Noch bis zum 18. September ist in der Berliner St.-Johannes- Evangelist-Kirche (Auguststr. 90, Berlin-Mitte) der Smeller zu erleben, eine Geruchsproduktionsmaschine des Künstlers Wolfgang Georgsdorf. Infos dazu unter http://osmodrama.com und http://smeller.net. Wolfgang Georgsdorf hat auch an Gebärdensprache großes Interesse; unter anderem hat er an Mudra, einem Lexikon für Österreichische Gebärdensprache, mitgearbeitet (http://mudra.org). Am Samstag, den 10.09.2016, von 11 bis 14 Uhr bringt er beide Interessen in einem Workshop „Gerüche und Gebärden“ zusammen. Gehörlose, hörende Anwender der Gebärdensprache und andere Interessierte sind zum Schnuppern und Mitmachen eingeladen! Gehörlose Gebärdensprachler haben freien Eintritt. Der Workshop wird gedolmetscht. Mehr Infos hier:

Dieser Artikel hat noch keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie sich zuerst anmelden, über ein Konto von einer dieser Webseiten:

  • AOLhttp://openid.aol.com/username
  • Googlehttps://www.google.com/accounts/o8/id
  • Facebookhttp://www.facebook.com
  • Yahoohttps://me.yahoo.com/
  • MySpacehttp://www.myspace.com/username
  • MyOpenIdhttps://username.myopenid.com/
  • OpenID direkt http://{your-openid-url}
  • Wordpresshttp://username.wordpress.com
  • Blogger.comhttp://username.blogspot.com/
  • Livejournalhttp://username.livejournal.com
  • ClaimIDhttp://claimid.com/username
  • Verisignhttp://username.pip.verisignlabs.com/

Haben Sie überall noch kein Konto? Dann können Sie zum Beispiel eines hier anlegen:

Creative Commons Share-Alike License © jQuery OpenID Plugin