Seite 1 2 > >>

Gebärden im Land der tausend Berge!

Lorenz Lange und Conny Pallas

Im Gegensatz zu Hörenden, die in der Lautsprache miteinander kommunizieren, und Gehörlosen, die in der Regel die Gebärdensprache als Kommunikationsmedium nutzen, haben es erwachsene schwerhörige und ertaubte Menschen sowie CI-Träger deutlich schwerer, denn sie bilden keine Kommunikationsgemeinschaft mit einer einheitlichen, eindeutigen und eigenen Kommunikation. Lautsprachbegleitende Gebärden (LBG) können eine kommunikative Brücke zwischen Menschen bilden.

Die beiden Dozenten Lorenz Lange und Conny Pallas bieten deshalb ein Seminar an: "Gebärden im Land der tausend Berge!" - vom 27.08. – 02.09.2017 in Brilon im Hochsauerland. Anmeldeschluss ist am 31. Januar 2017.

Weitere Infos unter Termine

5-Tage DGS-Wochenende 2016 in Berchtesgaden

DGS-Wochenende
Bild vergößern

Wer intensiv eine Fremdsprache wie Englisch oder Französisch vertiefen möchte, bucht ganz einfach eine Sprachreise nach London oder Paris. Doch wie soll das mit der Deutschen Gebärdensprache funktionieren?
Da Gehörlose kein eigenes Land haben, gibt es genau dafür das www.dgs-wochenende.de - kurze aber intensive (Gebärden-)Sprachreisen von und mit Cornelia Ruppert (staatl. anerkannte Gebärdensprachdozentin) und ihrem Blickfang-Team (www.blickfang-muenchen.de).

Es sind noch Plätze frei: 14. bis 18. September 2016 (für 5 Tage) in dem sehr beliebten Forsthaus in Berchtesgaden-Schönau (Bayern).

Das ganze Abenteuer inkl. Infos und "Regeln" finden Sie unter www.dgs-wochenende.de

Bei Fragen und Interesse: E-Mail

Interview mit Emily

Emily

Im November hatten wir über Emily berichtet, die auf ihrer Facebookseite seit zwei Jahren die Gebärde des Tages veröffentlicht und dafür einen Preis vom Niederländischen Gehörlosenbund erhielt (s.u.). Judit Nothdurft hat Emily jetzt interviewt:

Die Gebärdensprache macht Emily zum Star in Holland

Möge die Gebärdensprache mit dir sein!

Rund um die Erde feiern Menschen den Kinostart von "Star Wars: Das Erwachen der Macht", den siebten Teil der Science-Fiction-Saga. Der neue Film schlägt auch alle Rekorde. Viele tauben Menschen sind auch ganz im "Star-Wars"-Fieber. Einige haben über gute Übersetzung vom berühmten Abschiedsgruß der Jedi in die Amerikanische Gebärdensprache nachgedacht: "Möge die Macht mit dir sein". Das Original-Zitat "May the force be with you" wurde bereits in vielen Sprachen übersetzt und bedeutet:

"Möge die Macht mit dir sein wird in Star Wars dazu benutzt, um jemandem Glück zu wünschen und vor allem, dann seinen guten Willen zu bezeugen, wenn sich die Wege zweier Parteien trennen oder eine schwierige Situation gemeistert werden muss. Die Stärke der Macht soll dem Adressaten tatkräftig zur Seite stehen. Als Erste nutzten die Jedi diesen Ausspruch, um sich förmlich zu verabschieden oder gute Wünsche auszudrücken." (Quelle)

Die Gebärdensprachschule ASL NYC in New York City hat sich bei Diskussionen – vor allem im Facebook – etwas umgeschaut und ist auf das Ergebnis (Siehe Bild links) von möglicher guter Gebärdensprachübersetzung gekommen, womit viele US-amerikanischen tauben Star-Wars-Freunde einverstanden sind.

Gebärde des Jahres 2015: „betroffen“

Gebärde des Jahres 2015

"Der Tod des kleinen syrischen Jungen Ailan, der am Strand angespült wurde, macht Menschen betroffen. Die Gebärde steht für viele Dinge, die uns begegnen, die uns beeinflussen, die uns verändern und die uns betroffen machen“ erklärt Gewinnerin Josephine Hoffmann, die diese Gebärde eingereicht hat. "Betroffen" bekam die meisten Stimmen auf der Facebookseite des BBW Leipzig.

Die Gebärde „betroffen“ kann auf der Webseite eingesehen werden: www.berufsbildungswerk-leipzig.de/aktuelles/gebaerde

Max und Eni – Gebärden lernen am iPad (GuK, SdmHa und DGS)

Max und Eni

NOCH gibt es sie nicht, diese App. Sie ist in Planung, aber noch fehlt es an Geld. Für diesen Zweck gibt es das "crowd funding" - die Finanzierung durch viele Unterstützer. Sehen Sie sich einmal die Unterstützerseite an, lesen Sie, welche Ziele das Team verfolgt und sehen Sie sich das Video an. Wenn Sie das Projekt für wichtig und richtig halten, können Sie es mit einer Spende unterstützen.

Max und Eni – Gebärden lernen am iPad (GuK, SdmHa und DGS)

  Die Aktion läuft nur noch bis zum 30. April. Wenn Sie "Max und Eni" noch nicht unterstützt haben - und es gerne tun wollen - dann wird es also Zeit.
Übrigens ist das Video untertitelt worden, und auch an den Avataren Max und Eni sind einige Verbesserungen vorgenomen worden.

'Nora + Ben' - Gebärdenbilderbücher

Nora und Ben

Im Juni dieses Jahres sind im von Loeper Literaturverlag vier Gebärdenbilderbücher aus der Serie "Nora + Ben" von Michaela Wulf-Schäfer erschienen.

Die Serie ist so konzipiert, dass es Bücher zu jedem Entwicklungsstadium des Kindes geben soll - vom Elementarbilderbuch bis zum erzählenden Bilderbuch. Die Bücher enthalten keine DGS-Sätze, sondern die deutschen Sätze (im erzählenden Bilderbuch "Nora + Ben auf dem Spielplatz") werden mit lautsprachunterstützenden Gebärden begleitet. Denn alle Kinder profitieren bei der Sprachentwicklung davon, wenn die Lautsprache mit Gebärden begleitet wird. Für die Sprachentwicklung sind Lautsprachunterstützende Gebärden sehr gut geeignet, da sie Kindern Spaß machen, ihrem Bewegungsdrang entgegen kommen und weil sie zwanglos in den Alltag integriert werden können.

Auf www.Nora-und-Ben.de kann man durch einige Buchseiten blättern.

'Der Kestner' - Version 2 erschienen

Der Kestner

"Der Kestner"? In Anlehnung an den Duden, der nach seinem Verfasser benannt ist und eben DAS Wörterbuch der deutschen Sprache ist. Und bislang ist "Das große Wörterbuch der Deutschen Gebärdensprache" von Karin Kestner eben DAS Gebärdenbuch. Insofern kann man es schon als "Der Kestner" bezeichnen. Vor 5 Jahren (s.u.) ist der Kestner erschienen. Da war es an der Zeit für Version 2. Die kann mit einer Vielzahl neuer Funktionen und 1200 neuen oder überarbeiteten Gebärden aufwarten. Ausgesprochen billig war "Der Kestner" zwar nie, aber erfreulicherweise ist er trotz Erweiterung und Modernisierung nicht teurer geworden. Und wer den alten "Kestner" schon hat, kann sehr preiswert upgraden.

Das große Wörterbuch der Deutschen Gebärdensprache, Version 2

DGS-Feedback

DGS-Feedback

Das DGS-Korpus-Projekt ruft die Gebärdensprachgemeinschaft zur Unterstützung auf! Ab sofort ist das DGS-Feedback für alle Interessierten freigegeben. Hier gibt es jede Menge Informationen: Was ist das DGS-Feedback? Warum machen wir das? Was kann die Sprachgemeinschaft tun? Wie melde ich mich an? Und vieles mehr...

Bundesjugend-Workshops

Hip–Hop 2014

Die Bundesjugend - Verband junger Menschen mit Hörbehinderung e.V. - bietet zwei Workshops an:

  • Lautsprachbegleitende Gebärden – Workshop-Wochenende in Hamburg vom 10.10.2014 bis zum 12.10.2014 und
  • Hip–Hop 2014 - Workshop vom 07. – 09. November in München

Der Anmeldeschluss ist jeweils schon Anfang September.

Zahnärztin für Gehörlose in Berlin

 

 Vielen Berliner Gehörlosen ist sie längst keine Unbekannte mehr, und sie vertrauen ihr ihre Beißerchen an! Wem? Der Zahnärztin Frau Marjama Schmargon. Frau Schmargon wuchs sprichwörtlich mit der Gebärdensprache auf, da ihre Mutter eine bekannte Gehörlosenpädagogin war und sie schon als Kleinkind immer in die Gehörlosenkultur mitnahm. Besonders viele Ost-Berliner Hörgeschädigte kommen zu ihr. Das liegt zum Teil daran, dass die DDR-Zahnärzte bekanntlich (aufgrund Mangel an Wirkstoffen/ Methoden/ Werkzeug/ Materialien usw.) ein wenig grob waren. Marjama geht da doch eher behutsam an die Zähne, hat eine moderne Praxis und liefert ihren Allround-Service aus erster (gebärdender) Hand. Ihre Mitarbeiterinnen können auch ein wenig DGS (wie man im Video gut sehen kann).

Aber vielleicht gibt es ja noch einen Grund: Ihre Praxis ist nur einen Katzensprung vom Gehörlosenzentrum (Schönhauser Allee 36, Kulturbrauerei) entfernt in der Schönhauser Allee Nr. 5 in 10119 Berlin.

 Direktkontaktmöglichkeit: www.schmargon.de

1 Jahr Leben und Arbeiten in Bangkok

Welcher angehende Hörgeschädigtenpädagoge möchte ein Jahr ein Praktikum im Ausland verbringen?  

Ab 01. August 2014 besteht die Möglichkeit, einen hörgeschädigten 8 jährigen Jungen privat in einer lieben deutschen Familie in Bangkok zu betreuen. Der Junge besucht gemeinsam mit seinem hörenden Zwillingsbruder die 3. Klasse der Schweizer Schule in Bangkok. Er wird in deutscher Sprache unterrichtet. Bezahlung erfolgt durch die Familie – 20 Stunden im Monat! Bei Bedarf auch eventuell mehr. Die Familie hilft bei der Suche nach Wohnraum und anderen Formalitäten. Ein Jahresvisum kann bei der Thailändischen Botschaft in Berlin mit den Einladungspapieren beantragt werden. Welche Voraussetzungen sollten mitgebracht werden: 

Kenntnisse der Gebärdensprache – Daktyl, Kenntnisse der Gehörlosen– und Schwerhörigenpädagogik, Die Bereitschaft 1 Jahr die Begleitung des Jungen zu gewährleisten, Dem Leben in Thailand Offenheit und Toleranz zeigen. 

Wenn Sie mehr erfahren möchten und  Interesse haben - bitte unter dieser Mailadresse melden: DEAB56@GMX.DE !!!!

KIM-Vortrag: SOZIALE MEDIEN

Hörgeschädigte Karlsruhe

Die Stadt- und Kreisverband der Hörgeschädigten Karlsruhe e.V. hält einen KIM-Vortrag:
Facebook, Twitter sind soziale Medien. Immer mehr Hörgeschädigte benutzen diese.

Der Referent Kilian Knörzer (gehörlos) wird einen Vortrag halten.

Als Erfolgsbeispiel für die große Bedeutung der sozialen Medien dient die kurzfristig durchgeführte DGS-Demo.Wäre die Demo in Berlin ohne Facebook usw.so erfolgreich gewesen? Wer mehr darüber erfahren möchte, ist zum Vortrag herzlich eingeladen.

LBG-Seminar in Ruhpolding

Jochen Müller

Vom 5. - 7. Juli führen Jochen Müller (CI-Träger) und Renate Enslin (einseitig taub) in Ruhpolding ein LBG-Seminar durch.

Das Seminar richtet sich an Schwerhörige, CI-Träger und Hörende, die sich für Gebärden als visuelle Unterstützung der Lautsprache interessieren. Die Einführung beginnt mit „Aufwärmübungen“, in denen Situationen, Personen und Kurzgeschichten ohne Worte, nur mit Gestik und Mimik, dargestellt bzw. erzählt werden. „Nebenbei“ lernen wir die Körpersprache unserer Gesprächspartner besser, präziser und zusammenhängender wahrzunehmen - eine hilfreiche Unterstützung und Erleichterung für "Schlappohren" bei der anstrengenden geistigen Kombinationsarbeit (Hörtaktik) in der Kommunikation. Nicht nur mit den Händen und Armen, auch der Körper, speziell die Beine, werden im wahrsten Sinne des Wortes in BeWEGung gesetzt, wenn wir per Pedes die schöne Umgebung von Ruhpolding erkunden und aufgefordert werden, die schönen und interessanten Details mit unseren flinken Händen und phantasievoller Unterstützung zu beschreiben. Das Seminar ist auch eine willkommene Abwechslung, ein paar Tage außerhalb des stressigen Kommunikationsalltags den entspannten LBG-Austausch mit Gleichbetroffenen in familiär-gemütlicher Atmosphäre zu genießen.

  Das zuletzt angekündigte LBG-Seminar ist wg. eines Krankenhausaufenthalts von Jochen ausgefallen.

Neuer Termin ist der 23. bis 25. August in Ruhpolding.

Interessenten, die an dem ursprünglichen Termin verhindert waren, sollten jetzt in ihrem Terminkalender nachschauen, ob dieses Wochenende frei ist. Auch andere, noch unentschlossene, eher zurückhaltende oder ein wenig skeptische Mitmenschen, ob mit oder ohne Schlappohren, sind herzlichst willkommen!

Sprechende Hände für Kinder – Einsatz der DGS in Kinderbüchern

Hochschule Fresenius

Im Rahmen des Praxis-Tags für Logopädie am 30. November findet ein Vortrag mit dem Titel „Sprechende Hände für Kinder – Einsatz der DGS in Kinderbüchern“ mit Prof. Dr. Carla Wegener und Liona Paulus (gl) an der Hochschule Fresenius in Idstein statt.

„Gebärde des Jahres 2012“ ist „Ich liebe Dich“

Ich liebe dich

Wort des Jahres, Unwort des Jahres, Jugendwort des Jahres? Das Berufsbildungswerk Leipzig sucht seit diesem Jahr nun auch die Gebärde des Jahres. Die sächsische Ausbildungseinrichtung für knapp 500 Jugendliche mit Hör-, Sprach- oder Lernbehinderung startete auf den 5. Kulturtagen der Gehörlosen in Erfurt Ende September zum ersten Mal die Aktion „Gebärde des Jahres 2012“. Auf der Facebook-Seite des BBW Leipzig konnten Gebärden per Video hochgeladen werden. 33 Gebärden standen dort bis vor kurzem zur Abstimmung. Mitmachen und abstimmen konnte jeder. Die Gebärde für „Ich liebe Dich“ gewann mit 1.493 von 6.821 abgegebenen Stimmen die diesjährige Aktion. Gewinnerin Elisa Langrock darf sich über die Auszeichnung  „Gebärde des Jahres 2012“ und ein iPad freuen. Die 27-jährige Leipzigerin ist selbst nicht hörgeschädigt. „Ich habe vor einiger Zeit mal angefangen, aus reinem Interesse ein wenig Gebärdensprache zu lernen“, so die junge Frau. An ihrem jetzigen Arbeitsplatz seien auch einige hörgeschädigte bzw. gehörlose Kollegen, so dass sie gerade wieder dabei sei, sich weiter mit Gebärdensprache zu beschäftigen. Dass sie gleich die „Gebärde des Jahres 2012“ liefert, davon ist sie auch überrascht: „Bei den vielen tollen Beiträgen hätte ich wirklich nicht gedacht, dass mein Beitrag erster wird.“

Weiterlesen »

Gebärden auf St. Pauli

Gebärden auf St. Pauli

Wie spricht man in Gebärdensprache eigentlich über das, worüber keiner spricht? Die Broschüre „Gebärden auf St. Pauli“ führt durch das Hamburger Vergnügungs- und Rotlichtviertel und macht dabei vor keinem Tabu Halt. Ob Kneipe, Kasino oder Bordell: hier findet sich für jede Gelegenheit die passende Gebärde.

48 Seiten, 109 Zeichnungen, 21 x 14,8 cm, € 8,00 zuzügl. € 3,00 Versandkosten (ab € 30,00 frei)

Bestelladresset: wolfgang-schinmeyer(at)web.de

Gebärdenbücher für Kinder und Erwachsene

Gebärdenbücher

Anja Kuhnert vom Stadtverband der Hörgeschädigten Leipzig e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, auf leicht verständliche und anschauliche Art und Weise Gebärden zu vermitteln. Die staatlich anerkannte Gebärdensprachdozentin entwarf eine Buchserie, in der bereits das „Tier-ABC“ sowie „Farben und Zahlen“ erschienen sind. Diese richtet sich an Kinder und Erwachsene jeden Alters, die auf leicht verständliche und anschauliche Weise Gebärden von Tieren, Zahlen und Farben lernen möchten.
Die aufgeführten Gebärden sollen dem Erwerb von Grundvokabular dienen, das gemeinsam schon im frühen Kindesalter geübt werden kann. Die praktische Ringbindung ermöglicht es dem Lernenden, das Buch so umzuklappen, dass er bereits erworbene Vokabeln überprüfen kann. Auf der
Homepage des Stadtverbands können diese Bücher bestellt werden. Weitere Bücher sind in Arbeit.

Neue Gebärde 'wulffen' für Bundespräsident Christian Wulff?

AB

Im TV, Radio, in Print- und Online-Medien gibt es derzeit nur ein Thema: "Bundespräsident Christian Wulff"! Aufgrund von Informationen aus den Medien, welche schilderten, dass der Bundespräsident angeblich den Chefredakteur der Bild-Zeitung mit einem emotionalen Spruch auf der Mailbox beschimpft und gedroht haben soll, um die Publikation über ihn zu unterlassen, gibt es nun ein neues Wort im Internet: "wulffen"!

Was bedeutet "wulffen"? Wulffen bedeutet folgendes: "Jemanden auf dem Anrufbeantworter oder der Mailbox zu beschimpfen oder zu bedrohen.

Auch auf Twitter ist das Wort wulffen mächtig im Rennen: Wulffen

Medien: "wulffen", das Wort des Jahres 2012!

Nun ist man in einschlägigen Gehörlosenforen natürlich schon fleißig aktiv, für das neue Wort "wulffen" die passende Gebärde zu finden! "Hast Du heute schon gewulfft?" Wer also Ideen hat, der sollte nicht zögern, die passende Gebärde zu erfinden und hier in den Kommentaren zu posten, gerne auch per Video.

UPDATE: Heute Abend im ARD um 21:45 bei "Günther Jauch" nach dem Tatort: Politik-Talk um den Bundespräsidenten Christian Wulff! Natürlich mit Untertitel für Hörgeschädigte!

Fußballer-Namensgebärden

Fritz

Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe von Gehörlosen-Fußball-Fanclubs. Wenn die zusammenkommen, wird natürlich über Fußball und ihren Verein gefachsimpelt. Gebärdet, besser gesagt! Im Sport gibt es keine Probleme, dafür gibt es natürlich Gebärden. Schwierig wird es bei Namen. Die werden meistens nur mit dem Fingeralphabet dargestellt. Das ist aber nur ein Notbehelf, da zu umständlich und zu unpersönlich. Aus diesem Grunde hat Doris Geist sich Namensgebärden für die Spieler ihres Vereins Werder Bremen ausgedacht. Die können Sie bei vimeo sehen:

Namensgebärden von Werder Bremen

Neue Gebärdenbücher für Kinder

Neue Gebärden mit Anna und Tim

Weniger ist oft mehr. So haben sich die Autorinnen offensichtlich bewusst auf das Wesentliche beschränkt bei ihren im Verlag hörgeschädigte kinder erschienenen Gebärdenfibeln für Kinder. Die Bücher sind klein und handlich, also auch für Kinderhände geeignet, der Wortschatz ist beschränkt auf jeweils unter hundert Gebärden, und die Zeichnungen sind geradezu minimalistisch mit ihren Strichzeichnungen und "Bollerköppen". ;-) Damit lenken sie die Aufmerksamkeit auf das Wesentliche, auf die Gebärden. Und die sind, was bei einer zweidimensionalen Darstellung durchaus nicht einfach ist, gut verständlich und nachvollziehbar. Während die Fibeln "Unser Tag" und "Anna und Tim beim Arzt" nur einzelne Gebärden präsentieren, gibt es in "Neue Gebärden mit Anna und Tim" kurze Sätze. Das sind allerdings deutsche Sätze mit Gebärdenzeichen, Lautsprachbegleitende Gebärden (LBG) also. Für Kleinkinder mit Schwerhörigkeit bzw. Hörresten gut geeignet, wenn die Eltern oder Erzieher mit Stimme sprechen und dazu gebärden.

Weitere Infos und die Bestellmöglichkeit finden Sie hier.

kinderhände - mit Händen sprechen

Hase
Bild vergößern

Von A wie Apfelmus bis Z wie Zoo....Kinder erlernen leicht eine neue Sprache, egal ob es eine gebärdete oder gesprochene Sprache ist. Der Verein kinderhände bietet seit 2005 Österreichische Gebärdensprachkurse für Kinder und Eltern-Kind-Spielgruppen an (6 Monate – 14 Jahre). Die Kurse sind bilingual und integrativ, d.h: gehörlose, schwerhörige und hörende Kinder und ihre Eltern lernen mit und von einander. Die Kurse werden von einem gehörlos/hörenden Team geleitet.

Neugierig? Das gesamte Angebot und die ÖGS/Deutsch Lernmaterialien für zu Hause findet ihr auf: www.kinderhaende.at.

Sonntags-Gebärdenkurse in Tansania unterstützen!

LVDC

Melanie Bartz, 24, hd, aus Köln, arbeitet seit September in Tansania im Lake Victoria Disability Center (bezev). Sie hatte im Taubenschlag kurz darüber berichtet (s.u.). Nun wendet Sie sich mit einem kleinen Spendenaufruf an Sie: es sollen Gebärdensprachkurse für die gehörlosen Kinder und Jugendlichen und deren Eltern angeboten werden. Mit 35 Euro können Sie dazu beitragen. Mehr dazu in einem kurzen Brief von Melanie:

Videos gebärdender Kleinkinder einschicken

Uni Trier

Felicitas Groß schreibt ihre Diplomarbeit in Psychologie an der Uni Trier. Es geht ihr darum, besser zu verstehen, wie Eltern und Kinder in Gebärdensprache kommunizieren.

Sie wendet sich also mit ihrer Bitte an Eltern, die mit ihrem Baby in Gebärdensprache kommunizieren. Sie bittet darum, kurze Video-Aufzeichnungen zu machen, z.B. beim Wickeln, Essen, Spielen oder Bilderbuch-Anschauen, und ihr diese Videos zuzuschicken.

Wenn Sie Felicitas unterstützen können und wollen, nehmen Sie doch einfach mit ihr Kontakt auf per E-Mail.

Sprachkurs in Französicher Gebärdensprache

Sabine Pacalon

Im April 2010 bietet der Gehörlosenverband Hamburg e.V. einen Sprachkurs in Französischer Gebärdensprache (LSF) und Französisch für Anfänger an. Die Dozentin,  Frau Sabine Pacalon, ist selbst gehörlos. Sie kommt aus Frankreich und lebt in Berlin. Sie hat ein abgeschlossenes Studium in Germanistik, Schauspiel und Theaterpädagogik.

Der Kurs findet am 16.04.10 von 16:00-19:30 Uhr und am 17.04.10 von 9:00-12:00 und 13:00-16:00 Uhr beim Paritätischen Wohlfahrtsverband Hamburg, Wandsbeker Chaussee 8, 22089 Hamburg statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 90,00 Euro.

Anmeldung bis zum 09.04.2010 per E-MailMail: sprachkurs@gehoerlosenverband-hamburg.de

Seite 1 2 > >>