Seite << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Neues Reisebüro: deaftravel

deaftravel

In München gibt es ein neues Reisebüro, das auf die Bedürfnisse der Gehörlosen eingeht: deaftravel – Das Reisebüro für Gehörlose.
Nicht nur München ist im Programm, es gibt Flüge aus ganz Deutschland! Deafies aus ganz Deutschland sollen gemeinsam Urlaub machen können. Geleitet wird deaftravel von CODAs und Gehörlosen. Es befindet sich noch im Aufbau, aber es gibt schon einige günstige Reiseangebote. Und Sie haben die Möglichkeit, Reisewünsche zu äußern.

Urlaubsreise für Hörgeschädigte nach Mallorca

Paguera/Mallorca

Eine Urlaubsreise für Hörgeschädigte nach Mallorca bietet der Caritasverband Düsseldorf vom 1. bis 8. Oktober 2010 an.

Eine gehörlose ehrenamtliche Reisebegleiterin, Frau Kawai Severin, begleitet diese Reise ab/bis Düsseldorf. Es werden Ausflüge unter Führung einer mallorquinischen Reiseleiterin, die Deutsche Lautsprache beherrscht und Kenntnisse in
Deutscher Gebärdensprache besitzt, angeboten.

Anmeldefrist: 01.08.2010

2 Mitreisende für Skandinavien–Reise gesucht

Sandra und Christoph

Christoph Nowak (40) und Sandra Schultze (38), (beide gl) suchen 2 Mitreisende für eine Skandinavien–Reise. Sie haben ein Wohnmobil im Zeitraum von Samstag, 26.06. bis Samstag, 24.07.2010 gebucht, das sind 4 Wochen in den Ferien. Das Wohnmobil kostet pro Person  665 Euro (wenn sie zu viert sind).

Der geplante Reiseverlauf: Bremen, Stockholm (Deaf Arts Now–Festival), Rovaniemi (Santa Park), Nordkap (das Ziel), Tromsø, Lofoten, Stavanger (Ausflüge nach Preikestolen und Kjerag), Bremen.

Habt Ihr Interesse? Zu viert macht es einfach mehr Spaß - und es ist auch günstiger, wenn alles durch vier geteilt wird (Wohnmobil, Benzin, Essen, usw.). Auch Hörende sind willkommen, die DGS lernen und/oder verbessern wollen.

Bitte bei Christoph Nowak: deafcoofy(ät)gmail.com oder bei Sandra Schultze: sana71(ät)gmx.de melden! [Das (ät) bitte durch @ ersetzen.]

Deafie-Reisen für jeden Geschmack

Reisekatalog 2010/2011

Was ist Ihr liebstes Hobby? – Zweitens Reisen machen? ;-) – Oder vielleicht sogar erstens? Am besten Abenteuerliches, z.B. Rafting in Österreich (mit dem Schlauchboot die reißenden Flüsse hinunter fahren) oder die Wüste in Namibia durchqueren? Sportler zieht es sicher zu den 17. Winter-Deaflympics, zum Skilaufen ohne Grenzen in die Schweiz oder gar zur Formel 1 in Abu Dhabi. Aber auch, wer es gerne ein wenig ruhiger hätte, kann das am anderen Ende der Welt in Neuseeland oder bei einer Städtereise in den USA erleben. Und wer lieber feiert kann sich beim Carneval in Venedig amüsieren.

Dies alles und noch mehr bietet Herman Eder in seinem neuen Reisekatalog für 2010/2011 an.

Lust auf Berge? Schnuppertage mit den Gehörlosen Bergfreunden München e.V.

Berghütte am Spitzingsee

Angebot an alle Gehörlosen, die durch „Sehen statt Hören“ auf die Gehörlosen Bergfreunde München e.V. und ihre Berghütte / Bergsportabteilung aufmerksam geworden sind: GBF München organisiert vom 17. – 20. Juni 2010 Schnuppertage auf der Berghütte am Spitzingsee, mit geführten Bergwanderungen je nach Kondition, „Bergsteiger-Halbpension“ und Sonnwendfeier am 19. Juni. Auch Kurzbesuche (1-2 Tage) in diesem Zeitraum sind möglich.

Da nur eine beschränkte Zahl Übernachtungsplätze (maximal 20 + HüttenTeam) zur Verfügung steht, ist das Angebot nicht für größere Gruppen oder GBF-Mitglieder gedacht, sondern für Einzelpersonen oder Kleingruppen bis 4 Personen (auch Familien), vorzugsweise Flachlandbewohner ohne alpine Erfahrung.

Flyer der Berghütte

Anmeldung bis 9. Juni 2010 an: bergsport.gbf@gmail.com .

Lukas sucht Gastfamilie in englischsprachigem Land

Lukas Schill-Lang

Lukas ist 17 und schwerhörig. Er möchte gerne 5 Wochen der Sommerferien in ein englischsprachiges Land gehen, am liebsten in eine Gastfamilie - gegen Entgelt natürlich - oder per Schüleraustausch.

Vielleicht hat ja jemand darin Erfahrung, eine Adresse oder sogar einen guten Tipp. Lukas und seine Mutter würden sich sehr über eine E-Mail freuen.

Kölner reisen nach Berlin

Berlin

Für den Oktober plant der Verband zur Förderung der Gehörlosen Köln und Umgebung e.V. Kultur- und Bildungszentrum der Gehörlosen Köln eine Reise nach Berlin. Bis dahin ist zwar noch viel Zeit, aber der Anmeldeschluss ist schon Ende März!

Auf dem Programm stehen u.a.:

  • Führung durch das Bundeskanzleramt
  • Informationsveranstaltung im Bundestag mit anschließendem Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Frau Ulla Jelpke (DIE LINKE) und Kuppelbesichtigung
  • Führung durch das Alliiertenmuseum und Potsdam durch kompetente Gebärdensprachdolmetscherin
  • Besichtigung des Flughafengeländes und des Olympiastadions

Mallorca - Urlaub auf der Sonneninsel

Mallorca

Der Caritasverband Düsseldorf bietet für gehörlose und schwerhörige Menschen vom 25. Mai bis 1. Juni 2010 eine einwöchige Reise nach Mallorca an. Die Reise wird von einer ehrenamtlichen gehörlosen Reisebegleitung betreut.Die Führerin der Ausflüge vor Ort beherrscht die Deutsche Lautsprache und besitzt Kenntnisse in DGS.

Anmeldung hier:

Weiterlesen »

'Sachsen barrierefrei' gewinnt den 'Goldenen Rollstuhl'

Sachsen barrierefrei: Führungen für Gehörlose bitte vorher anmelden!
Bild vergößern

"Sachsen barrierefrei" ist der beste Reisekatalog, den es für Menschen mit Behinderungen derzeit in Deutschland gibt. Er wurde am Donnerstag am Rande der größten und wichtigsten europäischen Reisemesse, der CMT Stuttgart, mit dem „Goldenen Rollstuhl“ ausgezeichnet.

"Sachsen barrierefrei 2009/2010" ist erhältlich telefonisch unter 0351-49170-0, per E-Mail über info@sachsen-tourismus.de und kann im Internet unter www.sachsen-tourismus.de bestellt werden und wird kostenfrei verschickt.

Wichtige Informationen finden Sie auch schon auf der Website www.sachsen-tourismus.de. Dort können Sie u.a. in Google-Karten das Symbol für Hörgeschädigte anklicken, und auf der Karte sehen Sie z.B. die Symbole für Sehenswürdigkeiten, für die entweder Führungen mit Dolmetschern oder Induktionsanlagen für Schwerhörige angeboten werden.

Ein toller Service, der nicht nur den "Goldenen Rollstuhl", sondern auch eine ILY-Orchidee wert ist!

Moderne Kunst und Kulturfahrt nach Leipzig

moderne Kunst

Am 30. Januar findet im Frankfurter Museum für moderne Kunst eine Führung in Gebärdensprache statt.

Am 16./17 April veranstalten das LVGH-Kultur Forum und die Frankfurter Stiftung für Gehörlose und Schwerhörige in Zusammenarbeit mit Peter Scheifele Reisen eine Kulturfahrt nach Leipzig. Auf dem Programm steht u.a. ein Besuch der Erwin-Spindler-Ausstellung.

Restaurant Pfeffermühle erhält das 'Prädikat behindertenfreundlich'

Restaurant Pfeffermühle

Sie ist fast schon in Vergessenheit geraten, da so selten verliehen, aber jetzt müssen wir sie dem Wirtsehepaar Krossa überreichen, die ILY-Orchidee:

Das familiengeführte Restaurant Pfeffermühle in Reichshof-Müllerheide erhält das "Prädikat behindertenfreundlich" des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR). Mit dieser Auszeichnung ehrt der LVR das vorbildliche Engagement des Inhaber-Ehepaars und seines Teams bei der beruflichen Integration behinderter Menschen. Konkret hat das Ehepaar Krossa drei hörgeschädigten jungen Erwachsenen eine Ausbildung ermöglicht und die erste Auszubildende danach als Köchin übernommen.

Weiterlesen »

Begegnung und Austausch zweier Gehörlosengemeinschaften

Marlene

Marlene Bayer ist Hamburgerin und kommt aus einer gehörlosen Familie. Sie ist also voll drin in der Gehörlosengemeinschaft. Nun zieht es sie in die Ferne, in eine andere Gehörlosengemeinschaft, nach Ghana. Dort will sie acht Monate lang in einer Gehörlosenschule arbeiten. Natürlich haben die Kinder dort eine andere Gebärdensprache, eine Mischung aus ASL und afrikanischen Gebärden. Die wird Marlene aber sicher ganz schnell lernen. Sie hofft, den gehörlosen Kindern dort helfen und ihnen neue Ideen vermitteln zu können.

Marlenes Einsatz findet im Rahmen von www.bezev.de (behinderung und entwicklungszusammenarbeit e.v.) statt. Wenn Sie Marlene und bezev unterstützen wollen, können Sie das mit einer Spende tun. Marlene will sich mit Berichten über ihren Aufenthalt in Ghana per E-Mail oder Brief revanchieren, und wenn sie wieder zurück in Deutschland ist wird sie Dia-Vorträge halten.

Ferienhaus-Vermieter mit DGS-Kenntnissen

Ferienhaus Hübener

Christoph Hübener hat eine gehörlose Tochter und aus diesem Grunde die Gebärdensprache erlernt. Sein Ferienhaus würde er deshalb auch gerne an Gehörlose vermieten:

Mecklenburg/Vorpommern, Luftkurort Krakow am See, Ferienhaus für max. 4 Personen; Wald- und Seenlage; 85,-€/Tag; nähere Infos unter www.ferienhaus-huebener.de; Kontakt über e-mail: Khuebener@t-online.de oder Fax: 0384578037

Femø – Internationales Frauencamp in Dänemark

Femø – Internationales Frauencamp in Dänemark
Bild vergößern

Femø – Internationales Frauencamp in Dänemark (1. – 8.8.2009) - Campen direkt am Meer

Neu: 2009 mit Kommunikationsassistentin für (deutsche) Gebärdensprache !

Schon seit über 30 Jahren verbringen Frauen aus ganz Europa ihre Ferien auf Femø, einer zauberhaften kleinen Insel 100 km südwestlich von Kopenhagen. Das Frauencamp auf Femø ist eines der traditionsreichsten Frauencamps Europas. Die dänische Frauenbewegung gründete es 1971 als erstes Frauencamp der Welt, und bereits seit 1973 ist die Internationale Woche fester Bestandteil des Camps. Seither kommen jedes Jahr viele Frauen zur Interationalen Woche neu hinzu, sie bringen neue Ideen und neue Initiativen und haben das Camp zu dem gemacht, was es heute ist: Eine Zusammenspiel von Tradition und Innovation.

Weiterlesen »

Erste Taubblindenfreizeit der BAT

BAT-Logo

Die BAT (Bundesarbeitsgemeinschaft der Taubblinden e.V.) veranstaltet vom 13.09.2009 bis 18.09.2009 in Willingen/Upland im Hochsauerland die erste Taubblindenfreizeit. Das Programm ist erstaunlich vielseitig: Neben Wanderungen und Schwimmen gibt es u.a. auch  einen Besuch der Kletterhalle, einer Rodelbahn und eine Bowling-Party.

Anmeldung bis zum 12. Juni!

Neuer Reisekatalog 'Sachsen barrierefrei'

Sachsen barrierefrei

Für Menschen mit Behinderung hat die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen jetzt den aktuellen Katalog „Sachsen barrierefrei 2009/2010“ herausgegeben. Der Katalog gibt einen umfassenden Überblick barrierefreier Unterkünfte, Kultur- und Freizeiteinrichtungen in Sachsen. Vorgestellt werden insgesamt 109 Unterkünfte, 308 Kultur- und Freizeiteinrichtungen und sechs Spezialreiseveranstalter.

Die Angebote sind nach den sächsischen Ferienregionen Oberlausitz, Sächsisches Elbland, Sächsische Schweiz, Erzgebirge, Sächsisches Burgen- und Heideland, Vogtland sowie den Städten Dresden, Leipzig und Chemnitz geordnet. Bei allen Einrichtungen wird die Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer mit Hilfe von Piktogrammen und Texteinträgen detailliert dargestellt, die im Vorfeld direkt vor Ort geprüft wurden. Zusätzlich werden Hörschleifen für Hörbehinderte, Texte in Blindenschrift und spezielle Führungen ausgewiesen.

www.sachsen-barrierefrei.de

www.sachsen-tourismus.de

Betreuer gesucht

Jugendcamp 2009

Die Deutsche Gehörlosen-Jugend sucht für ihr Jugendcamp vom 19. Juli - 2. August 2009 in Oberstaufen/Allgäu noch Betreuer:

Du bist hörgeschädigt, mindestens 21 Jahre alt und beherrschst die Deutsche Gebärdensprache? Du hast für diesen Sommer noch nichts Großes vor? Du hast zufällig Lust, zwei Wochen im sonnigen Allgäu mit Jugendlichen zu arbeiten? Dann fülle schnell das Bewerbungsformular aus – als BetreuerIn für das 9. Jugendcamp!

Ein volles und vielfältiges Programm vom 18. Juli bis 2. August 2009 wartet auf Deine Mitwirkung. Rund zwanzig begeisterte Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren ebenfalls. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

Reise für Gehörlose nach Nordkorea

Nordkorea

Eine Reise für Gehörlose nach Nordkorea vom 30. August bis zum 8. September! Der Verein „Zusammen - Bildungszentrum für gehörlose, blinde und nichtbehinderte Kinder Hamhung e.V“ organisiert eine 10-tägige Freudschafts- und Erlebnisreise, inklusive Gebärdensprachdolmetscher, nach Nordkorea. In diesem Zusammenhang soll es eine Vertiefung der Gehörlosenfreundschaft und der Beziehung zwischen den drei Ländern Deutschland, Schweiz und Nordkorea geben. An der Nordkorea-Reise werden neben deutschen Gehörlosen auch Schweizer Gehörlose teilnehmen, um dann gemeinsam die Gesichter und Kultur des Landes und der nordkoreanischen Gehörlosen kennenzulernen. Bei Interesse und Fragen können Sie sich gern per E-Mail an Melanie Wolff oder Zahra Samadian wenden und erhalten das ausführliche Programm. E-Mail: hamhung@live.de

ZUSAMMEN – Bildungszentrum für gehörlose, blinde und nichtbehinderte Kinder Hamhung e.V. wurde mit dem Hauptzweck zur Einrichtung des Bildungszentrums für behinderte und nichtbehinderte Kinder in Hamhung, einer großen Hafenstadt in Nordkorea, gegründet. An der Gründung beteiligten sich 8 Hörgeschädigte und 2 Hörende.
 

Kulturfahrt nach Luxemburg

Luxemburg

Das Kulturforum des Landesverbands der Gehörlosen Hessen unternimmt am 5. Juni eine Fahrt nach Luxemburg, Kulturhauptstadt Europas. Auf dem Programm stehen eine Besichtigung des Europäischen Gerichtshofes und eine Stadtführung, alles natürlich in Gebärdensprache.

Anmeldung bis zum 31. März.

Ausgebucht !

Jugendcamp 2009

Jugendcamp 2009
Bild vergößern

Die DGJ und die IGJ führen wieder ein Jugendcamp durch, vom 19. Juli - 02. August 2009 in Oberstaufen / Steibis:

Das Schullandheim “Hubertushaus” liegt auf 1.300 m Höhe, umrandet von Wald, Wiesen und einem kleinen Moorsee. Von dort haben wir einen herrlichen Ausblick ins weite Allgäu.

Unsere Bildungs- und Freizeitmaßnahme richtet sich an gehörlose Jugendliche im Alter von 15 bis 19 Jahren aus ganz Deutschland, die sich für Sprache, Bildung, Kultur, Natur und Erlebnis interessieren. Alle Mitwirkenden sind gehörlos und gebärdensprachkompetent.

Unsere Ziele sind Lernen durch Erleben, Förderung der Kreativität, Erfahrungen im Umgang mit der Natur, Förderung der Bewegung / Sport sowie Teamarbeit.

Natürlich machen wir uns viele Freizeitmöglichkeiten zunutze, und man soll in erste Linie auch viel Spaß haben. Unter anderem bieten wir etwas völlig Neues an: Das Erlebnis in einem Hochseilgarten.

Preis: 310 EUR, Anmeldeschluss: 15. Mai 2009

Jugendcamp 2009

DEAFPARTY auf Sylt

deafparty Sylt
Bild vergößern

Vom 29.7 bis 1.08.2009 findet auf Sylt eine DEAFPARTY statt. Neee, da gibt's nicht nur "Sex, Drugs and Rock and Roll"! Auf dem Programm stehen:

- Treffen im Kursaal in Rantum zum Kennenlernen
- Strandgymnastik
- Radtour auf Sylt
- Stadtbummel in Husum, Friedrichstadt mit gehörlosem Stadtführer
- Nordic Walking am Meer oder durch die Dünen
- Spaziergang am Meer, an der Buhne 16 in Kampen
- die Sonne genießen und schwimmen
- Beachvolleyball am Strand
- in der bekannten Kupferkanne leckeren und frischen Kuchen essen
- Kaffeetrinken am Wattenmeer
- kleine und/oder große Deafparty in Westerland.

Die Party ist also nur ein Teil dieses 3-Tage-Urlaubs. Hotel, Pension, Jugendherberge oder Campingplatz müssen Sie allerdings selber organisieren, und zwar RECHTZEITIG! Auf www.sylt.de können Sie selbst buchen, am besten in Westerland. Natürlich können Sie auch erst am 1. August anreisen, etwas auf Sylt unternehmen und dann ab 18 Uhr in Westerland an der Deafparty teilnehmen. Und danach dann mit dem Zug nach Hause fahren, ohne Übernachtung. Abreise ab 4:30 Uhr morgens!

Bei Rückfragen wenden Sie sich an Michael Hoffmann.

www.deafparty.de

Reisetermine für 2009

Taubenschlag
Bild vergößern

Sie planen schon Ihre Urlaubsreisen für das nächste Jahr? XXL-TRAVELFORDEAF auch. Zumindest gibt es schon eine Vorschau. Die ist reichhaltig wie immer, von der Schneemobiltour in Norwegen über Karneval in Venedig bis hin zu den Deaflympics in Taiwan. Wen jetzt also jetzt schon das Reisefieber plagt, der kann mit der Planung aktiv werden.

Übrigens, auf einer ihrer Reisen haben die TRAVELFORDEAF-Leute einen Taubenschlag entdeckt. Das ist ein Gebäude in der Maya-Ausgrabungsstätte Uxmal auf der Halbinsel Yucatan in Mexiko. Es heißt so, weil es viele kleine Nieschen hat, wie ein Taubenschlag eben. - Schön, wenn die Weltreisenden selbst in der Ferne an uns denken und den mexikanischen "Taubenschlag" für uns fotografieren. ;-)

Den kompletten Reisekatalog für 2009 finden Sie jetzt auf der Homepage von XXL-TRAVELFORDEAF.

Kieler Woche - DGS-Kurs als Bildungsurlaub

Kieler Woche

Tolle Idee, gleich drei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: fünf Tage ereignisreicher Urlaub bei der Kieler Woche, nebenher einen Gebärdenkurs besuchen, und das alles als Bildungsurlaub! "Sie lernen Vokabeln und Redewendungen dort, wo sie benötigt werden: Unter Menschen, auf Märkten, bei Segelregatten, beim Essen oder Trinken." Ein Super-Angebot von Kommunikationsreisen für alle, die ihre DGS-Kenntnisse erweitern wollen. Vorausgesetzt wird DGS 3!

Übrigens, auch die Reise zu den Deaflympics in Taiwan gilt als Bildungsreise - und als Bildungsurlaub.

Barrierefreier Urlaub in der Steiermark

Steiermark für alle

Steiermark für alle ist eine Initiative von Steiermark Tourismus. Steiermark für alle bemüht sich darum, Urlaubsangebote in der Steiermark barrierefrei zu machen, und zwar wirklich für ALLE Behinderten. Da gibt es ganz konkrete Standards, die von Hoteliers oder Ferienwohnungsbesitzern eingehalten werden müssen. Für Gehörlose sehen die so aus: Mindeststandards für gehörlose Personen. Die werden auch wirklich beachtet. 100% barrierefrei für Gehörlose sind die Ferienwohnungen im Haus Vive Diem. Wenn Sie für diesen Winter noch etwas suchen, dann testen Sie doch mal...


Flugpaten gesucht

Flugpaten gesucht

Wir hatten von den Gehörlosen als Reiseweltmeistern geschrieben. Daraufhin hat sich Julia Probst bei uns gemeldet. Sie meint: Wenn Gehörlose so gerne reisen, dann können Sie sich ja auch als Flugpaten melden. - Sie wissen nicht, was das ist?

Vielleicht haben Sie das im Urlaub auch schon gesehen: herrenlose und verwilderte Hunde und Katzen. Die tun einem leid, aber sie nur im Urlaub zu füttern, das hilft nur wenig. Tierschutzvereine setzen sich dafür ein, den Tieren in Deutschland ein besseres Zuhause zu verschaffen. Die Tierschutzvereine organisieren und bezahlen ALLES! Sie brauchen nur Reisende, die als "Besitzer" ein Tier mitnehmen. Keine Angst, das hat bisher IMMER geklappt. Sie brauchen das Tier nicht auf den Schoß zu nehmen, und in Deutschland kümmert sich der Tierschutzverein sofort um das Tier. Sie brauchen das Tier nicht zu nehmen - es sei denn, Sie wollen es unbedingt.

Wenn Sie also wieder mal verreisen UND außerdem tierlieb sind und einem verwaisten Tier helfen wollen, dann melden Sie sich doch als Flugpate!

flugpate.com - Ihr Name rettet ein Leben!
flugpaten.de
flugpaten.com

Seite << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Warning: Use of undefined constant yday - assumed 'yday' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Warning: Use of undefined constant hours - assumed 'hours' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Werbung

mobilypro.com Bildtelefone, Schreibtelefone, Lichtwecker und vieles mehr
Skarabee
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 7 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Verbavoice
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 9 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Geb�rdenVerstehen
Hand zu Hand e.V.
Norddeutschens Reha- und Beratungszentrum f�r H�rgesch�digte (NRBH) in Hamburg
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 1 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Dr. Oliver Rien - Termine / Unterlagen / Seminare
Dolmetschservice f�r Geb�rdensprache
Tridimo - Dolmetscher f�r Geb�rdensprache