Seite << < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Deaf Police Story 2

Deaf Police Story 2

 Abdola Torabi präsentiert den 2. Teil seiner Deaf Police Story. Die erste Vorstellung findet am 28. März in Hamburg statt.

Weitere Infos unter Termine

'Tattoo', 'Fast Fashion', „Feministische Avantgarde“ und mehr in den Hamburger Museen

Tattoo

Martina Bergmann und Gunda Schröder vom Museumsdienst Hamburg haben wieder ein interessantes und vielschichtiges Programm zusammengestellt:

Es wird bald wieder Frühling, die Klamotten werden kürzer und bald werden wir wieder überall Tattoos aufblitzen sehen.
Die Ausstellung „Tattoo“ im Museum für Kunst und Gewerbe beschäftigt sich mit der Bedeutung von Tattoos in unterschiedlichen Kulturen und Epochen. Dabei geht es auch darum, dass Tattoos nicht nur Körperschmuck sind, sondern auch politische Sprengkraft besitzen – sehr spannend!

Um Körperschmuck einer anderen Art, der allerdings nicht so permanent ist, nämlich die Mode, geht es in der Ausstellung „Fast Fashion“, ebenfalls im Museum für Kunst und Gewerbe. Heute wird Mode vor allem billig hergestellt, billig gekauft und nach einer Saison wieder weggeworfen. Um diese dunkle Seite der Fashion-Industrie geht es hier – und um neue Ideen, wie man die Dinge besser machen kann.

Wie man die Dinge besser machen kann, haben sich auch die Frauen in den 70er und 80er Jahren gefragt, denn zu verbessern gab es vieles. In der Ausstellung „Feministische Avantgarde“ in der Hamburger Kunsthalle werden Künstler*innen gewürdigt, die zu dieser Zeit im Zuge der Student*innenbewegung für ihre Rechte kämpften und in ihrer Kunst ein ganz neues „Bild der Frau“ erschufen.

Filmpremiere 'Unerhört?!'

Unerhört?!

Im Zentrum des Films stehen vier schwerhörige Menschen, die uns teilhaben lassen an ihrer Lebenswelt und an ihren individuellen Strategien,mit ihrer Hörbehinderung umzugehen. Stimmungsvolle Bilder und überraschende Übergänge zeigen uns die typischen Merkmale der Schwerhörigkeit und tragen dazu bei, über die „unsichtbare“ Behinderung auf unterhaltsame Weise mehr zu erfahren.

Der Film wird mit Audiodeskription und Untertiteln ausgestattet sein.

Die Filmpremiere des Dokumentarfilms „Unerhört?!“ ist am Samstag, 18. April 2015, um 16.30 Uhr im Broadway Filmtheater Trier, Paulinstr. 18, 54290 Trier

Den Trailer zum Film können Sie bereits auf diesen Seiten anschauen: www.hoerbiz-trier.de/aktuelles und www.unerhoert-derfilm.de

Fundament Abgrund

Fundament Abgrund

Am 26. April um 18 Uhr zeigt der Gehörlosen Theaterverein Dortmund e. V. sein neues Stück „Fundament/Abgrund“. Es ist das erste Theaterstück, das der GLTDO selber entwickelt hat. Entstanden ist das Stück in der Probenarbeit des Ensembles unter der Leitung des Regisseurs Peter Feuerbaum.

Weitere Infos unter Termine

Zeig mir Deine Briefmarkensammlung

Zeig mir Deine Briefmarkensammlung

Na, ob die Dame wohl wirklich so an seiner Briefmarkensammlung interessiert ist? Hauptsache, sie kommt erstmal in seine Wohnung! Mal sehen, was er ihr oder sie ihm dann zeigt.

Die Komödie "Zeig mir Deine Briefmarkensammlung" wird am 12. April um 18 Uhr vom Theaterverein Fidele Horst Wanne-Eickel mit Dolmetschern aufgeführt.

Weitere Infos unter Termine

 

Garten- & Kunstausstellung

Garten- & Kunstausstellung

Die dritte Garten- & Kunstausstellung mit gehörlosen, schwerhörigen und hörenden Künstlern/Kunsthandwerkern findet am Samstag, 25. April 2015 von 10:00 – 17:00 Uhr im Garten der „Holz und Natur“- Kunstwerkstätte Christ in Neunburg vorm Wald, Am Steinacker 7 (Oberpfalz) statt.

Weitere Infos unter Termine

Ägypten – Land der Unsterblichkeit

Ägypten

Das Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museum zeigt noch bis zum 17. Mai die faszinierende Ausstellung "Ägypten – Land der Unsterblichkeit". Höhepunkte sind ein ca. 9 m langes, 3.500 Jahre altes Totenbuch sowie die Nachbildung einer begehbaren Grabkammer. Besucherinnen und Besucher können insgesamt 500 außergewöhnliche Ausstellungsstücke bewundern und viel Spannendes über die Kultur, das Leben und den Totenkult der Menschen im alten Ägypten erfahren.

Diese Ausstellung steht jetzt auch gehörlosen Menschen offen. Georg Eberhard von VIS-A-VIS, Studio für Gebärdensprache, ist selbst gehörlos und bietet nach Terminvereinbarung Führungen in Gebärdensprache an. Wer dieses Angebot nutzen möchte, kann sich beim Buchungsbüro (buchungen.rem@mannheim.de) anmelden. Nähere Informationen zur Ausstellung gibt es auf der Homepage des Museums.

Karneval - Freikarten für Gehörlose

Kölner Karnevalsgesellschaft Altstädter

Für die Miljö-Sitzung der Altstädter am 31. Januar in Köln gibt es kostenlose Karten für Gehörlose. Selbstverständlich wird das Bühnenprogramm in DGS gedolmetscht.

Weitere Infos unter Termine

Einladung zum Barcamp POP|ASIA 2015 in Berlin

popasia-berlin

Madlen Baumann studiert im 5. Fachsemester Rehabilitationspädagogik an der Humboldt Universität Berlin. Im Rahmen eines Praktikums veranstaltet sie mit ihrem Team ein inklusiv gestaltetes Jugend-Barcamp zum Thema Asiatische Populärkultur. Madlen schreibt:

Für alle, die sich für das Thema Popkultur in Korea und Japan interessieren, haben wir hier die perfekte Veranstaltung! In Form eines Barcamps (eine Veranstaltungsform, an der ihr aktiv das Programm gestalten könnt), findet am 31.01.2015 das POP|ASIA in Berlin statt und richtet sich an alle interessierte Jugendliche und junge Erwachsene. Das ganze findet natürlich kostenlos statt, erfordert aber eine Anmeldung. Im Verlauf der Anmeldung, kannst du uns sagen, ob du eine individuelle Unterstützung brauchst, um an POP|ASIA teilzunehmen. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei und wir versuchen, jedem die Teilnahme durch z.B. Gebärdensprachdolmetscher, technische Unterstützung, Verpflegung und Zubehör zu ermöglichen. Die Anmeldung ist noch bis zum 26.01.2015 möglich.
Nähere Informationen erhaltet ihr über:
unsere Website: http://popasia-berlin.com/
Facebook: https://www.facebook.com/popaasia.berlin
Twitter: https://twitter.com/popasiaberlin
Instagram: instagram.com/popasiaberlin

DEGETH koreanisch

DEGETH koreanisch

Berichte über das 6. DEGETH-Festival gab es schon diverse, aber haben Sie schon mal einen mit koreanischen Untertiteln gesehen? Olaf Eschenhagens koreanische Frau Myoae Kang hat im Auftrag des koreanischen Gehörlosenverbands eine Reportage zum Festival gemacht:

DEGETH koreanisch

Weihnachtsgruß von Sascha Grammel

Saschas Weihnachtsgruß

Sascha Grammel, preisgekrönter Puppet Comedian, kann nicht nur "mit dem Bauch", sondern auch mit den Händen reden. Auf Facebook wendet er sich mit einem Weihnachtsgruß an seine gehörlosen Fans. Eine tolle Werbung, nicht nur für seine Gehörlosenshow in einem Jahr, sondern auch für die Gebärdensprache. Über 223.000mal ist das Video schon aufgerufen worden!

Danke, Sascha und Savina! Euch auch ein frohes Fest - und weiterhin viel Erfolg im neuen Jahr!

EIN KLEINER WEIHNACHTSGRUSS

Leica, Fahrrad, Glaubenssymbole und feministische Avantgarde - eine bunte Mischung in Hamburger Museen

Leica

Martina Bergmann vom Museumsdienst Hamburg kann für das erste Vierteljahr 2015 wieder auf ein vielfältiges Programm hinweisen:

Liebe gehörlose, schwerhörige und gebärdende Kulturinteressierte,

Ihr kennt vielleicht die Fotoapparate von der Firma Leica? Wie hat sich die Kamera Leica entwickelt, seit sie als „Liliputkamera“ 1914 entwickelt und 1925 auf den Markt kam? Dieser, sehr interessante Teil der Geschichte in Deutschland, ist zu sehen in der Ausstellung „Augen auf! 100 Jahre Leica Fotographie“.

Weiterlesen »

Anmeldungen für Clin d'Oeil

Clin d'Oeil

Vom 2. - 5. Juli 2015 findet in Reims in Frankreich wieder das Gehörlosen-Kulturfestival "Clin d'Oeil" statt. Der Veranstalter Cinesourd verschickt in diesem Jahr keine Einladungs-E-Mails. Sowohl Teilnehmer als auch Künstler und Aussteller müssen also selbst aktiv werden und sich anmelden. Eintrittsgebühren und Gebühren für kommerzielle Aussteller sind selbstverständlich. Neu ist, dass auch Künstler zahlen müssen. Anmeldeschluss für Künstler ist der 31. Dezember, einzige Ausnahme: für Filmschaffende der 20.02.2015. Aber auch Besucher sollten sich möglichst bald anmelden. Bis zum 1. Mai 2015 erhalten Sie einen Rabatt!

Clin d'Oeil 2015

'Jona, Jonas und der Wal' Gebärdensprach-Oper Freitag in Rostock

Einladung zur Uraufführung (Eintritt frei nach Anmeldung!) in Rostock

Jona, Jonas und der Wal (Textbuch von Stefanie Wördemann frei nach dem BUCH JONA und Hans-Christian Andersens Märchen DIE KLEINE MEERJUNGFRAU und Musik von Helmut Oehring, CODA).

Inhalt: Ein künstlerisches Team um den renommierten Komponisten Helmut Oehring erarbeitet mit Schülerinnen und Schülern der Sprachheilschule Rostock und dem Förderzentrum „Hören“ in Güstrow, mit Gast-Solisten und Instrumentalisten der Norddeutschen Philharmonie Rostock ein einzigartiges Musiktheater-Projekt. Mit Live-Elektronik und Geräuscherzeugung, Gebärdenpoesie, Schauspiel und Tanz: Musik trifft auf Gebärde – Gebärdensprache auf Tanz – Schauspieldialoge auf elektronische Textzuspiele – Komposition auf Improvisation. Den Kindern eröffnen sich eigene Zugänge zur Musik und zu individueller künstlerischer Ausdruckskraft.  JONA, JONAS UND DER WAL erzählt eine Geschichte von Einsamkeit, Sehnsucht nach dem Anderen/Fremden und von der Suche nach gemeinsamer Sprache und Identität.

Mitwirkende: Schülerinnen und Schüler des Sprachheilpädagogischen Förderzentrums Rostock mit ihrer Lehrerin Petra Schrubba und des Landesförderzentrums „Hören“ Güstrow mit ihren Lehrerinnen Barbara Uhlendorf und Christiane Hallay.  Sprecher/Schauspieler (Wal): Sewan Latchinian, Kindersolistin (Jona, die kleine Meerjungfrau): Mia Carla Oehring, Gebärdensolistin (Stumme (& Taube ;o) Meerjungfrauen): Christina Schönfeld und Silke Baumgärtner.

Freitag 19. Dezember 2014 um 14 Uhr, Haus der Musik, Probebühne der Norddeutschen Philharmonie Rostock, Wallstraße 1, 18055 Rostock - [ 2. Aufführung: 9. Januar 2015, 10 Uhr, Volkstheater Rostock, Großer Saal.] Eintritt frei nach Anmeldung unter Telefonummer: 0381 – 381 4704 und vtrinfo@rostock.de

The World of Magic


Bild vergößern

Am Montag, den 5.1.2015 treten in Plattling viele bekannte Zauberer auf. Unter anderem mit den Zaubereltmeister Jayson aus Frankreich, Andrea aus Italien, Horst aus Deutschland sowie Fralau mit Lisa und Laura Paulus.

Wo: Bischofshof, Bahnhofstr. 13, 94447 Plattling

Eintritt:
Vorverkauf 25 €
Abendkasse 30 €

Einlass 16 Uhr
Beginn 17 Uhr

Nach der Zaubershow können Sie sich den restlichen Abend (bis 1 Uhr) unterhalten.

Kartenbestellungen unter fralaumagic@googlemail.com

Die taube Zeitmaschine - ein Theaterstück zur Deaf History

Die taube Zeitmaschine
Bild vergößern

Eine Zeitreise durch zwei Galaxien - ein Theaterprojekt über die Geschichte der Gehörlosen - für Gehörlose und Hörende in Gebärdensprache, LBG und Lautsprache:

Die taube Zeitmaschine

Sie sind überall. Auf der Straße, im Bus, auf dem Bahnhof. Immer starren sie uns an, wenn wir plaudern: die Hörenden. Doch was wissen sie über uns? Sie glauben, Gebärdensprache ist Pantomime oder international. Sie verstopfen sich die Ohren und meinen dann zu wissen, wie wir die Welt sehen. Sie denken, wir sind krank. Und sie wissen nichts von unserer Geschichte.

Acht gehörlose und vier hörende Darsteller gehen gemeinsam auf eine Reise durch die Geschichte der Gehörlosen. Eine weitgehend unbekannte Geschichte einer lebendigen Gemeinschaft mit eigener Sprache und Kultur. Aber auch von Verfolgung und Unterdrückung einer Minderheit durch eine Mehrheit. Wie sieht es heute aus? Ist die Zeit der Bevormundung vorbei?

Nachforschungen in Bibliotheken, Interviews mit Zeitzeugen und die eigenen Erfahrungen der Schauspieler bilden die Grundlage für das Stück. Erzählt wird die Geschichte der Gehörlosen von Abbé de l’Epée über die Nazi-Zeit bis hin zum Cochlea-Implantat.

Video: Die taube Zeitmaschine - eine Reise durch zwei Galaxien
12. Dezember 2014 – 20 Uhr PREMIERE
13./14. Dezember 2014 – 20 Uhr
23./24./25. Januar 2015 – 20 Uhr

Ballhaus Ost Berlin
Karten: E-Mail karten@ballhausost.de

6. DeGeTh-Festival 2014

DeGeTh

Die DeGeTh-Organisatoren teilen mit:

Die Zeit vergeht wie im Flug und langsam schlagen unsere Herzen vor Aufregung immer schneller. Schon bald wird sich der Vorhang für das 6. DeGeTh-Festival in München öffnen. Ihr seid natürlich alle herzlich willkommen. Die acht besten Theatergruppen Deutschlands werden zum 6. DeGeTh-Festival anreisen, ihr Können präsentieren und um die begehrten Preise konkurrieren. Wenn ihr mehr über die einzelnen Juroren wissen möchtet, schaut einfach auf unsere Homepage. In diesem Jahr wurde ein fünfter Preis eingeführt: Der „Publikumspreis für die Beste Theatergruppe“. Dieser wird unabhängig von der Bewertung der Juroren vergeben. Zuschauer, die eine Kombikarte für Freitag und Samstag besitzen, dürfen ihre Lieblingsgruppe wählen. Wir haben einen wirklich bunten, fröhlichen, abwechslungsreichen und auch spannenden Abend für Euch vorbereitet. Der Höhepunkt wird natürlich die Preisverleihung sein. Mehrere Show-Akte werden das Abendprogramm abrunden. Der gehörlose spanische Comedian „CHAVI“, Elias Liermann, ein hörender Pantomimen aus Berlin und der gehörlose Poetry-Slammer Hristo aus München werden Euch sicher mit ihren Auftritten begeistern. Außerdem wird noch eine weitere Person auftreten. Lasst Euch überraschen, wer es sein wird…

4. Videobotschaft
Programm Galaabend
Kartenverkauf (Kombikarten für Kategorie BE sind 19 Plätze und Kombikarten C sind noch für 5 Plätze verfügbar)

Caroline Link Schirmherrin des 6. DeGeTh-Festivals

Caroline Link

Den Organisatoren des diesjährigen DeGeTh-Festivals ist es gelungen, die bekannte Regisseurin und Oscar-Preisträgerin Caroline Link (Jenseits der Stille) als Schirmherrin zu gewinnen. Am Freitag, den 21. November, wird Caroline Link höchstpersönlich beim DeGeTh-Festival dabei sein.

DeGeTh präsentiert: 8 Theatergruppen, den offiziellen Zeitplan und eine Videobotschaft.

Es gibt einige Neuigkeiten:

  • Der „Publikumspreis“: Zuschauer, die die KOMBIKARTEN (Freitag UND Samstag) bestellen, sind berechtigt, ihre beste Theatergruppe zu wählen, die dann mit dem „Publikumspreis“ geehrt wird.
  • Eine große Videoleinwand wird installiert, damit alle Zuschauer in der Kategorie B, vor allem C, bessere Sicht auf die Bühne bekommen.
    Kartenverkauf (Kombikarten für Kategorie BE + C sind noch für wenige Plätze verfügbar)
  •   Das Programm des Galaabends steht fest.
  •   Die vierte Videobotschaft

Deaf Slam Wettbewerb in Essen

DSlam

Die deutschsprachige Slam-Szene ist die zweitgrößte der Welt. Überall gibt’s Wettbewerbe für hörende Teilnehmer. In den USA sind auch Deaf-Jams (Deaf Slam Wettbewerbe) weit verbreitet. Bei uns gab es den Anstoß durch den Poetry Slam Wettbewerb der Aktion Mensch - trotzdem muss man lange suchen, um eine Bühne für die Deaf Slammer zu finden.

Das Jugend-Freizeitzentrum EMO in Essen hat sich in der „sprechenden“ Szene als Ausrichter von Slam-Wettbewerben einen Namen gemacht. EMO und RWB (Berufskolleg für Hörgeschädigte in Essen) haben sich zusammen getan und veranstalten im November gemeinsam einen Deaf Slam:

„Gebärden Poetry Slam“: 15. November 2014 im EMO, Julienstraße 41, Essen-Rüttenscheid, Einlass 20 Uhr, Eintritt kostenlos. Die Veranstaltung wird gedolmetscht!
Teilnehmer melden sich bitte bis zum 3.11. mit Video (Beitrag maximal 5 Minuten). Verwendete Sprache ist DGS oder Lautsprache mit Gebärden.
Auch die Zuschauer sind wichtig, denn sie entscheiden über den besten Vortrag.

  ACHTUNG! Änderung der deadline:
Teilnehmer melden sich bitte bis Montag, 10.11. mit Video (Beitrag maximal 5 Minuten) bei emo-essen@gmx.de. Verwendete Sprache ist DGS oder Lautsprache mit Gebärden. Reisekosten können bezuschusst oder voll übernommen werden (nachfragen!), ein Schlafplatz im EMO ist möglich. Alle weiteren Angaben - auch neue Infos - unter Termine.

Buchvorlesung 'Das wasserscheue Krokodil' in Laut- und Gebärdensprache

gibChance

gibChance e.V. präsentiert am 08.11.2014 in Stuttgart eine bilinguale Buchvorlesung für Kids von 5-12 Jahren.

Weitere Infos unter Termine

Die WO-Party (= Wessi Ossi) - 25 Jahre Mauerfall in Berlin

 

Pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum der Deutschen Einheit (1989 - 2014) zieht das Zentrum für Kultur und visuelle Kommunikation der Gehörlosen in Berlin & Brandenburg e.V. (ZfK e.V.) von Potsdam zurück in die Schönhauser Allee nach Berlin.

Für das ZfK (trotz der Renovierungsarbeiten) ein Grund zum Feiern! Am Samstag 08. November 2014 ab 18:30 Uhr wird die WO-Party veranstaltet. Pro Nase gibt es einen Ossi-Schnaps gratis (= So lange der Vorrat reicht!). Es erwartet Sie ein buntes Programm und ZfK-Bier vom Fass.

Ebenso kann an diesem Tag die neue DVD der "IM BILDE"-Serie (1985) für 10.- € statt 16.- € erworben werden.

Eintritt kostet für alle Wessis & Ossis von 9-99 Jahren 5.- €, natürlich in der Kulturbrauerei, 2. Stock, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin. >> Veranstaltungs-Flyer!

Slam zum Thema Toleranz

ARD-Slam

Die Hochschule Fresenius in Idstein beteiligt sich an der diesjährigen Themenwoche der ARD und veranstaltet am 21. Oktober um 18 Uhr einen Slam zum Thema Toleranz.

Weitere Infos unter Termine

El Show de Chavi

El Show de Chavi

Der Stadtverband der Gehörlosen Düsseldorf e. V. hat zum 15. November einen gehörlosen Komödianten aus Spanien eingeladen:

Solo Comedy - El Show de Chavi

Weitere Infos unter Termine

Menschen mit Behinderungen im „Dritten Reich“

Topographie des Terrors

Am 30. Oktober um 19 Uhr wird Mark Zaurov in der Stiftung Topographie des Terrors in Berlin einen Vortrag halten zum Thema "Täter und Opfer in der Gehörlosengemeinschaft".

Weitere Infos unter Termine und Stiftung Topographie des Terrors

Führung im Rockmuseum

Führung im Rockmuseum

Am 18.10.2014 findet in München wieder die Lange Nacht der Museen statt!
Und um 20 Uhr wird die Führung im Rockmuseum (Rock & Pop Musik) in DGS verdolmetscht.

Mehr Infos hier

Seite << < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Notice: Use of undefined constant yday - assumed 'yday' in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Notice: Use of undefined constant hours - assumed 'hours' in /var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/model/werbestats.php on line 59

Werbung

Hand zu Hand e.V.
Norddeutschens Reha- und Beratungszentrum f�r H�rgesch�digte (NRBH) in Hamburg
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 1 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Dr. Oliver Rien - Termine / Unterlagen / Seminare
Dolmetschservice f�r Geb�rdensprache
Tridimo - Dolmetscher f�r Geb�rdensprache
mobilypro.com Bildtelefone, Schreibtelefone, Lichtwecker und vieles mehr
Skarabee
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 7 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Verbavoice
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined offset: 9 in <b>/var/www/vhosts/taubenschlag.de/archiv.taubenschlag.de/cms/view/rechts.php</b> on line <b>20</b><br />
Geb�rdenVerstehen