wie doof

Man kann es auch wissenschaftlicher formulieren: "Hören und Denken sind eng verbunden: MHH-Forscher belegen Zusammenspiel von Sinnen und Kognition" Das klingt eleganter und nicht so krass, meint letztlich aber genau dasselbe: Eingeschränktes Gehör schränkt die geistige Entwicklung ein. Zu diesem Ergebnis ist ein Forscherteam an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) gekommen. So ein Zufall: Die CI-Befürworter stellen fest, dass CIs die geistige Entwicklung fördern. Das soll unvoreingenommene und neutrale Wissenschaft sein?

Nur gut, dass es inzwischen auch gehörlose Wissenschaftler gibt, die - ganz ohne CI! - zu anderen Ergebnissen kommen. Prof. Dr. Rathmann (gl) kommt zu dem Schluss: "Ebenso wichtig ist es jedoch, darauf hinzuweisen, dass die bimodale und bilinguale Sprachentwicklung für Kinder mit Hörbehinderung in der frühkindlichen Phase eine essentielle Rolle für die Ausbildung sprachlicher und kognitiver Fähigkeiten ... spielt."

Dieser Artikel hat noch keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie sich zuerst anmelden, über ein Konto von einer dieser Webseiten:

  • AOLhttp://openid.aol.com/username
  • Googlehttps://www.google.com/accounts/o8/id
  • Facebookhttp://www.facebook.com
  • Yahoohttps://me.yahoo.com/
  • MySpacehttp://www.myspace.com/username
  • MyOpenIdhttps://username.myopenid.com/
  • OpenID direkt http://{your-openid-url}
  • Wordpresshttp://username.wordpress.com
  • Blogger.comhttp://username.blogspot.com/
  • Livejournalhttp://username.livejournal.com
  • ClaimIDhttp://claimid.com/username
  • Verisignhttp://username.pip.verisignlabs.com/

Haben Sie überall noch kein Konto? Dann können Sie zum Beispiel eines hier anlegen:

Creative Commons Share-Alike License © jQuery OpenID Plugin