Seite < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Jugendfestival 3: Tickets mit Rabatt noch bis morgen!

Am 28. und 29. Oktober findet das dritte Jugendfestival in Stuttgart statt. Noch heute und morgen können Tickets mit Rabatt (Preisstaffel 2) gekauft werden. Danach kann man sie nur noch zu höheren Preisen (Preisstaffel 3) erwerben! Ihr könnt jetzt die günstigeren Tickets bestellen!

www.jugendfestival3.de/ticket

GIB: Kommunikationskurs 2016-2017

Inklusion & Gebärdensprache?

Das GIB bietet regelmäßig einen Kommunikationskurs an. Der nächste Kurs wird Ende September 2016 beginnen und Anfang Juli 2017 enden. Der Kompaktkurs in zehn Modulen beinhaltet Schulungen, Workshops und Diskussionsrunden in den Fächern:

Gebärdensprachlinguistik, Soziologie, DeafStudies DeafHistory, Kommunikationstraining, Psychologie, Gebärdensprachtheater & -poesie, Medienarbeit, Social Networking, Interkulturelle Kompetenz

Weitere Infos unter Termine

10 Jahre Life InSight

10 Jahre Life in Sight

Ob das wohl klappen wird, eine Lifestyle-Zeitschrift für deafies? Da hatte sicher mancher so seine Zweifel. Und nun gibt es Life inSight schon 10 Jahre! Unglaublich! Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem Jubiläum.

Life inSight ist in der Welt der Hörgeschädigten inzwischen zu einer fest verwurzelten Institution geworden. Und rundum beliebt bei den deafies. Na klar könnten es noch mehr Leser werden, vor allem Abonnenten. Zur Feier des Jubiläums bietet LiS deshalb ein besonders günstiges Abonnement an.

Chefredakteur Marc Weigt hat eine Pressemitteilung veröffentlicht:

Römertage in Haltern und in Xanten

Römertage

An diesem Wochenende (20. und 21.8.) marschieren die Römer wieder, bei den Römertagen in Haltern und in Xanten.

Ihre Dolmis haben sie selbstverständlich dabei. - Ob die wohl auch von Latein in DGS übersetzen können? ;-)

Die Taube Zeitmaschine landet im September in Hamburg und in Braunschweig

Die Taube Zeitmaschine

Die Taube Zeitmaschine geht wieder auf die Reise.

Aufführungen gibt es am 13.9. in Hamburg und am 23.9. 2X in Braunschweig.

36. Erlanger Poetenfest

Erlanger Poetenfest

 Vom 25. bis 28. August 2016 findet zum 36. Mal das Erlanger Poetenfest mit einer Fülle von Veranstaltungen rund um die aktuelle Literatur statt.

Am Sonntag, 28. August werden zwei Veranstaltungen mit Übertragung in Gebärdensprache angeboten.

Weitere Infos unter Termine

Sneaker, Türhüter, verkehrte Welt und der letzte Tropfen - neue Führungen in Hamburger Museen

verkehrte Welt

Martina Bergmann und Gunda Schröder vom Museumsdienst Hamburg weisen auf die neuen Termine im 3. Quartal 2016 hin:

In der Ausstellung „Bis zum letzten Tropfen. Der Greenpeace Photo Award“ im Museum der Arbeit wird sich vor allem fotografisch mit dem Thema der Umweltzerstörung und dem daraus entstehenden Wassermangel auseinandergesetzt – ein sehr aktuelles und wichtiges Thema!

Weiterlesen »

Kommst du mit ihr - mit Gebärden

Kommst du mit ihr

Das wohl bekannteste Lied ihres Albums MUTTERSPRACHE hat Sarah Connor jetzt mit Gebärden bei YouTube veröffentlicht: Kommst du mit ihr.

Gar nicht so einfach, solch einen Text zu gebärden. Da Sarah singt und dazu gebärdet, können es nur LBG sein und nicht DGS. In LBG macht der Titel wenig Sinn: Kommst - du - mit - ihr? Wort für Wort in Gebärden übersetzt, da fragt man sich, wohin er denn kommen soll. Gemeint ist etwas ganz anderes, und das hat Sarah auch so erklärt, z.B. in einer Talkshow. Ja, der Text ist so offen und direkt: Gemeint ist mit "kommen" der Orgasmus. In dem Lied fragt sich eine Frau, die von ihrem Freund verlassen wurde, ob er mit der Neuen genauso guten Sex hat wie mit ihr.

Ob man das als Gehörloser bei den LBG verstehen kann??? Egal, es ist großartig, dass Sarah das Lied gebärdet, und wie flüssig und elegant sie gebärdet. Bei dem Song kann man schon dahinschmelzen, bei den Gebärden umso mehr. OK, sie hatte mit Frank Hübner einen tollen Lehrer, und der hat es an einem Tag geschafft, ihr die Gebärden beizubringen. Aber sie muss schon Talent haben, um so gut gebärden zu können. Naja, und wer es ganz genau wissen will, kann ja auch den Text nachlesen:  ;-)

Kommst du mit ihr - mit Gebärden

2. Elbschul-Kulturtag

2. Elbschul-Kulturtag
Bild vergößern

KREATIVITÄT wird GROSS geschrieben – die Elbschule in Hamburg lädt ein zum zweiten Elbschulkultur-Tag am 10. Juni 2016.

Weitere Infos unter Termine

17. Internationaler Comic-Salon Erlangen

17. Internationaler Comic-Salon Erlangen

Mit zahlreichen Ausstellungen findet vom 26. bis 29. Mai der 17. Internationalen Comic-Salon Erlangen, das größte und wichtigste Festival für grafische Literatur im deutschsprachigen Raum, statt.

Am Freitag, den 27. Mai 2016 findet um 13:30 eine Führung über den Comic-Salon mit Übersetzung in Gebärdensprache statt.

Weitere Infos unter Termine

Auszeichnung für Un-Label

Auszeichnung für Un-Label

Das internationale mixed-abled Kulturprojekt Un-Label wurde mit dem 2. Preis des Paul-und-Käthe-Kraemer-Inklusionspreises ausgezeichnet. Mit dem erstmalig verliehenen Preis fördert die Gold-Kraemer-Stiftung inklusive Projekte, die in der Praxis nachhaltige Verbesserungen im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention bewirken.

An der bundesweiten Ausschreibung nahmen mehr als 200 Projekte teil. Mit dem 2. Preis würdigt die Gold-Kraemer-Stiftung das Engagement von Un-Label, neue inklusive und innovative Möglichkeiten in den darstellenden Künsten zu finden.

Lesen Sie hier weiter: Auszeichnung für Un-Label

4. Folge von Eytoha Photography Model

Würmer

Das Eytoha Photography Model-TEAM präsentiert die 4. Folge von EYTOHA - Thema: "Lufterde" - mit Eyk Kauly als Stargast, Jurymitglied und Coach für Models. Mit einem Ballon sollen die Teilnehmerinnen Liebesgefühle ausdruckvoll zeigen. Im zweiten Thema sind Nervenkitzel, Selbstbewusstsein und Ausstrahlung gefragt. "Wo bin ich?“ fragen sich die Teilnehmerinnen beim Erwachen, als Würmer aus der Erde und über ihr Gesicht kriechen...

Eytoha Photography Model - 4. Folge mit Eyk Kauly

Lange Nacht der Museen am 9. April in Hamburg

Hafencity

Die Hafencity Hamburg GmbH bietet morgen Abend in der Langen Nacht der Museen inklusiv drei Veranstaltungen mit Gebärdensprachdolmetschern an:

  • einen Vortrag (2 Termine): "Soziale Mischung in der HafenCity: ein weiterer Schritt zur offenen und zukunftsorientierten Stadt" und
  • einen Rundgang durch die HafenCity aus Sicht hörbehinderter Menschen. In Begleitung von zwei Gebärdensprachendolmetschern.

Weitere Infos unter Termine

Lange Nacht der Museen in HH + Führungen April - Juni

Museumsdienst Hamburg

Das zweite Quartal von April bis Juni ist  immer ein ganz besonderes, weil es in dieser Zeit die Lange Nacht der Museen gibt.

Martina Bergmann vom Museumsdienst Hamburg:

Wichtig ist für die Lange Nacht der Museen, dass Ihr Eure Tickets schon vorher kauft – an dem Abend gibt es lange Schlangen an der Kasse. Die Tickets sind natürlich für Personen mit einem Schwerbehindertenausweis ermäßigt und in jedem Hamburger Museum zu kaufen.

Weiterlesen »

12. Deutsches Gehörlosen Magie Festival

12. Deutsches Gehörlosen Magie Festival

Der Gehörlosen Magie Club e.V. veranstaltet am Samstag, den 21. Mai in Lübbenau das 12. Gehörlosen Magie Festival.

Weitere Infos unter Termine

Johann Sebastian Bach: Markuspassion

Laura M. Schwengber

Die Markuspassion von Johann Sebastian Bach wird am Samstag, den 26. März um 20.00 Uhr mit dem bekannten Schauspieler Ulrich Noethen und dem Ensemble Barokksolistene im Nikolaisaal in Potsdam erklingen.

Die Gebärdensprachdolmetscherin Laura M. Schwengber wird das Konzert mit Körper, Gestik und Mimik erlebbar machen.

Weitere Infos unter Termine

ERSTE gehörlose Professorin

Sabine Fries

Da schrieb mich doch mal eine gehörlose Abiturentin an, was ich als schwerhöriger Lehrer denn davon halten würde, wenn sie Lehrerin werden würde. Ob das wohl möglich sei? Ich habe ihr begeistert zugeraten. Klar, gehörlose Schüler brauchen gehörlose Lehrer! Wie lange mag das her sein? Irgendwo hab ich noch ihre Briefe. Über 30 Jahre auf jeden Fall!

Und nun ist die Abiturientin Deutschlands erste gehörlose Professorin! Das übersteigt nicht nur meine, sondern auch ihre eigenen Wunschträume: "Hätte ich damals nie nie nie nur gewagt zu träumen, als ich dir den Brief geschrieben habe. The times they are a changin' " - Wohl wahr, aber ein wenig fühle ich mich wie ein Dinosaurier! ;-)

Wir wünschen dir viel Erfolg in Landshut, liebe Sabine!

Expertin für Gehörlosenkultur - Neue Professorin für Gebärdensprachdolmetschen an der Hochschule Landshut

kleiner "Nachschlag":

Sabine Fries' Studie „Diskriminierungs- und Gewalterfahrungen gehörloser Frauen“ ist vor kurzem beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend veröffentlicht worden, als Text und als -Video.

Eytoha Photography Model Folge 2

EYTOHA - Sai und Kissy

Mirko von Eytoha schreibt:

Germany's next Topmodel hat viele Zuschauer - auch gehörlose. Auch beim Start der neuen Staffel am 04.02.2016 saßen viele Gehörlose gespannt vor ihren Fernsehschirmen - um dann enttäuscht festzustellen, dass keine Untertitel verfügbar waren.

Wir von EYTOHA haben ein kleines Trostpflaster für alle enttäuschten Gebärdensprachler:

Zwei Folgen unseres Wettbewerbs „Eytoha Photograph Model“ stehen für euch online auf Facebook und auf Youtube bereit - in Deutscher Gebärdensprache und mit deutschen Untertiteln!
Ihr fragt euch, was EYTOHA bedeutet?
EYTOHA ist die Abkürzung von „Eye to Hand“ (Auge zu Hand). Der Name macht schon klar: Es geht um "Augenmenschen", die mit den Händen kommunizieren. Uns ist es egal, wie gut jemand hört - Hauptsache er oder sie ist Gebärdensprachler.
Nun wünschen wir euch viel Spaß beim Anschauen und Genießen…

Eytoha Photography Model - 2. Folge

SignBook-App - eine Umfrage

SignBook-App

Für Hörende gibt es Hörbücher. Ganze Bücher werden vorgelesen und als CD verkauft oder auch im Internet abonniert, z.B. bei Audible.de. Die können natürlich auch von Blinden genutzt werden. Für Gehörlose gibt es nichts Vergleichbares. Ganze Bücher in DGS vorlesen? Das gibt es bisher nur für Kinder, aber nicht für Erwachsene. Ob die das wünschen und damit etwas anfangen können? Hörbücher kann man so schön nebenher hören, beim Bügeln, Autofahren usw. Aber gebärdete Bücher? Auf die muss man sich schon konzentrieren.

Fitnet, eine junge Firma, die bisher u.a. Apps für Museen entwickelt hat, hatte jetzt die Idee, SignBooks herzustellen. Aber lohnt sich das? Würden Gehörlose die überhaupt kaufen? Fitnet macht deshalb vorab eine Umfrage:

Weiterlesen »

Zirkusvorstellung mit Gebärdensprache!

Habt ihr Lust auf eine tolle Zirkusvorstellung für Menschen von 0 bis 99 Jahren? Das neue Programm vom Juxirkus "Auf Bewährung" stellt sich vor – mit Gebärdensprache! Am Samstag, 23.01.2016 um 17:30 Uhr! Wo? Juxirkus in Schöneberg, rot-grünes Zelt in der Hohenstaufenstraße, 10781 Berlin.

Hier ist die Information in Gebärdensprache. Bitte Karten reservieren, wenn du die Zirkusvorstellung mit tauben und hörenden Gebärdensprachdolmetscher*innen besuchen möchtest! Kinder 3,- Euro. Erwachsene 5,- Euro. Kartenreservierung per E-Mail: juxirkus@pfh-berlin.de oder per Fax: 030-216 83 12.

Der Juxirkus bietet kleinen und großen Menschen Professionelles aus der Welt des Zirkus. Zirkus selber machen oder einfach nur zuschauen. Im Juxirkus ist alles möglich. Seit über 25 Jahren können interessierte Kinder und Jugendliche im ältesten Kinder- und Jugendzirkus Berlins ihre eigene Zirkusshow produzieren und einem begeisterten Publikum präsentieren. (Homepage)

Projekt 'Barrierearme Großereignisse in Mecklenburg-Vorpommern'

Festspiele Wismar

Es ist zwar noch über ein halbes Jahr Zeit, aber da Karten sehr frühzeitig ausverkauft sein können, weisen wir schon jetzt darauf hin:

Das Projekt "Barrierearme Großereignisse in Mecklenburg-Vorpommern" hat zum Ziel, Großveranstaltungen in Mecklenburg-Vorpommern so barrierearm wie möglich zu gestalten, damit auch seh- oder hörgeschädigte Menschen oder Menschen mit einer Mobilitätsstörung in den Genuss von Veranstaltungen und Konzerten kommen können.

Kooperationspartner sind die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern. Dabei handelt es sich um das drittgrößte Klassikfestival in Deutschland, das jährlich über 80.000 Menschen begeistert.

Die Festspiele Wismar, die in diesem Jahr das Theaterstück "Jedermann" weitgehend barrierefrei gestaltet haben, werden auch im nächsten Jahr eine barrierefreie Veranstaltung ausrichten.

Am 24.07.2016 wird Goethes Faust in der St.-Georgen-Kirche in Wismar von zwei Gebärdensprachdolmetschern und einer Schriftdolmetscherin übersetzt. Außerdem wird das Stück hörverstärkt (Empfangsgeräte und Kopfhörer/ Induktionsschlingen können kostenfrei am Tag der Veranstaltung vor Ort ausgegeben werden). Möglicherweise wird es auch eine Audiodeskription geben. Weitere Infos unter Termine

Außerdem werden folgende Konzerte des Festspiele MV von einem Gebärdensprachdolmetscher begleitet:
Das kleine Fest im Großen Park im Schlosspark Ludwigslust am 12.08.16.
Auch das Eröffnungskonzert am 17.06. in Wismar und das Abschlusskonzert am 17.09. in Neubrandenburg werden Live in Gebärdensprache übersetzt.

 

Museumsdienst Hamburg mit eigener Homepage, DGS-Videos und neuem Programm

Martina Bergmann

Seit vielen Jahren weisen wir hier auf die Führungen für Gehörlose und Schwerhörige des Museumsdienstes Hamburg hin. Jetzt hat der Museumsdienst endlich eine eigene Website, nicht nur mit Texten zu den Terminen, sondern auch mit DGS-Videos:

Angebote in Deutscher Gebärdensprache

Die Programme für das erste Quartal 2016 finden Sie aber auch hier:

Japans Liebe zum Impressionismus

Japans Liebe zum Impressionismus

Am Samstag, den 16. Januar 2016 findet in der Bundeskunsthalle Bonn eine Führung in Gebärdensprache mit Juliane Steinwede durch die Ausstellung "Japans Liebe zum Impressionismus - von Monet bis Renoir" statt.

Weitere Infos unter Termine

Kalif Storch

Kalif Storch

Am Hans Otto Theater in Potsdam gibt es eine ganz besondere Form des Dolmetschens, das "shadow interpreting" (Schatten-Dolmetschen). Die Dolmis (Gudrun Hillert und Christian Pflugfelder) sind Teil des Bühnengeschehens und ermöglichen so ein inklusives Theatererlebnis.

In der Vorweihnachtszeit wird nun „Das Märchen vom Kalif Storch“ am 10.12.2015 um 10.00 Uhr (Schulvorstellung) und am 13.12.2015 um 15.00 Uhr (Familienvorstellung) im Neuen Theater gedolmetscht.

Der dicke Kalif lebt lustig in den Tag hinein und überläßt das Regieren lieber seinem Großwesir. Doch als der böse Zauberer Kaschnur ihm eine Falle stellt, muß er schnell umlernen und klug werden. Sonst wird er für immer verzaubert bleiben: ein Kalif Storch… Ein Märchen aus dem Orient für die ganze Familie!

Karten können Sie per E-Mail bei Frau Becker unter s.becker@hansottotheater.de oder per Fax unter folgender Nummer: 0331.9811-900 bestellen.

Ausstellung „Max Beckmann und Berlin“ mit DGS-Video-Guide

Ausstellung &#8222;Max Beckmann und Berlin&#8220; mit DGS-Video-Guide

Einladung der Berlinischen Galerie:

Im Rahmen der Ausstellung „Max Beckmann und Berlin“, die vom 20.11.2015 bis zum 15.02.2016 in der Berlinischen Galerie gezeigt wird, laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich zu einem Empfang ein!
Am 9. Dezember 2015 um 18 Uhr begrüßen wir Sie exklusiv in der Ausstellung. Benedikt Feldmann und Matthias Schäfer von der Firma yomma werden den eigens für die Ausstellung produzierten Video-Guide in Deutscher Gebärdensprache vorstellen. Im Anschluss steht die Ausstellung den Gästen für einen exklusiven Besuch zur Verfügung. Wer mag, trifft sich außerdem im Foyer des Museums auf ein Glas Wein.
Die Veranstaltung findet in Deutscher Gebärdensprache und Lautsprache statt. Ein Simultan-Dolmetscher für Deutsche Gebärdensprache ist anwesend. Der Eintritt ist frei.

Ein DGS-Video zur Ausstellung finden Sie hier.

Seite < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>