanzlehrerin. Seit 2004 unterrichtet sie integrative Hip Hop Gruppen mit Gehörlosen und Hörenden. Sie freut sich darauf, euch für Hip Hop zu begeistern und zu zeigen, dass Tanzen verbindet und Grenzen überwindet, Glück erzeugt, Freiheit bringt und Liebe schenkt. Ab 1. Oktober 2012 unterrichtet sie auch Hip Hop für Kids (9-13 Jahre, jeweils Montag 16:30 - 17:30 Uhr) bei Gelb-Schwarz-Casino München e.V. Siehe dazu: www.gsc-muenchen.de/trainingsangebot/uebersicht-von-a-z/hip-hop-fuer-gehoerlose/

BR.de hat Kassandra in einer Münchner Tanzschule besucht: www.br.de/themen/kultur/inhalt/gesellschaft/kassandra-wedel-102.html

Tanzworkshop und Party mit Tobiz

bugs-vibes - PARTY

bugs.gl in Köln bietet zwei Veranstaltungen mit TOBIZ an:

1. Tanzworkshop mit Tobiz
25.11.2011, 17-19 Uhr in Köln
Ort: Gronewaldschule, Gronewaldstraße 1, Köln-Lindenthal
Teilnehmen können alle jungen Leute ab 14 Jahren!
Achtung! vorherige Anmeldung erforderlich!!! - bei bugs-gl@caritas-koeln.de
...schaut auch auf facebook bei uns vorbei - bugs.gl!

2. bugs-vibes - PARTY mit DJ Tobiz
25.11.2011, 20:00 Uhr in Köln ca. 30 Minuten vorher: Autogrammstunde
Ort: bugs.gl - Jugendcafé für Hörgeschädigte, Lindenstraße 51, 50674 Köln
Kommt vorbei, tanzt, habt Spaß, trefft nette Leute!

Helden

Helden
Bild vergößern

Am 27. Januar 2011 präsentiert tanzbar_bremen in Kooperation mit steptext dance project die Uraufführung ihrer neuen Tanztheaterproduktion "Helden".

Heldinnen und Helden gibt es nicht von selbst, sie werden durch ihre Ernennung geschaffen. Von Einzelnen oder von der Gesellschaft, für einen Moment oder für die Ewigkeit. Mit seiner neuen Tanztheaterproduktion erkundet das integrative Ensemble von tanzbar_bremen Triebfedern und Fallstricke, Sinn und Unsinn unserer Heldenkonstruktionen. Persönliche Glorienträume treffen auf Mechanismen und Motive der Heldenmacherei; kollektive Bilder begegnen individuellen Gesten, die jemand für jemand anders zum Idol machen.

Treffsicher entlarven die Tänzerinnen und Tänzer eigene wie fremde Projektionen und Sehnsüchte: mit findigem Tiefgang und lächelnder List; vom Rollstuhl aus, mit "unbeeinträchtigter" Leichtigkeit oder mit Gebärdensprache (mit der gehörlosen Tänzerin Doris Geist) - und durch die Choreografie von Felix Landerer, der die Potenziale seines Außenblicks in dieser ersten Arbeit mit der Gruppe in Tanz verwandelt. Vormals Unsichtbares wird sichtbar, Alltagsmomente erlangen Heldenglanz, Berührungen verschieben Gewichte, heroische Posen fallen auseinander und stiften aufs Neue bewegte Fragen. Heldentum lebt vom Moment, wie der Tanz selbst.

Aufführungen : 27., 29.01. und 04.,05.02. um 20.00 Uhr, am 30.01. um 18.00 Uhr im Kunst- und Künstlerhaus Schwankhalle

Karten unter: 700 141, Fax: 0421 7942401, online: www.schwankhalle.de, www.steptext.de

Neue Termine in Bremen, Schwankhalle, Neuer Saal:
Sa. 8.10 l 20:00 Uhr
So. 9.10. l 18:00 Uhr

ES GEHT UM SIE

Pottporus
Bild vergößern

Im Rahmen des Internationalen Festivals für junges Theater in Bremen tritt am 22. September die Tanzgruppe "Junges Pottporus" mit dem Stück "ES GEHT UM SIE" auf.

Wann: 20:00 Uhr

Wo: Kulturzentrum Schlachthof, Kesselhalle (Findorffstr. 51, D-28215 Bremen)

»Es geht um sie« ist eine Tanztheaterproduktion des Jungen Pottporus aus Herne, einem professionell agierenden künstlerischen Netzwerk, das jungen Menschen ermöglicht, sich in den Bereichen Wort, Tanz, Bild und Klang zu finden, weiterzuentwickeln sowie in verschiedenen Produktionen und Projekten ihren künstlerischen Weg zu formen. »Es geht um sie« entstand im Rahmen des Kulturhauptstadtprojekts RUHR.2010 Next Generation, in dem Jugendliche aus vier Städten (Essen, Bochum, Duisburg und Herne) ihre Visionen von der Stadt der Zukunft künstlerisch in Szene setzten.

Tanz: Deborah Sophia Leist, Estelle Limbahe, Anna Nedyhalova, Dodzi Dougban (gehörlos), Mathias Kowalk, Jens Rüther, John Tomas, Simon Wolant

Infos unter : www.explosivefestival.de/Programm.html?news=301

Zeitgenössischer Tanz trifft Gebärdensprache: Formen und Verwandeln

Doris Geist

Der Workshop findet Pfingsten (Sonntag, 12.06. von 11.30 - 15.30 Uhr) mit tanzbar_bremen in Düsseldorf beim Crossings Dance Festival im tanzhaus nrw statt.

In diesem Workshop wird die Fähigkeit der Hände beleuchtet, Formen zu finden und zu schaffen, Zeichen zu setzen und Impulse zu geben. Die Deutsche Gebärdensprache sowie die Arbeit mit Rhythmus und Qualität werden als Grundlage für Improvisationen und zur Findung neuen Bewegungsmaterials genutzt. Gebärden werden gelehrt, geformt, abstrahiert und völlig entfremdet ins eigene Tanzvokabular eingefügt.

Leitung: Doris Geist (gehörlos, Tänzerin, Gebärdensprachdozentin) und Corinna Mindt (hörend, Tänzerin und künstlerische Leitung von tanzbar_bremen). Beide sind Mitglieder von tanzbar_bremen e.V., einem Kollektiv von TänzerInnen und Kulturschaffenden mit und ohne Beeinträchtigung.
Teilnehmergebühr: 30,- Euro

Anmeldung: www.tanzhaus-nrw.de

Integrativer Tanzkurs für Kinder und Jugendliche mit Hörbehinderung

Dodzi

Ab dem 10. Juni 2011 bietet die Pottporus Dance School einen neuen Tanzkurs an, in dem gezielt Kinder und Jugendliche mit verschiedenen Hörbehinderungen, wie z.B. Schwerhörigkeit oder Gehörlosigkeit, eine Möglichkeit bekommen sollen, ihre tänzerischen Fähigkeiten zu entwickeln. Musik kann nicht nur mit dem Gehör, sondern auch mit dem Körper erspürt werden. Der Kurs richtet sich auch an hörende Kinder und Jugendliche, die offen sind für einen besonderen Zugang zu Tanz und Musik und für den Austausch mit nicht hörenden TänzerInnen.

Der selbst gehörlose Dozent Dodzi Dougban (31) ist seit Jahren erfolgreicher Tänzer. Er nahm an zahlreichen Tanzwettbewerben, u.a. dem Ruhrpott Battle, und Workshops teil. Seit über einem Jahr ist er an der Pottporus Danceschool tätig. Zudem wirkte er in der Tanztheaterproduktion „Es geht um Sie“ mit, die im Kulturhauptstadtjahr im Kulturzentrum Herne und am Schauspielhaus Bochum zu sehen war. Sein tänzerischer Schwerpunkt liegt im Hip Hop Style.

Der Kurs findet freitags von 16:30-18:00 Uhr statt. Pottporus bietet zwei kostenlose Probestunden an, danach beträgt die Teilnahmegebühr 20,- Euro pro Monat. 
Anmeldungen nimmt die Leiterin des Jungen Pottporus Kama Frankl per Mail entgegen (k.frankl@pottporus.de).

Integrativer Tanzkurs für Kinder und Jugendliche mit Hörbehinderung

Désir – ein Tanzabend von und mit dem Tanzorchester Suse Tietjen

Désir

Am 10. und 11. Juni jeweils um 20.00 Uhr zeigen Suse Tietjen und ihr Tanzorchester drei Tänze über das Begehren und über visuelle Musik. Von Letzterer geleitet erforschen die 15 jungen Tänzerinnen nicht nur die unterschiedlichen Ausdrucksmöglichkeiten der Musik über den Körper, sondern sie versuchen an die Wurzeln ihrer Bewegungen und ihrer Beweggründe zu gelangen. Hierbei stellen sie fest:

„Alles reduziert sich schließlich auf die Begierde und die Abwesenheit von Begierde. Der Rest ist Nuance.“ (Emile Cioran)

Das Tanzorchester setzt sich zusammen aus 15 jungen Tänzerinnen und Tanzpädagogen aus Hamburg. Viele von ihnen befinden sich in der Ausbildung an der Erika Klütz Schule für Theatertanz und Tanzpädagogik, einige haben diese bereits abgeschlossen. Durch verschiedene kleine Arbeiten, gemeinsam mit Suse Tietjen, hat sich das Tanzorchester vor allem einen Namen in der Hamburger Szene um gehörlose Künstler und um die Gebärdensprache gemacht.

Weiterlesen »

Tag der Begegnung - mit TOBIZ

Tobiz

Am 1. Mai findet wie in jedem Jahr der Tag der Begegnung für hörgeschädigte Menschen im LBZH, August-Hölscher-Str. 89 in Osnabrück statt.

In der Zeit von 14:00 - 18:00 Uhr ist nicht nur für das leibliche Wohl (Kaffee, Kuchen, Bratwürstchen etc.) gesorgt. Es gibt auch einen Clown und Spielmöglichkeiten für Kinder. Außerdem wird über die Beantragung und die Kostenübernahme von Gebärdensprachdolmetschern informiert.

Von 18:00 - 18:30 Uhr gibt es dann noch etwas ganz Besonderes: TOBIZ, der taube Tänzer aus der RTL-Sendung "Das Supertalent", wird auftreten. Für nur 4,00€ Eintritt können Sie/könnt Ihr dabei sein.

Wir leben, wir lieben!

Kraft der Stille

Am 30. April 2011 findet die Premiere des vierten Programms des Gebärdentheaters "Kraft der Stille" aus Wuppertal statt: "Wir leben, wir lieben !"

Das Gebärdentheater präsentiert verschiedene Genres wie Gebärdenlieder, Tanz und Clownerie. Gute Unterhaltung ist vorprogrammiert! ;-)

Hammergeil - Dieter Bohlen erfindet neue 'Gebärde'

Diether Bohlen

Tobiz hat alles gegeben, DAS Supertalent ist er zwar nicht geworden, aber unter die ersten drei ist er immerhin gekommen. Dieter Bohlen: "Ja, großes Kompliment! Ich möchte auch etwas in deiner Sprache sagen, und zwar hab ich mir was Neues ausgedacht: hammergeil". Die "Gebärde" besteht dann aus der Kombination von "Hammer" und - dazu muss er dann aufstehen - bockenden Bewegungen. Toller Heiterkeitserfolg! Sicher Geschmackssache, ob man das nun witzig findet oder eher vulgär und primitiv. Bohlen- oder RTL-Niveau halt! Sylvie hatte vorher noch mit den Händen ein Herz geformt. Wie süß! ;-) Auf Tobiz' Frage, ob die drei Juroren denn wohl das Fingeralphabet gelernt hätten, das er ihnen beim letzten Mal gegeben hatte, peinliches Schweigen. Aber immerhin hat einer der beiden Moderatoren diesen Satz in Gebärden geübt: "Ich bin stolz auf dich, und bei dieser Show, egal was passiert, du bist mutig!" Damit hatte er sicher recht. Bestimmt nicht einfach, vor ein Millionenpublikum zu treten. Auch wenn Bohlen die Gebärdensprache ein wenig lächerlich gemacht hat und die Online-Redakteure immer noch den "taubstummen Tänzer" auf ihren Seiten haben - Tobiz' Auftritt war toll, und - zusammen mit seinem Dolmi Thorsten Rose - eine Super-PR-Aktion für die Gehörlosen.

Video auf der Supertalent-Homepage: Lasst die Hände flattern: Tobias rockt die Bühne!

Tobiz im Finale!

Tobiz im Finale

Tobiz (Tobias Kramer) hat's am Samstag geschafft im RTL-Supertalent: Er ist im Finale! Im Interview mit RTL erkärte er nach der Show:

“Ich habe das ehrlich gesagt nicht erwartet. Ich bin super, super glücklich! Der Auftritt war genial. Ich habe mich so stark konzentriert, dass ich währenddessen gar nicht auf das Publikum achten konnte. Nach dem Auftritt habe ich dann die Standing Ovations gesehen. Alle haben die Hände in die Luft geworfen. Das war Gänsehaut pur. Vielen, vielen Dank an die Fans.“

Wir gratulieren Tobiz ganz herzlich zu diesem Supertalent-Supererfolg und drücken ihm die Daumen für das Finale!

Das Finale wird am 18.12. um 20:15 Uhr auf RTL gezeigt.
"Im heutigen Finale dürfen die Zuschauer per Telefon-Voting entscheiden, wer von den letzten Kandidaten den Sieg mit nach Hause nehmen darf."

Tobiz im Halbfinale

Tobiz (Tobias Kramer) hat es ins Halbfinale vom RTL-Supertalent geschafft. Am Samstag, den 4.12.2010 um 20:15 Uhr ist es wieder soweit. Dann können die Zuschauer selber mit abstimmen, ob Tobias ins Finale kommt. Zuschauer können anrufen oder SMS schicken. Selbstverständlich hat Tobiz auch wieder seinen Dolmetscher dabei. :-)

Vergesst nicht, für Tobiz Eure Stimme abzugeben!

Das Supertalent: Das sind die 40 Halbfinalisten  (Bild 15 von 41)

 

 

Peterchens Mondfahrt und Breakdance Workshop

Peterchens Mondfahrt

In Münster gibt's was für die Großen und die Kleinen. Für die Kleinen Peterchens Mondfahrt und für die Größeren ein Breakdance Workshop mit TOBIZ!

Breakdance-Workshop mit "Tobiz"
Der Tänzer Tobias Kramer "Tobiz" bietet am 19. November 2010 im Jugendzentrum im Paul-Gerhardt-Haus von 15.30 bis 17.00 Uhr einen Breakdance-Workshop an. Wer Spaß daran hat, kann anschließend an einem Kurs teilnehmen.

Theater mit Gebärdensprachdolmetschern
Wie schon in den letzten Jahren wird auch in diesem Jahr eine Aufführung des Weihnachtsstückes der Städtischen Bühnen Münster mit Gebärdensprachdolmetschern gezeigt, in diesem Jahr "Peterchens Mondfahrt". Wer am 5.12. 2010 dabei sein möchte, sollte sich schnell in der PariSozial - Beratungsstelle für hörbehinderte Menschen in Münster Karten besorgen.

Tobiz in 'Das Supertalent 2010'

Tobiz in

Morgen (16.10.) um 20:15 Uhr hat Tobiz (Tobias Kramer) seinen großen Auftritt in der RTL-Castingshow "Das Supertalent 2010". Noch immer ist es für Hörende kaum vorstellbar, dass auch Hörgeschädigte tanzen können. Hoffentlich wird Tobiz da nicht als Exot "verheizt"!

TV-Spielfilm charakterisiert die Castingshow immerhin so:
"Früher gab es auf Jahrmärkten die Freakshows, bei denen Zwerge, Frauen mit Bärten und siamesische Zwillinge ausgestellt wurden. Heute gibt es "Das Supertalent". Welche verhaltensauffälligen Menschen werden am 16. vorgeführt?" - Ein gehörloser Tänzer als "verhaltensauffälliger Mensch" in einer "Freakshow"?

Auf der RTL-Website heißt es:
"Tobias Kramer spürt die Musik. Den Gesang von Josephine wird Kandidat Tobias Kramer nicht hören können. Denn der 20-Jährige ist taubstumm und hat deswegen auch nie richtig sprechen lernen können. Aus diesem Grund hat er immer einen Dolmetscher dabei, der ihm hilft sich im Alltag zurecht zu finden."

Hoffen wir mal, dass die Show selbst besser ist als diese haarsträubenden Texte! Hoffentlich sind Tobiz und sein Dolmi auch zu Wort gekommen und konnten einiges klarstellen. Und natürlich wünschen wir Tobiz viel Glück und drücken ihm ganz kräftig die Daumen.

Wer die Sendung verpasst hat, kann den Ausschnitt hier online anschauen.

Seite < 1 2 3 4 5 > >>

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/viewtools.inc.php on line 135

Warning: Use of undefined constant yday - assumed 'yday' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Warning: Use of undefined constant hours - assumed 'hours' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Werbung

mobilypro.com Bildtelefone, Schreibtelefone, Lichtwecker und vieles mehr
Skarabee
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 7 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Verbavoice
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 9 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Geb�rdenVerstehen
Hand zu Hand e.V.
Norddeutschens Reha- und Beratungszentrum f�r H�rgesch�digte (NRBH) in Hamburg
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 1 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Dr. Oliver Rien - Termine / Unterlagen / Seminare
Dolmetschservice f�r Geb�rdensprache
Tridimo - Dolmetscher f�r Geb�rdensprache