Tanja Jokisch

In Köln gibt es nun deutschlandweit das erste ambulante Angebot einer tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie für taube und schwerhörige KInder und Jugendliche (bis 21) oder auch für hörende Kinder gehörloser Eltern. Diplom-Psychologin Tanja Jokisch ist bilingual aufgewachsen und beherrscht DGS als Muttersprache. Auch ist sie mit der Kultur und sozial-psychologischen Eigenschaften der Gebärdensprachgemeinschaft vertraut. Seit Mai 2016 ist sie approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin.
Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie beschäftigt sich mit der Lebensgeschichte des Einzelnen von der Geburt (oder früher) bis heute - welchen Themen/Hürden/Anforderungen war der (hörgeschädigte) Mensch ausgesetzt? Welche Konflikte sind ungelöst? Welche Gefühle/Gefühlsmuster stehen im Vordergrund bzw. wiederholen sich häufig? Wie sind typische Beziehungsmuster und vor allem - warum? Zentrale Aufgabe der tiefenpsychologischen Therapie ist das "sich-Verstehen und Verstanden-werden" auf der Basis einer haltgebenden therapeutischen Beziehung.
Mehr dazu und Kontaktmöglichkeiten auf der Homepage www.therapie-jokisch.de

Dieser Artikel hat noch keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie sich zuerst anmelden, über ein Konto von einer dieser Webseiten:

  • AOLhttp://openid.aol.com/username
  • Googlehttps://www.google.com/accounts/o8/id
  • Facebookhttp://www.facebook.com
  • Yahoohttps://me.yahoo.com/
  • MySpacehttp://www.myspace.com/username
  • MyOpenIdhttps://username.myopenid.com/
  • OpenID direkt http://{your-openid-url}
  • Wordpresshttp://username.wordpress.com
  • Blogger.comhttp://username.blogspot.com/
  • Livejournalhttp://username.livejournal.com
  • ClaimIDhttp://claimid.com/username
  • Verisignhttp://username.pip.verisignlabs.com/

Haben Sie überall noch kein Konto? Dann können Sie zum Beispiel eines hier anlegen:

Creative Commons Share-Alike License © jQuery OpenID Plugin