Seite 1 2 > >>

'Scheidungsopfer' Mila sucht neue Familie

Mila

Eine 7-jährige, liebe taube Hündin sucht dringend ein neues Zuhause. Sie ist aufgrund ihres Körperbaus (sie sieht "kampfhundmäßig" aus) und ihrer Taubheit schwer zu vermitteln und sollte nicht zusammen mit einem zweiten Hund gehalten werden. Sie ist ein "Scheidungsopfer", das im Tierheim erkennbar unter dem fehlenden Kontakt zu Menschen leidet. Im Video ist zu sehen (und zu hören), wie sie herzzerreißend nach Kontakt zu Menschen schreit. Das Tierheim ist in Mayen, Nähe Koblenz.

Mila – sie leidet wie kein anderer Hund und bellt sich die Seele aus dem Leib :-(

  2 neue Videos

Hundebesuchsdienst „4 Pfoten für Sie für gehörlose Menschen“

Rob und Bailee
Bild vergößern

Die ersten gehörlosen Teilnehmer haben erfolgreich an der Schulung des Hundebesuchsdienstes für Menschen mit Demenz teilgenommen.

Rob: „Ich hab unglaublich viel Neues gelernt und hatte viel Spaß mit den hörenden Teilnehmern. Auf meinen Hund bin ich sehr stolz, wir haben den Hundeführerschein bestanden. Jetzt freu ich mich darauf, mit Bailee einen älteren Menschen zu besuchen.“

Kennen Sie einen gehörlosen älteren Menschen in Köln und Umgebung, der etwas Abwechslung braucht und sich über einen Besuch freut? Nehmen Sie Kontakt auf mit dem Kompetenzzentrum Gehörlose Menschen im Alter!

Haben Sie einen Hund und möchten gerne etwas Neues lernen? Auch in diesem Jahr findet wieder eine Schulung mit Gebärdensprache statt – für Teilnehmer aus NRW. Die Eignungstests sind im Juli. Weitere Informationen mit Gebärdensprache finden Sie hier.

„4 Pfoten für Sie" – jetzt auch für gehörlose Demenzkranke. Lesen Sie die Pressemitteilung und das Interview von Judit Nothdurft!

Signalhund Davina und ihre Freunde Barry & Emma


 

Hörhund? Signalhund?? Hä??? In Deutschland ist dieser Tierberuf noch so gut wie unbekannt.
In Amerika und Österreich ist er bereits Standard und jeder Hund muss dafür viele Semester studieren um bei der staatlichen Prüfung zugelassen zu werden. Servicehunde? Sind die nicht nur für Blinde? Nein! Signalhündin Davina ist da eine echte Pionierin und ist speziell für den Alltag tauber Menschen trainiert. Natürlich auch dank ihres tauben Frauchens und der hörgeschädigten Hundetrainerin Pia-Céline Delfau
(siehe auch TS-Artikel) aus Hamburg, doch die Veranlagungen und Voraussetzungen brachte die ursprüngliche Jagdhündin Davina selbst zu ihrem Vorstellungsgespräch bei Frauchen Britta Harms mit. Welche Aufgaben hat ein Signalhund? Wie klönen eigentlich Hunde untereinander wenn sie sich beim Gassigehen treffen? Das alles erfahren wir in dieser schönen Reportage von Rona Meyendorf. Neben Davina Harms traf Rona auch Davinas Studienkollegen Barry Goldschmidt (mit Frauchen Doris) & Emma Bednorz (mit Frauchen Marion).
Scheint ein Film-Leckerli für hörgeschädigte Zuschauer zu sein ;o)

 

Grüne Woche demaskieren – in Gebärdensprache!

 Sicherlich kennt Ihr die Grüne Woche? Eine Messe in Berlin für die Öffentlichkeit, auf der landwirtschaftliche Erzeugnisse von Herstellern und Vermarktern aus aller Welt präsentiert werden. Sie ist die international wichtigste Messe für Ernährungswirtschaft, Landwirtschaft und Gartenbau und findet traditionell jeweils am Jahresanfang in den Messehallen unter dem Berliner Funkturm statt. 2015 hatte sie mehr als 415.000 Besucher.

Es gibt eine emanzipatorische Bewegung gegen die Grüne Woche. Warum gegen die Grüne Woche? „Als weltgrößte Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau steht die Grüne Woche für die menschliche Unterdrückung, Tierausbeutung und Umweltzerstörung des kapitalistischen Landwirtschaftssystems, gegen die Millionen Menschen überall auf dem Planeten seit Jahrzehnten und Jahrhunderten gemeinsam kämpfen.“ (Quelle)

Diese Bewegung möchte euch über verschiedene Themen informieren. In der Vortragsreihe „Landwirtschaft – Krisenwirtschaft?“ vom 11. bis 29. Januar 2016 an der TU – Berlin wird es in zehn Vorträgen um die zerstörerischen Folgen unseres kapitalistischen (Land-)Wirtschaftssystems, um Werbestrategien der Tierindustrie und um Alternativen für eine gerechtere und ernsthaft nachhaltige Landwirtschaft gehen. Die Vortragsreihe wird organisiert von: „Animal Uni“, „Grüne Woche demaskieren!“ und dem „Umweltreferat des AStA der TU Berlin“.

Sechs von neun Veranstaltungen werden in die Deutsche Gebärdensprache übersetzt. Der Eintritt ist frei! Fast alle Veranstaltungen finden im TU-Hauptgebäude, Raum H 0110 (Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin) statt. Nur die Veranstaltung am 16. Januar um 18 Uhr findet in den Mehringhöfen (Gneisenaustr. 2a, 10961 Berlin) statt.

Hier die Auflistung von sechs Terminen, die übersetzt werden:

Weiterlesen »

Die Känguru Sendung - deafmedia.de #2

 

 In der zweiten Ausgabe von deafmedia.de erklären und zeigen Euch Rob Roy (alias Rober Roy Farmer aus Perth/Australien) und Marco Lipski, alles über das KÄNGURU.

- Hast Du gewußt, dass Kängurus ohne Beine und Füße geboren werden? Was hat das Marsupilami mit dem Känguru (nicht) gemeinsam? Entstand die englische Bezeichnung "Kang-a-roo" wirklich aus einem falsch ausgesprochenem "I-dont-understand-you"?

Dies und unzähliges aus der Geschichte, Kultur und Tradition Australiens erfahrt Ihr in dieser Sendung.
Und als Bonus gibt es ein zuckersüßes Bilderbuch-Märchen in ENGLISCH (= Sprache & Untertitel):

(Sehr gut für pädagogische Zwecke als Arbeitsmaterial geeignet.)

"There is an Ouch in my Pouch" (= Da ist ein Autsch in meinem Beutel)

Berliner Tierarztpraxis stellt sich auf Gehörlose ein

Anne Gamalski, praktische Tierärztin, und Laura Schlüter, studierte Tiersorgerin
Bild vergößern

Anne Gamalski, praktische Tierärztin, und Laura Schlüter, studierte Tiersorgerin, betreiben eine Tierarztpraxis im Wiechert-Kiez in Berlin.

Durch eine Freundin, die Gebärdensprachdolmetscherin ist, sind sie auf die Gehörlosenkultur aufmerksam geworden. Eyk Kauly und eine Freundin haben für sie ein gebärdetes Video gedreht, um die erste Hürde zu nehmen und sie ein bisschen vorzustellen. Sie selber können (noch) keine Gebärdensprache, aber ihre Praxis ist sehr visuell ausgerichtet und es ist leicht, über Schrift zu kommunizieren. Aber sie können auch einen Dolmetscher organisieren, nach vorheriger Anmeldung. Kostenlos!

Tierarztpraxis an den Allee-Arcaden - mit Untertiteln und 

 

Neues Projekt in Köln und Umgebung: '4 Pfoten für Sie' für gehörlose Menschen

4 Pfoten für Sie für gehörlose Menschen

In Köln und Umgebung ist ein neues Projekt gestartet: 4 Pfoten für Sie gibt es jetzt auch für gehörlose Menschen.

Gesucht werden gehörlose Menschen mit Hund, die zusammen mit ihrem Hund Neues dazulernen und etwas Sinnvolles machen möchten.

Mehr Infos mit Gebärdensprache unter www.kompetenzzentren-gia.de/4-pfoten
Kontakt: http://www.kompetenzzentren-gia.de/4-pfoten/kontakt
Infos zum Herunterladen: http://www.kompetenzzentren-gia.de/4-pfoten/infoflyer

 

Signalhund

Signalhund

Bettina Küster stellt vor:

Signalhund - das Hundeinstitut für gehörlose und schwerhörige Menschen

Signalhund besteht aus Bettina Küster, 48 Jahre, Hundepsychologin mit eigener kleiner Hundeschule, und Heike Tetzlaff, 46 Jahre. Heike ist seit ihrer Geburt gehörlos.

Wir haben Signalhund gegründet und wollen gehörlosen und schwerhörigen Menschen die Möglichkeit geben, sich mit ihrem Hund vertrauensvoll an uns zu wenden.

Uns ist dabei der faire und absolute gewaltfreie Umgang mit dem Hund sehr wichtig. Weitere Infos dazu findet Ihr unten. Dort sind wichtige Links, nach deren Richtlinien wir unsere Hunde „behandeln“.

Weiterlesen »

Socke ist da!

Socke

Socke ist ein Labradoodle, eine Mischung aus Labrador und Königspudel. Socke ist in der Paulinenpflege Winnenden ein ganz besonderer Schulbegleiter für Schüler mit Mehrfachbehinderungen. In der Berufsschulstufe der Paulinenpflege sorgt er für mehr Selbstbewusstsein und konzentriertes Arbeiten. Freitag ist Socketag, aber die Schüler fragen oft schon am Montag, ob Socke auch wirklich am Freitag wiederkommen wird. Und „Socke hüpft schon im Schulparkhaus aus dem Auto und rennt Richtung Treppenhaus. Er kann's kaum erwarten, bis er in den Schulräumen ist“, berichtet Lehrer und Socke-Herrchen Samuel Krusemark von seinem Arbeitsbeginn am Freitagmorgen.

Fuchur sucht neues Zuhause

Fuchur

Fuchur ist ein tauber Angora-Kater und sucht dringend ein liebevolles Zuhause (zur Zeit ist er in Berlin). Seine Besitzer verlassen am 28.2.12 das Land und müssen ihn leider zurücklassen. Sie lieben ihn sehr und wollen, dass er in gute Hände kommt. Fuchur hatte schon neue Besitzer, doch die kamen mit seinem lauten Geschrei nicht klar. Ihn selbst stört's ja nicht, weil er es selbst nicht hört. Vielleicht wären deshalb auch taube neue Herrchen/Frauchen am besten. ;-) Aber auch die Nachbarn sollte es nicht stören. Kann schon einige Wochen dauern, bis Fuchur sich eingewöhnt hat. Auch sonst braucht er sehr verständnisvolle Herrchen/Frauchen - taube Katzenfans eben!

Anzeige: SOS!!! tauber Angora Kater sucht liebevolles zu Hause.

Spot sucht neues Zuhause

Spot

Spot* - tauber Hund, na und? Das schreibt Herr Hommen vom Tierheim Andernach:

Spot trauerte sehr, als er von seinen Besitzern bei uns abgegeben wurde. Zwar hat er sich inzwischen mit der Situation abgefunden, doch glücklich ist er nicht! Spot ist von Geburt an taub, das schränkt ihn jedoch in keinster Weise ein. Seine Besitzer haben ihm Zeichensprache beigebracht, die er sehr gut beherrscht. Er hat von Welpe an mit Katzen zusammen gelebt, die er absolut toleriert hat. Spot  ist stubenrein und kann problemlos alleine Zuhause bleiben. Aufgrund seiner Taubheit sollten keine kleinen Kinder im neuen Zuhause leben, denn wenn man ihn plötzlich von hinten oder der Seite anfasst, erschreckt er natürlich. Mit den meisten Hunden kommt Spot gut zurecht. Seinen Zwinger teilt er sich mit Meilo. Die beiden sind inzwischen dicke Freunde geworden. Spot schmiegt sich abends immer ganz dicht an ihn, wahrscheinlich fühlt er sich dann nicht so alleine. Welche hundeerfahrenen
Menschen schenken Spot ein neues Zuhause? Er wartet schon sehnsüchtig.

Bei Interesse wenden Sie sich an das Tierheim Andernach <info@tierheim-andernach.de>

*. Mischling . männlich/kastriert . Abgabetier . * 2009

Neues Zuhause für 'Alaska' gesucht

Alaska

Claudia Schlichting aus Bremen schreibt:

Alaska ist ein fünf Jahre alter tauber Kater. Vor einem Jahr ist noch ein Hundewelpe zu uns gezogen. Wir haben gehofft, dass sich Alaska an den Hund gewöhnt. Trotz Katzenpsychologin und sämtlichen Tricks hat er das aber nicht getan. Wir haben festgestellt, dass sich eine taube Katze nur sehr ungern von einem Hund überraschen lässt. Momentan lebt Alaska hauptsächlich im Keller oder im Garten. Da Alaska sehr verschmust und auf Menschen bezogen ist, tut ihm diese Situation nicht gut. Er sucht eine neues Zuhause, bei jemandem der ihm mehr Aufmerksamkeit schenken kann. Er ist Taub, wodurch er in einer katzenuntypischen Tonlage miaut. Er freut sich über Auslauf, ist kerngesund, kastriert, gechipt und gerade frisch geimpft.

Sie erreichen Claudia Schlichting über Tel. 017661368768 oder e-Mail: claudia_schlichting@yahoo.de

Hundeschule Muckelzwerge

Muckelzwerge

Christel Harke eröffnet eine Hundeschule speziell für gehörlose Herrchen und Frauchen - eine tolle Idee für alle Hundebesitzer, die sich von ihren Vierbeinern nicht um die Pfote wickeln lassen und den richtigen Umgang zwischen Mensch und Hund lernen möchten.

Zur Eröffnung veranstaltet Christel am 19. Mai einen „Tag der offenen Tür“ und lädt hierzu alle Gehörlosen herzlich ein. Bei Kaffee und Kuchen und netten Gesprächen können sich Hundehalter den Übungsplatz anschauen, sich informieren und ein Hundetraining von bereits ausgebildeten Hunden anschauen. Die Veranstaltung beginnt um 15.30 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten.

Hundeschule Muckelzwerge

Tauber Hund sucht neues Zuhause

Spike

Schon  vor den Osterferien hat das WDR-Fernsehen in "Tiere suchen ein Zuhause" den Mischlingsrüden Spike vorgestellt. Es sieht so aus, als sei Spike immer noch zu haben. Weil er taub ist? Vielleicht kann sich ja ein Taubenschlag-Besucher für einen Hund begeistern, mit dem man gebärden muss:

Spike

MacDeaf-Treffen in München

Cat loves apple

Sogar die Katzen von MacDeaf lieben die Macs ihrer Besitzer - als sanftes Ruhekissen. Da ist es dann für den tauben Macfan eine Gewissensfrage: Was ist wichtiger, die Katze schlafen lassen oder am Mac weiterarbeiten? ;-) Ein Treffen der DeafMac findet am 19. März in München statt, ohne die Katzen! ;-) Themen gibt es wie immer genug, z.B. MobileMe, Ping, Computergebärden und Probleme mit dem Mac und wie man sie lösen kann. Probleme mit dem Mac? Gibt es die denn auch? ;-)

Luna sucht Traumplätzchen

Luna
Bild vergößern

Luna ist von Geburt an taub. Sie ist ca. 1,5 Jahre jung und ein wunderschönes verschmustes Samtpfötchen. Luna ist kastriert, entwurmt und tätowiert und sucht ein Traumplätzchen bei verständnisvollen Menschen. Bei Menschen also, die sie verstehen kann und die sie verstehen, am besten so taub wie sie selbst. Luna soll als Einzelkatze gehalten werden und ohne Freigang, da es für sie zu gefährlich wäre nach draußen zu gehen.

Bei Interesse rufen Sie bitte an unter der Handy-/SMS-Nummer 0162/8153166 (Philippsburg, Nähe Karlsruhe, Heidelberg) oder schreiben Sie eine E-Mail.

 Luna hat zu Weihnachten ein neues Zuhause gefunden.

Snowy - taub und heimatlos

Snowy

Ob der Taubenschlag allmählich zur Hunde- und Katzen-Vermittlungseite wird? ;-) Schon wieder hat sich jemand gemeldet, der eine taube Katze abgeben möchte.

Sie, besser gesagt er, ist schneeweiß und heißt deshalb Snowy. Er ist taub, und seine Besitzer, Amerikaner, die in Griechenland leben, haben ihre Wohnung verloren und müssen zurück in die USA. Martina Blair hat Snowy nur vorübergehend übernommen und sucht neue Besitzer für ihn, am besten gehörlose. Ob bei Katzen die Kommunikation per Gebärden tatsächlich klappt? Auf jeden Fall haben gehörlose Besitzer mehr Verständnis für eine gehörlose Katze. Frau Blair schreibt: "Snowy lebt auf Paros, Kykladen. Er ist etwa 1 Jahr alt und hört wirklich gar nichts, ist aber ein reizender, hübscher Kater, der Kinder liebt und dem Hunde absolut nichts ausmachen." In Griechenland ist es schwierig, neue Besitzer zu finden. Aber Frau Blair meint, sie würde sicher Flugpaten finden können. Snowy würde also nach Deutschland gebracht werden. Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich an Martina Blair

Diesen Aufruf hatten wir zuerst im Juni veröffentlicht. Inzwischen ist Snowy in Deutschland, in Heidelberg, aber leider immer noch in einer Pflegestelle - und sucht immer noch ein neues Zuhause!

 Jetzt ging's schnell. Frau Blair schreibt: "GANZ HERZLICHEN DANK !!! Durch Ihre Hilfe konnte Snowy vermittelt werden, er hat jetzt eine ganz tolle Familie gefunden!" (18.10.)

Lukas sucht neues Zuhause

Lukas
Bild vergößern

Lukas ist schneeweiß, 9 Monate alt, kastriert, geimpft - und taub, was bei weißen Katzen keine Seltenheit ist. Lukas ist das Gegenteil von menscheu, er liebt es, gestreichelt zu werden. Aber seine jetzigen Besitzer haben leider keine Ahnung, wie man mit einer tauben Katze kommunizieren kann. Vielleicht haben da taube Katzenliebhaber bessere Chancen. Die sollten allerdings in einer ruhigen Umgebung wohnen. Straßenverkehr könnte für Lukas schon gefährlich werden. Und falls Ihnen der Name Lukas nicht gefällt, können Sie ihn ruhig umbenennen. Er hört seinen Namen ja ohnehin nicht.

Wenn Sie Interesse an Lukas haben, wenden Sie sich an Dajana Mayer. Lukas wohnt jetzt übrigens in Österreich in der Nähe des Bodensees.

Boah, das ging aber schnell! Vor 4 Stunden veröffentlicht, und schon ist Lukas vergeben! Also bitte nicht mehr nachfragen!

Minisota miaut ohne Ton

Minisota

Nicht nur Menschen und Hunde (s.u.) können taub sein, es gibt auch taube Katzen. Auffällig ist, dass sie meist weiß sind (Albinos). Martina Hellman in Bremen hat solch eine taube Katze, die sie gerne abgeben möchte. Sie schreibt:

"Wunderschöne ruhige, weiße norwegische Waldkatze sucht liebe gehörlose Familie, da sie selber nicht hörend ist und sich sehr gut über Blickkontakt verständigen kann. Sie heißt Minisota, wir nennen sie aber nur Mini. Sie ist 1 Jahr alt und müsste noch kastriert werden. Impfausweis ist vorhanden. Ich würde sie kostenlos an einen guten Platz geben, aber ich denke, dass ich eine Schutzgebühr von 150€ verlangen sollte. Sie ist sehr anhänglich und lieb, geht nur an den Kratzbaum und miaut sehr leise, oder auch ohne Ton (also keine Angst wegen der Nachbarn, taube Katzen sollen ja mitunter sehr laut sein, das ist bei Mini nicht der Fall). Abzuholen ist sie in Bremen, ich kann sie aber auch im näheren Umkreis bringen."

Martina Hellmann am 20. Juni:
"Es haben sich ca. 6 Leute gemeldet und eine deaf Familie aus Bochum nimmt sie. Sie haben auch eine 8jährige Tochter und das finde ich sehr schön. Sie holen sie nächstes Wochenende ab."

Willi sucht neues Zuhause

Willi

Ist das nicht ein süßes Wollknäuel? Willi heißt der kleine Spitz, und er ist taub. Er sucht ein neues Zuhause, und toll wäre es für ihn, wenn sein neues Herrchen und sein neues Frauchen auch taub wären. Die hätten dann keine Mühe, ihn mit Gebärden zu erziehen. Als erstes müsste er stubenrein werden. (Wie bringt man das einem jungen Hund per Gebärde bei? ;-) Aber es gibt ja Hilfestellungen, z.B. das Buch einfach taub von Angelika Schweitzer. Wenn Sie Willi gerne in Ihre Familie aufnehmen möchten, wenden Sie sich an:

Familie Landmesser + Team (Ansprechpartnerin : Anja Landmesser), Dürrenbuchiger Str. 10, 75015 Bretten Dürrenbüchig, Tel: 07252/ 6387, Fax: 07252/ 87585, Email: info@tunierspo.de

Nachruf auf Jola

Ein Nachruf auf einen Hund, noch dazu auf einen tauben Hund - ist das nicht ein wenig merkwürdig? Sicher nicht für diejenigen, die Jola kannten. Schon vor 4 Jahren hatten wir über Jola und ihre Besitzerin Angelika Schweitzer berichtet: einfach taub. Das ist auch der Titel des Buches, das Angelika über Erziehung und Ausbildung tauber Hunde geschrieben hat. Was wir aber nicht wussten: Sie hat Jola zum "Rettungshund, Sparte Personenspürhund mantrailing" ausgebildet. Eigentlich klar, dass das Gehör für einen Spürhund keine Rolle spielt. Trotzdem erstaunlich, was Jola leisten konnte. Und wir können nachempfinden, dass Angelika um den Verlust Jolas trauert.

Aber lesen Sie selbst, was Angelika über Jola schreibt:

Weiterlesen »

Kompaktkurs für Gehörlose mit Hund

friendly dog, die Hundeschule für Essen und Umgebung

Die Hundeschule friendly dog bietet in Zusammenarbeit mit Zeichen setzen am 10.01.2010 und 17.01.2010  einen Kompaktkurs für Gehörlose mit Hund an. Der Kurs wird auf dem Hundeplatz Schetters Busch in Essen-Schonnebeck 2 x sonntags von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr stattfinden. Die Kursgebühr beträgt 100 Euro. Ziel ist es, mit der Hilfe einer Dolmetscherin auf die Wünsche und Bedürfnisse von Gehörlosen einzugehen.

Eine Anmeldung für diesen Kurs ist erforderlich. Die Hunde sollten sozial verträglich sein. Anmeldung unter info@friendlydog.de oder 0177/5353425

Handicap-Hunde

Simba

Dass es viele taube Dalmatiner gibt, ist bekannt. Aber Taubheit gibt es wohl bei allen Hunderassen. Wir haben die Website Handicap-Hunde entdeckt, mit Seiten speziell für taube und taubblinde Hunde. Gleich und gleich gesellt sich gern ;-), d.h. deafies lieben taube Hunde. So ganz einfach dürfte es mit diesen Tieren aber nicht sein. Sie sind aus dem Ausland "gerettet" worden (siehe unten) und die meisten auch nicht mehr so ganz jung. Wer aber SEHR tierlieb ist, sich einen tauben Hund wünscht und ein gutes Werk tun möchte, sollte sich hier einmal umsehen:

Handicap-Hunde - taub

Flugpaten gesucht

Flugpaten gesucht

Wir hatten von den Gehörlosen als Reiseweltmeistern geschrieben. Daraufhin hat sich Julia Probst bei uns gemeldet. Sie meint: Wenn Gehörlose so gerne reisen, dann können Sie sich ja auch als Flugpaten melden. - Sie wissen nicht, was das ist?

Vielleicht haben Sie das im Urlaub auch schon gesehen: herrenlose und verwilderte Hunde und Katzen. Die tun einem leid, aber sie nur im Urlaub zu füttern, das hilft nur wenig. Tierschutzvereine setzen sich dafür ein, den Tieren in Deutschland ein besseres Zuhause zu verschaffen. Die Tierschutzvereine organisieren und bezahlen ALLES! Sie brauchen nur Reisende, die als "Besitzer" ein Tier mitnehmen. Keine Angst, das hat bisher IMMER geklappt. Sie brauchen das Tier nicht auf den Schoß zu nehmen, und in Deutschland kümmert sich der Tierschutzverein sofort um das Tier. Sie brauchen das Tier nicht zu nehmen - es sei denn, Sie wollen es unbedingt.

Wenn Sie also wieder mal verreisen UND außerdem tierlieb sind und einem verwaisten Tier helfen wollen, dann melden Sie sich doch als Flugpate!

flugpate.com - Ihr Name rettet ein Leben!
flugpaten.de
flugpaten.com

Hund Pico versteht Gebärden

Ehepaar Braig mit Pico

Ein tauber Hund in einer tauben Familie, das passt doch prima! Seit 3 Jahren ist der taube Dalmatiner-Rüde bei Ehepaar Gabi und Uli Braig. Die beiden finden Pico "einfach toll". Selber gebärden kann Pico natürlich nicht, aber Gebärden verstehen kann er prima. Sogar auf die Lichtklingel reagiert Pico - und ist verwundert, wenn es nur das Bildtelefon war und niemand an der Tür steht. ;-)

(Übrigens: Wie man einem tauben Hund Gebärden beibringt, erfährt man in dem Buch Einfach taub. Und falls Sie sich einen tauben Hund wünschen, könnten Sie vielleicht hier einen finden: Taube Hunde suchen ein Zuhause...)

Die Zeitschrift Unsere Gemeinde hatte schon im letzten Jahr über Pico berichtet. Hier der Artikel:

Seite 1 2 > >>