Pride Parade Berlin

Nachdem es in den letzten drei Jahren in Berlin die Pride Parade unter dem Motto "behindert und verrückt feiern" gegeben hat, lädt ein linkes Bündnis von behindertenpolitisch und psychiatriekritisch aktiven Menschen dieses Jahr zu einem vielfältigen Bühnenprogramm ein. Die Veranstaltung findet am 17. September 2016 ab 17 Uhr vor dem "Südblock" (Admiralstraße 1-2) am Kottbusser Tor in Berlin-Kreuzberg statt. 

Redebeiträge, etwa zum neuen Teilhabegesetz,  Spoken-Word-Vorträge, Performances sowie Live-Musik werden in Gebärdensprache übersetzt.

Pride Parade Berlin

Dieser Artikel hat noch keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie sich zuerst anmelden, über ein Konto von einer dieser Webseiten:

  • AOLhttp://openid.aol.com/username
  • Googlehttps://www.google.com/accounts/o8/id
  • Facebookhttp://www.facebook.com
  • Yahoohttps://me.yahoo.com/
  • MySpacehttp://www.myspace.com/username
  • MyOpenIdhttps://username.myopenid.com/
  • OpenID direkt http://{your-openid-url}
  • Wordpresshttp://username.wordpress.com
  • Blogger.comhttp://username.blogspot.com/
  • Livejournalhttp://username.livejournal.com
  • ClaimIDhttp://claimid.com/username
  • Verisignhttp://username.pip.verisignlabs.com/

Haben Sie überall noch kein Konto? Dann können Sie zum Beispiel eines hier anlegen:

Creative Commons Share-Alike License © jQuery OpenID Plugin