Manuel Gnerlich

Für die alten Taubstummenoberlehrer war es noch selbstverständlich, dass Taubstumme handwerkliche Berufe erlernen und ausüben können. Mehr aber auch nicht! Gehörlose Akademiker? Unvorstellbar, und schon gar nicht mit Gebärdensprache in der Ausbildung!

Heute hat man sich schon fast daran gewöhnt, dass es gehörlose Anwälte, Ärzte, Lehrer, Informatiker usw. gibt. Und dass sie in der Ausbildung und im Berufsalltag durch Gebärdensprachdolmetscher unterstützt werden. Etwas Besonderes sind sie aber immer noch, vor allem, wenn sie dann auch noch freiberuflich tätig, also ihr eigener Chef sind. Wie Manuel Gnerlich aus Hamburg, der als gehörloser freiberuflicher Softwareentwickler in der IT-Branche tätig ist. Wie das so läuft, erklärt er in einem Interview mit "GULP - Das Portal für IT- und Engineering-Projekte":

"Gehörloser Freiberufler und Berater? Wie passt das denn zusammen?“

Dieser Artikel hat noch keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie sich zuerst anmelden, über ein Konto von einer dieser Webseiten:

  • AOLhttp://openid.aol.com/username
  • Googlehttps://www.google.com/accounts/o8/id
  • Facebookhttp://www.facebook.com
  • Yahoohttps://me.yahoo.com/
  • MySpacehttp://www.myspace.com/username
  • MyOpenIdhttps://username.myopenid.com/
  • OpenID direkt http://{your-openid-url}
  • Wordpresshttp://username.wordpress.com
  • Blogger.comhttp://username.blogspot.com/
  • Livejournalhttp://username.livejournal.com
  • ClaimIDhttp://claimid.com/username
  • Verisignhttp://username.pip.verisignlabs.com/

Haben Sie überall noch kein Konto? Dann können Sie zum Beispiel eines hier anlegen:

Creative Commons Share-Alike License © jQuery OpenID Plugin