Logo Deutsche Gesellschaft der Hörgeschädigten - Selbsthilfe und Fachverbände e.V.

Vom 01.08.2012 bis zum 31.01.2015 hat die DG das Projekt "Maßnahmen zur Förderung der kommunikativen Kompetenz hörgeschädigter Menschen zur Nutzung von Telefon-Vermittlungsdiensten" durchgeführt. Entstanden war die Idee zu dem Projekt nach Einführung der Telefon-Relay-Dienste Telesign und Tess.

Während der Umgang mit dem Telefon für gut hörende Menschen heute selbstverständlich ist, weil sie eine entsprechende sog. „Telefonkultur“ von klein auf automatisch durch ihr Umfeld mitbekommen, müssen Menschen mit Hörbehinderung oftmals mit der Nutzung von Relay-Diensten erst neu lernen, wie ein erfolgreiches Telefonat über einen Telefon-Vermittlungsdienst geführt werden kann.

Dem Bedarf der Schaffung von Bildungsangeboten, die auf gedolmetschte Telefonate vorbereiten und einen erfolgreichen Verlauf von geführten Telefonaten begünstigen, hat die DG mit dem durchgeführten Projekt Rechnung getragen.

Im Rahmen des Projekts wurden Curricula für Seminare zur Nutzung der Relay-Dienste für Schriftsprachnutzer/innen und Gebärdensprachnutzer/innen entwickelt. Weiterhin wurden zwei Seminare für Schriftsprachnutzer/innen und sechs Seminare für Gebärdensprachnutzer/innen durchgeführt.

Auf der Basis der durch die Seminare gewonnenen Erfahrungen sowohl zum Telefongebärdensprach- als auch zum Telefonschriftsprachdolmetschen sind darüber hinaus zwei Lehrfilme entstanden, die anbei allen Interessierten zur Verfügung gestellt werden. Während der gesamten Laufzeit wurde das Projekt durch ein Expertenteam begleitet, das die Konzeptentwicklung der Seminare sowie die Erstellung der Lehrfilme unterstützt hat. Die Filme können auf Youtube angesehen werden:

Gefördert wurde das Projekt durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS). Weiterhin wurde das Projekt durch die Firmen Telesign Deutschland GmbH und Tess - Sign & Script - Relay-Dienste für hörgeschädigte Menschen GmbH unterstützt. Vielen Dank!

Dieser Artikel hat noch keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie sich zuerst anmelden, über ein Konto von einer dieser Webseiten:

  • AOLhttp://openid.aol.com/username
  • Googlehttps://www.google.com/accounts/o8/id
  • Facebookhttp://www.facebook.com
  • Yahoohttps://me.yahoo.com/
  • MySpacehttp://www.myspace.com/username
  • MyOpenIdhttps://username.myopenid.com/
  • OpenID direkt http://{your-openid-url}
  • Wordpresshttp://username.wordpress.com
  • Blogger.comhttp://username.blogspot.com/
  • Livejournalhttp://username.livejournal.com
  • ClaimIDhttp://claimid.com/username
  • Verisignhttp://username.pip.verisignlabs.com/

Haben Sie überall noch kein Konto? Dann können Sie zum Beispiel eines hier anlegen:

Creative Commons Share-Alike License © jQuery OpenID Plugin