roter Faden

Astronomie und Raumfahrt in einer historischen Bauernhaus-Scheune erleben - das kann man im Weltraumatelier Nohfelden. Hauptattraktion ist die Apollo 13-Raumkapsel, die zum Filmstart des gleichnamigen Hollywood-Blockbusters mit Tom Hanks Anfang der 90er Jahre erbaut wurde. Kinder und Erwachsene können im Cockpit Platz nehmen und die Reise zum Mond nachempfinden.
Die Ausstellung möchte das Universum begreifbar machen, nicht nur in Nohfelden - sie ist mobil. Und sie soll für Blinde und Gehörlose zugänglich gemacht werden, mit Modellen, Audio- und Video-Guides. Dafür brauchen die Betreiber Geld. Das wollen sie mit einer Sammelaktion (Crowdfunding) zusammen bekommen. Wer die Idee gut findet, kann sie mit einer Spende unterstützen.

SPACE mit allen Sinnen - in Gebärdensprache

Astronomie und Raumfahrt in rustikalem Ambiente einer historischen Bauernhaus-Scheune erleben. Hauptattraktion ist die Apollo 13-Raumkapsel, die zum Filmstart des gleichnamigen Hollywood-Blockbusters mit Tom Hanks Anfang der 90er Jahre erbaut wurde. Kinder und Erwachsene können im Cockpit Platz nehmen und die Reise zum Mond nachempfinden. Die Ausstellung möchte das Universum begreifbar machen.Bereits seit Jahren präsentiert die mobile Ausstellung des Weltraum-Ateliers Nohfelden die Faszination Weltraum und Raumfahrt. Jetzt wollen die Macher diese Faszination auch für Blinde und Gehörlose barrierefrei erschließen und durch Audio- und Videoguides, sowie 3D-Modelle und Bildreliefs die Maßstäbe und extremen Distanzen im All (be)greifbar machen. Hierzu werden derzeit mittels einer Crowdfunding-Kampagne noch Unterstützer gesucht. - See more at: http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/weltraum-mit-allen-sinnen20160217/#sthash.SyZJJPKI.dpuf
Bereits seit Jahren präsentiert die mobile Ausstellung des Weltraum-Ateliers Nohfelden die Faszination Weltraum und Raumfahrt. Jetzt wollen die Macher diese Faszination auch für Blinde und Gehörlose barrierefrei erschließen und durch Audio- und Videoguides, sowie 3D-Modelle und Bildreliefs die Maßstäbe und extremen Distanzen im All (be)greifbar machen. Hierzu werden derzeit mittels einer Crowdfunding-Kampagne noch Unterstützer gesucht. - See more at: http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/weltraum-mit-allen-sinnen20160217/#sthash.SyZJJPKI.dpuf

Dieser Artikel hat noch keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie sich zuerst anmelden, über ein Konto von einer dieser Webseiten:

  • AOLhttp://openid.aol.com/username
  • Googlehttps://www.google.com/accounts/o8/id
  • Facebookhttp://www.facebook.com
  • Yahoohttps://me.yahoo.com/
  • MySpacehttp://www.myspace.com/username
  • MyOpenIdhttps://username.myopenid.com/
  • OpenID direkt http://{your-openid-url}
  • Wordpresshttp://username.wordpress.com
  • Blogger.comhttp://username.blogspot.com/
  • Livejournalhttp://username.livejournal.com
  • ClaimIDhttp://claimid.com/username
  • Verisignhttp://username.pip.verisignlabs.com/

Haben Sie überall noch kein Konto? Dann können Sie zum Beispiel eines hier anlegen:

Creative Commons Share-Alike License © jQuery OpenID Plugin