Sackgasse Jobcenter? Ein kritischer Blick auf die Vermittlungspraxis.

Auf die Stärken schauen, nicht auf die Defizite. Die Menschen nicht aus den Akten kennen lernen, sondern im Gespräch. Das fordert der Sozialpädagoge Dr. Dirk Kratz von der Uni Hildesheim um langzeitarbeitslose Menschen besser zu unterstützen. Am Dienstag, 16. September 2014, 18 – 20 Uhr wird er über seine Erkenntnisse berichten. Kratz plädiert für eine Hilfe, die auf Vertrauen setzt und auf die Mitwirkung der Betroffenen. Das ist wichtig, denn viele Langzeitarbeitslose glauben nicht mehr daran, aus eigener Kraft aus ihrer prekären Lage herauszukommen.

Die Veranstaltung mit Gebärdensprachdolmetscher findet im Kulturwerk (Ostendstraße 106a, Stuttgart) statt. Webseite: www.neuearbeit.de

Dieser Artikel hat noch keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie sich zuerst anmelden, über ein Konto von einer dieser Webseiten:

  • AOLhttp://openid.aol.com/username
  • Googlehttps://www.google.com/accounts/o8/id
  • Facebookhttp://www.facebook.com
  • Yahoohttps://me.yahoo.com/
  • MySpacehttp://www.myspace.com/username
  • MyOpenIdhttps://username.myopenid.com/
  • OpenID direkt http://{your-openid-url}
  • Wordpresshttp://username.wordpress.com
  • Blogger.comhttp://username.blogspot.com/
  • Livejournalhttp://username.livejournal.com
  • ClaimIDhttp://claimid.com/username
  • Verisignhttp://username.pip.verisignlabs.com/

Haben Sie überall noch kein Konto? Dann können Sie zum Beispiel eines hier anlegen:

Creative Commons Share-Alike License © jQuery OpenID Plugin