Seite 1

Einleitung

Tanja Schulz ist (nicht nur) unter Hörgeschädigten bekannt als Comic- und Cartoonzeichnerin – und sie ist gehörlos. Basierend auf ihren Erfahrungen im Umgang mit Hörenden hat sie Cartoons gezeichnet, jeden Monat einen. Ihre Figuren Deafie und Hearie erleben in humorvoller Weise das, was nicht nur ihre „Mutter“ Tanja, sondern wohl alle Gehörlosen erlebt haben – und ihre hörenden Mitmenschen.

Deafie und Hearie 11

Deafie & Hearie
Bild vergößern

"Warum guckt die Frau mich so an? Ich glaub, die mag mich." Dass die Frau nur rüberschaut, weil Deafis Nachbar so laut spricht, weiß Deafie nicht. Naja, und wenn Deafies Blick jetzt so gebannt an Mund und Figur der Nachbarin hängt, dann stört ihn der Nachbar, der aufstehen möchte, überhaupt nicht. Er hört und sieht ihn ja nicht. Einmal auf die Schulter tippen wäre ganz hilfreich. Muss man als Hearie aber wissen. In diesem Fall führt Hearies Unwissenheit wohl zu einem unfreiwilligen Spaziergang, wenn er eine Station zu weit fährt. ;-)

Deafie und Hearie-Comics von Tanja Schulz

Bildlich gesprochen

Unternehmen mit Handicap
Bild vergößern
Nicht nur durch unsere Comicfiguren "Deafie und Hearie" ist Tanja Schulz unseren Besuchern längst bekannt. Sie hat sich als Comiczeichnerin längst einen Namen gemacht, nicht nur in der deaf world. In ihrer neuesten Ausgabe berichtet die Zeitschrift existenzielle - das Magazin für selbständige Frauen - über Tanjas Leben und beruflichen Werdegang:

Deafie und Hearie 10

Horror
Bild vergößern

Horror? Ein Gespenst schleicht sich an Deafie heran? - Nichts dergleichen! Nur hat Deafie halt nicht gehört, dass sich jemand nähert, und sehen kann er ihn im Dunklen kaum. Da soll man sich wohl erschrecken, wenn einem urplötzlich eine Hand auf die Schulter gelegt wird! - Alltag für Gehörlose? Klar! Aber dran gewöhnen können sich auch Deafies wohl lebenslänglich nicht.

Deafie und Hearie-Comics von Tanja Schulz

Deafie und Hearie 9

Schrei!
Bild vergößern

Deafie hat nichts zu lachen in der Welt der Hearies? - Nö, deafie hat nur das "Cheese!" (= Bitte lächeln!) des Fotografen nicht gehört. ;-) Vielleicht sollte sich der Fotograf doch ein Vögelchen, das aus der Kamera flattert, für seine deafie-Kunden anschaffen.

Deafie und Hearie-Comics von Tanja Schulz

Deafie und Hearie 8

Fotograf
Bild vergößern

Deafie hat nichts zu lachen in der Welt der Hearies? - Nö, deafie hat nur das "Cheese!" (= Bitte lächeln!) des Fotografen nicht gehört. ;-) Vielleicht sollte sich der Fotograf doch ein Vögelchen, das aus der Kamera flattert, für seine deafie-Kunden anschaffen.

Deafie und Hearie-Comics von Tanja Schulz

Deafie und Hearie 7

Butter Mutter
Bild vergößern

Gebärden können nur wenige. Also sollen die Gehörlosen doch vom Mund ablesen! Da gibt es doch die tollsten Geschichten von einer FBI-Agentin, die bei Kontrollvideos alles vom Mund abgelesen hat. Und war da nicht neulich eine Gehörlose in der Talkshow, die per Ablesen ganz normal an der Diskussion teilgenommen hat? Stimmt, so etwas gibt es: Ablese-"Wundertiere", mit denen man sich fast normal unterhalten kann.

 

Weiterlesen »

Deafie und Hearie 6

Hilfe!
Bild vergößern

Sicherlich gibt es auch Missverständnisse zwischen Hörenden und Gehörlosen, besonders dann, wenn man sich nicht von Angesicht zu Angesicht sehen kann. Ist nur zu hoffen, dass Deafie Hearie trotzdem rettet, auch wenn er seinen Hilferuf nicht gehört hat. Hoffentlich können die beiden lormen. ;-)

Deafie und Hearie-Comics von Tanja Schulz

Deafie & Hearie 5

Weihnachten
Bild vergößern

Da kann der Weihnachtsmann-Chef lange rufen, Deafie als Weihnachtsmann hört's natürlich nicht und wundert sich nur, warum seine Kollegen ihn so anstarren. Dabei soll Deafie doch den Deafies auf der ganzen Welt die Geschenke bringen. Klar, wer sonst könnte die DGS-Gedichte verstehen, die die Deaf Kids aufsagen!?! - Hoffentlich gehen die nun nicht leer aus!

Comiczeichnerin Tanja Schulz

Deafie & Hearie 4

Comic : Deafie und Hearie
Bild vergößern

Eine Alltagserfahrung, die jeder deafie kennt, hat Comiczeichnerin Tanja Schulz in der November-Ausgabe von "Deafie & Hearie" gezeichnet. Lärm stört nicht weiter! Den Gehörlosen! Der merkt nicht mal, welche Geräusche er macht. Krach, bumm, peng - na und? ;-)

Die bisherigen Folgen von Deafie und Hearie haben wir jetzt auf einer Seite zusammengefasst:

Deafie und Hearie 3

nicht tot!
Bild vergößern
Ob Deafie dem Tod "von der Schippe gesprungen" ist? Muss er ja, sonst würde die Serie nicht weitergehen. Aber WIE ihm das gelungen ist, dafür hatte Comiczeichnerin Tanja Schulz eine ganz pfiffige Idee. Nicht alles lässt sich dolmetschen, und manchmal hat die Taubheit eben auch ihre Vorteile! ;-)

Deafie und Hearie 2

Sensenmann
Bild vergößern

Diesmal ist der Humor von Comiczeichnerin Tanja Schulz ziemlich schwarz. Klar, auch Deafies werden mal vom Sensenmann abgeholt. Hoffen wir mal, dass Deafie eine gute Ausrede hat, die Dolmetscherin sie gut rüberbringt und der Sensenmann unverrichteter Dinge allein wieder abzieht. Sonst wäre Hearie ja ganz allein - und wie sollte unsere Serie dann weitergehen? Was ist schon ein Hearie ohne Deafie? ;-)

* Zu den Namen (siehe unten): "Taubi & Lauschi" ist sicher genauso schön, aber wir bleiben mal bei "Deafie und Hearie". So sind unsere Cartoons dann auch gleich international. ;-)

Deafie und Hearie 1

Schmatz!

Das hat wohl schon fast jeder Gehörlose erlebt: Alle drehen sich um und schauen ihn an. Plötzlich steht er im Mittelpunkt. Weil er so beliebt ist? Nein, weil er beim Essen schmatzt - und es natürlich selber nicht hört!

Solche Alltagserfahrungen von Hörgeschädigten und Hörenden bringt die gehörlose Comiczeichnerin Tanja Schulz zu Papier bzw. auf den Bildschirm. Ab jetzt soll es regelmäßig jeden Monat einen neuen Comic im Taubenschlag geben. Von wegen, deafies hätten nichts zu lachen!

Wir gegen Vorurteile

Zeichnung: Hallo! Hallo! Sind Sie taub?
Bild vergößern

"Die fahrende Ausstellung - Aktion für und mit Menschen mit Behinderungen" findet am Samstag, 27. Mai 2006 statt. "Die fahrende Ausstellung" ist eine Ausstellung von Werken behinderter Menschen, und sie fährt tatsächlich, durch Wien! Gezeigt werden die Werke von 11 blinden & sehbehinderten Menschen, 3 körperbehinderten Menschen und 4 Menschen mit Lernschwierigkeiten. Die Karikatur auf dem Flyer zur Ausstellung stammt allerdings von der gehörlosen Comiczeichnerin Tanja Schulz.
"Die fahrende Ausstellung - Aktion für und mit Menschen mit Behinderungen"

Seite 1

Notice: Use of undefined constant yday - assumed 'yday' in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Notice: Use of undefined constant hours - assumed 'hours' in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Werbung

Geb�rdenVerstehen
Hand zu Hand e.V.
Norddeutschens Reha- und Beratungszentrum f�r H�rgesch�digte (NRBH) in Hamburg
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 1 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Dr. Oliver Rien - Termine / Unterlagen / Seminare
Dolmetschservice f�r Geb�rdensprache
Tridimo - Dolmetscher f�r Geb�rdensprache
mobilypro.com Bildtelefone, Schreibtelefone, Lichtwecker und vieles mehr
Skarabee
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 7 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Verbavoice
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 9 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />